Aufnahme und Schnitt - Frage zu Dxtory und MeGUI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufnahme und Schnitt - Frage zu Dxtory und MeGUI

    Anzeige
    Ich habe mal eine Frage bezüglich der Aufnahmeprogramme, die Ihr ja alle benutzt.
    Benutzt Ihr die Programme, weil vorzugsweiße auf dem PC gezockt wird?

    Weil ich meine LP's einfach mit der HDPVR G-Edition aufnehme, den Speicherort auf einer externen 2TB-Festplatte zuweiße,
    und das Rohmaterial nacher einfach in SonyVegas bearbeite.

    Warum ich das Frage?
    Weil ich hier teilweiße Threads lese, durch die ich überhaupt nicht durchsteige.
    Auch wenn ich auf dem PC spiele, mache ich es wie Sarazar mit seinem DayZ-LP.

    Ich nehme das Spiel - was auf dem PC läuft, ebenfalls über die HDPVR auf und schneide das Rohmaterial nacher einfach nur in SonyVegas zusammen.
    Währe nett wenn ihr mal schreibt, für was ihr diese: "ACR-MeGUI over9000" Programme überhaupt braucht. :P

    Oder was mir noch viel besser helfen würde, wenn ihr einfach mal kurz und knapp, in der Theorie beschreib, wie eure vorgehensweiße ist.
    Also Ihr nehmt ein LP auf, und dann ....
  • HD PVR nimmt verlustkomprimiert auf.
    HD PVR erlaubt mir nicht in 2048x1152 aufzunehmen
    HD PVR würde mich aufzwingen das bereits verlustcodierte Video nochmal(!) verlustcodiert zu codieren und youtube würde dann den dritten verlustencode machen. Qualität ahoi.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Du hast mit MeGUI einfach den besten Encoder, kannst sehr in die Tiefe gehen und die Beste Qualität erlangen.
    Ich habe Tests mit Adobe Premiere und Sony Vegas gemacht und keins der beiden Produkte schlägt MeGUI in Größe und Qualität.

    Von daher nutze ich Dxtorx + MeGUI aus Überzeugung.

    Für spezielle Dinge (wo ich etwas schnippeln möchte und Effekte hinzufügen möche, nutze ich dann schon mal Adobe Premiere.
    Aber nur wenn es sich nicht vermeiden lässt
    Minecraft ist tot!
  • cojahn schrieb:

    Für spezielle Dinge (wo ich etwas schnippeln möchte und Effekte hinzufügen möche, nutze ich dann schon mal Adobe Premiere.
    Aber nur wenn es sich nicht vermeiden lässt


    Du kannst auch einfach aus Premiere Pro via Frameserver in MeGUI importieren und dann damit encoden :)
    Dann haste die Möglichkeiten von Premiere gepaart mit nem ordentlichen 264er Codec

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SolidGaming ()

  • Anzeige

    De-M-oN schrieb:

    HD PVR nimmt verlustkomprimiert auf.
    HD PVR erlaubt mir nicht in 2048x1152 aufzunehmen
    HD PVR würde mich aufzwingen das bereits verlustcodierte Video nochmal(!) verlustcodiert zu codieren und youtube würde dann den dritten verlustencode machen. Qualität ahoi.

    Naja, also geht es um Qualität.
    Was ich allerdings nicht ganz verstehe, wieso die - "2048x1152" - 1920x1080 sind doch schon 1080p oder täusche ich mich da?
    Außerdem finde ich, das 720p vollkommen ausreichen für YouTube.

    Siehe Gronkh und Sarazar, die haben schon oft erzählt, das sie mit der Elgato aufnehmen, schneiden, rendern und dann Hochladen.
    Und die Videos haben, finde zumindest ich, auch eine echt geniale Qualität.

    Also ich glaube für mich währe das zu viel Aufwand. Wobei ich sagen muss, das mir die Qualität auch wichtig ist.
    Also eine klare Stimme, ein gutes Bild. Aber eine ganze Session oder einen Part mit so vielen Programmen bearbeiten, finde ich zumindest, ist unnötig. 8|

    cojahn schrieb:


    Du hast mit MeGUI einfach den besten Encoder, kannst sehr in die Tiefe gehen und die Beste Qualität erlangen.
    Ich habe Tests mit Adobe Premiere und Sony Vegas gemacht und keins der beiden Produkte schlägt MeGUI in Größe und Qualität.

    Von daher nutze ich Dxtorx + MeGUI aus Überzeugung.

    Für spezielle Dinge (wo ich etwas schnippeln möchte und Effekte hinzufügen möche, nutze ich dann schon mal Adobe Premiere.
    Aber nur wenn es sich nicht vermeiden lässt
    Das ist das gleiche, was ich eben gerade oben schon erwähnt habe.
    Klar, wenn das für euch die beste Lösung ist, sollte das auch so bleiben.

    Aber meiner meinung nach, reichen 720p bei einem LP, das auf YouTube hochgeladen wird, vollkommen.
  • CruelDaemon schrieb:

    Ohne dir zu nah treten zu wollen, aber dann legt du auf Qualität nicht sehr viel wert, gerade 720p.. selbst 1080p sieht auf YT beschissen aus..

    dank des YT encodes mit zu geringer Bitrate
    Doch, ich lege Wert auf Qualität.
    Ich kenne halt sogut wie keinen YouTuber, dessen Qualität deutlich besser ist, als die von Gronkh oder Sarazar.
    Und versteh mich da bitte nicht falsch, aber ich schaue hier auch extrem oft Lets Plays, vorallem bei "Unvollständige Projekte".

    Und da sehe ich auch keinen Killerunterschied in der Qualität.
  • AwenarLP schrieb:

    Ich kenne halt sogut wie keinen YouTuber, dessen Qualität deutlich besser ist, als die von Gronkh oder Sarazar.

    Haste mal Sarazars Amnesia LP angeguckt beispielsweise? Das artefaktet rum wie nix gutes.

    Ich will gar nicht wissen, wie dann komplexe Spiele abgehen.

    Aus 1080p macht yt den totalen matsch und auf 720p erstrecht.

    Wenn du bessere Qualität als Sarazar sehen willst, guck mein Video auf was höheres als 1080 an ;)

    Dann wirste klare Differenzen sehen. Und meine 1080er dürfte ebenfalls besser ausfallen als der artefaktmatsch den sarazar bei amnesia hat.

    Gronkh wundert mich aber. Der hat doch sonst immer mit Fraps/DXTory aufgenommen ?(
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Julien schrieb:

    Es gibt ja von gut kodiertem 1080p zu 1800p auch keinen Killerunterschied mehr

    doch genau diesen gibt es. Und ganz besonders schlimm war es doch mit deinem Borderlands 2

    Aber auch bei allen anderen Sachen die halbwegs komplex sind, sieht man erheblichen unterschied.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Naja wenn du dein Borderlands 2 1080 vs 1800 nicht als "killer" unterschied bezeichnest, dann weiß ich ja auch nicht..

    Bei deinen Borderlands 2 Screens war das ja massiv...
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Richtig, du weißt auch nicht. :P Ich sehe da einen deutlichen Unterschied, würde ihn aber nicht als Killerunterschied bezeichnen. Der Threadersteller sieht da wohl auch keinen Killerunterschied, und deswegen darf er sich doch selbst aussuchen, was er damit anfangen will. Ich empfehle ihm nur, es einfach mal auszuprobieren und abzuwägen, ob sich der Aufwand gegenüber der besseren Bildqualität für ihn lohnt. Und nein, nicht für dich, sondern für ihn.
  • Kannst du die Screens bitte nochmal posten oder den Post dazu?

    Denn ich finde er sollte das mal sehen, denn ich finde den Unterschied von deinen Borderlands 2 Screens brachial.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich würde hier ja gerne mal 2x Videos posten, damit ich anhand dieser erklären kann, WIESO, ich keinen unterschied sehe.
    Allerdings, glaube ich das die Moderatoren dann an Hype/Fremdwerbung (obwohl ja LP-Forum) oder sowas denken. :P

    Ach, egal. Ich mache es einfach.
    Das erste Video zeigt das MinecraftLP von Gronkh - Folge 1249.
    Wenn man die in 1080p - 720p guckt, finde ich die Qualität schon echt GENIAL.
    youtube.com/watch?v=l8bUpbNcCU8

    Und hier ein LP von einem User aus diesem Forum, der auch dieser MeGUI killerprogramme benutzt.
    Und wenn ich die Videos dann vergleiche, sehe ich einfach keinen Unterschied.
    youtube.com/watch?v=LffZnQyoDYs

    Sorry, aber ob HDPVR oder MeGUI, AC- sonstwas, ich sehe und höre, keinen Unterschied. ^^
    Und Gronkh beziehungsweiße Sarazar seine vorgehendsweiße ist vom Aufwand her geringer und in der Qualität sind BEIDE Videos für mich 10/10 Punkten.
    Also beide Genial, das eine Video mit mehr aufwand und das andere mit viel weniger. Und die Qualität überzeugt trotzdem bei beiden. Auch wenn kein Unterschied zu erkennen ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AwenarLP ()

  • AwenarLP muss dich da mal korrigieren.

    Gronkh nimmt Konsolenspiele mit Elgato auf. Manchmal auch Spiele die sonst Probleme machen wie Minecraft. Alles andere mit FRAPS. Er encodiert auch mit MeGUI und seine Videos bearbeitet er mit Adobe Premiere. Das hat er alles mal in einem Lets Play erzählt.

    Wenn man einen 720p oder 1080p Monitor hat merkt man zwischen beiden Auflösungen keinen so großen unterschied. Wenn ich z.b. jetzt auf meinem Macbook mit Retina Display (2560x1600) ein Lets Play anschaue auf 720p und dann wechsele auf 1080p merke ich da schon einen großen Unterschied. Am besten mal die Zuschauer fragen ob die auch vllt höhere Qualität wollen. Ist nie schlecht mehr anzubieten. Kostet ja nix. Encodieren kann man auch über nacht.
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • Wenn man schon die Qualität vergleicht, dann doch bitte bei ein und demselben Video. :P Oder zumindest beim gleichen Spiel mit gleichen Voraussetzungen. Aber Minecraft mit Bulletstorm zu vergleichen ist irgendwie... null aussagekräftig.

    Außerdem unterstelle ich dir mal ganz frech, dass du einfach nicht weißt, worauf du achten musst. Ist nicht böse gemeint und es ist ja auch völlig okay, wenn du sagst, dass dir 720p ausreichen, aber der Unterschied ist faktisch einfach da. Ob du das jetzt zum Anlass nimmst, dein Material besser zu kodieren oder ob es dir wumpe ist und du bei 720p bleibst, ist ja dir überlassen.

    Und hier verlinke ich noch mal dreisterweise meinen "Bericht" über die Qualitätsstufen, da kannst du den Unterschied besonders bei Borderlands 2 sehr gut sehen. Einfach mal die Screenshots in unterschiedlichen Tabs öffnen und dann schnell hin- und herwechseln. ;) Videoqualität und Encodierverfahren - Sammelthread [Startpost beachten!]
  • Im Forum hier hörst du viele verschiedene Meinungen, viele sind Bullshit, die guten sind darauf ausgerichtet, mit möglichst wenig finanziellem Einsatz das Maximum an Qualität rauszukriegen. Da MeGUI halt nichts kostet, Premiere und Vegas eben schon, hat's deshalb schonmal nen "Bonus". Ich hoffe ja so drauf, dass OpenShot 2 x264 im CRF - Encodingmodus supporten wird .. Naja egal, geht auch ohne. Die hier empfohlenen Sachen wirken sich übrigends je nach Spiel unterschiedlich stark aus, aber Nachteile solltest du dadurch keine haben.

    Bei der Aufnahme würde ich in 1080p mit MSI AfterBurner & Lagarith Lossless aufnehmen. Insgesamt solltest sowenige verlustbehaftete Encodings drinnen haben wie möglich, da du letztendlich jedesmal an Qualität verlierst und der darauffolgende Encoder eventuell nicht optimal arbeiten kann. Kann gut sein, dass Artefakte als Detail erkannt werden, die Kompressionsfähigkeit verringert und das Endprodukt größer oder schlechter wird.

    Zum Bearbeiten hast du mit Vegas schon n gutes Programm, hab ich selber und mit den richtigen Settings & evtl. Nachbearbeitung kannst gut was reißen. Würd's trotzdem noch über den Frameserver mit MeGUI kombinieren. Das hat übrigends noch keinen umgebracht, höchstens mal für nen steifen Nacken oder Fingerverrenkungen gesorgt, also "Killerprogramm" würde ich es jetzt nicht nennen. Vorteil an dem Ding ist noch der bessere Encoder, bei dem du im Gegensatz zu Vegas um einiges mehr Freiheiten hast. Ich beschränks auf Klartext: Wenn du Vegas & MeGUI richtig nutzt haste gleiche Qualy & kleinere Files, das Teil also schneller auf Youtube und letztendlich mehr Bandbreite für Porn übrig - und das wollen wir ja alle, nich? :P Skripterstellung ist zwar anfangs etwas doof - der SSM und sofern noch benötigt die Community helfen dir aber dabei, sodass du wirklich nicht in den Wahnsinn getrieben wirst und erstrecht keinen umbringen musst. Falls du doch jemanden abknallen willst: Als Tatwerkzeug empfehle ich n "Smart Rifle" mit integriertem MP3-Player, Kaugummiautomat, Zielhilfe und Smartphonesteuerung.

    Spaß beiseite - wenn Dir die Qualität genügt, kannst du selbstredent dabei bleiben, insgesamt ist MeGUI + AviSynth in Kombination mit Vegas + Frameserver aber nicht wirklich schwer und nen Versuch wert. Gronkh legt übrigends bei seinen LP's einen ähnlichen Aufwand wie De-M-oN an den Start und nutzt für PC-Aufnahmen mit Sicherheit nicht den Weg, den du hier beschrieben hast. Zum Thema Hochskallieren kenn ich mich nicht wirklich aus, da hör mal auf De-M-oN und Julien.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Im Forum hier hörst du viele verschiedene Meinungen, viele sind Bullshit, die guten sind darauf ausgerichtet, mit möglichst wenig finanziellem Einsatz das Maximum an Qualität rauszukriegen. Da MeGUI halt nichts kostet, Premiere und Vegas eben schon, hat's deshalb schonmal nen "Bonus". Ich hoffe ja so drauf, dass OpenShot 2 x264 im CRF - Encodingmodus supporten wird .. Naja egal, geht auch ohne. Die hier empfohlenen Sachen wirken sich übrigends je nach Spiel unterschiedlich stark aus, aber Nachteile solltest du dadurch keine haben.

    Bei der Aufnahme würde ich in 1080p mit MSI AfterBurner & Lagarith Lossless aufnehmen. Insgesamt solltest sowenige verlustbehaftete Encodings drinnen haben wie möglich, da du letztendlich jedesmal an Qualität verlierst und der darauffolgende Encoder eventuell nicht optimal arbeiten kann. Kann gut sein, dass Artefakte als Detail erkannt werden, die Kompressionsfähigkeit verringert und das Endprodukt größer oder schlechter wird.

    Zum Bearbeiten hast du mit Vegas schon n gutes Programm, hab ich selber und mit den richtigen Settings & evtl. Nachbearbeitung kannst gut was reißen. Würd's trotzdem noch über den Frameserver mit MeGUI kombinieren. Das hat übrigends noch keinen umgebracht, höchstens mal für nen steifen Nacken oder Fingerverrenkungen gesorgt, also "Killerprogramm" würde ich es jetzt nicht nennen. Vorteil an dem Ding ist noch der bessere Encoder, bei dem du im Gegensatz zu Vegas um einiges mehr Freiheiten hast. Ich beschränks auf Klartext: Wenn du Vegas & MeGUI richtig nutzt haste gleiche Qualy & kleinere Files, das Teil also schneller auf Youtube und letztendlich mehr Bandbreite für Porn übrig - und das wollen wir ja alle, nich? :P Skripterstellung ist zwar anfangs etwas doof - der SSM und sofern noch benötigt die Community helfen dir aber dabei, sodass du wirklich nicht in den Wahnsinn getrieben wirst und erstrecht keinen umbringen musst. Falls du doch jemanden abknallen willst: Als Tatwerkzeug empfehle ich n "Smart Rifle" mit integriertem MP3-Player, Kaugummiautomat, Zielhilfe und Smartphonesteuerung.

    Spaß beiseite - wenn Dir die Qualität genügt, kannst du selbstredent dabei bleiben, insgesamt ist MeGUI + AviSynth in Kombination mit Vegas + Frameserver aber nicht wirklich schwer und nen Versuch wert. Gronkh legt übrigends bei seinen LP's einen ähnlichen Aufwand wie De-M-oN an den Start und nutzt für PC-Aufnahmen mit Sicherheit nicht den Weg, den du hier beschrieben hast. Zum Thema Hochskallieren kenn ich mich nicht wirklich aus, da hör mal auf De-M-oN und Julien.

    Okay, ich habe nicht ein Wort verstanden.
    Diesen Text zu Lesen, müsste für dich so sein, als wenn du dich durch ein Buch lesen musst, indem nur fachbegriffe aus dem bereich Anästhesie und DNA fallen.
    Ich will dir mal in deinem Zitat ein paar Begriffe markieren, die mich gerade richtung Wahnsinn & Ahnungslosigkeit getrieben haben.

    Jeder hat mal klein angefangen, aber diese Wörter, sagen mir -NICHTS-
    Kleine erklärung zu den Begriffen, fände ich garnicht schlecht. :D