Ps4 oder PC ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn du es nur aufs Spielen beziehst dann beides.

    Warum? Weil du Äpfel mit Birnen vergleichst. Du kannst Fragen PS4 oder Xbox One aber nicht PS4 oder PC. Das ist wie wenn ich Frage Motorrad oder Auto? Jetzt aufs Fahren bezogen. Verstehst du was ich meine?

    Es gibt Titel die gibt es für alle System und es gibt reine Konsolen-, bzw. PS-Titel, Beispiele wären Final Fantasy, God of War, Metal Gear Solid, Halo, Gears of War 2 und 3, usw. die Liste würde sich ewig fortführen. Es gibt auch Titel die kann ich persönlich besser auf ner Konsole zocken und Titel die kann ich besser auf nem PC zocken. Ich könnte z.B. nie Minecraft auf der Xbox zocken das würde einfach nicht gehen bei mir.
  • Anzeige
    Also wenn man sich die Spiele ansieht die zur Zeit auf dem Markt sind: PC.
    Und das sagt ein überzeugter Konsolero der sich jetzt nen neuen Spiele-PC gebaut hat weil dieses Jahr fast nix für die Konsole rauskommt...
    "Dummköpfe! Dummköpfe! Manchmal fragt man sich, ob sich die Rettungsversuche überhaupt lohnen! Lohnt es sich die Menschen zu retten? So wie ich die Sache sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet, und es leben nur noch die Idioten."
  • PC. Die Möglichkeiten sind weitaus größer.

    Ich glaube es war Fabian Siegesmund der mal (nachdem er BF4 auf PS4 gesehen hatte) meinte, "Wenn das Next-Gen ist, bleib ich beim PC". Damit sollte die Qualität sicher nicht runter geredet werden, aber es ist kein Vergleich beim PC.
    Schreibfehler besser ich morgen aus. Versprochen. Denn irgendwann ist immer morgen.
  • Derzeit würde ich Playstation 4 nicht empfehlen, solange es noch kaum gute Titel gibt. PC kann man nicht unbedingt was falsch machen ist halt eine teuere nervenzereißende Kiste, welchen du meist nach 4 Jahren wieder komplett auffrischen musst. Ich würde dir einfach mal empfehlen die Spiele auf Playstation anzuschauen und wenn dich davon viele interessieren, dann kaufe sie dir.
    Auf keinen Fall auf den Mist hören von wegen PC hat doch so eine tolle Grafik blablakompletterKäse, den das ist meist der einzige Grund, den PCler anbieten und Grafik ist vollkommen egal bei einem Spiel. Es zählt hier mehr der Spaß und glaube mir, auf der Konsole wirst du garantiert mehr Spaß haben, da die Spiele dort 1A sind wohingegen der PC mit seinen lahmen Indie->Tonne Spielen und sonstigen Billo Shootern und RPG's ankommt. Kommt mir fast so vor, als ob PCler nur Gothic in ihrem Leben gespielt haben, weil es genau diese Leute immer als das beste RPG ansehen...

    Es gibt natürlich gute Spiele auf dem PC und ich spiele ja auch der öfteren drauf, doch das sind recht wenig Spiele, wenn man bedenkt, dass die Kiste schon länger als der Super Nintendo im Prinzip vorhanden ist.
    Alleine auf der Ps3 habe ich mehr spiele auch wirklich durchgespielt wohingegen ich auf dem PC einpaar Titel habe die ich nach einpaar Minuten gelangweilt deinstalliert habe.
    PC ist halt gut für Strategie Spiele. Konsole hingegen kann fast alle Spiele super abspielen, selbst Ego Shooter finde ich mittlerweile besser auf der Konsole, weil es dort keine so Kranken Freaks gibt die einem 360° Headshot verpassen.

    Naja wie schon gesagt und auch ein gut gemeinter Rat. Die Meinung der anderen kann dir vollkommen egal sein, da es dein Geld ist und keiner hier deinen Geschmack an sich kennt.
  • @ Topic
    Das musst du selber entscheiden. Ein PC ist universaler, eine Konsole bequemer. (Ich zumindest baue meinen PC nicht regelmäßig ab und klemme ihn im Wohnzimmer wieder an das TV-Gerät. Der bleibt da wo er ist, in meinem Arbeitszimmer.) Auch das jeweilige Interface hat vor und nachteile. Ein Jump 'n Run wird mit dem Gamepad (dass du aber auch bestens am PC anschließen kannst) besser zu spielen zu sein, ein Shooter/Strategiespiel immer besser mit Maus und Tastatur... Für mich lohnen sich Konsolen überhaupt nicht, aber ich kaufe sie mir dennoch. =)


    Der Rest wird vom PC überholt? Wie das ganze in die Hose gehen kann,
    sieht man doch deshäufigeren... Ich habe vorgestern Fabel 3 angespielt
    und bin zum Entschluss gekommen, dass ich dieses Spiel nur auf der 360
    spielen werde. Die Portierung ist grottig. Auf der Konsole hingegen ist
    das Spiel gut gelungen.

    Julien schrieb:

    Ich würde immer einen PC einer Konsole vorziehen. Der einzige Vorteil von Konsolen sind die Exklusivtitel, der Rest wird locker von einem PC überholt. Gute Grafik, universelle Spielbarkeit, eventuelles Modding... So was geht eben nicht mit Konsolen.
  • Zum momentanen Zeitpunkt, würde ich dir klar einen PC empfehlen.
    Da es erstens kaum bis gar keine Spiele gibt und zweitens, die Spiele die es darauf gibt auch auf den PC um ein vielfaches besser aussehen.
    Später kann dir keiner sagen, ob sich eine Konsole lohn, wir können alle nicht in die Zukunft sehen.
    Der Vergleich PC vs PS4 ist leider immer eine Glaubensfrage. Viele wollen einfach nur anmachen und zocken. Andere wollen einfach mehr machen als nur zocken. Ich selber würde nie auf meinem PC verzichten.
    Außerdem denke ich mir immer, in gut 3-5 Jahren, kann ich auch die Konsolenspiele auf einem Emulator zocken.
    Schau dir NICHT Mein Kanal an!

    - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

  • ich würde mir auf jeden Fall ne PS4 holen, warte selber noch auf meine :(
    Du bekommst einfach viel mehr für dein Geld. Einen Pc mit gleicher Ausstatung ist um ein vielfaches teurer und da ist der Monitor und etc. gar nicht drinn. Darüberhinaus bekommst du in der PS4 auch einen Blu-Ray Player mitgeliefert und kriegst eine Menge Exklusivtitel (im Moment noch nicht so viele, aber das kommt noch). Außerdem bringt es meiner Meinung nach vielmehr Spaß mit dem Controller zu spielen als mit der Tastatur (Das ist aber Ansichtssache). Und es macht einen großen Unterschied das du auf dem Fernseher spielst und nicht auf einem Verhältnismäßig kleinen Bildschirm. , aber das ist natürlcih auhc wieder Geschmackssache :D

    Ich bin kein PC-Hater aber ich würde bei einem Spiel, was es sowohl auf dem PC als auch auf der Konsole gibt, die Konsolenversion immer vorziehen.
  • Arex schrieb:

    ich würde mir auf jeden Fall ne PS4 holen, warte selber noch auf meine :(
    Du bekommst einfach viel mehr für dein Geld. Einen Pc mit gleicher Ausstatung ist um ein vielfaches teurer und da ist der Monitor und etc. gar nicht drinn. Darüberhinaus bekommst du in der PS4 auch einen Blu-Ray Player mitgeliefert und kriegst eine Menge Exklusivtitel (im Moment noch nicht so viele, aber das kommt noch). Außerdem bringt es meiner Meinung nach vielmehr Spaß mit dem Controller zu spielen als mit der Tastatur (Das ist aber Ansichtssache). Und es macht einen großen Unterschied das du auf dem Fernseher spielst und nicht auf einem Verhältnismäßig kleinen Bildschirm. , aber das ist natürlcih auhc wieder Geschmackssache :D

    Ich bin kein PC-Hater aber ich würde bei einem Spiel, was es sowohl auf dem PC als auch auf der Konsole gibt, die Konsolenversion immer vorziehen.


    Weil man am Pc ja auch nicht mit Controller spielen kann.
    Und das Monitor Argument ist auch Mist, bei der Konsole ist auch kein Fernseher dabei

    Mein Lets Play Kanal


    Aktuelle Projekte
    - Pokemon Schwarz Randomizer -
    - Rocket League -
  • Arex schrieb:

    Ich bin kein PC-Hater aber ich würde bei einem Spiel, was es sowohl auf dem PC als auch auf der Konsole gibt, die Konsolenversion immer vorziehen.


    Kann ich nachvollziehen. PC-Ports haben so häufig große Qualitätsprobleme. Als würde keine Zeit darin investiert, dass Spiel auf dem PC und mit den Möglichkeiten eines PC spielbar zu machen. Das wirkt lieblos und als wäre den Entwicklern das Spielerlebnis auf dem PC egal gewesen.

    Es kommt für mich darauf an wie häufig du spielen willst. Die Konsolen sind trotz einer Aufholjagd immer noch einfacher und unkomplizierter zu konfigurieren als ein PC.
  • Es liegt an dir. Wenn du denkst, dass es mehr Spiele auf der Konsole gibt die dir gefallen, kaufe dir die Konsole.
    Wenn dir aber die Spiele auf dem PC besser gefallen, dann der PC.

    Zudem du mit dem PC nicht nur Spielen musst, sondern auch einen vernünftigen Webbrowser hast, Skype verwenden kannst und diverse andere Sachen, die für Konsolen nicht wirklich beachtet werden.
    ------------------------------------------------------

    ElPolloDiablo schrieb:

    Auf keinen Fall auf den Mist hören von wegen PC hat doch so eine tolle Grafik blablakompletterKäse, den das ist meist der einzige Grund, den PCler anbieten und Grafik ist vollkommen egal bei einem Spiel. Es zählt hier mehr der Spaß und glaube mir, auf der Konsole wirst du garantiert mehr Spaß haben, da die Spiele dort 1A sind wohingegen der PC mit seinen lahmen Indie->Tonne Spielen und sonstigen Billo Shootern und RPG's ankommt. Kommt mir fast so vor, als ob PCler nur Gothic in ihrem Leben gespielt haben, weil es genau diese Leute immer als das beste RPG ansehen...

    Es gibt natürlich gute Spiele auf dem PC und ich spiele ja auch der öfteren drauf, doch das sind recht wenig Spiele, wenn man bedenkt, dass die Kiste schon länger als der Super Nintendo im Prinzip vorhanden ist.
    Alleine auf der Ps3 habe ich mehr spiele auch wirklich durchgespielt wohingegen ich auf dem PC einpaar Titel habe die ich nach einpaar Minuten gelangweilt deinstalliert habe.
    PC ist halt gut für Strategie Spiele. Konsole hingegen kann fast alle Spiele super abspielen, selbst Ego Shooter finde ich mittlerweile besser auf der Konsole, weil es dort keine so Kranken Freaks gibt die einem 360° Headshot verpassen.
    Darf ich raten? Du bist bestimmt ein EA Kunde, oder?

    Indie->Tonne Spiele? Die Independent Entwickler sind die richtigen Entwickler in meinen Augen. Warum? Weil sie die Spiele zum Spaß erstellen, weil es ihre Leidenschaft ist.
    Nicht so wie die Mitarbeiter von EA die nur $-Symbole in deren Augen haben. Man kauft einen Titel zum Vollpreis und wird dennoch mit nutzlosen und widerlichen DLCs vollgeballert.
    Schau dir Sims an. Sims 4 hat keinen einzigen relevanten Unterschied zu Sims 3, dennoch wird es als "neues" Spiel angepriesen wofür wieder 30 DLCs rauskommen, welche von Anfang
    an hätten dabei sein müssen, damit sich Sims 4 von Sims 3 unterscheidet. Ich habe nichts gegen ein oder zwei DLCs, verstehe mich nicht falsch. Aber die Politik von EA soll besser sein
    als die von Independent Entwicklern? Das ist nicht lache. Mass Effect 3, Vollpreis Titel mit Mikro-Transaktionen. Tut mir leid, diese Spiele werden nie besser sein als die von Independent Entwickler.
    Wenn man ein Vollpreis Titel kauft, hat man das Recht auf alle im Spiel vorhandenen Funktionen und Inhalte und muss dafür nicht noch einmal Geld ausgeben.

    Nenne mir ein Argument warum diese Entwickler, welche nur nach Geld streben, besser sein sollen als die Entwickler, die die Spiele aus Leidenschaft erstellen.
    "Don't Starve", Independent Game und dennoch hundertmal besser als dieser Sims Schrott, welcher immer der gleiche ist egal welche Nummer dahinter ist.
    "The Walking Dead", Independent Game und eine bessere und packendere Story als der "Konsolen-Exklusiv" Schrott.

    Glaube mir, Independent Developer sind die Zukunft, denn sie bebomben ihre Käufer nicht mit Tonnen an DLC so wie EA.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kazu ()

  • ElPolloDiablo schrieb:


    Auf keinen Fall auf den Mist hören von wegen PC hat doch so eine tolle Grafik blablakompletterKäse, den das ist meist der einzige Grund, den PCler anbieten und Grafik ist vollkommen egal bei einem Spiel. Es zählt hier mehr der Spaß und glaube mir, auf der Konsole wirst du garantiert mehr Spaß haben, da die Spiele dort 1A sind wohingegen der PC mit seinen lahmen Indie->Tonne Spielen und sonstigen Billo Shootern und RPG's ankommt. Kommt mir fast so vor, als ob PCler nur Gothic in ihrem Leben gespielt haben, weil es genau diese Leute immer als das beste RPG ansehen...

    Es gibt natürlich gute Spiele auf dem PC und ich spiele ja auch der öfteren drauf, doch das sind recht wenig Spiele, wenn man bedenkt, dass die Kiste schon länger als der Super Nintendo im Prinzip vorhanden ist.
    Alleine auf der Ps3 habe ich mehr spiele auch wirklich durchgespielt wohingegen ich auf dem PC einpaar Titel habe die ich nach einpaar Minuten gelangweilt deinstalliert habe.
    PC ist halt gut für Strategie Spiele. Konsole hingegen kann fast alle Spiele super abspielen, selbst Ego Shooter finde ich mittlerweile besser auf der Konsole, weil es dort keine so Kranken Freaks gibt die einem 360° Headshot verpassen.


    Darf ich fragen was du auf deinem PC so gespielt hast?
    Zumal ich annehme dat du "Gothic" niemals angerührt hast?

    Indi Müll? oO Dazu sag ich jetzt mal nichts da du dich anscheinend schon eingefressen hast was Indi Games angeht.

    Shooter auf der Konsole besser? Klar, gibt ja auch Auto aim auf der Konsole.
    Keine Freaks mit 360 blub bla? Na wer hat denn angefangen? Die ganzen Konsoleros haben bei MW2 mit diesem Mist angefangen.
    Zumal ein Konsolero es in Sachen Shooter so und so nicht mit einem PCler aufnehmen kann.

    Grafik ist egal? Klar, ihr Konsoleros merkt dat nicht so wirklich da ihr fast alle 2 Jahre eine neue bekommt. Wir PCler leiden darunter weil wir durch EUCH Konsoleros gezwungen sind mit 0815 Grafik rum zu turnen weil IHR Konsoleros sonst anfangen würdet zu weinen "buhu, der PC hat so bomben Grafik, wir aber nicht."
    Da die Entwickler aber auch die Games auf der Konsole verkaufen wollen, macht man abstriche und zwar bei der Grafik. Wir dürfen es ausbaden (also die PCler)
    Wat meinst wie ein Battlefield 4 oder ein Skyrim aussehen könnte wenn es die Konsolen nicht geben würde?
    Guck dir mal ein paar Arts von Star Citizien an ;) dann sag mir dat geile Grafik nichts ausmacht beim zocken.

    Grafik spielt sehr wohl einen entscheidenden Faktor beim zocken. Dat Auge "isst" nämlich mit.
    Und kommt jetzt nicht mit Sätzen "Damals gabs auch kein Bloom usw"
    Damals waren Games wie Battlefield 1942 auch die schönsten in Sachen Grafik. Gab nicht einen PC der bf1942 auf höchster Sichtweite und allen Texturen vernünftig zum laufen brachte.
    Heute ist sowas möglich aber unsere PCs schlafen ein weil die Konsolen es ausbremsen.

    Bei einer PS4 bekommst du mehr geboten als auf einem PC?
    Zählen wir mal die Genres auf (also die wirklich gut verkauft werden)

    Konsole:
    Shooter
    Action RPG
    Sport (darunter fallen auch Racer usw)
    Jump&Run
    Beatemup

    PC:
    Shooter
    Action RPG
    MMORPG
    MMOFPS
    Point and Click Adventures
    Racer
    Simulationen (darunter fallen alle Flug und Fahr Simulationen)
    Hack&Slay
    Strategie spiele
    Echtzeit Strategie Spiele (ja, strategie und echtzeit strategie sind zwei paar Schuhe)
    und zurzeit auch noch sehr gefragt sind die: Horror Survival Games

    Darüber legst du jetzt noch eine Modder Community und dann sag mir bitte nochmal dat die Konsole mehr zu bieten hat.

    Klar sind gewisse Portierungen kacke, aber nur weil Konsolen es anders nicht Bewerkstelligen könnten.
    The Elder Scrolls online könnte sowas von Fantastisch aussehen wenn es die Ressourcen nutzen könnte die ein PC bietet aber nein, es muss ja auch für Konsole erscheinen -.-

    Also bitte.....Stell einen etwas teureren Aldi PC nicht über einen Gaming PC was Vielfalt und Spaß angeht.
    Die PS4 und die Xbox one können das, was wir (PCler) schon vor Jahren konnten.
    Wir könnten noch viel mehr aber Konsolen bremsen sehr viel aus.

    Und die Fragen wegen dem Geld. Einfache Milchmädchen Rechnung.

    Guter PC der zurzeit mit allen Games fertig wird bekommt man um die 600-1000€
    Eine PS4 oder Xbox one kostet zwischen 400-600€

    Durchschnittliche PC Games kosten zwischen 30-60€ (Durch Early Access sogar schon um die 5-30€ zu haben)

    Im Jahr kauft man sich gut und gerne mal Hausnummer 10-20 Games.

    PS4 Games kosten 70+

    PC Games kauft man sich meist über Key Seiten oder Steam wo es deutlich günstiger ist als im Store.

    (35 nehme ich als Durchschnittspreis
    PC Game 35€ x 20 = 700€

    PS4 70€ x 20 = 1400€ +- 50-100 weil es doch Games gibt die glaub ich etwas günstiger sind.

    PC kostet ca 800€ + 700 = 1500€
    PS4 kostet 500€ (Amazon Preis) + 1400€ = 1900€ -.-

    Also ich weiß ja nicht aber da komm ich beim PC weit günstiger weg und hat sogar noch nen Buffer falls ich was aufrüsten müsste was ich aber zurzeit bei einem 800€ PC erst in guten 3 Jahren machen müsste.

    Glaube ich habe fertig.

    Falls mir noch was einfällt, schreib ichs gern dazu.

    Jetzt dürft ihr meinen Beitrag gerne auseinander nehmen.
  • Also : World of Warcraft, League of Legends , Starcraft ...

    Die besten Spiele sind meistens auf dem PC und auf der Konsole garnicht möglich zu spielen. Ich Würde gerne mal nen LoL Teamfight auf der Konsole sehen oO
    Einen 25er WoW Raid auf der Konsole ...
    Ein schnelles Match im hohen Elo Bereich ( Starcraft )

    Gab es nicht mal ein Spiel, wo Konsolen und PC Leutchen das selbe Spiel spielten also alle auf einer Map kommen konnten und genau das später wieder getrennt wurde, weil die PC'ler einfach durch ihre Erhabenheit ( Reaktionszeit und Möglichkeiten ) die Konsolis durchgehend gebasht haben.

    Für das, was ich in so eine Next-Gen ( Beschte Aprilscherz ever hert of doom ) Geschichte stecken müsste, die nichtmal Next Gen ist, kann ich mir einen PC ausrüsten/aufrüsten, sodass damit erstmal Ruhe ist.

    Warum ich so aggressiv dagegen angehe ? Der Konsoli daoben hat angefangen und sagte, Indie Games sind Müll. Typischer AAA-Titel Spieler, der mehr Geld ausgeben muss, um mehr Spaß am Spiel haben zu können.
    LP = MC²