*Seufz* Tonqualität nervt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • *Seufz* Tonqualität nervt!

    Anzeige
    Liebe Leute,

    ich hab beim Aufnehmen folgendes Problem:
    Mein Voicerover-Sound klingt irgendwie gedämpft.
    Das stört mich total und das Zuhören ist dann auch nicht so angenehm.
    Nun die Frage: Liegt das an der Software(konfiguration) oder am Headset?
    Ich nehme auf mit Audacity, Mono, 1 Tonspur.
    Mein Headset ist das HS-450 von Creative.
    Das Teil ist ab 20,-€ zu haben und eigentlich sehr gut - zumindest was die Soundquali angeht.
    Ist es möglich, dass das Mic aber nicht so gute Resultate erzielt?
    Ich hab schon mehrere Verbesserungsversuche mit den Audacity-Effekten probiert, aber so wirklich bringts das nicht.

    Habt ihr Vorschläge? Headset-Empfehlungen?

    Danke schonmal! :thumbup:
  • Das Headset ist von der Mikrofonqualität schon extrem schlecht, es könnte also sehr gut daran liegen. Obwohl mich gedämpfter Klang eher wundert, normalerweise zischen diese Billigdinger bis zum Umfallen. :huh: Welche Samplerate und Bittiefe hast du denn eingestellt?
    Als Alternative könnte ich dir übrigens ein Antlion Modmic empfehlen, oder wenn es schneller gehen soll, ein Beyerdynamic MMX2.
  • "Eventuell liegts an der Soundkarte, was für eine hast du denn?

    GammaDeluxe schrieb:

    Is das Ding denn Klinke oder USB?
    Für 20€ kann man kaum gute Qualität verlangen. Das passt einfach nicht zusammen.
    Gut, dass du fragst..ich hab gar keine eingebaut.
    Ich habe das g1.Sniper 3 Mainboard, ich müsste da eine ranbauen. welcher anschluss das ist weiss ich ehrlich gesagt nicht, wahrscheinlich usb? ist jedenfalls nich allzu alt.
    hab halt noch nie ne soundkarte gebraucht bei dem Mainboard.

    Julien schrieb:

    Das Headset ist von der Mikrofonqualität schon extrem schlecht, es könnte also sehr gut daran liegen. Obwohl mich gedämpfter Klang eher wundert, normalerweise zischen diese Billigdinger bis zum Umfallen. :huh: Welche Samplerate und Bittiefe hast du denn eingestellt?
    Als Alternative könnte ich dir übrigens ein Antlion Modmic empfehlen, oder wenn es schneller gehen soll, ein Beyerdynamic MMX2.
    32-bit float steht bei mir und unter projektfrequenz 44100 hz.
    ich hoffe das waren die richtigen informationen.
    vlt. komme ich auch einfach nur nich um ne sounkarte herum. ^^
  • Julien schrieb:

    32Bit ist schon zu viel, 16Bit reicht aus, aber das verbessert auch nichts an der Tonqualität. Und mit einer Soundkarte holst du zwar noch etwas raus, aber es bleibt dabei: Das Headset ist einfach qualitativer Käse. :S

    Danke für die Hilfe!
    Bin ich ehrlich gesagt ganz froh drüber - ich würde lieber auf die Soundkarte verzichten und ein gutes Headset kaufen.
    Aber erst, wenn ich das LP-Projekt für ein paar Monate gemacht habe.
    Nun weiß ich wenigstens, dass es am Mic liegt und nicht an irgendwas anderem. :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lux Aeterna ()

  • Julien schrieb:

    Wenn ich aber mal in dein Rage #5 reinhöre, klingt das schon echt murks. :S Hast du da Rauschentfernung drüberlaufen lassen? Oder irgendwelche anderen Effekte? Deine Stimme klingt nämlich total angegriffen, was dann doch nicht am Headset liegt.

    Rauschentfernung habe ich drüberlaufen lassen...und audacity entfernt gar nix sondern machts nur leiser.
    aber jetzt verstehtst du vielleicht, was ich mit gedämpft meine.
    das ist übel.
    irgendwas mache ich ganz sicher noch falsch beim einspielen.
    was mir aufgefallen ist: so bei auda klingt es ganz okay.
    wenn allerdings beides zusammengefügt wird (nutze movie maker), dann ändert sich die quali je nach hintergrund-lautstärke. der sound wird z.b. besser wenn ich das menü aufrufe und die hintergrundmusik leiser ist.
  • Die Rauschentfernung von Audacity greift aber auch deine Stimme an, also würde ich das eher erst mal weglassen. Und Movie Maker... Tja, ist halt ein schlechtes Programm, in jeder Hinsicht. Was man da verbessern kann, weiß ich aber auch nicht. Mein Tipp wäre, ein anderes Programm zu nehmen, das nicht solche Verschlechterungen vornimmt.
  • Bei Fragen bei mir melden ;)

    [ Video-Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-) (leider uralt, werd ich neues machen wenn SSM fertig)

    SSM: [ Text-Tutorial ] SagaraS Scriptmaker (GUI)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Hast du die Rauschentfernung von Audacity denn richtig verwendet?

    Erst ein kleines Stück Stille, bzw. pures Rauschen auswählen und ein Rauschprofil ermitteln. Danach alles markieren und drüber laufen lassen.

    Bei mir greift es die Stimme eigntlich nicht sonderlich an...


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Utgardus schrieb:

    Hast du die Rauschentfernung von Audacity denn richtig verwendet?

    Erst ein kleines Stück Stille, bzw. pures Rauschen auswählen und ein Rauschprofil ermitteln. Danach alles markieren und drüber laufen lassen.

    Bei mir greift es die Stimme eigntlich nicht sonderlich an...

    Das hatte ich leider nicht - ist aber kein großer unterschied. Irgendwie vermurkst die Tonspur erst so richtig wenn ich sie mit dem Video zusammenlege. von daher hoff ich mal, dass ein neues Tool zum schneiden die Lösung bringt.
  • Utgardus schrieb:

    Dann liegt es wohl an deinem Souncodec, in den du die Tonspur encodierst... Um welchen handelt es sich denn?

    Also bis jetzt habe ich das ganze als .wav exportiert, dann habe ich es als .mp3 exportiert aber das ändert nix an der qualität.
    ich habe jetzt mal sound+vid in adobe premiere zusammengefügt und weil das genauso mistig klingt liegts sicher nicht daran.

    ich muss den sound encoden oder wie?

    hier mal n screen von meiner audacity konfiguration

    wie gesagt, wenn ich ausserhalb des games aufnehme gehts. ich hab das gefühl, auda hat manchmal probleme mit dem ingame sound oder so. wenns ingame besonders laut wird, dann wird die voiceover quali total müllig

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lux Aeterna ()

  • Das klingt für mich nach zu wenig Bitrate bei der Kommentar-Spur (zumindest bei Rage #5), "Digitales knistern" eben aber dumpf klang das jetzt nicht... eine MediaInfo über die Datei die du bei YouTube hochlädst wär nett, wirkt als wenn der Ton zu wenig Bitrate bekommt und darunter dann leidet.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—