Hilfe beim Zeichnen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe beim Zeichnen

    Anzeige
    Hallo liebe Zeichnerinnen und Zeichner,
    habe mir jetzt vor kurzem ein Zeichentablet zugelegt. Dazu gab es auch kostenlos das Programm Corel Painter Essentials 4 dazu, mit dem ich schon ein bisschen gezeichnet habe.
    Jetzt würde ich das ganze Bild mal in Farbe betrachten, jedoch habe ich einige Probleme beim Einfügen der Farben.



    Oben an der Mütze kann man es schon erkennen. Wenn ich einmal mit dem Stift rübergehe ist die Farbe ganz normal oben.
    Wenn ich jedoch ein zweites mal rüber gehe, wird sie dunkler. Ist logisch, jedoch nicht gewollt, da ich die Mütze gerne einheitlich in einer Farbe colorieren will.
    Gibt es dazu irgendeine Möglichkeit?
    Außerdem habe ich schonmal bei anderen Programmen gesehen, dass man beispielsweise nur die Mütze selektieren konnte und darauf die Farbe dann bemalt.
    Auch wenn man dann über die Kanten hinüber kommt, wird nur der Hut bemalt. Wie geht das?

    Bzw. kennt jemand ein besseres Programm zum Zeichnen mit einem Zeichentablet? Gibt es auch gute kostenlose Alternativen dazu?


    mfG,
    Spoon
  • Hi Spoon,

    bin zwar kein Corel-Nutzer, aber es hat ja einige Parallelen zu Photoshop.
    Langfristig kann ich Dir Photoshop sehr als Zeichenprogramm empfehlen. Es hat alle Optionen, die man als Grafiker und digitaler Maler braucht und das vereinfacht alles sehr.

    Zu Deinen Fragen:

    1. was du meinst ist wahrscheinlich die simulierte Pinselstärke bzw. Zeichenstift-Druck.
    Lässt sich ganz einfach ausschalten.
    In Deinem Screenshot sehe ich gerade, dass die Pinsel-Dreckkraft bei 58% liegt.
    Stell sie mal hoch auf 100. Falls das noch nicht den gewünschten Effekt erzeugt, dann stell die Struktur auch auf 100.
    wie gesagt, bin leider kein Spezi für Corel :^^:

    2. Die Funktion, nur auf dem Bereich von z.b. der Mütze zu malen hast du wahrscheinlich in Photoshop gesehen.
    Darin gibt es die Funktion, transparente - also farblose Pixel einer Ebene "auszuschließen". Das bedeutet, der Pinsel malt nur dort auf der Ebene wo schon vorher Farbe aufgetragen wurde.
    Ob das bei Corel geht, weiß ich leider nicht.
    Du kannst ja mal die Ebenenoptionen durchprobieren.
    Auf diesem Bild aus Photoshop ist das erste Symbol hinter "Lock:" Die Option, die das bemalen von leeren Pixeln ausschaltet. pe-images.s3.amazonaws.com/bas…hotoshop-layers-panel.gif

    ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.
    Viel Erfolg!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lux Aeterna ()