Eure Optimierung in Sachen Let's Plays

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eure Optimierung in Sachen Let's Plays

    Anzeige
    MoinMoin liebe Forumgemeinde,

    da ich in der "allgemeinen Diskussionsrunde über YouTube" eben gerade auf ein Thema gestoßen bin und mir dieses noch nicht bekannt vorkam, telle ich euch hier mal eine Frage, die mir jetzt sehr unter den Nägeln brennt. Eventuell können wir hier nicht nur hier unsere eigenen "Einstellungen" preisgeben, sondern eventuell sogar helfen, die Arbeitsabläufe der anderen zu Optimieren oder einfach nur neue Ideen ins Spiel bringen.

    Also alles nochmal kurz und knapp:
    Wie handhabt ihr ganz persönlich alles rund ums LP und was stört euch an eurem festen "Ablaufplan"? Worauf seit ihr stolz, dass es so läuft, wie es läuft?

    Schreibs einfach mal unten in die Antworten. Mich persönlich würde es sehr interessieren.

    Zusatz: Dieser Thread bietet die Möglichkeit sich mit anderen Mitgliedern auszutauschen. Solltet ihr jedoch grundlegende Fragen über das Erstellen / Bearbeiten von Let's Plays haben, dann schaut euch doch bitte zuerst
    das hier an : [ Text-Tutorial ] [LIES DAS ZUERST] Wie bereite ich ein Let's Play vor? <- "Wie bereite ich ein Let's Play vor?"

    Dann auf auf und ich bin gespannt auf eure Antworten. Meinen Beitrag poste ich auch gleich ;)
  • Die einzigen Optimierungen die ich die letzten paar Monate vorgenommen haben, waren

    - vorgenommen LPs erst komplett durchzuspielen und in einem Rutsch zu encoden + hochzuladen + Beschreibung + Tags etc.
    - Uploadplan: Projekte auf mehrere Tage gesplittet, so das nicht jeden Tag ein video von jedem projekt kommt, sondern nur noch alle 2 oder 3 tage

    Mich stört nichts an einem festen Ablaufplan - wüsste auch nicht was damit gemeint sein sollte, was einen daran stören könnte.
  • Meine ganze "LP-Karriere" besteht bis jetzt aus Optimierungen^^.

    Veränderungen:
    Windows Movie Maker -> MeGUI
    Upload vom Pc -> Macbook Pro -> Raspi
    Headsetmikro -> 440ziger ^^

    Außerdem habe ich alle wichtigen Daten wie Thumbnail/Beschreibungen/Tags auf Google Drive gespeichert.

    Was mir jetzt noch nicht passt in meinem Ablaufplan ist ziemlich schnell gesagt: Mir fehlt der Simple YouTube Java Uploader von Chaosfisch für den Rapsi.
    Dann bin ich erstmal glücklich, für 2 Stunden :D

    Also, lassts mich wissen ;)
  • Öhm.

    Die eigentliche Optimierung geschah durch die Wissenscermittlung und Aneignung. So bin ich, persönlich, weder mit Technik aufgewachsen, noch interessierte ich mich besonders für Computerspiele. Ja, hier und da ne Runde CS:S oder Need for Speed, aber niemals auf Punkte ausgelegt.

    Erst seit 2010, als es mir nach meinem Abi langweilig wurde, fing ich an zu zocken. Seit dem ist es eine unheimliche Schatztruhe mit Ideen. Ich habe es gelernt Spiele zu "testen" statt zu spielen, ich habe es grundlegend gelernt wie Mikrofone funktionieren, was Stereo ist, was unterscheidet Speedlink von Beyerdynamic, etc. Ich habe mich mit Encodierungsverfahren auseinander gesetzt. Kann es zwar immer noch nicht mal annähernd so gut wie Sagaras oder DeMoN und bin immer dankbar, wenn die beiden mir zur Seite stellen und meine grenzdebilen Fragen zu beantworten. Auch lernte ich mit Grafikbearbeitungsprogrammen umzugehen. Finde es sehr lustig, wenn ich an mein erstes Kanaldesign zurück denke und es nun, 4 Jahre später, extrem peinlich finde xD
    Die Optimisation in Sachen Technik ließ nicht auf sich warten. Meinen neuen PC ließ ich zwar zusammenbauen, seit dem Traute ich mich aber etliche Male rein - auch wenn ich jedes Mal Peacemaker666 nervte und nachfragte ob der Kabel, den ich da umgesteckt habe, nicht doch den Tod meines Rechners bedeutet - an dieser Stelle vielen Dank für die Geduld. Auch die Optimisation im Rahmen des Hochladens! Seit paar Monaten freue ich mich mein Raspberry Pi mein eigen zu nennen und damit unheimlich viel Strom zu sparen :) Ach hier vielen Dank an DerET und MysteryworldLP (hoffentlich richtig geschrieben).

    Auch wurde ich ausgerechnet durch die LPs auf die Idee gebracht zu schreiben, meine Meinung kund zu tun. Das hat letztensendlich auch dazu geführt, dass ich nun etwas studiere, was ich vor 4 Jahren niemals für möglich gehalten hätte.


    Tl;tr:

    Optimisiert wurde mein Technikwissen und die kritische Auseinandersetzung mit den Unterhaltungsmedien.
    Rainbow Six Siege News | ARMA III
    Ich grusel mir einen ab bei F.E.A.R. 1 [Blind+Facecam]
  • Es gibt laufend etwas zu optimieren, bin eigentlich jeden Tag dabei und es macht unheimlich viel Spaß, denn man lernt eine Menge, hier mal so die wichtigsten Optimierungen der letzten Monate:

    WMM--> Sony Vegas--> MeGUI
    Gamescon 780 Headset--> SC450 USB--> Rode NT2A
    WD Green 2GB--> 2x seagate Raptor 1GB Raid0 + SSDs für Win und Spiele
    Mirillis Action--> Dxtory
    Keine Thumbnails--> Nur schrift auf Screenshot--> Logo mit screenshot und Titel

    und es gibt noch einiges zu tun, wie zb. ein Kanaldesign etc. aber alles schön gemütlich, nur nicht hetzen :)
  • Ich habe an sich meinen gesamten Kanal verbessert indem ich sinnvollere Tags angelegt habe,
    Alte Thumbnails durch neue ersetzt habe (bin damit immer noch net fertig)
    lade meine gesamten Videos über den Tag mit meinem alten Handy hoch (is ne 16GB speicherkarte drin und hängt halt am Strom und geht übers WLAN zuhause während ich net daheim bin)

    An sich dann noch das ich mein alten Headset Mikro durch einen großmebraner getauscht habe und das ich neue Endcards und ein neues Intro verwende.
    Zusätzlich habe ich mir dann nen Uplaodplan erstellt, welchen ich bis jetzte auch einhalte.

    gruß das GateToUnder :)

    PS: was ich noch empfehle ist sich beim Verbessern darauf zu konzentrieren seinen eigenen Stiel zu verwenden und nicht irgendwen zu kopieren. Inspiration ja kopieren nein ;)
  • WMM -> Openshot Video Editor (Linux Mint) -> MeGUI
    Laptop-Mic -> 10€-Headset -> Hama X Pro Evo (oder so) -> Razer Kraken (wenn ich den neuen PC mit nicht defekter Soundkarte habe)
    FRAPS 1.6 (letzte Freeware-Version) -> FRAPS 3 (also die aktuelle) -> Afterburner -> Dxtory
    Alone -> Together-Channel-Projekt-Dingens -> Alone
    Beschreibung zigfach verbessert
    Tags zigfach verbessert
    Titel zigfach verbessert

    Das so das gröbste. Ist aber hypothetisch, weil ich mit dem PC hier nicht zu LPen brauche und daher so gegen März wieder anfange.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Wie fast jeder die Veränderung zu Dxtory und zu MeGUI gemacht hat. Ist ja aber auch nunmal die beste Möglichkeit.
    Außerdem hab ich mich sehr gefreut mal zu sehen, wo ihr noch Hand angelegt habt :D

    Da fiel mir zum Beispiel auch noch ein:
    Mirrilis Action! -> Dxtory
    ->G+,Twitter,Facebook
    -> eigene Homepage erstellt
    -> Tags von anderen YouTubern ausgelesen :D ( Auch da geht Copy&Paste wenn man weiß wie^^)

    Was jetzt noch ansteht:
    -> Thumbnails von der Dateigröße kleiner machen
    -> besseren Einheitlichen Titel für die Videos
    -> Videos mit circa 1 Woche Vorlauf hochladen (somit auch aufnehmen)
    -> mehr kommt sicherlich noch ;)

    Also, nun ran an den Speck und schreibt es euch von der Seele ;)
  • Windows Movie Maker --> Camtasia Studio 8 (verschlimmbesserung) --> MeGUI :D Mainstream und so
    Normale immer gleiche Thumbnails mit Nummer --> Individualisierte Thumbnails --> Individualisierte Thumbnails mit Rahmen
    Bessere Videobeschreibungen.
    Sehr viel Minecraft --> Fast gar kein Minecraft
    Billig-Headset --> Samson C03U (Großmembran-Standmikrofon)
    Videos einzeln veröffentlichen --> alle Videos auf geplant stellen
    4 Projekte gleichzeitig haben und jeden Tag alle Projekte hochladen --> 1 Projekt haben und dieses jeden Tag veröffentlichen (Ja, das ist besser, weil das Projekt so ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt)
    In nächster Zeit will ich meinen Avatar ändern, den mir ein Kumpel gemacht hat. Wir wollen ihn mehr 3D erscheinen lassen, damit er nicht mehr so nach Face Your Manga aussieht, was er nämlich nicht ist. Wir haben nicht ein Element daraus verwendet. Ebenfalls soll mein Banner peppiger werden.
    Das wärs dann auch :D
  • TheAdvanceLP schrieb:

    Billig-Headset --> Samson C03U (Großmembran-Standmikrofon)

    Ich auch :)

    Dazu noch:

    1x pro Woche Video → 1x pro Tag Video
    Veröffentlichungszeit 20:30 Uhr → 17:00 Uhr
    Magix Video → MeGUI
    Gleiche Thumbnails → Screenshot+Logo+Nummer=Thumbnail
    Von YouTube vorgegebene Tags → eigenes, passendere Tags

    Das dann einfach mal als Übersicht, was ich in den letzten 9 Monaten geändert/optmiert habe. Vielleicht schaffe ich es ja auch irgendwann den SagaraS Scriptmaker zu benutzen, aber ich bin trotz des Tutorials zu dämlich dafür.

  • Bisherige Verbesserungen:

    Camtasia -> MeGUI
    FRAPS -> Dxtory
    Onboard Soundkarte -> Asus Xonar DS
    ^ Drastischer Anstieg der Audio/Videoqualität!

    Laptop -> Neuer sehr leistungsstarker Rechner (Stand Oktober 2013)
    keine Thumbnails -> immer die gleichen Thumbnails mit geänderten Zahlen -> Custom Thumbnails für jede Folge
    große Abstände zwischen Videos -> kleine Abstände zwischen Videos (1-2 Tage) (Studium macht geregelten Uploadplan aber unmöglich)

    Konstante Verbesserungen:

    Kommentarstil, GFX Skillz, Kanalführung (Struktur etc.)
    Wird alles mit der Zeit besser.
    Insgesamt mehr Videos!

    Geplante Verbesserungen:

    Ein Uploadplan wirds so schnell nicht geben. Dafür habe ich keine Zeit wegen Studium.
    Was ich aber in Zukunft vorhabe ist mehr vorzuproduzieren ganz klar. Eventuell wird das gekoppelt mit der "Geplant"-Funktion
    ja irgendwann mal zu nem Uploadplan ^^

    Und eventuell ein besseres Mikro.
    Sennheiser PC 151 -> ???

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BloggingLP ()

  • MandoMax schrieb:

    -> Thumbnails von der Dateigröße kleiner machen

    Wozu? Nutz doch die 2 MB die du hast. Youtube komprimiert die eh zu tode runter, deshalb ist die 2 MB Grenze mit so viel Logik behaftet, wie allgemein die Arbeitereien an Youtube ^^
    ___

    -> FRAPS -> Dxtory
    -> Beyerdynamic MMX 300 -> Rode NT2-A -> nach und nach die Filterung neu angepasst von den Rode NT2-A Aufnahmen, bis ich letztendlich zufrieden war, was der Stand von heute ist, wozu aber auch der nächste Punkt beiträgt:
    -> Bei Kauf von neuer Hardware drauf geachtet dieses Mal ein leiseres Gehäuse zu kaufen und bekam von Maerlyns das Nanoxia Deep Silence 2 vorgeschlagen und das Ding ist, zusammen mit dem Noctua NH-D14 statt vorher einem boxed kühler, wirklich ERHEBLICH leiser als vorher der Chieftec.
    -> Ich glaub die ersten Doom 2 Parts waren sogar noch mit TMPGEnc und nicht optimalen H.264 Settings? Ich glaub MeGUI verwand ich erst 'nen Weilchen später. Weiß es gar nicht mehr :D
    -> interne Systemplatte zum Aufnehmen benutzt (lief Windows, Spiel und Aufnahme drauf :D Hat aber für 1920x1080,30fps gereicht gehabt^^) -> externe USB 3 Festplatte -> RAID 0 aus 2x Seagate Barracuda 7200.14
    -> Besseren Kanalbanner von Souleffekt gemacht bekommen

    Mehr fällt mir erstmal nicht ein^^
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Headset: Logitech G35 - Beyerdynamic MMX2
    Programm zur Aufnahme: FRAPS (Fraps Codec/1x PCM) -> Dxtory (Lagarith/2-in-1 PCM) -> DxTory/MSI Afterburner (Lagarith/2-in-1 PCM) -> NovaCapture Driver (NovaCapture Compressed-Lossless MKV/2x FLAC)
    Programm zur Video- und Audioverarbeitung: Corel VisualStudio X4/Audacity/MeGUI -> TMPGEnc Video Mastering Works 5/Audacity/MeGUI -> NovaCapture Editor Suite
    Aufnhameauflösung: 1920x1200 -> 1920x1080 -> 2048x1152 (Downsampling)
    Videoauflösung: 1920x1200 -> 2048x1152 -> 2560x1440
    Festplatte: 120 GB großer Ordner auf meiner 250 GB Spielefestplatte -> SATA2 2 TB Festplatte ausschließlich für Let's Plays.
    Thumbnails: Irgendwas aus dem Netz gesucht und ne Nummer drauf geklatscht -> Mich mit Ebenen, Transparenz etc. bei Gimp schlau gemacht und mehrere Sachen zusammengesucht und zusammengefügt :D.


    Ich denke soweit technisch und eben Software gab es halt die größten Optimierungen. Aber ansonsten halt stetige Verbesserung im Kommentar etc. :)
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Dragon Ball: Origins 2
    Action Adventure - NDS - 2010 - Seit 20.05.2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()

  • Bei uns ist noch gar nicht soo viel passiert :S

    Webseite -> mehr Content dafür entworfen
    Forum -> Alle Plugs upgedatet
    Einzeln hochladen -> Geplant Funktion entdeckt und nun im Vorlauf hochladen
    FRAPS -> Dxtory
    WMM -> Premiere (Hoffentlich MeGUI wenn ich da mal durchblick..)
    Headset Mikro -> Samson Gomic -> (Evtl. bald Rode Nta)
    Alone -> Together
    Tags optimiert
    Wenig YT aktivität -> Versuche Kontakte zu knüpfen -> Schaue viele andere Lps und Online Formate an um Ideen zu Sammeln

    _______________________________________________

    Kleines Offtopic zum Raspberry
    Spoiler anzeigen

    Mich würde nochmal interessieren, ab wann so ein Raspberry eigentlich Sinn macht. Momentan lade ich alles meistens Nachts hoch, dass nimmt dann pro Part ca. 1-1,5 Std in kauf. Wenn ich das richtig gelesen habe, könnte ich dem Raspberry sagen das er die fertigen Vids vom Rechner ziehen soll und mit ner bestimmten Uploadrate hochladen soll? (Damit er die Online Funktion nicht ganz einschränkt)
    Falls es hier einen Experten gibt, würde ich den gerne mal löchern ;)
  • Hmm...

    • AVS Skripte: Von Notepad -> AvsP und dann -> [lexicon]AvsPmod[/lexicon] umgestiegen (Zwischendurch auch hin und wieder versucht auf eine [lexicon]NLE[/lexicon] umzusteigen, aber nicht wirklich dabei geblieben)
    • Videoencoding: via Virtual Dub mit XVID -> [lexicon]VirtualDub[/lexicon] mit [lexicon]x264vfw[/lexicon] -> [lexicon]MeGUI[/lexicon] mit [lexicon]x264[/lexicon]
    • Audiobearbeitung: Angefangen damals mit Nero Vision (PCM WAV) -> [lexicon]Audacity[/lexicon] (PCM WAV)
    • Aufnahmesoftware: keine Änderungen. Ich nutze immernoch [lexicon]FRAPS[/lexicon], [lexicon]Afterburner[/lexicon], [lexicon]VirtualDub[/lexicon] und auch [lexicon]Dxtory[/lexicon]
    • Aufnahmeauflösung: meist 720p oder darunter. Da mein Lapi und auch meine Festplatten nicht mehr bringen würden.
    • Resizeauflösung nach dem Encode: 480p am Anfang meiner Laufbahn ohne ein Resizer verwendet zu haben -> Heute meist 1080p. Nutze aber auch seit etwas kurzem wegen YT die 1440p [lexicon]Auflösung[/lexicon]. 1800p lässt mein Rechner nicht zu, es zu encoden xD


    Der nächste Schritt wäre meine Hardware mal aufzupolieren. Aber dafür braucht man ja bekanntlich Geld erst mal ^^