Abtreten mit Würde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abtreten mit Würde

      Anzeige
      Let’s Playen ist, wie das Internet selbst, ein schnelllebiges "Geschäft". Die Leute kommen und gehen und sind am Ende meistens nicht einmal 1 Jahr aktiv dabei.

      • Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?
      • Was habt ihr bisher so erlebt?
        --> Haben die, die aufgehört haben, ihre angefangenen Projekte noch zu Ende gebracht?
        --> Haben sie ein Infovideo erstellt mit einer Erklärung, oder einfach ohne Vorwarnung den Kanal geschlossen?
        --> Verliert man an Glaubwürdigkeit, wenn man sich erst groß verabschiedet und nach wenigen Monaten plötzlich wieder voll dabei ist und es dann eventuell auch noch so darstellt, als wenn das sowieso geplant gewesen wäre?

      Die Gründe für das Aufgeben sind oft in den Erwartungen zu suchen, die an den persönlichen Erfolg gestellt wurden. Das war zu den Anfängen 2008 bereits so und steigerte sich seitdem eher noch.
      Ein neuer Punkt seit 2011 ist die erleichterte Möglichkeit Geld mit seinem Hobby zu verdienen - was inzwischen der Großteil aller LPer entweder tut, oder versucht/darauf hinarbeitet. Dies ist ein Aspekt, der immerhin dafür sorgen kann, dass man sein Hobby nicht so schnell aufgibt und Spaß auch mit dem nötigen Ernst betreibt. Die negativen Auswirkungen dieser Entwicklung lasse ich jetzt beiseite, da dies nicht viel mit dem Hauptthema zu tun hat (oder etwa doch?).
      Bist du Partner?
      Let‘s Play im Wandel der Zeit

      Wo sind die Gründe noch zu suchen?
      Andere Prioritäten. Karriere und andere Hobbys rücken in den Vordergrund. Schön, wenn der Ausscheidende das so auch darstellt. Oft wird aber nur auf mangelnde Zeit hingewiesen und weniger die Lust an der Sache beleuchtet. Beispiele bleibe ich schuldig, da mir zum einen derzeit keine konkreten Namen einfallen und zum anderen, da ich niemanden an den Pranger stellen möchte.


      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?
      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen bzgl. Zuschauer informieren, Projekte zu Ende bringen, ...?
      Es kann auch ein ganz unwürdiges Ende sein durch (hypothetisch) ein Gesetz "LPn=Gefängnis für alle" oder eine einfache Kanallöschung durch Youtube.

      Trägt das LPF zu einer solchen Entscheidung bei? Wir hatten ja schon viele Verabschiedungen, die gleichzeitig YT-Kanal und LPF-Aktivität einschlossen.
      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?
      Laut Wer ist hier Let's Player? tun das wohl eher wenige.


      Spoiler anzeigen
      Zu mir persönlich bleibt zu sagen, dass ich nun seit über 3 Jahren (aktiv; das muss man immer dazu sagen. Manche haben 2009 angefangen, 100 Videos hochgeladen und sprechen 2014 von sich als aktive LPer) Videos auf Youtube hochlade und inzwischen über 1000 Videos erreicht habe. Da stelle ich mir natürlich die Frage, wie lange ich das noch machen werde. Am Anfang wollte ich es einfach mal ausprobieren, aber inzwischen möchte ich alle Spiele aus meiner Kindheit aufnehmen und eventuell auch aktuelle Nachfolger. Da ich nie der breite Zocker war und eher einzelne Spiele mehrere dutzend Male gezockt habe, ist das Arsenal nicht übermäßig groß und es verbleiben wohl nur noch etwa eine Handvoll Spiele. Dennoch brauche ich dafür wohl noch ein paar Jahre, da ich trotz meist 1 Video pro Tag nicht sehr viel aufnehme und es sich dadurch hinzieht. Also habe ich am Ende einen runden Kreis mit abgeschlossenen Projekten und eine tolle Erinnerungsserie auf Youtube (da ich nie freiwillig meine Videos lösche; grade die ersten nicht), wo ich auch meine Steigerung von Kommentar und Qualität begutachten kann. Wer wegen einzelner Projekte meine Videos verfolgt hat, wird zufrieden sein, da nichts offen bleibt. Wer meine Videos wegen mir geguckt hat, kann immerhin dann umdie 2000 Videos nachgucken (die sicherlich nicht alle bekannt sind). Serien und Filme haben ein Ende, auch ein LPer wird gehen und sich neue Herausforderungen suchen. Allerdings glaube ich nicht, dass ich durch das Aufhören mit LPs das Forum verlassen werde. Das sind für mich zwei verschiedene paar Schuhe am selben Menschen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sam ()

    • Ich denke, Würde ist hier nicht mal der richtige Begriff. Würde bedeutet für mich irgendwie immer, dass es auch die Möglichkeit gegeben hätte, mit Scham rauszufliegen oder so. Das geht ja in diesem Fall nicht, es sei denn, man verstößt grob gegen die YouTube-Richtlinien. Da man aber eigentlich keiner Gefahr ausgesetzt ist, denke ich, dass man nicht würdelos abtreten kann. Außer vielleicht, indem man noch ein letztes Video mit "Ich hasse euch alle!!1"-Gejammer hochlädt. :P
    • sam schrieb:

      Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?


      Würde? Wir sind im Internet.

      sam schrieb:

      --> Haben die, die aufgehört haben, ihre angefangenen Projekte noch zu Ende gebracht?


      Nö, mich eingeschlossen. Hab ich aber auch nicht, als ich noch aktiv LPt habe.

      sam schrieb:

      --> Haben sie ein Infovideo erstellt mit einer Erklärung, oder einfach ohne Vorwarnung den Kanal geschlossen?


      Viele ja, ich nicht. Meine einzigen Zuschauer waren aber ohnehin Bekannte, für die brauche ich kein Infovideo erstellen.

      sam schrieb:

      --> Verliert man an Glaubwürdigkeit, wenn man sich erst groß verabschiedet und nach wenigen Monaten plötzlich wieder voll dabei ist und es dann eventuell auch noch so darstellt, als wenn das sowieso geplant gewesen wäre?


      Jap, definitiv. Verabschieden und wiederkommen völlig okay, aber das "groß" impliziert Wall of Texts und Drama, wie auch schon hier im Forum geschehen.

      sam schrieb:

      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?


      Jop, aufgehört-

      sam schrieb:

      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen bzgl. Zuschauer informieren, Projekte zu Ende bringen, ...?


      Oben beantwortet.

      sam schrieb:

      Trägt das LPF zu einer solchen Entscheidung bei? Wir hatten ja schon viele Verabschiedungen, die gleichzeitig YT-Kanal und LPF-Aktivität einschlossen.


      Nö. Wenn man hier nur wegen LPs ist und mit dem LPen aufhört, stoppt man halt seine Forenaktivität. Wenn nicht, bleibt man. Warum sollte das Forum dazu beitragen, dass man aufhört?

      sam schrieb:

      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?


      Hmmm.. Scheint so :P

      THC schrieb:

      In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
    • Anzeige
      Ich bin zwar erst sein einigen Monaten dabei, muss aber sagen, dass ich viele, viele Kanäle gesehen habe, bei denen nicht einmal eine Verabschiedung war, sondern das letzte Video einfach irgendein Teil eines Let's Plays war. Ich hatte vor einiger Zeit auch mal eine Gemeinschafts-Website mit mehreren LPern, die allerdings noch während sie auf der Seite aktiv waren bereits ihre Videoproduktion eingestellt haben.
      Ich persönlich finde es sehr schade, wenn man nicht einmal die Verpflichtung gegenüber sich selbst oder seinen Zuschauern hat, sich von ihnen zu verabschieden oder sie zumindest über etwaige Kausalitäten zu informieren. Das hat für mich etwas mit Anstand zu tun. Man muss dabei ja keine privaten Details präsentieren. Es reicht ja auch ein kurzes "That's all folks. Dankeschön und Tschüss."

      Natürlich kann man mit einem "Comeback" seine Glaubwürdigkeit verlieren, wenn man kurze Zeit nach dem Abtreten wiederkommt. Wenn jetzt aber jemand ein Jahr nach dem Rückzug sagt, er habe die Freude wiedergefunden, so halte ich das für durchaus glaubwürdig.

      Überlegt, ob ich aufhören soll habe ich noch nicht, was aber auch daran liegt, dass mir die Sache immer noch so viel Spaß macht, wie am ersten Tag. :)
      Aber wenn ich damit einmal aufhören sollte (was ja ziemlich wahrscheinlich ist, dass das irgendwann geschehen wird), dann werde ich mich von meinen Zuschauern verabschieden und den Kanal auch nicht löschen, so dass immer noch Zugriff auf die Videos stattfinden kann.

      Für mich persönlich trägt das Let's Play Forum zu diesen Entscheidungen auf jeden Fall sehr stark bei, da ich hier jeden Tag mit Menschen zusammensein kann, die ein gemeinsames Hobby pflegen und mit denen man kommunizieren kann. Einige Nutzer hier motivieren mich immer wieder, weiter zu machen... Des Weiteren kann man auch im Forum aktiv sein, ohne LP-Videos zu produzieren. Man kann seinen Erfahrungs- und Wissensschatz teilen oder auch Grafikmaterial anbieten. Für mich hätte das Forum auch als Nicht-LPer Gründe weiterhin aktiv zu bleiben.

    • sam schrieb:

      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?
      Auf jeden Fall! Ohne jetzt schleimen zu wollen, aber ich finde die Community dieses Forums grandios. Hier wird des öfteren der gleiche Humor geteilt & und ich kenne kein Forum, dass von den Beiträgen und von der Threads Neukömmlingen so unglaublich lustig sein kann. Natürlich gibt es dann auch wieder Sachen die fangen an zu nerven, wenn Leute ständig nach Qualität, Abos und oder irgendwelche Starthilfen fragen - anstatt kurz mal kurz die Suchfunktion zu benutzen wo man eindeutig mehr Zeit spart, als extra neue Threads zu erstellen und diese auch noch zu schreiben. Tss.
    • Das Let´s Player aufgehört haben bzw. einfach so ihren Kanal gelöscht haben, habe ich schon oft miterlebt, finde ich aber nicht weiter tragisch. Es hat nicht´s mit Würde zu tun bzw. eine kurze Info wäre ganz nett, aber manche haben ihre Gründe und gut ist´s.

      Über das Aufhören habe ich schon sehr oft nachgedacht. Sei es, wenn man nicht so viel Zeit für Youtube hat wegen dem Studium oder anderen privaten Dingen. Aber dann kommt wieder ein netter Kommentar und die Sache macht wieder Spaß.

      Ich fände es nicht schlimm wenn man nach einer Verabschiedung wieder zurück kommt, wenn man den Youtuber mag, freut man sich ja das er wieder da ist.
    • Falls es mal so weit kommt, werde ich persönlich wohl nie vom endgültigen Ende sprechen. Wie käme ich dazu, mir selbst den Weg zurück zu meinem Hobby zu verbauen, indem ich sage, ich mach es nie wieder? Bei mir wäre es immer nur eine Pause. Und wenn sie sehr lang ist, dann ist das relativ egal - ich kann zurückkommen. Etwas als endgültig abgeschlossen anzusehen oder es so zu verkünden und dann wiederzukommen, finde ich immer etwas unglaubwürdig.

      Was das Löschen angeht - niemals! Damit habe ich mich verewigt und vielleicht wollen es auch nach meiner Zeit ein paar Leute ansehen. Und das sollen sie auch so lange können, bis YouTube pleite geht. ;)

      Projekte beenden wäre den Zuschauern gegenüber nur fair aber wenn beim Kanalbetreiber die Lust wegbleibt, dann macht es ja auch schnell keinen Spaß mehr zuzugucken. Ist eine schwierige Situation und ich hoffe, dass ich weder als Zuschauer noch als Contentersteller jemals in diese Situation komme. Obwohl sie kommen wird. Das ist sicher.
      Shure SM7b :love:
    • Aufhören werde ich bis jetzt nich nicht. Im Gegenteil, mit meiner jetzigen Leitung habe ich noch nichtmal richtig angefangen. Sobald die 50-100k Leitung da ist ( nach dem Umzug ) wird es erst richtig los gehen.

      Ich denke jedoch, sobald der Tag gekommen ist wo ich mit meinem Job ( falls da bald mehr Aufgaben dazukommen ) nur voll und ganu ausüben kann, wenn ich mich nichtmehr nach der Arbeit an YouTube setze, ja dann ist es so weit und

      ich werde aufhören.
      LP = MC²
    • Bestes Beispiel (und für mich einer der glaubwürdigsten Youtuber die es gibt): SmartyLP (den nehme ich jetzt mal hier überall als Beispiel :P)

      sam schrieb:


      Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?Was habt ihr bisher so erlebt?
      --> Haben die, die aufgehört haben, ihre angefangenen Projekte noch zu Ende gebracht?
      --> Haben sie ein Infovideo erstellt mit einer Erklärung, oder einfach ohne Vorwarnung den Kanal geschlossen?
      --> Verliert man an Glaubwürdigkeit, wenn man sich erst groß verabschiedet und nach wenigen Monaten plötzlich wieder voll dabei ist und es dann eventuell auch noch so darstellt, als wenn das sowieso geplant gewesen wäre?

      Ein Ende mit Würde ist für mich eine Zusammenfassung von den W-Fragen und einer angemessenen Verabschiedung - das, was ich bei SmartyLP gesehen habe.
      --> Ja, SmartyLP hat seine Projekte alle beendet (Monatelanges Vorproduzieren, damit er damit abgeschlossen hatte, als er das Infovideo gebracht hat)
      --> Ja, er hat alles erklärt und mich selber zum Nachdenken gebracht. Er hat ein Comeback auch nicht ausgeschlossen
      --> Lustigerweise ist er nach ca. 4 Monaten, in denen er vorproduziert hat, zurückgekehrt und hat mit einem LP von Gothic 3 angefangen, welches er am 31. Dezember beendet hat. Und dieses hat er auch wieder innerhalb von ein paar Wochen aufgenommen und dann über Monate hinweg den Content liefern können. Jetzt am 1. Januar kam erneut das Video, dass er sich wieder verabschiedet, bis er wieder irgendwann Lust auf ein Spiel hat und dieses dann aufnimmt. Aber es zehrt nicht an der Glaubwürdigkeit, weil er immer eine Begründung hat und weil er jedes Mal ein Comeback nicht ausschließt.

      sam schrieb:


      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?
      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen bzgl. Zuschauer informieren, Projekte zu Ende bringen, ...?

      Ich habe es mir die letzten Tage überlegt und denke immer noch darüber nach, da mir das Aufnehmen momentan nicht sehr viel Spaß macht. Da profitiere ich von 1 Monat Vorproduktion, die es mir jetzt erlaubt, selbstreflektierend und überlegt urteilen zu können. Im Moment habe ich auch die Vermutung, dass es an meinen neuen Arbeitsbedingungen liegt, die mir ganzschön auf die Kondition schlagen. Wenn man da nachmittags nach Hause kommt, will man einfach nur noch entspannen und nicht aufnehmen - was früher für mich Entspannung dargestellt hat.
      Wenn ich wirklich aufhören sollten (was ich nicht hoffe) würde ich alles zu Ende bringen und ein ordentliches Infovideo bringen. Wichtig: Sag niemals nie! Ich würde mich hüten, den Abtritt festzulegen. Nach 2 Monaten hat man vielleicht mal wieder Lust und dann ärgert man sich.
      Kanal löschen ist für mein ein No-Go. Schade, dass das manche Leute anders sehen.
      Im LPF würde ich definitiv bleiben, jedoch nicht ganz so aktiv sein wie momentan.
    • sam schrieb:

      Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?
      Vielleicht ein großer Livestream, in dem man ein letztes mal mit seiner Community (falls vorhanden) feiert und evtl. das Spiel spielt, dass man schon immer spielen wollte? Jetzt wo ich so drüber nachdenke wüsste ich nicht, wie ich aufhören wollte.. Habe auch noch nix erlebt..

      sam schrieb:

      Was habt ihr bisher so erlebt?
      Viele Kanäle, um die es plötzlich still wurde.. :|

      sam schrieb:

      Haben die, die aufgehört haben, ihre angefangenen Projekte noch zu Ende gebracht?
      Nein.

      sam schrieb:

      Haben sie ein Infovideo erstellt mit einer Erklärung, oder einfach ohne Vorwarnung den Kanal geschlossen?
      Nein. Der Kanal wurde weder geschlossen noch ein Infovideo erstellt - es wurde einfach still, es kamen keine Vids mehr..

      sam schrieb:

      Verliert man an Glaubwürdigkeit, wenn man sich erst groß verabschiedet und nach wenigen Monaten plötzlich wieder voll dabei ist und es dann eventuell auch noch so darstellt, als wenn das sowieso geplant gewesen wäre?
      Wenn man das so macht, dann ja. Sowas würde ich kacke finden.. 8|

      sam schrieb:

      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?
      Habe gewissermaßen aufgehört. Gehörte zu den Kanälen, die plötzlich einfach still wurden. Werde aber bald endlich mal wieder anfangen. :love:

      sam schrieb:

      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen bzgl. Zuschauer informieren, Projekte zu Ende bringen, ...?
      Es kann auch ein ganz unwürdiges Ende sein durch (hypothetisch) ein Gesetz "LPn=Gefängnis für alle" oder eine einfache Kanallöschung durch Youtube.
      Habe schon aufgehört, habe meine Projekte so halb zu Ende gebracht, wollte ich mal fertig zu Ende bringen.. Wurde nix.. Im Moment sind alle alten Videos gelöscht.

      sam schrieb:

      Trägt das LPF zu einer solchen Entscheidung bei?
      Nein.

      sam schrieb:

      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?
      Habe aufgehört, bin aktiv. Gehöre auch in der Umfrage zu denen, die "Ich mache eine Pause" angekreuzt haben. :)
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • sam schrieb:

      Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?

      Ich denke auch, dass "Würde" hier nicht ganz passend ist. Ein für mich als Zuschauer wünschenswerter Abgang wäre es, wenn es ein kurzes Infovideo oder dergleichen gibt, idealerweise mit kurzer Begründung, obwohl das nicht zwingend sein muss. Kommt ja auch immer auf die Umstände an, die einen dazu bewegen.

      sam schrieb:

      Was habt ihr bisher so erlebt?

      Wenn Kanäle aufgehört haben, die ich verfolgt habe, dann kam einfach von jetzt auf gleich kein Video mehr. Eine Ausnahme gibt es da, da gab es ein kurzes Video mit Begründung. Ansonsten verfolge ich einen Kanal, der sich dann und wann ein paar Wochen bis Monate Auszeit nimmt, um sich mit anderen Dingen zu beschäftigen. Wird auch immer angekündigt, hab ich insofern auch nichts gegen.

      sam schrieb:

      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?

      1. Nein. 2. Ja.

      sam schrieb:

      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen

      Kann ich jetzt noch nicht sagen. Wenn ich aufhöre, dann mit einem Infovideo. Sollte mir irgendwann die Lust zum LPn vergehen, oder sollte ich keine Spiele mehr haben, die ich gerne machen würde, dann werd ich wohl aufhören. Letzteres wird auch auf lange Sicht erst mal nicht passieren, denke ich. Also werde ich wohl irgendwann keine Lust mehr haben. Zeit war für mich aber nie ein Faktor, da ich ohnehin nicht aufnehme, wenn ich keine Lust habe.

      sam schrieb:

      Trägt das LPF zu einer solchen Entscheidung bei?

      Nein. Wenn ich merken würde, dass das LPF für mich ein Grund wird, aufzuhören, würde ich das Forum einfach nicht mehr besuchen.

      sam schrieb:

      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?

      Vermutlich schon. Die Bereiche über LPs sind für mich inzwischen fast nur noch Beiwerk. Mich interessiert das eigentliche Beiwerk an Threads mehr.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?

      Öhm, keine Ahnung wie du diese Frage meinst. Wenn ich irgendwann mal aufhören sollte, dann wohl wegen Arbeit und Familie. Vorher würde ich aber die laufenden Spiele abschließen, damit man nen runden Abschluss hat ^^. Ich hatte mal vor nen neuen Kanal zu eröffnen, aber das hat nurn Tag gehalten weil ich mich mit dem neuen Namen einfach unwohl gefühlt habe.

      --> Haben die, die aufgehört haben, ihre angefangenen Projekte noch zu Ende gebracht?

      Bisher hab ich nur Gizmo2302 mehr oder minder aktiv erlebt und nein, er wollte noch Dragon Quest Monsters Joker 2 abschließen, hats aber nicht getan. Heute macht er nen Review-Channel. BZW hat er ihn gemacht wie ich grade feststelle, denn finden tu ich den nicht mehr Oo.

      --> Haben sie ein Infovideo erstellt mit einer Erklärung, oder einfach ohne Vorwarnung den Kanal geschlossen?

      Mit Info-Video. Und hat dann wie gesagt nie Joker 2 abgeschlossen. ^^"

      --> Verliert man an Glaubwürdigkeit, wenn man sich erst groß verabschiedet und nach wenigen Monaten plötzlich wieder voll dabei ist und es dann eventuell auch noch so darstellt, als wenn das sowieso geplant gewesen wäre?

      Sicher. Würde ich aber nie machen. Erstens belügt man sich selber und dann eventuelle Zuschauer.

      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?

      Den Kanal Clainekun hatte ich wie egsagt für einen Tag geschlossen gehabt, aber mit dme neuen hatte ichs nicht ausgehalten, vor allem da man als Abituient doch merkt, dass einem das Geplant-Feature fehlt. Vor allem hatte ich den Kanal einfahc nicht als zu mir gehörtig gefühlt.

      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen

      Wie gesagt durch abrietstechnische Gründe (keine Zeit mehr) oder Familie. Oder aber man verliert irgendwann mal das Interesse. Ich meine, wir alle werden älter, nicht? Nicht jeder wird noch mit mitte 40 LPen (NICHT JEDER!).

      Trägt das LPF zu einer solchen Entscheidung bei?

      Da ich das Forum eh nur als Archiv sehe und kaum aktiv bin... mir ist das schnuppe. Ich bin nur hier kativ um neue Bekanntschaften zu schließen und vielleicht den einen oder anderen AKTIVEN Zuschauer zu finden.

      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?

      Nö, wozu? Wenn ich nicht mehr LPe brauche ich das Forum ja nicht mehr. Genauso wie ich andere Foren wie FRPG-Foren nicht mehr brauche, sollte, ich mal damit aufhören.
    • sam schrieb:

      Was ist für euch ein Ende der LPer-Karriere mit Würde?

      Irgendein Finales Video - verabschiedung, was auch immer

      sam schrieb:

      Haben die, die aufgehört haben, ihre angefangenen Projekte noch zu Ende gebracht?

      leider nicht ... mitten im Crusaders of Might and Magic LP hab ich gemerkt .. scheiße der is inaktiv. Das einzig deutsche LP was ich gefunden hab .. und der hat mittendrin einfach aufgehört :c

      sam schrieb:

      Haben sie ein Infovideo erstellt mit einer Erklärung, oder einfach ohne Vorwarnung den Kanal geschlossen?

      nö - machen nur wenige. Ihre abos/zuschauer interessieren die nich - sind halt viele nur auf die Kohle aus ^^

      sam schrieb:

      Verliert man an Glaubwürdigkeit, wenn man sich erst groß verabschiedet und nach wenigen Monaten plötzlich wieder voll dabei ist und es dann eventuell auch noch so darstellt, als wenn das sowieso geplant gewesen wäre?

      Ja. Wer son Schauspiel abzieht ... traurig. Soll ers zugeben das ers doch weitermacht, aber nich unter dem Vorwand "haha geplant noobs"

      sam schrieb:

      Habt ihr schon einmal aufgehört oder es euch überlegt?

      Habs mir überlegt - aber das waren so eher die jährlichen Stimmungsschwankungen. Mal keine Lust, mal keine Zeit und und und .. hat aber jeder mal im Jahr :P

      sam schrieb:

      Wann werdet ihr aufhören und wie wird das aussehen bzgl. Zuschauer informieren, Projekte zu Ende bringen, ...?

      Abzusehen ist noch nichts. Bin aber in letzter Zeit nicht ganz so aktiv gewesen - es geht schon ein Stück weit in Richtung "weniger aktiv sein", aber nicht ganz aufhören.
      Ich würde definitiv angefangene Projekte beenden, und n Infovideo raushaun was los is.

      sam schrieb:

      Es kann auch ein ganz unwürdiges Ende sein durch (hypothetisch) ein Gesetz "LPn=Gefängnis für alle" oder eine einfache Kanallöschung durch Youtube.

      Könnte ich persönlich meinem Kanal nie antun, ihn zu löschen :D - warum auch? Wirft weiterhin monatlich Geld ab durch Partnerung. Dann lass ich den lieber vergammeln und krieg weiterhin kohle.

      sam schrieb:

      Trägt das LPF zu einer solchen Entscheidung bei? Wir hatten ja schon viele Verabschiedungen, die gleichzeitig YT-Kanal und LPF-Aktivität einschlossen.

      Naja - die Leute die den Kanal löschen wollen, suchen sich halt nur noch mehr Bestätigungen. Ob früher oder später ist egal - das LPF würde den Prozess wohl nur beschleunigen oder halt das Austreten aus YT verhindern. Keine Ahnung was für eine Macht wir haben :P

      sam schrieb:

      Würdet ihr im LPF weiter aktiv bleiben wenn ihr mit dem LPn aufhört?

      Sicher - ich bin schließlich nicht hergekommen um meine Videos unter jeden Thread zu spammen. Ich helfe den Leuten gern.
    • Ob ich schonmal überlegt habe, aufzuhören. Na sicher doch, aber nicht, weil mir die Tätigkeit nicht gefällt oder ich keinen Erfolg habe. Mir ist der kleine Kreis Zuschauer, den ich im Moment habe, viel wichtiger, als tausende von Aufrufen zu erreichen.

      Bei mir stellt sich eher die Frage, ob ich irgendwann die Zeit verliere, LPs zu machen. Ich bin im besten Alter fürs Kinderkriegen und früher oder später wird sicher auch mir und meinem Mann so ein kleines Baby geschenkt... aber hat man dann noch viel Zeit zum Aufnehmen?
      Nun habe ich aber auch schon Leute gesehen, die trotz Säugling weiterhin regelmäßig Online-Raids gemacht haben und da ich nicht jeden Tag aufnehme sondern immer an einem Stichtag ein paar Stunden glaube ich, dass ich das durchaus weiter hinbekommen könnte.

      Dann stellt sich mir die Frage, ob mir vielleicht irgendwann die Spiele ausgehen werden... Ich habe mal eine Liste angefangen und da sind bestimmt 30 Spiele drauf und noch nicht alle anderen, die ich auch gern mal blind machen würde. Also Material wird mir sicher nicht ausgehen.

      Und wenn ich dann doch aufhören würde... solange ich nicht wegen extremen rechtlichen Problemen aufhören muss, wo sowieso jede Menge Videos gelöscht werden müssen, werde ich meinen Kanal auf jeden Fall dort lassen und auch regelmäßig hineinschauen, ob ihn jemand entdeckt hat und seine Spur hinterlassen hat. Auch im LP-Forum werde ich sicher bleiben, da ich den anderen LPern als Zuschauerin auf jeden Fall erhalten bleibe.
    • Ich hab ein geplantes "Ich bin tot/wohne auf einer Insel ohne Internet/hab keinen Bock mehr" Video das ich immer um einen Monat nach hinten schiebe auf dem Kanal, sollte ich das mal nicht rechtzeitig neu planen können, so wird das ja irgendwann automatisch freigeschaltet und zumindest die Leute die es interessiert wissen das der Kanal "tot" ist und keine Videos mehr kommen... ob ich bis dahin alle Projekte beende weiß ich nicht, zumindest Deadspace3 wollte ich noch im laufe des Jahres fortsetzen... :D

      Gibt leider viel zu viele Kanäle (mit teilweise mehreren zehntausend Abonnenten) die vom jeweiligen Betreiber einfach verlassen werden, blöd halt das die ständig neue Kanäle aufmachen und die alten dann einfach nicht löschen sondern nur die Videos entfernen (macht sich im Netzwerk wohl besser wenn man neben dem 500k Hauptkanal noch 20 Zweit-Kanäle mit 50-60k Abos hat)...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Also ich mache das Let's Playen nun seit fast 2 Jahren.

      Von Anfang an hatte ich irgendwie ein Zeitproblem neben Studium und Vollzeitjob kann das irgendwie mal passieren, aber irgendwie schaffe ich es dann doch noch zumindest 1Video am Tag zu veröffentlichen.

      Ich habe auch schon öfters darüber nachgedacht aufzuhören, aber ich konnte mich immer wieder motivieren und weiter machen. Wenn ich aufhören würde, würde ich es allerdings so beenden, dass ich zumindest versuchen würde noch alle Projekte zu Ende zu bringen und mich dann bei allen vernünftig mit einem Special verabschieden. Ich denke, dass das ein "würdiger" Abgang wäre.


      Aktuelle Projekte
      Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
    • Zeitproblem! Kenn ich! bin erst seit 18 Tagen dabei und bin nun schon 2 Tage im Rückstand... mein Ziel war eig. 1-2 Videos am Tag zu bringen, wenn ich Glück habe bekomm ich heute Nacht noch ne Aufnahme hin. :(

      Wie man aufhört hängt doch ganz von den Umständen ab. Habe ich 0 Views brauche ich mir doch garnicht die Mühe zu machen ein ByeByeSpecial zu machen, wenn sich das ganze doch jemand anschaut, macht man sich doch gerne die Arbeit.
    • Da ich quasi Projekte sowieso nach Möglichkeit in einem Rutsch aufnehme, würde ich alle angefangenen Projekte auch zuende hochladen.

      Wüsste aber ehrlich gesagt nicht, ob ich dann wirklich den normalen Uploadrhytmus aufrecht erhalten würde. Wenn ich für mich heute entscheide keine LPs mehr zu machen, dann macht es ja keinen wirklichen Sinn alle 48h nen Video zu einem Projekt zu bringen, bis es dann irgendwann am Ende ist.

      Das würde aktuell bei mir bedeuten, dass, obwohl ich heute aufhören würde, es trotzdem bis mindestens Oktober 2014 jeden Tag neue Let's Play Videos geben würde.... Ich denke ein Abschied mit "Würde", wäre da vielleicht sogar eher ein Uploadfeuerwerk ^^. Also das man eben 100 Folgen innerhalb weniger Tage raushaut ^^.

      Ich persönlich mag als Autor weder nicht beendete Geschichten, noch mag ich als Let's Player nicht beendete Spiele.

      Diese Einstellung hat mich auch dazu gebracht, dass ich erst letztes Jahr eine alte Geschichte von mir, die ich irgendwann 2006 in einem Forum begonnen habe, auch wieder aufgenommen habe und sie auch tatsächlich zuende geschrieben habe. Für mich ist man das einfach dem Zuschauer/Leser schuldig, wenn der eben schon Stunden seines Tages dafür investiert das begonnene Werk zu schauen/lesen. Wie würde ich mich fühlen, wenn ich nach rund 20 Folgen von meinem, vielleicht, Lieblingsspiel, feststelle, dass es mittendrin aufhört?

      Würde meinen Kanal auch nicht löschen, wenn ich irgendwann aufhöre. Tatsächlich ist einer der Antriebe meines Lebens irgendwas für die Nachwelt zu hinterlassen ^^. Auch wenn ich durchaus der Meinung bin, mit Büchern eher eine "Unsterblichkeit" zu erreichen als mit Let's Play Videos... aber das ist ja eher unerheblich.


      Ob ich darüber nachgedacht habe mit dem Let's Playen aufzuhören? Ehrlich gesagt schon... aber wenn um dann höchstens ins Playthrough Segment zu wechseln. Die Toplisten auf meinem Kanal werden zu 19/25 von Videos dominiert, die gar nicht von mir selbst sind, sondern Playthroughs von einer guten Freundin...

      Da kommt man natürlich ins Grübeln, vor allem weil da deutlich seltener negative Kommentare auftreten als bei Videos die von mir kommentiert sind und dort eben allgemein deutlich mehr Aktivität in den Kommentaren herrscht. Man kann fast sagen, ich habe eine Community auf meinem Kanal die mit mir selbst gar nichts zu tun hat...
      Ich selbst bin jetzt seit fast drei Jahren dabei und habe selbst mittlerweile an die 1500 Videos raus gebracht. Wenn allerdings auf dem eigenen Kanal eine Person innerhalb von knapp einem Jahr deutlich mehr erreicht als man selbst... ja, da darf man wirklich mal darüber nachdenken, vor allem wenn größere Kanäle tatsächlich versuchen diese Person auch noch "abzuwerben".

      Spiele allerdings zu gerne Videospiele und habe auch einen viel zu großen Backlog, als das ich irgendwie in den nächsten Jahren sehe das ich irgendwie auf der einen oder anderen Art und Weise komplett aufhöre. Auch weil ich durch die oben angesprochene Verpflichtung dem Zuschauer gegenüber einfach die Motivation bekommt auch wirklich etwas bis zum Ende zu spielen.

      Da ich allerdings abgesehen vom Let's Playen nicht soviel zum Reden habe, und Reden für mich wichtig ist um noch lange verständlich sprechen zu können, werde ich auch erstmal bis auf unabsehbarer Zeit beim Let's Playen bleiben.

      Würde ich noch im LPF da sein, wenn ich nichts mehr machen würde? Das ist für mich ehrlich gesagt schwer zu beantworten... ich weiß es nicht.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deepstar ()