@Fragen an euch zu LPs

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Fragen an euch zu LPs

    Anzeige
    Hallo ihr lieben,


    ich bin noch recht neu in der LP Szene und wollte mir ein paar Informationen einholen
    und hoffe von euch ein paar Antworten zu bekommen.

    1. Wieso nehmen die meisten LPer immer nur 15min auf? max 30min
    Ist das deswegen, das man die User länger an sich bindet? Um die Spannung hoch zu halten?
    Ist das Risiko größer wenn LPs länger als 15/30min gehen?

    2. Das spiel sollte einen natürlich Spaß machen,
    niemand spielt Spiele die einen keinen Spaß bereiten.
    Ich mache ein LP, sagen wir mal MC, das geht 15min, dann höre ich auf, auf zu zeichnen und mache
    dann am nächsten Tag, oder einen anderen Tag weiter? Oder machen die meisten dann gleich mehrere
    15 minuten LPs, damit man für die User für die ganze Woche etwas zu bieten hat?

    Ich bin jemand ich spiele sehr gerne und lange/oft, aber möchte natürlich auch nicht das wenn ich 15min
    aufgenommen habe, aber noch weiter spielen möchte das die User etwas verpassen.
    Oder muss man dann schon ein gewisses Zurückhaltevermögen besitzen und dann am nächsten Tag
    weiter spielen/Aufnehmen?


    Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand meine Fragen
    ausführlich beantworten könnte.



    liebe Grüße
    Dennis
  • 1. die leute haben mehr zu tun als nur videos zu schauen, je kürzer das video, desto höher ist die chance das die leute sich das anschauen - auch mal so für zwischendurch
    2. Deine Sache - es gibt kein MUSS wann du etwas hochzuladen hast, dein Kanal, deine Regeln, deine Uploads, alles deine. Ob du nun 1x in der Woche paar stunden aufnehmen willst oder verteilt, oder mal garnicht - liegt ganz bei dir

    Ich nehm wenn ich lust hab auch 3h am Stück auf und schneide das dann halt nach beliebem. Da ist man ja nicht eingeschränkt^^
  • ah okay.

    Aber wenn ich sagen wir mal 1h Aufnehme
    und dann in der 1h viel Rede, Erkläre etc,
    wie macht ihr das dann immer mit den Übergängen?

    15min/15min/15min
    Man kann ja in der 1h nicht nach 15min sagen so wir sehen uns beim nächsten mal,
    in diesen Fall die nächsten 15min vom LP.
  • Anzeige

    Kartoffelpueh schrieb:

    1. Wieso nehmen die meisten LPer immer nur 15min auf? max 30min
    Ist das deswegen, das man die User länger an sich bindet? Um die Spannung hoch zu halten?
    Ist das Risiko größer wenn LPs länger als 15/30min gehen?
    versuch mal, dich 30 minuten lang auf etwas zu konzentrieren. es wird für die leute irgendwann schwer, weiter aufzupassen. 30 mins sind schon absolute obergrenze. zumindest würde ich das sagen. andere haben da wieder andere werte.

    Kartoffelpueh schrieb:

    2. Das spiel sollte einen natürlich Spaß machen,
    niemand spielt Spiele die einen keinen Spaß bereiten.
    Ich mache ein LP, sagen wir mal MC, das geht 15min, dann höre ich auf, auf zu zeichnen und mache
    dann am nächsten Tag, oder einen anderen Tag weiter? Oder machen die meisten dann gleich mehrere
    15 minuten LPs, damit man für die User für die ganze Woche etwas zu bieten hat?
    alternativ so lange aufnehmen wie man bock hat und dann schauen wie lange es reicht.
    kann. bitte immer kann, LPs machen kennt keine offiziellen Regeln wie Fussball oder ähnliche Hobbys. ;)

    Kartoffelpueh schrieb:

    Ich bin jemand ich spiele sehr gerne und lange/oft, aber möchte natürlich auch nicht das wenn ich 15min
    aufgenommen habe, aber noch weiter spielen möchte das die User etwas verpassen.
    Oder muss man dann schon ein gewisses Zurückhaltevermögen besitzen und dann am nächsten Tag
    weiter spielen/Aufnehmen?
    viele nehmen länger in folge auf und schneiden dann. das ist jedem selbst überlassen, julien hat da ganz recht. wenn du 10h lang reden kannst, kannst du auch 10h lang aufnehmen.

    Kartoffelpueh schrieb:

    Aber wenn ich sagen wir mal 1h Aufnehme
    und dann in der 1h viel Rede, Erkläre etc,
    wie macht ihr das dann immer mit den Übergängen?
    einfach zwischen zwei sätzen ein schnitt. der user wird schon merken, dass das video zu ende ist. ;)
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Mach es ganz einfach.
    Stelle dir irgendwo eine Stoppuhr. Auf dem Handy, am PC, irgendwo.

    Dort schaust nach belieben drauf, wenn du merkst du bist gerade an einem Punkt angekommen um den Part zu beenden und bist bei, sagen wir, 14-17 Minuten angekommen machst du deine Verabschiedung, beendest die Aufnahme, setzt die Stoppuhr zurück und nimmst dann den nächsten Part auf.

    Es ist niemals schlimm wenn der Part nicht exakt 15 Minuten geht, er darf auch ruhig etwas kürzer oder länger sein, den manchmal läuft man in einer etwas längere Cutscene rein und dort den Part zu beenden ist unvorteilhaft für die Zuschauer, denn wenn sie dort beim nächstem Part wieder einsteigen haben sie wohl möglich den Anfang der Cutscene vergessen. Also lieber etwas überziehen, als die Schnitte unvorteilhaft zu setzen.

    So mache ich das zumindest. ^^
    Zumal man dann auch die Gelegenheit hat kurz das WC aufzusuchen oder einen Schluck zu trinken.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kazu ()

  • vielen dank für eure tolle Unterstützung.
    Ihr habt mir auf jeden fall etwas mehr Sicherheit gegeben und ich werde es einfach mal
    ausprobieren bis es nach meinen Wünschen funktioniert :P


    Noch eine Abschluss Frage.
    Hört sich evtl ein bissl doof an, aber ich Frage einfach mal lieb nach :D
    Kennt ihr eine tolle Seite wo ich mir ein tolles Intro basteln kann? ohne
    große Kenntnisse haben zu müssen?
    Ich meine für den Anfang ist es ja nicht schlimm wenn es etwas ist
    was nicht mit Diversen Programmen, (ka) AfterEffekt gemacht ist.
    Natürlich sollte es auch ansehnlich sein, kein Augenkrebs :P
  • Kartoffelpueh schrieb:

    Hört sich evtl ein bissl doof an, aber ich Frage einfach mal lieb nach :D
    Kennt ihr eine tolle Seite wo ich mir ein tolles Intro basteln kann? ohne
    große Kenntnisse haben zu müssen?
    Ich meine für den Anfang ist es ja nicht schlimm wenn es etwas ist
    was nicht mit Diversen Programmen, (ka) AfterEffekt gemacht ist.
    Natürlich sollte es auch ansehnlich sein, kein Augenkrebs :P

    Entweder mit viel Geld und einer sehr genialen NLE. Oder eigene Kreativität, ein bisschen Arbeit und nicht ganz so teure NLEs ^^ Oder Viel Kreativität, ein logisches und mathematisches Denkvermögen und gar kein Geld ausgeben ^^

    Aber ich sag mal... Sachen wie Gimp, Photoshop oder was es so alles gibt sind schon mal gute Anfänge für Materialien zum Video. Und ne NLE wird dir bestimmt auch jede Menge Effekte mitliefern. Musste halt nur wissen welche Preislage du da willst. Also für die enfache Erzeugung eines simplen Intros etc.

    3D Programme wie Cinema4D, Blender und co. sind dann schon für die Modellierer die dann 3D Effekte etc in ihre Videos einbauen.

    Aber überall ist wie gesagt Kreativität und Arbeit drin. Von nix, kommt nix ;D
  • Kartoffelpueh schrieb:

    ah okay.

    Aber wenn ich sagen wir mal 1h Aufnehme
    und dann in der 1h viel Rede, Erkläre etc,
    wie macht ihr das dann immer mit den Übergängen?

    15min/15min/15min
    Man kann ja in der 1h nicht nach 15min sagen so wir sehen uns beim nächsten mal,
    in diesen Fall die nächsten 15min vom LP.

    wird einfach im satz abgeschnitten - da bin ich erbarmungslos. mkvmergegui macht das schon x)
  • Ich bin da irgendwie anders - ich finde längere Videos wesentlich ansprechender und wenn mir mal die Zeit dafür fehlt, das Video komplett an einem Stück zu schauen, dann kann ich es pausieren und schaue wann anders weiter, ich verstehe das Problem da nicht. Ist doch im Kino genauso - ich weiß im Vorhinein, wie lang der Film ist und weiß, sobald ich mich in diese Vorstellung begebe, erwartet mich ein Film mit xy Minuten Spielzeit - auf Youtube sieht man doch auch die Dauer des Videos - wenn man sieht 'Oh, geht 2 Stunden', hat man immer noch die Freiheit, das Video vielleicht wann anders zu schauen oder aufgesplittet oder eben auch gar nicht.

    Zudem finde ich, das hängt sowieso immer vom Spiel ab - in einem Jump'n'Run mag es sich anbieten, kurze Parts zu machen, in einem RPG, z.B. Final Fantasy, erreicht man innerhalb von 15 Minuten doch so ungefähr gar nichts, besonders dann, wenn mal eine längere Cutscene dazwischen ist, und man hätte sicher über 150 Folgen nötig um das Projekt mal abzuschließen. Meiner Meinung nach ist es schöner, wenn man sich Zeit lässt und die Welt erkundet, in der man sich für diese Zeit aufhält. Wenn es weniger Folgen gibt, ist das Projekt eher abgeschlossen und so wird eher ein Slot für ein neues frei, was den Zuschauern auch zugute kommt, wenn sie sich ggf. schon auf ein bestimmtes Spiel freuen.

    Ich finde zudem, zu kurze Parts stören die Atmosphäre ein wenig, was aber natürlich auch wieder auf das Spiel jeweils ankommt.

    DarkHunterRPGx schrieb:

    wird einfach im satz abgeschnitten - da bin ich erbarmungslos.
    Geht für mich gar nicht, das wirkt auf mich lieblos, wenn ich sowas sehe.


    Generell ist das nun aber lediglich meine subjektive Meinung.
    Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
    ..
    .. Gibt's aber nicht. 8)
  • Kartoffelpueh schrieb:

    Hallo ihr lieben,


    ich bin noch recht neu in der LP Szene und wollte mir ein paar Informationen einholen
    und hoffe von euch ein paar Antworten zu bekommen.

    1. Wieso nehmen die meisten LPer immer nur 15min auf? max 30min
    Ist das deswegen, das man die User länger an sich bindet? Um die Spannung hoch zu halten?
    Ist das Risiko größer wenn LPs länger als 15/30min gehen?


    Ich habe da am Anfang etwas rumprobiert. Mittlerweile ist mir die Zeit relativ egal. Es gibt Parts, die sind 13 Minuten lang und welche die gehen über 30 Minuten. Ich mache das einfach abhängig vom Spiel, dem Spielfluss und der Möglichkeit einen ordentlichen Schnitt zu setzen. In "The Secret World" spiele ich pro Part normalerweise eine Mission und das geht einfach mal länger und mal kürzer. Ich mache das frei nach gefühl in anderen Spielen. Meine Zuschauer schaffen es auch durchaus sich länger zu konzentrieren, meine Analytics sagen, dass die Videos sehr oft bis zu Ende geschaut werden, unabhängig von der Länge.
    Probier einfach aus, was Dir liegt und wie es Dir Spaß macht. Ich habe mir zB auch schon Videos angesehen, die eine Stunde gingen. Wenn es unterhaltsam ist und Spaß macht, wieso auch nicht?

    2. Das spiel sollte einen natürlich Spaß machen,
    niemand spielt Spiele die einen keinen Spaß bereiten.
    Ich mache ein LP, sagen wir mal MC, das geht 15min, dann höre ich auf, auf zu zeichnen und mache
    dann am nächsten Tag, oder einen anderen Tag weiter? Oder machen die meisten dann gleich mehrere
    15 minuten LPs, damit man für die User für die ganze Woche etwas zu bieten hat?


    Das ist bei mir ganz unterschiedlich. Oftmals nehme ich mehrere Teile hintereinander weg auf. Bei Tropico4 mache ich das aber zum Beispiel nicht, weil ich da eher irgendwelche Themen bequatsche und die möchte ich recht aktuell haben und dann ggf auf Kommentare im Video eingehen können. Allerdings nehme ich nicht ZU weit im Voraus auf, einfach damit ich auf Fragen zum Spiel und dergleichen relativ zeitnah eingehen möchte. Andere nehmen erst ein komplettes Spiel auf und laden es dann hoch. Jeder findet da seinen ganz eigenen Weg. Und da gibt es auch kein richtig oder falsch, finde ich.

    Zum Thema Intro noch kurz: Das wird meiner Meinung nach überbewertet. Gerne ein Intro vor dem ersten Part eines Projekts - aber bitte nicht vor jede Folge und dann auch noch 30 Sekunden lang *umfall* Wenn man sich da mehrere Teile hintereinander anschauen möchte, dann kann das ziemlich nerven. Natürlich ist das auch wieder Geschmackssache. ich wollte damit nur sagen: Den Kopf muss man sich wegen einem Intro nun wirklich nicht zerbrechen. Wenn man keins hat ist das auch vollkommen in Ordnung.
    ☆:•´¯`•.♥ YouTuberinStreamerintypisches MädchenHonigkuchenpferdleise Tönegroße Klappeviel Herz ♥.•´¯`•☆
  • ik hab aus neugier leztens ein lp von Dner und nen pitesmite mitglied geschaut und zwar ging um ein formel1 rennen und zwar auf der strecke in japan, und das video hat echt mittem im rennen nach ~ 15min aufgehört und ich hab kein folgevideo gefunden ... ohne scheiss respekt

    ich will darüber jetzt nciht lang quatschen ... ik war uff 180 und werde mir garantiert niewieder ein video von dem spasten anschauen da ich automatisch mit soetwas wieder rechnen würde... is für mich einfach nur eine ultimative krasse aktion ... kp warum ich deshalb so überreagiere...

    gruß zjusa
    Als Staatlich anerkannter Legastheniker, übernehme ich keine Haftung für Tipp- oder Rechtschreibefehler!
  • total krass digga alta is ja unglaublisch alda

    ... gehts auch mit ner normalen Ausdrucksweise? Beleidigung müssen auch nicht sein, vielleicht hast du einfach nicht richtig gesucht o.ö bezweifle das nach den 15minuten ZACK alle keine Lust mehr haben nach hause gehen und tschüß
  • Ich mache das zb immmer so dass ich was aufnehme, nehmen wir an Dark Cloud und dann in dem zwischenraum von 14-18 minuten, mir eine gute Cliffhängerstelle suche, wenn den nun eine kommt, damit die leute motiviert sind den nächsten part zu schauen :)

    zu dem aufnehmen, es liegt ganz bei dir wie du aufnehmen willst bzw hochladen, ich PERSÖNLICH halte ja nix von diesen Uploadplänen ( zb. jeden montag 13.00 Uhr kommt Minecraft usw ) ich habe schon immer und werde auch dann aufnehmen/hochladen wenn ich lust dazu habe und zeit, mal nehme ich 3 Stunden am Stück auf und schneide dann alles einander mal nehme ich nur eine kurze Folge, aber wie gesagt es ist ganz allein dir überlassen :)

    MfG PxG
  • Ich persönlich habe nur zeit an einem, maximal 2 Tagen die Woche aufzunehmen (Rendern und hochladen muss ich ja nicht dabei sein), da werden es schon mal, je nachdem was ich alles vorhabe 7-8 Stunden am Stück. Der Stoff reicht dann aber auch für 2-3 Wochen Content, was für mich mit eingeschränkter Zeit natürlich gold wert ist.

    Folgenlänge ist unterschiedlich. Wenn ein Spiel einzelne Missionen die im Schnitt nicht >20min sind hat nehm' ich die Missionen einzeln auf. Meine persönliche Obergrenze sind aber ~30min/Folge weil ich sonst unter Umständen nicht mit dem Aufnehmen hinterher komme. Ansonsten läuft der Timer mit sodass ich bei +/-15 Minuten 'nen Cut mache an ner ruhigen stelle.

    Grundsätzlich ist das aber alles Geschmackssache.
  • Kartoffelpueh schrieb:

    Mh. ein Into geht doch meisten 30sec oder so, oder irre ich mich da?

    Jein.

    Allgemein empfinden viele ein Intro als extrem nervig, weil sie ein Spiel sehen wollen und nicht irgendeine Schrift, die zu übersteuertem Dubstep durch die Gegend hoppelt (so sind Intros gerne mal aufgebaut). Ich würde dir von einem Intro abraten, wenn du aber eins haben willst, so mach nach 5 bis 10 Sekunden Schluss. Jede weitere Sekunde ist eine Zumutung (5 bis 10 Sekunden eig. auch schon, aber das kann man gerade so noch akzeptieren). :S
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • wegen dem intro ...klar kann man intros verwenden... aber dann entweder als outro oder du schneidest am anfang eine gute stelle von diesem part rein und danach das intro UND danach der ganze part :)
    wie mache ich es?
    In der ersten Folge eines neuen Projekts schneide ich alle intros rein die ich habe, heißt Mein intro am anfang, das intro von TGN und von meinem Sponsor am ende.. und das wars :)