Blackguards [BLIND]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blackguards [BLIND]

      Anzeige
      Spielname: Blackguards
      Angefangen am: 27. Januar 2014
      Fertiggestellt am: 10. Oktober 2014
      Plattform/System: PC
      Genre: Rollenspiel, Rundenstrategie
      Story/Aufgabe im Spiel: Der Spieler schlüpft in die Rolle eines verurteilten Mörders, der in Begleitung einer Truppe aus mehr als zweifelhaften Gestalten die Welt vor einer düsteren Zukunft bewahren muss. Auf ihrer Jagd durch den wilden Süden Aventuriens, der Welt von Das Schwarze Auge, gilt es nicht nur zahlreiche blutrünstige Kreaturen aus dem Weg zu räumen -- Stück für Stück entfaltet sich eine Story voller Intrigen und überraschender Wendungen. Immer wieder wird der moralische Kompass des Spielers auf die Probe gestellt. Ohne sich die Finger schmutzig zu machen ist Blackguards nicht zu gewinnen. Denn wenn man über Leben und Tod entscheiden kann, wie weit wird man gehen, um sein Ziel zu erreichen?

      Zusätzliche Informationen:

      Audio-Kommentar: Ja

      Videos:
      Komplette Playlist: goo.gl/oSgb33

      Einzelne Videos:
      Spoiler anzeigen
      #00 - Die DVD-Hülle
      #01 - Zu Unrecht beschuldigt
      #02 - Erinnerung an bessere Zeiten
      #03 - Auf dem Friedhof
      #04 - Ein neuer Erzfeind?
      #05 - Ausrüstung
      #06 - Fratzenstab für Zurbaran
      #07 - Ankunft in Drôl
      #08 - Rettung der Baroness
      #09 - Taktischer Rückzug
      #10 - Eine kranke Halbelfe
      #11 - Niam schließt sich uns an
      #12 - Bruderliebe
      #13 - Der Landsitz von Muratio
      #14 - Hilfe für die Kommandantin
      #15 - Lauter Echsenviecher
      #16 - Die zweite Welle des Angriffs
      #17 - Echsenkristalle
      #18 - Kristall Nummer zwei
      #19 - Über die Grenze
      #20 - Bei den Sklavenjägern
      #21 - Gladiatorenleben
      #22 - Wieder ein neues Gruppenmitglied
      #23 - Wiedersehen mit Aurelia
      #24 - Es wird weiter gekämpft
      #25 - Der zweite Tag des "Kampf der neun Horden"
      #26 - Drogeneinfluss
      #27 - Krokodilkampf
      #28 - Die Asselkönigin
      #29 - Stirb, Montery
      #30 - In Mengbilla
      #31 - Suche nach Lysander
      #32 - Leichendiebe
      #33 - Das Nest der Leichendiebe
      #34 - Der Nekromant in der Gruft
      #35 - Da hat der Magier sich unklar ausgedrückt
      #36 - Jagd nach den Freibeutern
      #37 - Das Morfu-Gift
      #38 - Miramis' Labor
      #39 - Die "Fliegenden Füchse"
      #40 - Nicht schleichen, kämpfen!
      #41 - Schmuggelware
      #42 - Die Füchse sind wieder vollzählig
      #43 - Attentat auf Keidre
      #44 - Das Mädchen im Wald
      #45 - Familienzusammenführung
      #46 - Karawanenüberfall
      #47 - Lysanders Lieferung aufgehalten
      #48 - Hinab in die Katakomben
      #49 - Gemetzel mit Untoten
      #50 - Konfrontation mit Lysander
      #51 - Wieder mal Sklavenhändler
      #52 - Auf der Suche nach dem Drachen
      #53 - Endlich stellt sich Lasca
      #54 - Falsche Prophetin
      #55 - Wieder zurück in Neetha
      #56 - Die Prophetin Salva
      #57 - Zurück im Gefängnis von Neetha
      #58 - Keine Chance gegen Salva
      #59 - Neue Taktik, aber kein Erfolg
      #60 - Shopping-Folge
      #61 - Liebesbeweis für Ninivé
      #62 - Usim auf Abwegen
      #63 - Die Villa von Graf Urias
      #64 - Knapper Sieg in der Villa
      #65 - Die Jagd nach Luciano
      #66 - Wir dezimieren Lucianos Gefolge
      #67 - In der Traumwelt
      #68 - Heilung der Amnesie
      #69 - Riesengorillas und Mohas
      #70 - Erst mal wieder Nebenmissionen
      #71 - Zurück in die Gruft der Ghule
      #72 - Endlich haben wir das Zepter
      #73 - Harm, der kranke Kaufmann
      #74 - Alle Schreine gefunden
      #75 - Die Prophetin von Festina
      #76 - Ossips Nebenverdienst
      #77 - Die Krähe wird gestutzt
      #78 - Ta'irs Ende, Freiheit für Keidre
      #79 - Die Gruft der Euliken
      #80 - Schalterrätsel
      #81 - Versteckter Achaz-Tempel
      #82 - Arenakämpfe und Rache für Niam
      #83 - Seit langem mal wieder Probleme
      #84 - Eine Sklavin gerettet
      #85 - Die letzte Überlebende aus dem Dorf
      #86 - Ein Mittel gegen das Namenlose Flüstern
      #87 - Die Wurzel aus dem Garten der Ahnen
      #88 - Eingesponnen
      #89 - Langsam vorankommen
      #90 - Vorsicht vor dem Gift
      #91 - Naurim, der Drachentöter
      #92 - Der Tempel der Dreizehn Prüfungen
      #93 - Von Achaz und Schwarzogern
      #94 - Richtig göttergefällig
      #95 - Ich kann einfach nicht schleichen
      #96 - Kampf in der Stille
      #97 - Zaubernde Riesenkristalle
      #98 - Ätzende Schwächungszauber
      #99 - Die Verräterin wird getötet
      #100 - Rache an Urias (FINALE)


      Screenshot:

      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 77 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #00 - Die DVD-Hülle
      Hier zeige ich euch die DVD-Hülle des Spiels.

      #01 - Zu Unrecht beschuldigt
      Prinzessin Elanor wurde nachts von einem Wolf getöten. Glücklicherweise sind wir in der Nähe, um das Tier zu erschlagen. Dann tauchen Wachen auf und beschuldigen uns des Mordes an der Prinzessin. Außerdem will unser früherer Freund Lysander irgendeinen Namen von uns wissen. Zum Glück kommt uns im Kerker ein Zwerg zu Hilfe, der uns hilft, aus der Zelle zu entkommen.

      #02 - Erinnerung an bessere Zeiten
      Nachdem wir nun auch einen zweiten Begleiter haben, den Magier Zurbaran, können wir endgültig aus dem Kerker fliehen. Zuvor erinnern wir uns aber noch an die Zeit einige Tage vorher, als wir noch mit Lysander befreundet waren. Kaum aus dem Gefängnis entkommen, reisen wir zurück in die Stadt Neetha, um uns dort auszurüsten.

      #03 - Auf dem Friedhof
      Da wir erfahren haben, dass sowohl Lysander als auch Elanors Vater, der Graf Ulias, mit seinem Gefolge abgereist ist, schauen wir uns auf dem Friedhof um. Dort müssen wir einige Banditen und Untote erledigen, bis wir dann endlich vor Elanors Grab stehen.

      #04 - Ein neuer Erzfeind?
      Als wir den Friedhof verlassen wollen stellt sich uns Alricio Lasca in den Weg, dessen Männer wir erst mal erledigen. Danach bittet uns Zurbaran, ihm dabei zu helfen, ein Stelldichein mit einer Baroness zu bekommen.

      #05 - Ausrüstung
      Die Grabräuber auf dem Schlachtfeld werden erledigt und dadurch erhalten wir auch neue Ausrüstung, wovon wir leider nicht viel verwenden können. Aber wir erfahren von dem Händler Prosperi, dass er einen Stab mit einer Holzfratze sucht. Die Hilfe bieten wir ihm an und finden heraus, dass sich ein Waldschrat den Stab geschnappt hat.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker666 ()

    • #06 - Fratzenstab für Zurbaran
      Nachdem der Waldschrat erledigt ist, entscheiden wir uns dafür, den Fratzenstab zu behalten, da uns der Händler nicht vertrauenswürdig erschien. Außerdem kann Zurbaran mit dem Stab auch etwas anfangen, bis er seinen eigenen wieder zurück hat. Weiter geht es nach Drôlsash, wo wir die Freunde von Naurim treffen. Die bieten uns an, nach Drôl rein zu schmuggeln, wenn wir ihnen einen Gefallen tun. Dazu schalten wir ein paar Diebe aus, die ihnen eine Lieferung Traumkraut gestohlen haben.

      #07 - Ankunft in Drôl
      Das erbeutete Traumkraut bringen wir zu den Zwergen zurück, dafür bringen sie uns ungesehen nach Drôl. Auch Naurin fragt uns nun nach Hilfe bei einem persönlichen Anliegen. Er möchte einen Drachen erledigen, der seine Axt gestohlen hat. Jedoch geht es zuerst mal nach Drôl, wo wir in den Garten die Baroness finden. Dass Zurbaran ungesehen mit ihr sprechen kann, müssen wir die Leibwächter zu einem Duell fordern. Die erledigen wir und Zurbaran erhält seinen Zauberstab wieder zurück. Jedoch hat uns Lasco wieder aufgespürt.

      #08 - Rettung der Baroness
      Nachdem wir die erste Truppe von Lascas Männern ausgeschaltet haben, nimmt dieser die Baroness gefangen und droht sie zu hängen. Das können wir jedoch abwenden, da wir schnell genug die Brücken überqueren können und das Lasco dazu veranlasst, zu fliehen. Die erstlichen Männer werden erledigt und wir fliehen aus Drôl. Auf dem Weg zum Drachenhort, wo Naurim den Drachen mit seiner Axt vermutet, müssen wir uns erst einmal mit Sumpfranzen auseinander setzen.

      #09 - Taktischer Rückzug
      Bevor wir dann in die Drachenhöhle gehen, heilen wir uns schnell noch einmal hoch. In der Höhle wimmelt es jedoch von Grabasseln, die uns sehr zusetzen. Irgendwann gehen uns auch die Heiltränke aus und von der Decke fallen auch noch Felsen, die unsere Helden erschlagen. Daher hebe ich die Quest für später auf. Auf dem Weg nach Mikram lauern uns Kopfgeldjäger auf, die wir erledigen. Bei ihnen finden wir einen Brief, der wohl von Lysander stammt.

      #10 - Eine kranke Halbelfe
      In Mikram angekommen, treffen wir auf eine Halbelfe, die aber nicht spricht. Telemache meint, dass niemand weiß, was mit ihr geschehen ist, sie hatte auf einmal ein seltsames Loch in der Stirn und hat seitdem ihren eigenen Willen verloren. Wir sollen ihre Schwester, Niam, aufsuchen. Diese soll sich im Denndrim-Wald aufhalten, wo wir sie schließlich auch finden. Allerdings steht sie noch unter dem Einfluss von Traumkraut, weswegen wir sie erst einmal nüchtern kriegen müssen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker666 ()

    • #11 - Niam schließt sich uns an
      Nachdem wir Niam mit dem Sud wieder nüchtern gekriegt haben, schließt sie sich unserer Gruppe an, wenn wir ihr versprechenen, rauszufinden, was mit ihrer Schwester passiert ist. Dann erledigen wir gemeinsam das Goblinlager und rüsten unsere neue Bogenschützin aus.

      #12 - Bruderliebe
      Auf dem Weg zu Muratoris Landsitz, dem Folterer aus dem Gefängnis, begegnen wir auf der Straße dem Bettler Onaris, dessen Bruder wir Grüße von ihm ausrichten sollen. Wir stellen fest, dass es der Zwillingsbruder ist und Onaris eifersüchtig auf den Erfolg Sonaris ist, und ihn deswegen umbringen will. Sonaris bietet uns ein Zauberbuch an, wenn wir Onaris erledigen. Zurück bei Onaris erzählt dieser uns, dass die beiden wohl die Rollen getauscht haben, jedoch zahlt Sonaris besser, daher töten wir Onaris. Wir bekommen das Buch als Belohnung und begeben uns dann zum Tor des Landsitzes.

      #13 - Der Landsitz von Muratio
      Nachdem die Wachen am Tor erledigt sind, kämpfen wir uns weiter durch den Landsitz. Im Hof kann eine Wache zwar Alarm schlagen, allerdings schalten wir auch die folgenden Gegner aus. Dann stehen wir endlich vor Muratio, der einige Sumpfratte auf uns hetzt, um uns zu beschäftigen. Jedoch machen unsere Fernkämpfer kurzen Prozess mit ihm. Viele Informationen kriegen wir jedoch nicht aus ihm heraus, daher töten wir ihn und finden noch ein Buch zur Anbetung des verwunschenen Gottes "der Namenlose". Und eine Flasche mit einer unbekannten Flüssigkeit, die wir mal mitnehmen.

      #14 - Hilfe für die Kommandantin
      Wir heilen unsere Charaktere wieder und steigen dann auch noch gleich auf. Danach machen wir uns weiter Richtung Mengbilla, wo sich Lysander aufhalten soll. Unterwegs treffen wir auf eine Kommandantin, die von Achaz, Echsenwesen, angegriffen wird. Wir helfen ihr und sie bittet uns daraufhin um Hilfe, die Stadt Morbal gegen die Achaz-Armee zu verteidigen.

      #15 - Lauter Echsenviecher
      In Morbal rüsten wir uns beim Waffenmeister aus und spendieren Olgard eine neue Rüstung. Dann sollen wir die Fischer vor den Toren verteidigen, dass diese unversehrt in die Stadt kommen. Den Großteil können wir retten, jedoch wird Olgard von einem Felsen getroffen und fällt damit für den Rest des Kampfes aus. Nachdem die Fischer in Sicherheit sind, müssen wir uns in die Stadt zurückziehen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • Anzeige
      #16 - Die zweite Welle des Angriffs
      Nachdem ich die erste Welle nochmal machen musste, stehen wir diesmal etwas besser da und schaffen es auch, in der zweiten Welle die Handwerker zu beschützen. Danach bittet uns die Kommandantin, dass wir uns um einige Achaz kümmern, die Zauberkristalle um die Stadt aufgestellt haben.

      #17 - Echsenkristalle
      Der erste Anlauf lief ja nicht so berauschend, von daher versuchen wir uns erneut an dem ersten Kristall und dieses Mal schaffen wir es auch, die Echsen zu besiegen und den Kristall zu zerstören. Daher geht es nun durch die Kanalisation weiter nach draußen, wo ein weiterer Kristall mit einigen Echsen auf uns wartet.

      #18 - Kristall Nummer zwei
      Nach ein paar Anläufen, bei denen mir einmal die Pfeile ausgehen, ist auch dieser Kristall zerstört und die Echsen besiegt. Die restlichen ziehen sich zurück und die Stadt ist für's Erste wieder sicher. Die Kommandantin verspricht uns, uns einen Tag Vorsprung zu geben und so können wir endlich über die Grenze.

      #19 - Über die Grenze
      Die Kommandantin lässt uns ziehen, aber sobald wir die Stadt verlassen haben, lauert uns Lasco mit seinen Schergen auf. Die besiegen wir gerade so und haben dann wieder eine Rückblende, in der sich unser Held mit dem Grafen Urias über dessen anstehende Forschungsreise unterhält. Wir sollen uns mit Aurelia zusammen auf den Weg zu einer Ausgrabungsstätte machen, werden aber von zwei Dieben angegriffen. Danach sind wir wieder in der jetzigen Zeit und in Mengbilla angekommen. In Winneb treffen wir auf eine Frau, die uns bittet, nach ihrem verschwundenen Sohn zu suchen, der wohl von Sklavenjägern gefangen wurde.

      #20 - Bei den Sklavenjägern
      Wir steigen mit unseren Charakteren erst noch auf und begeben uns dann zum Lager der Sklavenjäger, wo wir ein paar Wachen überrumpeln und dann nach dem verlorenen Sohn Usim suchen. Jedoch kommt das Anführer-Paar der Sklavenjäger zurück und wir werden gefangen genommen. Wir erfahren auch, dass Aurelia ebenfalls diesen Sklavenhändlern zum Opfer gefallen ist und sich irgendwo befindet. Nach einem kurzen Streit des Pärchens sollen die Gefangenen nun gegeneinander antreten. Da wir den Kampf gewinnen, werden wir Gladiatoren und als solche verkauft.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #21 - Gladiatorenleben
      Da wir nun Gladiatoren sind, müssen wir Kämpfe bestreiten, um uns als würdig zu erweisen. Also kaufen wir uns neue Ausrüstung zusammen. Zuerst müssen wir in Zweiergruppen gegen jeweils zwei andere Gladiatoren antreten. Nachdem wir Diamantos über unsere Gegner ausgefragt haben, stellen wir als erstes Team Olgard und Niam zusammen und das zweite Team besteht aus Zurbaran und Naurim.

      #22 - Wieder ein neues Gruppenmitglied
      Da wir uns als würdig erwiesen haben, sollen wir als Vorgruppe vor Takates großem Hauptkampf antreten, der der Star der Arena ist. Wir müssen uns einigen Wölfen stellen, die wir besiegen. Am nächsten Tag erscheint Diego Montery, der Gladiatoren für den "Kampf der neun Horden" sucht. Hierbei sollen wir eine Jungfrau vor Monstern beschützen. Da es sich bei der Jungfrau scheinbar um Aurelia handelt, ist Olgard ganz versessen darauf, teilzunehmen. Zuerst müssen wir gegen Takates Team antreten, die wir besiegen. Takate wird nun gezwungen, sich unserer Gruppe anzuschließen und wir werden nach Mengbilla in die Arena gebracht.

      #23 - Wiedersehen mit Aurelia
      In Mengbilla erhalten wir unsere Sachen zurück und stellen bei dem ersten Kampf fest, dass es sich tatsächlich bei der besagten Jungfrau um Aurelia handelt. Bisher ist es jedoch noch niemandem gelungen, alle Angriffswellen der "Horden" zu überstehen. Zuerst müssen wir gegen eine Bande von Goblins kämpfen. Ein Kampf, den ich nur mit viel Glück überstehe, da ich kaum auf die Fallen auf dem Schlachtfeld achte.

      #24 - Es wird weiter gekämpft
      Dadurch, dass ich mich im ersten Kampf so schlecht angestellt habe, verlieren wir direkt zu Beginn Takate wieder und müssen uns anstrengen, auch diesen Kampf nicht zu verlieren. Dieses Mal kömpfen wir gegen Banditen auf einem ölgetränkten Feld, das wir durch Feuer in Brand setzen können. Nachdem diese Schlacht gewonnen ist, folgt der dritte Kampf für den Tag, wo wir gegen unsere "Ebenbilder" antreten ... Das sind Gegner der gleichen Rasse mit ähnlichen Fähigkeiten. Aber auch diesen Kampf können wir gewinnen.

      #25 - Der zweite Tag des "Kampf der neun Horden"
      Uns erwartet jetzt der zweite Tag in der Gladiatorenarena. Wir müssen uns im ersten Kampf gegen Dschungeltiger verteidigen, danach folgen die Waldmenschen Utulu. Diese setzen uns mit den Fernkampfangriffen ziemlich zu. Als letzter Kampf für den Tag müssen wir gegen drei Schwarzoger antreten.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


    • #26 - Drogeneinfluss
      Vor dem nächsten Kampf unterhalten wir uns noch mit den anderen Leuten, die vor der Arena warten. Der Meister der Kreaturen hat Angst vor der Asselkönigin und würde sie gerne mit Schlafgift ruhigstellen. Dieses bekommen wir vom alten Gladiator, nachdem wir ihn im Zweikampf besiegt haben. Am nächsten Morgen ist allerdings auch Niam unter Drogen, da ihr Diego Traumkraut verschafft hat. Daher können wir sie in dem folgenden Kampf nicht steuern und gewinnen nur unter erheblichen Problemen.

      #27 - Krokodilkampf
      Wir müssen uns zuerst um unsere Leute kümmern, da die meisten schwer angeschlagen sind. Außerdem ist in den Kämpfen nun auch Aurelia verwundbar, was die Kämpfe noch mal schwieriger macht. Da die Krokodile häufig einen Mechanismus auslösen, der Aurelia schädigt, wird der Kampf doch relativ schwierig.

      #28 - Die Asselkönigin
      Der letzte Kampf geht nun gegen die Asselkönigin. Sie ist zwar durch das Schlafgift ruhig gestellt, jedoch machen die anderen Gruftasseln auch zu schaffen. Ich versuche, die Luken so schnell wie möglich zu schließen. Sobald die erste Luke geschlossen ist, erscheint die Asselkönigin und tötet Niam. Nach mehreren Anläufen finden wir dann aber auch eine Tatik, um diesen Kampf zu gewinnen.

      #29 - Stirb, Montery
      Nun haben wir Aurelia in Sicherheit gebracht, allerdings müssen wir noch ihre Maske loswerden. Montery hat diese magisch verschlossen und nur er hat einen Schlüssel. Daher suchen wir ihn in seinen Gemächern auf und nehmen den Schlüssel mit Waffengewalt an uns. Danach können wir Aurelia auch die Maske abnehmen und verschwinden. Daraufhin folgt wieder eine Rückblende, wo wir zusammen mit Aurelia nach Lysander schauen sollen, der sich seltsam verhält.

      #30 - In Mengbilla
      Dieses Mal schaffen wir dann auch den Kampf gegen die Gruftasseln und wir erfahren, dass Lysander Elanor einen Edelstein schenken wollte, den er selber hergestellt hat. Danach sind wir wieder zurück mit unserer Gruppe in Mengbilla, wo wir uns erst einmal umschauen. Wir steigen mit unserer Gruppe auf und belauschen ein Gespräch zwischen einigen Bettlern und einem Mädchen, das von ihnen bedroht wird. Wir schreiten ein und greifen die Bettler an, um das Mädchen zu verteidigen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #31 - Suche nach Lysander
      Nachdem wir das Mädchen befreit haben, begeben wir uns zum Hesindetempel, um uns nach Lysander zu erkundigen. Niemand hat ihn gesehen, allerdings ist Mercator gesehen worden. Der Geweihte schickt uns zu den Giftmischern, die mehr über das Gift, das wir bei Mercator gefunden haben, herausfinden könnten. Unterwegs nehmen wir von Katalyna noch einen Auftrag an, ihre verlorenen Purpurschnecken wiederzubeschaffen. Menchal, das Gildenoberhaupt der Giftmischer, verspricht uns zu helfen, wenn wir für ihn etwas Morfu-Gift besorgen. Wir werfen noch einen Blick ins Kurtisanenviertel, wo wir weiter Gefallen erledigen sollen. Zuerst kümmern wir uns jedoch um den Auftrag von Katalyna und fahren nach Aldenia. Dort erfahren wir, dass die gesuchten Purpurschnecken gestohlen wurden.

      #32 - Leichendiebe
      Wir beenden den Kampf gegen die Diebe und können dann Katalyna die Purpurschnecken zurückbringen. Sie bittet uns danach um einen anderen Gefallen. Diebe machen sich an ihrem Lager zu schaffen. Leider schaffen wir es nicht, einige an der Flucht zu hindern, sodass zwei die anderen warnen können. Bei einem der Diebe finden wir auch einen Zettel, der uns zu ihrem Hauptlager führt. Dort sind nun allerdings die Banditen gewarnt, sodass uns ein schwieriger Kampf erwartet.

      #33 - Das Nest der Leichendiebe
      Mit etwas Mühen schaffen wir es, die Leichendiebe zu erledigen und müssen danach zur Gruft. Vorher heilen wir uns in Mengbilla noch einmal, dass wir frisch in den Kampf starten können. Mit den Skeletten in der Gruft komme ich allerdings nicht gut zurecht.

      #34 - Der Nekromant in der Gruft
      Nach einer Weile habe ich dann auch eine bessere Taktik parat, sodass wir den Nekromanten besiegen können und damit alle Leichendiebe erledigt haben. Katalinya freut sich darüber, dass das nun ein Ende gefunden hat. Danach kümmern wir uns um den Auftrag vom Foltermeister, dem wir eine alte Schachtel besorgen sollen. Der müssen wir bis nach Lorfas hinterherlaufen, da sie immer wieder verkauft wurde. Dort finden wir einen Schmied, der im Besitz der Schachtel ist, allerdings von Geldeintreibern bedrohnt wird. Nachdem wir die erledigt haben, überlässt er uns auch gerne die Schachtel.

      #35 - Da hat der Magier sich unklar ausgedrückt
      Wir können nun endlich die Schachtel bei Keidre abliefern, die sehr angetan von dem Geschenk ist. Auch der Foltermeister zeigt sich dankbar. Dann reisen wir zum Magier Imaculo, der sich bei Keidre über ihr Freudenmädchen beschwert hat. Bei dem Magier angekommen, hält dieser uns für Diebe und greift uns an. Wir besiegen ihn jedoch und dann stellt sich heraus, dass er gar kein Freudenmädchen haben wollte, sondern eine Putzkraft. Daher überzeugen wir Keidre, dass sie doch das Bettlermädchen, das wir gerettet haben, zu Imaculo schicken soll und danach kümmern wir uns dann um die Hauptquest und fahren zur Morfuinsel.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #36 - Jagd nach den Freibeutern
      Auf der Insel stellen wir fest, dass die Morfus von Echsenmenschen gezüchtet werden, um an das Gift heranzukommen. Jedoch soll es auch Freibeuter auf der Insel geben, die vielleicht etwas über Miramis wissen. Daher erledigen wir zwei Morfus und greifen danach die Festung der Freibeuter an.

      #37 - Das Morfu-Gift
      Nun erledigen wir noch die Piraten in der Bucht und kommen dadurch an das ersehnte Morfu-Gift. Wir erfahren ebenfalls von dem Aufenthaltsort von Miramis und können die Morfu-Insel dann auch verlassen. Menchal gibt uns neue Informationen über das Gift, das eigentlich aus einem Heilmittel hergestellt wird.

      #38 - Miramis' Labor
      In Ohzara angekommen erledigen wir erst Miramis' Wachen, nachdem sie sich nicht bestechen lassen. Danach sind wir in Miramis' Labor angekommen, kann diese zwar noch verschwinden, aber wir können eine Gesellin ausfragen und erfahren, dass Lysander eine neue Lieferung erwartet. Also müssen wir die Karawane überfallen, allerdings schaffen wir das nicht alleine.

      #39 - Die "Fliegenden Füchse"
      Zuerst wollen wir einen Zweihänder für Olgard kaufen. Beim Schmied in dem Arenaviertel in Mengbilla werde ich fündig und wir erhalten auch Informationen über das schwarze Metall, das wir irgendwann mal gefunden haben. Dann machen wir die Anführerin der "Fliegenden Füchse", Iside, ausfindig und erfahren von ihr, dass die Bande sich aufgelöst hat. Nun liegt es an uns, die Mitglieder wieder zusammenzuführen, was sich als gar nicht so einfach herausstellt.

      #40 - Nicht schleichen, kämpfen!
      Für Oralia sollen wir eine illegale Substanz nach Bilhèn bringen. An der Grenze patroullieren allerdings Wachen, an denen wir uns vorbeischleichen könnten. Das kriege ich aber auch nach mehreren Versuchen nicht hin, sodass ich mich für den Weg der Gewalt entscheide und die Wachen platt haue.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #41 - Schmuggelware
      Wir geben in Bilhèn den Goldleim ab und erhalten dafür ein Fässchen, das wir Oralia bringen sollen. Eine alte Frau erzählt uns, dass ihre Enkelin verschwunden ist. Wir werden da dann auch mal noch Nachforschungen anstellen. Aber zuerst bringen wir das Fässchen zurück. Unterwegs werden wir von Banditen angegriffen, die wir allerdings erledigen können. Nun haben wir dann schon mal zwei Mitglieder erfolgreich rekrutiert, fehlt nur noch der Magier Manolo. Der hat sich in seinem Turm verschanzt, der von Goblins belagert wird.

      #42 - Die Füchse sind wieder vollzählig
      In einer Schatztruhe entdecken wir einen neuen Gürtel und vor der Tür ein Ferkel, das Aurelia direkt behalten will. Dann heilen wir uns noch einmal und stehen daraufhin im Zimmer des Magiers Manolo. Der ist allerdings etwas verwirrt und davon überzeugt, sich in einer Illusion zu befinden. Um diese Illusion zu zerstören, müssen wir einen Golem erledigen. Das geht ganz gut, indem wir die Spiegel, die im Zimmer aufgestellt sind, zerstören. Nach dem Kampf ist Manolo dann auch bereit, sich den Fliegenden Füchsen anzuschließen und die wären damit komplett.

      #43 - Attentat auf Keidre
      Als wir die Stadt verlassen wollen, werden wir Zeuge, wie drei Assassinen Keidre angreifen und wir eilen zu Hilfe. Wir besiegen die Assassinen, jedoch ist Keidre vergiftet und wir müssen sie zu Isida bringen. Die kann die Wunden zwar versorgen, aber um ein Antidot herzustellen müssen wir zu Menchal und ihm Zutaten besorgen. Eine Zutat bekommen wir von Katalinya, aber um die zweite Zutat zu besorgen, müssen wir als Gegenleistung einer Karawane Geleitschutz geben. Diese wird auch promt von Echsenmenschen angegriffen.

      #44 - Das Mädchen im Wald
      Uns erwartet direkt der zweite Angriff von Echsenmenschen, aber die können wir auch besiegen. Als Dank für den Schutz bekommen wir die benötigte Zutat und bei Menchal dann das Gegengift. Damit heilen wir Keidre, die uns zu Ossip schickt, der als Wirt wohl etwas über die Angreifer weiß. Jedoch machen wir uns nun zuerst auf, das Mädchen im Wald zu retten, wie uns die alte Frau aus Binhèn aufgetragen hat. Die wurde von einigen Wölfen zurückgedrängt. Wir besiegen diese und das Mädchen erzählt uns, dass sie zusammen mit einem Druiden hier war, der sie unterrichten sollte. Dann sind sie aber vom Wald angegriffen worden und der Druide befindet sich auch noch in Gefahr.

      #45 - Familienzusammenführung
      Wir müssen uns gegen eine Pflanze verteidigen, die wohl einen Teil des Waldes unter ihre Kontrolle gebracht hat. Den Druiden hat sie in einen Waldschrat verwandelt, jedoch erhält der wieder seine ursprüngliche Gestalt zurück, nachdem wir die Pflanze besiegt haben. Das Mädchen erzählt uns nun, dass es von zuhause weggelaufen ist, da es die Lehren des Druiden wesentlich interessanter fand, als zuhause auf ihre alte Großmutter aufzupassen. Wir entscheiden allerdings, dass es sich um die Großmutter kümmern soll und bringen es daher in die Stadt zurück, was ihr gar nicht gefällt. Aber sie fügt sich ihrem Schicksal und wir begeben uns zurück nach Mengbilla, um uns um einen Tischler zu kümmern, der Menchal verleumdet hat. Jedoch kommen wir an seinen Fallen nicht vorbei, daher werde ich die Quest erst einmal zurückstellen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #46 - Karawanenüberfall
      Zusammen mit den "Fliegenden Füchsen" überfallen wir die Karawane und können die Wachen davon abhalten, die Alarmglocke zu läuten. Im nächsten Abschnitt müssen wir die Wachen entweder ablenken oder töten, um die Leitern zum Zelt des Anführers zu erreichen. Der Schleichversuch schlägt fehl und mit dem dritten Versuch schaffen wir es dann, die Wachen auszuschalten.

      #47 - Lysanders Lieferung aufgehalten
      Während die "Fliegenden Füchse" unten die Stellung halten, tritt unsere Truppe an, um den Anführer zu erledigen. Wir werden von Manolo unterstützt. Dort müssen wir noch einige Wachen ausschalten und hindern Theseo Kugres, Anführer und Lysanders Kontaktmann an der Flucht. Nachdem er uns den Aufenthaltsort von Lysander genannt hat, töten wir ihn und machen uns auf den Weg zurück nach Mengbilla. Ich will vorher aber noch ein paar neue Sonderfertigkeiten lernen, daher müssen wir in Mengbilla gegen Daria und ihre Schüler kämpfen, um uns als würdig zu erweisen. Danach ist sie bereit, uns neue Fertigkeiten beizubringen.

      #48 - Hinab in die Katakomben
      Wir kommen nun in Areimanios an, in den Katakomben, in denen Lysander sich verstecken soll. Jedoch wird der Eingang von Kalas Drimeter bewacht, einem Infizierten. Wir erledigen ihn und seine Leute und sind dann in den Katakomben angekommen, wo wir von Zombies angegriffen werden.

      #49 - Gemetzel mit Untoten
      In der Kanalisation erwarten uns einige Kämpfe mit Untoten, Ghulen und schließlich auch noch einem Tentakelmonster. Vor diesem können wir aber erfolgreich fliehen.

      #50 - Konfrontation mit Lysander
      Endlich haben wir Lysander gefunden, der jedoch von einem Krakenmolch beschützt wird. Als wir den Fremden erreicht haben, der noch bei Lysander war, schnappt uns der Krakenmolch und zieht uns in die Tiefe. Dort liegt auf einem Altar Elanor und Lysander ist nun bereit, sich uns zu stellen. Als wir ihn besiegt haben, stellt sich raus, dass er von Graf Urias getäuscht wurde und dachte, dass wir wirklich die Prinzessin getötet hätten und dem Namenlosen dienen. Genau wie wir es von ihm dachten. Lysander erzählt, dass Graf Urias selber dem Namenlosen dient und uns gegeneinander ausgespielt hat. Der Krakenmolch kommt auch wieder zurück und Lysander opfert sich, um den etwas aufzuhalten.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #51 - Wieder mal Sklavenhändler
      Zuerst lassen wir unsere beiden Charaktere aufsteigen. Dann stellen wir fest, dass Naurim und Zurbaran Takate an Sklavenhändler verkauft haben, der allerdings die Männer der Sklavenhändler erledigt hat. Also erledigen wir diese und haben unsere Gruppe dann wieder beisammen. Danach konfrontieren wir Aurelia und entschließen uns vorerst, ihr erst einmal die Schandmaske wieder aufzuziehen, dass sie uns nicht in den Rücken fallen kann.

      #52 - Auf der Suche nach dem Drachen
      Nun dünnen wir noch unser Inventar etwas aus und begeben uns dann wieder zurück nach Drôl. Wir erfahren, dass in Neetha und anderen Städten falsche Propheten die Leute aufwiegeln. Von dort aus gehen wir zurück in die Drachenhöhle, um nach dem Drachen zu suchen, den Naurim verfolgt. Dort erwarten uns jedoch vorerst nur eine Menge Asseln.

      #53 - Endlich stellt sich Lasca
      Nachdem alle Asseln besiegt sind, finden wir Naurims Axt, aber von dem Drachen fehlt jede Spur. Langsam drängt sich bei der Gruppe der Verdacht auf, dass Naurim sich den Drachen nur ausgedacht hat, um sich wichtig zu machen. Auf dem Weg nach Neetha von Lasca und seinen Männern angehalten. Dieses Mal stellt er sich auch endlich selber gegen uns und wir können ihn und seine Männer besiegen.

      #54 - Falsche Prophetin
      Wir stellen fest, dass es einen neuen Kult des Namenlosen gibt unter der Führung von Prophetin Salva. Mittlerweile nehmen wir auch Aurelia wieder die Maske ab, dass sie doch etwas zaubern kann. So bringt sie doch mehr im Kampf. Nachdem die Gruppe geheilt ist, geht es nach Wobran, wo wir mit einem Bettler sprechen, der als Letzter zurückgeblieben ist. Er erzählt uns, dass alle Geweihten geopfert werden sollen. Als wir auf dem Schlachtfeld ankommen, ist zumindest die Borongeweihte noch am Leben. Wir erledigen die Anhänger von Prophetin Salva und können die Borongeweihte retten.

      #55 - Wieder zurück in Neetha
      Auf dem Weg nach Neetha haben wir noch mal ein Gespräch mit Aurelia, das aber von ein paar Dienern der Prophetin angegriffen. Nachdem diese erledigt sind, geht es weiter nach Neetha, wo wir mit Meister Drego sprechen, der uns ein paar Tipps gibt. Mehr oder weniger nützliche Tipps. Als wir uns zum Friedhof begeben, verschwindet auf einmal das Schwein Frenkel in einer Gruft. Wir steigen hinterher und müssen uns dann gegen einige Ghule stellen, die sich hier eingenistet haben.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #56 - Die Prophetin Salva
      Wir haben ziemliche Probleme mit den Ghulen. Zwar schaffen wir es, mit Naurim zum Zepter zu gelangen, allerdings kommen wir dann nicht mehr aus der Gruft heraus. Daher geht es nun zurück ins Gefängnis, wo unser Abenteuer angefangen hat. Dort erwartet uns schon die Prophetin, die ihre Diener auf uns hetzt. Die sind relativ schnell erledigt und wir gehen wieder nach Wolbran, um uns zu heilen und die Charaktere aufsteigen zu lassen.

      #57 - Zurück im Gefängnis von Neetha
      Wir reisen dann wieder zurück ins Gefängnis von Neetha, kommen aber nicht zu Salva, da die Tür verschossen ist. Wir brauchen eine Sonnenscheibe, um die Tür zu öffnen. Die finden wir in der Folterkammer und können dann endlich Salva gegenübertreten.

      #58 - Keine Chance gegen Salva
      Der Kampf läuft zusehens schlechter, da die Wölfe ziemlich verstärkt sind. Als wir sie fast alle ausgeschaltet haben, gewinnen sie aber doch die Oberhand und schalten alle unsere Nahkämpfer aus. Daher beende ich den Kampf und muss ihn dann mit einer neuen Taktik mal wieder angehen.

      #59 - Neue Taktik, aber kein Erfolg
      Wir versuchen es nun noch einmal, dass wir hintenrum an Salva herankommen und die Wölfe umgehen können. Leider klappt das aber auch nicht und wir müssen wieder eine Niederlage hinnehmen.

      #60 - Shopping-Folge
      Endlich schaffen wir es, Salva zu besiegen. Danach rüsten wir unsere Gruppe noch mal neu aus. Ich begebe mich auch noch auf die Suche nach besseren Gürteln, werde aber nicht fündig.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #61 - Liebesbeweis für Ninivé
      Für den Elfen Madavar sollen wir mit seinem Schwarm Ninivé sprechen, auf die er ein Auge geworfen hat. Sie verlangt einen Liebesbeweis von ihm, den wir dann aber besorgen müssen. Madavar kann nämlich nicht gut jagen und möchte Ninivé aber eine Jagdtrophäe schenken. Dazu müssen wir dann zuerst eine riesige Iribaarslilie besiegen und danach einige Krokodile. Dann haben wir die Jagdtrophäen für Ninivé zusammen.

      #62 - Usim auf Abwegen
      Wir geben die Blüte der Lilie und das Leder der Kaimanen bei Ninive ab, jedoch merkt sie, dass die nicht von Madavar stammen. Sie gibt uns ihren Bogen, den wir zu ihm bringen sollen. Madavar gibt uns dann als Dank seinen Bogen, den ich direkt Aurelia anlege, da ich sie als Fernkämpferin umskillen will. Nun kümmern wir uns um Usim, den wir damals vor den Sklavenhändlern gerettet haben. Der ist nämlich mittlerweile auch von dem namenlosen Flüstern erfasst. In Morbal ist wieder ein Aufstand, den wir aber niederschlagen können, nachdem wir Usim ausschalten.

      #63 - Die Villa von Graf Urias
      Wir schauen uns auf der Karte um und finden dort mysteriöse Stellen. Als wir dort hingehen, entdecken wir an diesen Stellen Schreine für die Götter und Steine, die wir mitnehmen. Dann machen wir uns auf zum Landsitz des Grafen Urias. Vorbeischleichen ist leider nicht möglich, daher müssen wir uns durch die Villa kämpfen. Jedoch können wir uns zwischen den Kämpfen nicht heilen, daher wird das sogar ziemlich knapp.

      #64 - Knapper Sieg in der Villa
      Nach einem letzten Kampf haben wir es dann geschafft und alle Gegner in der Villa ausgeschaltet. Dann heilen wir uns schnell hoch und rüsten unsere Helden noch mal neu aus.

      #65 - Die Jagd nach Luciano
      Nachdem unsere Helden aufgestiegen sind und wir ein paar Lehrmeister gefunden haben, geht es zurück zum Landsitz, wo wir an Luciano vorbei wollen. Zuerst schalten wir aber die Hunde von ihm aus, indem wir uns um den Zwinger kümmern. Von dort aus können wir dann die Hunde anlocken und einzeln ausschalten.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #66 - Wir dezimieren Lucianos Gefolge
      Jetzt, wo die Hunde erledigt sind, fällt uns der Kampf gegen Lucianos Männer leichter. Der erzählt uns auch noch, dass Aurelia den Auftrag von Urias hatte, unseren Helden und Lysander umzubringen. Nachdem wir Lucianos Schergen im Hof erledigt haben, geht es weiter in die Bibliothek, wo dann auch Luciano endlich mal in den Kampf mit eingreift. Auch hier erledigen wir erst einmal seine Wachen, bis nur noch er übrig bleibt.

      #67 - In der Traumwelt
      Luciano ist jetzt auch kein Problem mehr und wir töten ihn. Es springt sogar noch eine neue Rüstung für Naurim raus. Beim alten Schwurbaum finden wir auch das gesuchte Mondstein-Amulett, mit dem Aurelia uns nun in einen Schlaf versetzt. In unseren Träumen sollen wir uns dann an den Namen erinnern. Wir träumen von der Erforschung des Echsengrabes zusammen mit Urias. Olgard und Urias werden zuerst von ein paar Skeletten angegriffen und stehen danach in der Grabeskammer. Dort erwecken wir einen alten Echsenpriester als Mumie. Gegen den tun wir uns aber sehr schwer.

      #68 - Heilung der Amnesie
      Dieses Mal schaffen wir es, den Echsenpriester zu besiegen. Endlich können wir uns wieder an den Namen erinnern und bleiben entgegen Aurelias Warnungen noch länger in der Traumwelt. Dadurch erfahren wir, dass sie uns mit dem Zauber belegt hat, der unsere Erinnerung gelöscht hat. Jedoch haben wir dadurch tatsächlich auch Elanor umgebracht. Nun müssen wir allerdings ins Moha-Dorf von Takate, um Urias Aufentshaltort herauszufinden.

      #69 - Riesengorillas und Mohas
      Wir lassen unsere Charaktere alle noch aufsteigen und dann machen wir uns auf die Suche nach dem Moha-Dorf. Auf einer Dschungellichtung müssen wir uns gegen ein paar Sumpfranzen und Riesenaffen zur Wehr setzen, was aber ganz gut funktioniert. Danach müssen wir aber gegen Mohas kämpfen, was nicht so gut läuft.

      #70 - Erst mal wieder Nebenmissionen
      Da wir den Kampf gegen die Mohas nicht schaffen, begeben wir uns wieder zurück nach Mengbilla, wo wir uns noch ein paar Nebenmissionen widmen wollen. Zum Beispiel müssen wir ja noch dem Tischler das Gift unterjubeln.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #71 - Zurück in die Gruft der Ghule
      Wir erledigen den Tischler und seine Schergen, und können ihm dann das Gift unterjubeln. Der wandert dann ins Gefängnis und wird Menchal nicht weiter verleumnen. Danach gehen wir in die Gruft, in die uns Frenkel geführt hat, um es mal wieder mit den Ghulen aufzunehmen.

      #72 - Endlich haben wir das Zepter
      Takate schafft es, an das Zepter zu kommen und wir können die Gruft endlich verlassen. Dann müssen wir noch auf dem Friedhof ein paar Ghule erledigen und haben endlich die Quest auch geschafft.

      #73 - Harm, der kranke Kaufmann
      Wir reisen nach Benivilla, wo es wieder was für uns zu tun gibt. Dort gibt es einen Händler, der an einer Krankheit leidet und deswegen das Haus nicht verlassen darf. Der wartet mit gezückter Armbrust auf uns und macht uns das Angebot, für ihn ein Buch der Echsen zu suchen. Damit kann man wohl seinen Fluch loswerden. Vor der Tür reden mir mit Telemache, die uns bittet, ihren Affen wieder einzufangen. In Mengbilla bei Menchal stoßen wir auch auf das gesuchte Buch für Harm. Daher brechen wir ein und holen uns das Buch, nachdem wir einen Erzmagier und einen Steingolem besiegt haben. Bei Harm zurück bekommen wir 100 Dukaten als Entschädigung, allerdings wollen wir noch ein wenig weiterforschen. Dazu reisen wir zum Tempel der Echsen und bekämpfen ein paar von ihnen.

      #74 - Alle Schreine gefunden
      Wir müssen dreizehn der Tentakel erledigen, um das Monster zu besiegen und dann die Statue vernichten zu können. Der letzte Schrein der Götter erscheint und wir erhalten einen weiteren Stein. Das geben wir bei Telemache ab, die uns anbietet, weiterhin ihr zu helfen. Beim Kaufmann angekommen, stellen wir fest, dass der mittlerweile verstorben ist. Und wir können das Echsenbuch mitnehmen. In Festina gilt es noch einen Aufstand der Propheten niederzuschlagen. Das kommt aber später, zuerst helfen wir Telemache bei ihrem Affenproblem und fangen das Vieh wieder ein. Auf der Lichtung finden wir dann einen Ritualplatz, von dem wir Telemache berichten.

      #75 - Die Prophetin von Festina
      Wir lassen unsere Charaktere aufsteigen und dann kümmern wir uns um den Aufstand in Festina. Dort erledigen wir die Prophetin mit ein paar Mühen, aber erfolgreich. Aber der Hauptmann ist uns dann dankbar für die Hilfe.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #76 - Ossips Nebenverdienst
      In Istina reden wir mit einer Händlerin, wo wir mehr über Jesabelles Erbe erfahren. Dazu müssen wir in das Dorf Oirina, das aber von Geisterwesen bevölkert ist. Die Skelette dort sind bald erledigt und wir erhalten einen neuen Helm, den wir aber nicht verwenden können. In Mengbilla reden wir mit Ossip, den wir auf die "Krähen" ansprechen, der hetzt uns direkt seine Leute auf den Hals, die von uns niedergehauen werden. Danach ist Ossip gesprächiger und er sagt uns, wo wir zwei weitere Mitglieder der "Krähen" finden. Daher reisen wir nach El'Halem, wo auch wieder falsche Propheten unterwegs sind. Aber zuerst reden wir mit Clarizia, die uns zu ihrer Glaubensschwester Rayadés in den Tempel bringt. Auch hier müssen wir wieder ein paar Gefolgsmänner erledigen.

      #77 - Die Krähe wird gestutzt
      Auch Rayadés ist gesprächiger, nachdem wir ihre Leute ausgeschaltet haben und von ihr erfahren wir, dass sich der Anführer der Krähen als Geweihter ausgibt. Um mehr zu erfahren, müssen wir zu Leomar nach Mengbilla, von dem wir nach unserem Sieg erfahren, dass sich der gesuchte Geweihte in der Nähe von Benivilla aufhält. Der Händler dort kann uns helfen und weist uns auf den Peraine-Geweihten hin. Und Telemache wünscht sich einen besseren Mann und das will sie mit den Götterschreinen machen, die wir besucht haben. Wir sollen für sie ein Buch der Euliken besorgen, in dem das benötigte Ritual beschrieben steht.

      #78 - Ta'irs Ende, Freiheit für Keidre
      Nun geht es dem Anführer der "Krähen" an den Kragen. Zuerst kämpfen wir uns durch eine Straßensperre von Assassinen, bis wir dann bei Ta'irs Landsitz angekommen sind. Den erledigen wir auch und stellen dann fest, dass Clarizia den Auftrag zur Ermordung von Keidre gegeben hat. Vorher verkaufen wir in Mengbilla noch Beute und reden mit dem Henker, der den Tischler Ciliego für unschuldig hält.

      #79 - Die Gruft der Euliken
      Um den Tischler zu befreien, bestechen wir die Wachen und Ciliego erwartet uns in Ohzara. Vorher kümmern wir uns aber um den Aufstand in El'Harlem. Nachdem wir den niedergeschlagen haben, begeben wir uns in die Gruft der Euliken, wo uns weitere Skelette und ein verschlossenes Tor erwarten.

      #80 - Schalterrätsel
      Wir müssen alle Schalter umlegen, dass sich das Tor öffnet und wir in die Kammer mit dem Buch kommen. Ein paar Schalter später haben wir dann auch das Buch in unserem Besitz und bringen es zu Telemache. Die bittet uns, das Ritual zu überwachen, das erstaunlicher Weise sogar reibungslos funktioniert. Nun wollen wir in Ohzara mit dem Tischler reden, müssen zuvor aber wieder einige Anhänger eines Propheten erledigen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #81 - Versteckter Achaz-Tempel
      Am Seeufer von Ohzara sitzt Ciliego und angelt. Er erzählt uns, dass in seiner Tischlerei irgendetwas versteckt sein müsste, was Menchal haben will. Also begeben wir uns zurück, erledigen die dortigen Wachen und entdecken einen Zugang, der tiefer nach unten führt. Wir kommen in einen alten Achaz-Tempel, der von Ghulen und Skeletten bevölkert ist. Nachdem alle ausgeschaltet sind, erhalten wir ein weiteres Stück schwarzes Metall und einen Echsenspeer.

      #82 - Arenakämpfe und Rache für Niam
      Wir können in der Arena noch weitere Kämpfe durchführen, wovon der erste gegen einige Wölfe zwar etwas dauert, aber ganz gut läuft. Marvan hat auch noch einen Auftrag für uns, da ein Freund von ihm Hilfe bei ein paar Moha-Sklaven benötigt. Naurim kann ihm allerdings noch den Aufenthaltsort von Diegos Frau Helia entlocken, die wir daraufhin auch noch ausschalten. Dann hat Naurim endlich die Rache für den Tod von Niam.

      #83 - Seit langem mal wieder Probleme
      Wir versorgen unsere Gruppe noch mit neuen Fähigkeiten und schauen danach bei Telemache vorbei. Die ist aber mit ihrem neuen "Super"-Mann nicht zufrieden, da er nun doch etwas zu perfekt ist. Dafür erbarmt sich Zurbaran mal kurz. Dann geht es zu Gredo, um ihm bei seinem Sklavenproblem zu helfen. Scheinbar wurde seine Sklavin gezielt befreit und wir finden auch heraus, dass sie geopfert werden soll. Nur müssen wir die Angreifer innerhalb von sieben Runden ausschalten, was gar nicht so einfach ist.

      #84 - Eine Sklavin gerettet
      Nun schaffen wir es auch, die Mohas rechtzeitig zu besiegen und können die Sklavin Anhe befreien. Außerdem finden wir das letzte Stück Schwarzes Metall. Gredo erzählen wir, dass Anhe geopfert wurde und damit haben wir die Mission auch abgeschlossen. In Mengbilla geben wir die Metallteile ab und erhalten dafür den Aderlasser, den wir direkt Takate übergeben.

      #85 - Die letzte Überlebende aus dem Dorf
      Mit den aufgewerteten Charakteren schaffen wir auch den Kampf gegen die Mohas und können ins Moha-Dorf vorrücken. Dort wurden alle getötet, allerdings hören wir Singen aus einer der Hütten. Wir finden die Geisterfrau schließlich in einer Hütten und müssen nun mit ihr fliehen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #86 - Ein Mittel gegen das Namenlose Flüstern
      Wir schaffen es, die Geisterfrau in Sicherheit zu bringen und sie sagt uns, dass es eine Heilung für das Namenlose Flüstern gibt. Danach müssen wir dann ins Ewige Tal, wo das Böse haust. Jedoch geben wir vorher noch unsere Abenteuerpunkte aus, bevor wir dann zum Garten der Ahnen reisen wollen.

      #87 - Die Wurzel aus dem Garten der Ahnen
      Als wir im Garten der Ahnen ankommen, müssen wir eine Iribaarslilie erledigen, dann erhalten wir auch die gesuchte Wurzel, die wir dann zu uns nehmen. Somit sind wir dann bereit für das Ewige Tal und es gibt kein Zurück mehr. Jedoch verraten wir Naurim noch das Bannwort, nur zur Sicherheit. Durch die Höhlen von Mok Pan Tohal müssen wir uns auch erst mal durchkämpfen, beginnend gegen einige Ghule und Skelette.

      #88 - Eingesponnen
      In der nächsten Höhle müssen wir uns gegen einige Spinnen zur Wehr setzen. Wir haben auch den Nachteil, dass wir uns nicht viel bewegen können, da wir schnell eingesponnen werden, wenn wir in die falsche Richtung laufen. Auch im nächsten Abschnitt haben wir es wieder mit Spinnen zu tun. Aurelia erzählt uns, dass die Leute im Tempel von Urias gebrochen werden, indem sie dreizehn Prüfungen durchlaufen müssen, der ihren Glauben an die Götter erschüttert.

      #89 - Langsam vorankommen
      Wir schaffen uns Stück für Stück voran und schaffen es, zum Ende der Karte zu kommen. Danach werden unsere Helden wieder geheilt und wir erledigen wieder Ghule und Spinnen in anderen Höhlen.

      #90 - Vorsicht vor dem Gift
      In der nächsten Höhle müssen wir eine ziemliche Strecke zurücklegen und müssen immer nach Vorne schauen, da hinter uns sich eine Giftwolke ausbreitet. Bisher läuft das noch ganz gut, auch wenn die Gegner uns teilweise doch verlangsamen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()

    • #91 - Naurim, der Drachentöter
      Das Gift erreicht uns dann noch auf den letzten Metern und tötet unsere Heldengruppe. Dann versuche ich es ohne Aufnahme noch so lange, bis es funktioniert und wir können dann weiter. Vor dem Ausgang treffen wir auf Naurims Erzfeind, den Drachen Fornefur. Den können wir einigermaßen gut erledigen und gehen aber vor dem Ausgang noch einmal in die letzte Höhle, wo wir die Brutmutter der Spinnen erledigen müssen.

      #92 - Der Tempel der Dreizehn Prüfungen
      Wir schaffen es, die Brutmutter und ihre Spinnchen zu erledigen und dann sind wir im Ewigen Tal angekommen. Wir müssen nun auch die dreizehn Prüfungen des Tempels meistern. Zuerst gebe ich meine ganzen Abenteuerpunkte für Aufstiege aus, um dann festzustellen, dass wir noch einen Echsenmenschen haben, der als Händler und Lehrer fungiert. Daher laden wir neu und geben unsere AP sinnvoller aus, um unsere Charakter mit Sonderfertigkeiten auszustatten. Dann ist es an der Zeit, sich den Prüfungen zu stellen.

      #93 - Von Achaz und Schwarzogern
      Die erste Prüfung schaffen wir relativ einfach, indem wir wie von Urias gewünscht einen unserer Helden in der Mitte auf dem Auslöser stehen lassen, sodass wir uns nur noch um die Echsenmagier kümmern müssen. Als nächstes stehen uns zwei Schwarzoger gegenüber, die wir aber ohne Hilfsmittel erledigen können. Genauso wie bei der dritten Prüfung, wo wir an einigen weiteren Schwarzogern vorbei müssen, während wir von Feuerbällen beschossen werden.

      #94 - Richtig göttergefällig
      Wir erledigen noch den letzten Schwarzoger und haben damit auch die dritte Prüfung bestanden. Nun können wir auch wieder aufsteigen und uns neu ausrüsten. Prüfung Nummer vier besteht darin, einige Riesenkaimane auszuschalten. Dann gilt es einige Ritter zu erledigen. Auch diese beiden Prüfungen schaffen wir im Sinne der Götter.

      #95 - Ich kann einfach nicht schleichen
      In der sechsten Prüfung erledigen wir einige Marus und müssen dann in der nächsten Runde eigentlich an einigen Wachen vorbeischleichen. Das versuche ich aber gar nicht erst und wir hauen einfach alles platt. In der Prüfung Nummer acht sind wir aber dann wieder göttergefällig und retten die Gefangene vor den Echsen.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
      15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
      18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Peacemaker 666 ()