Virtueller ... vergleich - was haltet ihr davon?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Virtueller ... vergleich - was haltet ihr davon?

    Anzeige
    Heyho, und damit ein herzliches Willkommen von mir in diesem Thread.
    Ich habe mir einfach mal gedacht das ich jetzt eine kleine Diskussion starte um zu erfahren was ihr davon haltet.
    Jeder kennt es, viele von euch bekommen es mit. Genau! Es geht um den Virtuellen... ja ihr wisst schon was. Ich habe es selbst schon oft mitbekommen und finde es in ein paar Punkten einfach nur erbärmlich.
    Aber was denkt ihr dazu? Wie reagiert ihr darauf wenn sich jemand besser stellt nur weil er denkt er hätte die Eier in der Hose, und wäre besser nur weil er beispielsweise mehr Abbos hat, und damit
    glaubt er wäre ja besser, größer und wichtiger als jeder andere wäre.
    Was ich davon halte? Mhhh gute frage! Ich persönlich, das heißt wenn es z.b um Let's Plays geht sollte "IMMER" wirklich immer der Spaß im Vordergrund stehen. Außerdem sollte es einem Spaß machen: Erstens das Spiel an sich zu Spielen, und Zweitens die Personen die es schauen auch zu unterhalten. Mich da mit andere zu vergleichen, oder mich über andere zu stellen ist dabei ein "noGO" denn merket, jeder geht an diese Sache anders rann als andere. Jeder fängt an, ob gut oder schlecht und lernt dazu. Wenn man sich dann aber so verbessert und immer mehr Fans bekommt, und irgendwann sogar besser als die Person ist, die vorher noch gesagt hat, sie wäre ja in allen punkten besser, ist das einfach nur peinlich. Klar gibt es große Nummern wie "Gronkh" oder "Sarazar" und "PietSmith" aber selbst die vergleichen sich nicht mit anderen, sondern ziehen ihr ding durch, und bleiben dem Treu was sie machen, ohne wem anderen zu sagen er wäre ja nix besonderes sondern nur einer von vielen.

    Also Leute was denkt ihr darüber schreibt es mir, es interessiert mich! :)
  • Mir egal - hab eh den größten.

    Und was andere mal gemacht haben oder machen und was nicht, davon weißt du sicher nichts. Sowas wird von Netzwerk zu Netzwerk ausgetreten - ich sag nur Mediakraft. Gibt dinge da muss man viel nachforschen ehe man davon was mitbekommt.
  • Mir persönlich ist es auch wurscht. Abos sagen sowieso nichts aus. Mich interessiert der Mensch dahinter. Wenn ich ihn sympathisch finde dann ist mir das doch schnuppe ob er 20, 200 oder 2 Millionen Abonnenten hat. Allerdings bin ich insgesamt nicht so der Typ, der groß in den Wettbewerb tritt. Den einzigen Maßstab, den ich nehme bin ich selbst. Ich versuche ständig besser zu werden, Feinschliff zu bringen und einfach mich zu entwickeln und zu wachsen. Damit bin ich genug beschäftigt und habe gar keine Zeit mit anderen YouTubern in den Wettstreit zu treten.

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich das auch nicht brauche, um mich besser zu fühlen ;) Aber jeder soll das handhaben wie er mag. jeder hat ja etwas was ihn antreibt. Ach und zum Thema Spaß noch kurz: "Was einem Spaß macht, nimmt man automatisch auch ernst" Jedenfalls ist das bei mir schon so. Wenn ich etwas mache, dann mit Herz und Seele.

    @Dark
    Prima nun bin ich neugierig. Mediakraft? Was haben die gemacht? ;) gern per PN!
    ☆:•´¯`•.♥ YouTuberinStreamerintypisches MädchenHonigkuchenpferdleise Tönegroße Klappeviel Herz ♥.•´¯`•☆
  • Anzeige
    Naja, im Internet kann man sich mit den Zahlen am einfachsten identifizieren und vergleichen, wie in der Schule. Mir relativ egal.

    @DH Ich hab den Größten Behaupter haben den Kleinsten, sowas (im Internet) zu behaupten ist einfach nur erbärmlich.

  • Was gibt es wichtigeres und geileres als einen virtuellen Schwanzvergleich? Wer das als "unwichtig" oder gar "kindisch" abstempelt ist halt einfach zu kurz geraten. Ich bin mir sicher, dass sehr viele hier ebenfalls dieser Meinung sind und jeden Tag den virtuellen Schlong auf den Tisch klatschen um mal zu zeigen wer der virtuelle Chef ist. Man stelle sich mal vor, das wäre nicht so, und jeder hier würde nach dem Motto "mir doch egal" vorgehen. Dann wäre dieser Thread an Sinnlosigkeit kaum zu überbieten, randvoll mit "so sehe ich das auch"-Zitaten, unnötigen Posts, die sich über die Sinnlosigkeit des Threads aufregen und Posts, sich darüber aufregen dass sich Leute über die Sinnlosigkeit des Threads aufregen! Welch schreckliche Vorstellung
  • Sazoga schrieb:

    @DH Ich hab den Größten Behaupter haben den Kleinsten, sowas (im Internet) zu behaupten ist einfach nur erbärmlich.

    was das traugiste ist, sarkasmus nicht zu verstehen ..

    @damakash schick ich dir dann wenn ichs finde :P
  • Och, die Vergleiche sind doch allgegenwärtig, hat absolut nichts mit der Umgebung zu schaffen.
    Ob Online oder Offline, überall wird verglichen, diskutiert, um den Milimeter gefeilscht.
    Und sich selber mit anderen zu vergleichen ist doch kein Unding. Hier ist nur das Ziel wichtig - muss ich besser sein, als der andere, oder will ich ich mich einfach nur selber verbessern?

    Ich eigne mir viel durch abschauen an, in allen Lebenslagen. Warum ist er besser? In welcher Zeit hat er es in etwa besser hinbekommen? Bin ich im Soll, oder warum klafft eine Schlucht zwischen uns? Was kann ich tun um auch besser zu werden?
    Speziell bei YouTube ist mir die Aboanzahl relativ unwichtig. Ich freue mich über jeden neuen Zuschauer und über jede konstruktive Kritik, die ich bekomme. Denn diese dienen meiner Verbesserung. Und auch wenn ich die Abonenntenanzahl relativ wenig gewichte, mache ich mir natürlich schon gedanken, wenn jemand in der hälfte der Zeit mehr Abonennten zieht. Daraus kann ich nämlich auch Rückschlüsse auf eigene Fehler ziehen.

    In einem Satz: Vergleichen um das beste aus sich rauszuholen - nicht um besser als der Rest zu sein - ist durchaus richtig und häufig die einzige Möglichkeit.
  • Akohn schrieb:

    Och, die Vergleiche sind doch allgegenwärtig, hat absolut nichts mit der Umgebung zu schaffen.
    Ob Online oder Offline, überall wird verglichen, diskutiert, um den Milimeter gefeilscht.
    Und sich selber mit anderen zu vergleichen ist doch kein Unding. Hier ist nur das Ziel wichtig - muss ich besser sein, als der andere, oder will ich ich mich einfach nur selber verbessern?
    (...)
    So weit ist es ja meist noch okay, finde ich. Leben und leben lassen sollte man dabei im Kopf haben... Und solche Dinge vor allem nicht all zu ernst nehmen. Nur weil User XY drölfzig Daumen/Sterne/Posts/Herzchen/Irgendwas mehr hat als man selbst, muss man nicht gleich Ragequiten/durchdrehen/Depressionen bekommen/whatever - und andersherum sollte man sich nicht wie der dickste Fisch im Teich fühlen.
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    Mir egal - hab eh den größten.

    Kann gar nicht sein ich hab den größten und längsten! o.o


    Ich empfinde es nicht als schlimm, sich mal mit jemanden zu vergleichen :) Also wenn ich manchmal ein LP schaue, denke ich mir auch manchmal: - meist eher unterbewusst - ''Die hat aber eine viel schönere Stimme'' oder ''Mensch, der macht das ja viel freundlicher als ich'' und okeeey manchmal denke ich mir auch: ''Ohha, der hat aber eine schlechte Soundqualität.. ich glaube ich hab eine bessere''. Aber ich finde, solange man es nur denkt und die Leute nicht runter macht oder gar stark beleidigt, ist es doch egal :) Ich denke mal, dass jeder sich unterbewusst - und nicht aus böser Absicht - mal vergleicht. Und wenn man andere LP's sogar besser findet als die eigenen LP's, freut sich der Lets Player auch bestimmt über ein nettes Kommentar, indem man seinen Gefallen ausdrückt :)
    ]
  • Pff weiß doch jeder das ich das größte Käsebrot habe.

    Ist mir egal wenn jemand meint er wäre was besseres nur weil er mehr *hier Wort einfügen* hat. Ich persönlich mache mich auch gerne über sowas lustig, bestes beispiel ist da Hans-LukasLP. Wer solche Parodien ernst nimmt ist selber schuld. Solange ich Spaß mit meinen Videos habe ist alles in ordnung, natürlich achte ich auch auf Feedback. Wenn jetzt mal einer sowas schreibt wie "Die Parodie/Anspielung war ein bissl heftig" lass ich mir das natürlich auch nochmal durch den Kopf gehen ob ich sowas noch mal bringe oder nicht. So war das ja damals auch mit der 720P oder 1080P Diskussion, da habe ich mich hinterher auch entschuldigt weil mir hinterher klar war das viele 1080P nicht hochladen können/wollen. Aber mittlerweile sind 720P & 1080P ja Out 3200x1800 ist jetzt in, da gab es auch schon ein paar vergleiche wo sich Leute hinterher Cooler gefühlt haben weil sie mehrere Qualitätsstufen haben. Aber im Grunde Trollt YouTube uns einfach mit der total lächerlichen bitraten verteilung, egal ich schweif ab. Ich sag mal so ein bisschen vergleichen = ok, aber dann übermütig werden und sich für was besseres halten = scheiße.

    Tschüss

    It's Good to be Bad
  • Ich weiß nicht, was das Thema soll - außer mal wieder einem Ruf zur Besinnung, dass "Vergleiche" etwas völlig normales sind und prinzipiell allgegenwärtig.

    Und dass sie es sind, hat den einfachen psychologischen Grund, dass sie in aller Regel motivierend wirken. - Aber ich weiß nicht, ob ich mit der Wahrheit einigen Moralisten nicht zuviel zumute.

    Sowas finde ich dabei aber zum Kotzen:

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Mir egal - hab eh den größten.
    Ich finde das diskriminierend - ordentlich gegendert geht es nämlich um die dicksten.
  • letheia schrieb:

    Ich weiß nicht, was das Thema soll - außer mal wieder einem Ruf zur Besinnung, dass "Vergleiche" etwas völlig normales sind und prinzipiell allgegenwärtig.


    @op
    So ziemlich das. Und ernsthaft, wenn dich so ein Thema im Internet aufregt, sodass du darüber hier einen Post machen musst, dann hast du relativ wenig im Internet verloren. Denn hier gibt es Sachen, die wohl viel schlimmer sind als virtuelle schwanzvergleiche.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ThunderRush ()

  • Ist das nicht ein wenig albern und kindisch das Wort Schwanz zu zensieren? Finde ich kontraproduktiv bei einer Diskussion.

    Nunja.

    Da ich recht wenig mit der LP-Community zutun habe, kann ich nicht wirklich vergleichen. Mein einziger Kontaktpunkt wäre dieses Forum oder höchstens die Kommentare meiner Zuschauer.
    Momentan läuft mein Leben aber super. Im Kanal ist es ein wenig still, weil ich faul bin. Aber jeder hier im Forum weiss, dass ich der größte Ficker bin.

    Ehrlich gesagt interessiert es mich auch nicht, wie es bei den anderen läuft.
  • Das was du gerade erklärt hast sind genau die Menschen die im echten Leben nichts reißen und denken wenn sie haufen
    Abos auf Youtube haben das sie die geilsten sind.
    Solche Menschen sind arm weil sie Minderwertigkeitskomplexe haben und im richtigen Leben keine Anerkennung finden
    oder Erfolge feiern können und das virtuell machen müssen, genauso wie die lappen die sich virtuell
    ne Freundin suchen weil sie im richtigen Leben einfach nix können und entweder hässlich sind oder
    nen scheiß Charakter haben, schlechter wirds noch wenn beides zutrifft.

    Die meisten Menschen sind halt leider zahlenfixiert, alles was mehr ist muss ja gleich gut sein.
    Da können wir auch den Schwanzvergleich gleich mal dazu zählen, der was den längeren hat ist natürlich männlicher und
    besser, der was weniger cm in der Hose hat ist gleich schlechter.
    Das sowas natürlich totaler Schwachsinn ist sollte man wissen.
    Auf Youtube sind auch so viele Leute unterwegs die viele Abos haben aber eigentlich gar nix können
    während kleine Leute die was drauf haben leider ungesehen bleiben aber es viel mehr verdient hätten.
  • Hellknight26 schrieb:

    Das was du gerade erklärt hast sind genau die Menschen die im echten Leben nichts reißen und denken wenn sie haufen
    Abos auf Youtube haben das sie die geilsten sind.
    Solche Menschen sind arm weil sie Minderwertigkeitskomplexe haben und im richtigen Leben keine Anerkennung finden
    oder Erfolge feiern können und das virtuell machen müssen, genauso wie die lappen die sich virtuell
    ne Freundin suchen weil sie im richtigen Leben einfach nix können und entweder hässlich sind oder
    nen scheiß Charakter haben, schlechter wirds noch wenn beides zutrifft.

    Die meisten Menschen sind halt leider zahlenfixiert, alles was mehr ist muss ja gleich gut sein.
    Da können wir auch den Schwanzvergleich gleich mal dazu zählen, der was den längeren hat ist natürlich männlicher und
    besser, der was weniger cm in der Hose hat ist gleich schlechter.
    Das sowas natürlich totaler Schwachsinn ist sollte man wissen.
    Auf Youtube sind auch so viele Leute unterwegs die viele Abos haben aber eigentlich gar nix können
    während kleine Leute die was drauf haben leider ungesehen bleiben aber es viel mehr verdient hätten.

    Hochgradig subjektiv, polemisch und narzistisch. - Was sollen solche Postings? Welchen Beitrag soll so etwas zu einer Diskussion leisten?
  • Hellknight26 schrieb:

    Das was du gerade erklärt hast sind genau die Menschen die im echten Leben nichts reißen und denken wenn sie haufen
    Abos auf Youtube haben das sie die geilsten sind.
    Solche Menschen sind arm weil sie Minderwertigkeitskomplexe haben und im richtigen Leben keine Anerkennung finden
    oder Erfolge feiern können und das virtuell machen müssen, genauso wie die lappen die sich virtuell
    ne Freundin suchen weil sie im richtigen Leben einfach nix können und entweder hässlich sind oder
    nen scheiß Charakter haben, schlechter wirds noch wenn beides zutrifft.

    Auf Youtube sind auch so viele Leute unterwegs die viele Abos haben aber eigentlich gar nix können
    während kleine Leute die was drauf haben leider ungesehen bleiben aber es viel mehr verdient hätten.


    Danke für diesen Haufen Müll :) Dachte schon ich sehe hier gar keinen Beitrag der nur Sinnloses gequatsche ist.

    Warum ist jemand ein "Lappen" der sich online eine Freundin sucht? Habe meine Freundin auch online kennen gelernt und wir sind seit 2010 leiert -.- Also eine total dumme Behauptung.
    Ob jemand hässlich ist oder nicht spielt hier auch keine Rolle. Schönheit liegt im Auge des Betrachtes. Aber wenn man schon solche Sätze raus haut habe ich auch einen für dich. Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Warum hat jemand einen Scheiß Charakter wenn er auf etwas stolz ist für dat er vl hart gearbeitet hat?

    Warum hat es ein Youtube der vermutlich genau so viel Zeit in seine Videos gesteckt hat wie derjenige der weniger Abos hat, weniger verdient Abos zu haben nur weil die Videos eventuell schlechter sind oder er gar ein etwas schlechterer Unterhalter ist?

    Es ist echt traurig wie wenig man anderen gönnt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NoggxFPS ()

  • ignoriert den troll - ist doch bekannt das sein Leben eine einzige Katastrophe sein muss, wenn er dauerhaft solche Dinge raushaut .. ist ja jetzt auch nicht das erste mal :) einfach ignorieren

    Sowas finde ich dabei aber zum Kotzen:
    Zitat von »DarkHunterRPGx« Mir egal - hab eh den größten.
    Ich finde das diskriminierend - ordentlich gegendert geht es nämlich um die dicksten.


    Das musst du mir aber erklären :P die dicksten Schwänze? hä? Ich dachte das wäre der passende nicht genannte/zensierte Begriff D: oder irre ich mich