Die schwersten Level in Videospielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die schwersten Level in Videospielen

    Anzeige
    Hallöchen!

    Sicher gab es schon eine Diskussion über Spiele, die ihr schwer fandet... Aber es gibt noch etwas anderes.

    Level in Spielen, die eigentlich gut machbar sind, aber diese Level sind hart! So hart, dass man total frustriert seinen Controller aus dem Fenster werfen oder die Tastatur mit dem Hammer einschlagen möchte!

    Ich würde gerne von euch wissen, welche Level ihr besonders schwer findet und warum.

    Keine Sorge, ich werde meine Meinung auch noch dazu abgeben, aber den Startpost würde ich gern als Sammlung der Level mit nutzen, falls es die Mods denn gewähren lassen.

    Also dann, sagt mir - mit Begründung - eure schwersten Level, die ihr je spielen musstet!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrsLittletall ()

  • Im Titel ist ein Rechtschreibfehler :) *Videospielen

    Ehrlich gesagt gibt es derzeit nur eines welches ich bei meinen bisherigen Spielen wüsste. Wahrscheinlich das Ende (wahrscheinlich, weil ich bei der Stelle das Projekt abgebrochen habe XD) von Cave Story. Mehrere Bosse hintereinander besiegen, ohne zu sterben. Heilung gibts nicht, und die Gegner schießen verfolgende Projektile und fliegen auch umher und was weiß ich.

    Da dacht ich mir so nach dem fünften mal "fuck you drecksgame" und habs deinstalliert :D
  • Super Meat Boy die "I Wanna be the Guy" Warpzone.
    Ich hatte selten, ganz selten mehr Hass auf eine Stage als dort.
    3 Ministages in der es mehr Stacheln gibt als jedem anderen Spiel überhaupt.
    Nach einem Treffer "platzt" Kid und man darf die Stage von vorne beginnen juchuuu.

    Hier mal eine von 3 Stages:

    DerMichi Im Reich der Retro Games
    Aktuelle Projekte:
    Super Metroid Redesign
    Secret of Mana
    Lufia & The Fortress of Doom

    Where the Fairy flies

    Break the Streak 21:1

  • vll passt es nich ganz weil das level im grunde auch ganz easy ist aber hier
    Hitman Absolution
    der Stripclub
    ansich einfach doch nicht mit den regeln die ich mir auferlegt habe wie ich spielen möchte ohne kostüme und als lautloser killer
    gibt nur eine kleine stelle und kurzen moment wo die zielperson alleine ist
    so werde ich im club etc nicht erkannt aber sobald ich ihn umgebracht habe ohne das jemand etwas mitbekommen hat und die leiche versteckt habe und dann fliehen will ist dort eine stripperin die mich dann aufeinmal erkennt bzw als verdächtig einstuft und zack der lautlose kill ist geschichte
    leider bleibt besagte dame die ganze zeit dort stehn und es gibt keinen um anders an der vorbei zu kommen
    ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht wieso die mich dann aufeinmal erkennt.-.-
  • Es wäre nett, wenn ihr eine Begründung schreiben könntet, warum ihr das Level/die Stage/den Palast so schwer fandet. Und technisch gesehen geht es hier nicht allein um Bosse. Wenn diese Teil des Levels waren, gern, aber für Bosse müssten wir einen eigenen Thread aufmachen.

    Außerdem nochmal zur Konkretisierung, falls manche Leute meinen, das Spiel gehört eigentlich nicht hierher... Es geht um Level, die im Vergleich zum restlichen Spiel extrem hart waren. Das können auch gern Level aus sowieso schon harten Spielen wie die oben erwähnte "I wanna be the guy"-Warpzone aus Super Meat Boy sein.

    Ich hab jetzt mal überlegt, nicht nur aus meinen Augen, sondern einfach allgemein und starte mit

    Der Regenbogen-Boulevard (Mario Kart/Diverse Konsolen)

    Jaja, der gute, alte Regenbogen-Boulevard. Zieht sich durch Mario Kart wie Kaugummi. Und ist in der Regel einer der heftigstens Strecken im Spiel.
    Nicht gerade, wenn man gegen Freunde fährt. Da ist das Gelächter und die Schadenfreude groß, wenn man sich gegenseitig in den Abgrund stößt. Aber gegen die KI, vor allem auf 150 CC wird das jedesmal übel.

    Der Regenbogen-Boulevard hat in der Regel keine oder nur sehr wenig Banden und Abstürze sind vorprogrammiert, wenn man nicht punktgenau driftet und auf die Bremse drückt. In den späteren 3D-Teilen fängt das Teil dann noch an, sich in alle Richtungen zu winden und teilweise ist man fast senkrecht auf der Strecke unterwegs! Dann sind auf der Stage Beschleunigungsstreifen, die man wegen der Regenbogenfarben nicht gut sieht und die einem entweder helfen oder einem geradewegs in den nächsten Abgrund befördern können.
    Und ich habe noch nichts von den ganzen typischen Mario-Kart Items gesagt, die natürlich von der KI fleißig auf der Strecke verteilt werden... Eine Banane? Der Abgrund wartet. Oder man wird in diesen unpassenden Beschleunigungsstreifen geschleudert. Ein roter Panzer? Oh nein, lass mich nicht fallen! Und dann natürlich der verfluchte, blaue Panzer, wenn man endlich mal die Nr. 1 erreicht hat, aber das wäre wieder Stoff für eine Liste "Die nervigsten Items in Videospielen."

    Oh ja, bis man den Regenboulevard mal draufhat, vergeht in der Regel ein wenig Zeit. Und dann noch gegen die manchmal furchtbar cheatende KI antreten zu müssen.... Ich muss zugeben, dass ich in vielen Mario Karts den Special Cup auf 150 CC nicht gemacht habe. Allein im DS-Teil habe ich dafür bestimmt 20 Anläufe gebraucht!

    Trotzdem mag ich den Regenbogen-Boulevard! Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie er in Mario Kart 8 umgesetzt wird!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrsLittletall ()

  • F-Zero GX: Der letzte Level aus dem Story Mode. Meine Fresse, war ich froh als ich das endlich erledigt hatte. Eine Strecke komplett (?) ohne Begrenzung wäre in der Form schon schwer gewesen, aber dann noch mit Gegnern? Vielen Dank auch (ist vergleichbar mit den Regenbogen-Strecken aus Mario Kart, nur...schneller und mit einem einzigen Leben).

    Ratchet and Clank 2: Der Eislevel. An sich gar nicht mal so schwer, nur diese verdammte Eiswüste mit den Yetis und Riesenwürmern (oder so). Wie viel die vertragen konnten und wie viel die austeilen konnten war echt nicht mehr feierlich.
  • MrsLittletall schrieb:

    Der Regenbogen-Boulevard (Mario Kart/Diverse Konsolen


    Oh ja ._. Ich hab zwar erst zweimal Mario Kart gespielt, aber das war immer das geilste xD Mirrored auch ganz nett.

    Schwere Level.. Um ehrlich zu sein, hab ich nie so richtig miese Spiele in dem Sinn gespielt :/ Mir fällt auf Anhieb kein Level ein, höchstens Spiele, die mir allgemein zu kompliziert waren und demzufolge recht schnell zur Seite gelegt wurden.

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • Eigentlich ganz Dark Souls, aber eine Stelle hat mich echt nerven gekostet und ich bin froh das ich jetzt endlich weiter bin.
    In Anor Londo muss man über kleine schmale Dächer laufen und an einer Stelle, schießen 2 Black Knight Archer mit den stärksten Bogen Ingame auf einen und dies ist der einzige weg ins Schloß. Man kann die Schüsse zwar abwehren, fliegt aber ein Stückchen zurück, durch ihre stärke. Dieses kleine Stückchen kann dich schon vom Dach stoßen folge instant Tot. Ich habe das Game noch nicht durch, aber meiner Meinung nach schwerste Stelle Ingame.
    Schau dir NICHT Mein Kanal an!

    - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

  • IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Aleph-Alpha-A schrieb:

    Das Hovercraft Level in Jurassic Park für Megadrive. Spielen und einfach nur leiden.


    Was? Bei dem Spiel konnte man doch ohne Probleme einfach bei jedem Level durchlaufen? :D


    Musst das Spiel verwechseln. Jurassic Park für Megadrive hatte einige harte Passagen aber das Level auf der Hovercraft ist das fieseste Level das ich vielleicht kenne. Im Endeffekt fährt man einen Wasserfall runter und alle paar Minuten teilt sich der Weg in circa 3 Zweige und man muss entscheiden an welcher Stelle des Wasserfalls man runterfährt. 2 Führen in den Tod, 1 ist richtig. Das wiederholt man 5-6 mal.


    MisterStiviG schrieb:

    Eigentlich ganz Dark Souls, aber eine Stelle hat mich echt nerven gekostet und ich bin froh das ich jetzt endlich weiter bin.
    In Anor Londo muss man über kleine schmale Dächer laufen und an einer Stelle, schießen 2 Black Knight Archer mit den stärksten Bogen Ingame auf einen und dies ist der einzige weg ins Schloß. Man kann die Schüsse zwar abwehren, fliegt aber ein Stückchen zurück, durch ihre stärke. Dieses kleine Stückchen kann dich schon vom Dach stoßen folge instant Tot. Ich habe das Game noch nicht durch, aber meiner Meinung nach schwerste Stelle Ingame.



    Ja die beliebten Bogenschützen. Können schon nerven. Obwohl ich persönlich die nie sooo arg schwer fand. Weiß auch nicht warum genau, aber soviel Ärger haben die mir nie bereitet.
    If it shall be written in stone, bring a hammer.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aleph-Alpha-A ()

  • Hah... Demon's Souls... Flamelurker... sollte Welt 3-2 sein, wenn mich nicht alles täuscht ^^.
    Ahahhaaaa.... hat der mir Spaß gemacht...

    Ich fand den Endboss in Angry Videogame Nerd Adventures auch sehr schwer... bis ich herausgefunden habe, dass ich auch schräg schießen kann...
    Sonst gibt es glaub ich nicht soo viele Spiele, die ich wirklich arg schwer fand (kurz Steam Liste durchgucken).

    ... hah... Volgarr The Viking, dass ganze Spiel (ist ja quasi nur ein Level...) habs aber noch nicht durch.
  • MisterStiviG schrieb:

    Eigentlich ganz Dark Souls, aber eine Stelle hat mich echt nerven gekostet und ich bin froh das ich jetzt endlich weiter bin.
    In Anor Londo muss man über kleine schmale Dächer laufen und an einer Stelle, schießen 2 Black Knight Archer mit den stärksten Bogen Ingame auf einen und dies ist der einzige weg ins Schloß. Man kann die Schüsse zwar abwehren, fliegt aber ein Stückchen zurück, durch ihre stärke. Dieses kleine Stückchen kann dich schon vom Dach stoßen folge instant Tot. Ich habe das Game noch nicht durch, aber meiner Meinung nach schwerste Stelle Ingame.

    Kann man da nicht einfach durchlaufen und die treffen einen nicht :P ?

    Ich persönlich finde, dass dieser komische Tempel (hab gerade den Namen vergessen) ziemlich schwer ist...ziemlich schwer...man weiß halt nicht wo man lang muss und der Tempel zieht sich wie Kaugummi :c.

    mfg,
    Kecko
  • Eindeutig die I Wanna Be The Guy Warpzone in Super Meat Boy! Für den ersten Abschnitt habe ich beim ersten Spielen eine Stunde gebraucht, den zweiten habe ich bestimmt zwei Stunden gespielt, bis ich aufgegeben habe :D
    Da mich aber solche Sachen total motivieren, habe ich es immer weiterprobiert, bis ich den ersten Teil in einer halben Stunde geschafft habe. Trotzdem habe ich richtig lange für den zweiten Teil gebracht, der letzte war dann Peanuts :D Ist auf jeden Fall ziemlich asozial, wie viele Stacheln da waren und dass es fast keine Checkpoints gibt .___.
    Tritt der Fabulissy Community bei!
  • Aleph-Alpha-A schrieb:

    IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Aleph-Alpha-A schrieb:

    Das Hovercraft Level in Jurassic Park für Megadrive. Spielen und einfach nur leiden.


    Was? Bei dem Spiel konnte man doch ohne Probleme einfach bei jedem Level durchlaufen? :D


    Musst das Spiel verwechseln. Jurassic Park für Megadrive hatte einige harte Passagen aber das Level auf der Hovercraft ist das fieseste Level das ich vielleicht kenne. Im Endeffekt fährt man einen Wasserfall runter und alle paar Minuten teilt sich der Weg in circa 3 Zweige und man muss entscheiden an welcher Stelle des Wasserfalls man runterfährt. 2 Führen in den Tod, 1 ist richtig. Das wiederholt man 5-6 mal.


    Haha ich hab jz extra den Megadrive mit Jurassic Park aus meiner Schublade geholt, aber ja ich hab vergessen, dass man nochn Mensch spielen kann, das war wirklich nervig, sorry :D Aber als Dinosaurier wars EasyGoing :D
  • TheParallaxLP schrieb:

    Hah... Demon's Souls... Flamelurker... sollte Welt 3-2 sein, wenn mich nicht alles täuscht ^^.
    Ahahhaaaa.... hat der mir Spaß gemacht...
    Ansichtssache. Ich persönlich fand den gar nicht so schwer und habe ihn sogar beim ersten mal gekillt und auch ohne die blöden Bug ausnutz Methoden.
    Ich fand den Turmritter unfassbar schwer. Habe glaube ich 5 Versuche gebraucht. Mittlerweile nachdem man sein Pattern drin hat ist er recht passable, aber immer noch eine Herausforderung.
    Und der Tempel in Ocarina (Wassertempel) ist jetzt auch nicht so schwer.

    Der Letzte Abschnitt in Uncharted 2 auf Extreme Schwer. Die Gegner dort waren echt haarig, aber sobald man eine Armbrust von denen bekommt waren sie ein Klaks.
    Auch vielleicht noch fast alle Level in der Kampagne von F-Zero GX. Die Kampagne war ne derbe Bi***.
    Sonst fällt mir jetzt gerade kein Level ein wo ich richtig derbe geflucht habe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElPolloDiablo ()