Bestes Free to Play MMORPG!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mag jetzt bisl merkwürdig sein aber ich finde Star Trek Online echt gut hat mir jede Menge Spaß bereitet (700h in 3 Monaten ..)

    Bisher hab ich viele F2P Titel gespielt unter anderem Neverwinter, aber da ich leider etwas Progress orientiert bin und daher auch dementsprechenden Content erwarte gibst leider F2P kaum etwas was mich fesselt, dies trifft aber auch auf viele P2P spiele heutzutage zu.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kazuga ()

  • Mein Lieblings f2p mmorpg war früher Flyff und heute ist es meiner Meinung nach RaiderZ. es ist zwar momentan wieder nur auf englisch aber es ist einfach nur geil gemacht und vom Gameplay her eine kleine Herausforderung. Ich spiele zwar gerne mmorpg, nur leider habe ich den spaß am alleinspielen verloren.
  • Das beste MMORPG, welches man einmalig bezahlt, ist und bleibt Guildwars 1. Leider ist mittlerweile jeder auf den 2ten Teil übergesprungen, der nicht besonders gut ist. Einmal die 80er Stufe erreicht merkt man, dass der Rest totaler Käse ist. Online Matches machen nicht so viel Spaß und sind überhaupt nicht gut durchdacht und der Rest ist stupides grinden.

    In Guildwars gab es zwar auch Grinden, doch dort hat es mir mehr Spaß gemacht. Außerdem war der PvP Teil in Guildwars 1 Phenomenal. Super gut durchdacht, die Variatonsmöglichkeiten waren enorm, es war ein schönes Teamplay vorhanden und der erste Teil hatte wenigstens noch seinen Namen würdig Gildenkämpfe eingeführt. Gibt es im 2ten Teil nicht mehr was ich Schwachsinnig finde.

    Ansonsten habe ich lange Zeit Fiesta gespielt, obwohl es nicht gut ist, doch wenn einem Langwweilig ist und man gerade einen Podcast anhört oder Videos nebenbei am Laufen hat, dann kann man da mal reinschnuppern.
    VIndictus war auch ganz in Ordnung, doch geht recht schnell auf die Nerven.

    PS: Gab es nicht schon mehrere male so einen Thread?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElPolloDIablo93 ()

  • Satoss schrieb:

    ElPolloDIablo93 schrieb:

    Das beste MMORPG, welches man einmalig bezahlt, ist und bleibt Guildwars 1.

    GW1 ist ein CORPG und kein MMORPG nur so btw..


    Erstens.^

    Zweitens hat der Name Guildwars garnichts mit Gilde VS Gilde zutun, weil der Name Aus Storytechnischen Gründen so gewählt wurde

    Ich kann deine Erfahrung mit Teamplay irgendwie nicht teilen. BK war Zerg vs Zerg, die andren Arenen warn auch net so toll. Das Einzige, was man Teamplay nennen könnte ist Zaishen-Arena mit ner Trapper-Gruppe und GvG.
    Außerdem, kann man das allgemein überhaupt nicht vergleichen. Guildwars 1 sind 4 Spiele, GW2 noch 1. GW1 hat anfangs auch net so geglänzt, das kam erst mit Addons, dem HM usw.
    Ich hab jz mein 3ten 80iger und finde, dass da überhaupt nichts Käse ist. Das Kampfsystem find ich auch wesentlich geiler im 2.ten Teil.

    Was ich aber vermisse und der einzige Grund ist, warum Gw1 besser als Gw2 ist, ist das Build basteln und optimieren gewesen mit dem 2-Klassen-System, was in GW2 ja eig komplett wegfällt ;(

    Naja zum Thema:
    Naja, fande Fiesta ganz geil eig.
    Tera ist auch n Blick wert
    Falls du nichts gegen Rundenbasierte Kämpfe hast, gug aufjedenfall in Atlantica rein!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von IAdmiralAwesomeI ()

  • Kommt darauf an was du selber gerne magst.

    Wenn du mit metrosexuellen Elfen usw kein Problem hast dann nimm TERA, RIFT oder AION
    (TERA hat ein Kampfsystem wie zb Skyrim es hat)

    Wenn du es aber lieber etwas knuffiger haben willst dann spiel FLYFF, FIESTA, RAGNARöK Online bzw RAGNARöK 2

    Wenn du bezahlen willst damit du auch was geboten bekommst nimm GW2 oder WoW.
    (GW2 musst einmal dat Spiel kaufen und bei WoW ist ein Abo Modell von Nöten welches sich aber auszahlt weil man auch was bekommt für sein Geld. Ist leider nun mal so dat GW2 fast tot ist, tummeln sich zwar noch Spieler aber belebt ist wat anderes.)

    Ansonsten wartest noch bis März, da kommt ESO raus und bringt neuen Wind . (Wird auch ein Abo Modell wie WoW haben)

    Wenn du aber auf P2W stehst dann kannst du SWTOR spielen ;) (Für Leute die nur Story zocken wollen und aufs Ini gehen bzw PvP pfeifen ist SWTOR auch sehr sehr nice)

    Wenn du es lieber Klassisch haben willst, nimm Neverwinter Online. D&D lässt grüßen.
  • Meine Favorit ist Neverwinter. Ein wirklich klasse MMORPG! Das ist wirklich schön und liebevoll entwickelt und man hat echt viele Möglichkeiten und eine große Spielewelt!
    Nunja ich bin halt was so die Gaminggenre angeht bei Rollplaygames ganz weit vorne mit dabei :P Soll heissen das Genre gefällt mir am besten ^^

    Grüße
    Corlok
  • Ich hab auch ein Lieblings-MMORPG. Ich habe keine Lust mehr, andere MMORPGs anzufangen.
    Ich mag die Grafik und Gestaltung, ich mag das einzigartige Gameplay und das Kampfsystem, ich mag die Story-Quests und die ganzen Nebenbeschäftigungen. Auch das Lernen von Skills ist so umfangreich, dass es ne Nebenbeschäftigung ist. Ich mag sogar das Inventarsystem. Und die Events sind manchmal auch sehr kreativ gestaltet. Aber ich spiele ja keine anderen MMOs, also weiß ich nicht was die für Events haben.
    Es ist das perfekte Spiel für einen Faulpelz wie mich, da alle Inhalte wie Skills und Quests unabhängig vom Level sind. Es gibt keine Klassen und ich kann also machen was ich will und muss nicht grinden, um die Geschichte zu erleben.

    Alle, denen ich den Titel nenne, finden ihn aber uninteressant. Genauso wie ich deren Lieblingsspiele uninteressant finde. Also was solls.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Exsikkator ()

  • Exsikkator schrieb:

    Ich hab auch ein Lieblings-MMORPG. Ich habe keine Lust mehr, andere MMORPGs anzufangen.
    Ich mag die Grafik und Gestaltung, ich mag das einzigartige Gameplay und das Kampfsystem, ich mag die Story-Quests und die ganzen Nebenbeschäftigungen. Auch das Lernen von Skills ist so umfangreich, dass es ne Nebenbeschäftigung ist. Ich mag sogar das Inventarsystem. Und die Events sind manchmal auch sehr kreativ gestaltet. Aber ich spiele ja keine anderen MMOs, also weiß ich nicht was die für Events haben.
    Es ist das perfekte Spiel für einen Faulpelz wie mich, da alle Inhalte wie Skills und Quests unabhängig vom Level sind. Es gibt keine Klassen und ich kann also machen was ich will und muss nicht grinden, um die Geschichte zu erleben.

    Alle, denen ich den Titel nenne, finden ihn aber uninteressant. Genauso wie ich deren Lieblingsspiele uninteressant finde. Also was solls.


    Lass mich raten -.- dein Leben? *gääähn* :D Der Joke hat schon soooooooooooooo nen langen Bart ;P
  • NoggxFPS schrieb:

    Lass mich raten -.- dein Leben? *gääähn* :D Der Joke hat schon soooooooooooooo nen langen Bart ;P

    ....? Nein, ich spiel das Spiel nur sporadisch. Ich hab ja auch anderes zu tun. Darum schrieb ich ja, dass ich dort alle Quests spielen kann, ohne leveln zu müssen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exsikkator ()