Welches Mikrofon? Bitte um Rat!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Mikrofon? Bitte um Rat!!!

    Anzeige
    Hallo Leute,

    Vorab: Ich hatte mir das Blue Yeti gekauft, aber dies ist so empfindlich, dass es bei GAIN auf 0 und Aufnahmegerät bei 20 von 100. Natürlich mit Spinne -.-

    Nun...

    Ich will mir jetzt ein neues holen und ich bin "nur" ungefähr 30-40 cm von meiner Tastatur entfernt. Es sollte in der Aufnahme kein Mausklicken usw. zu hören sein, sprich es darf nicht MEGA empfindlich sein.

    Budget: ca. 200-230€

    Mikrofone die nicht in Frage kommen: T.Bones SC440 und 450, Blue Yeti

    Es ist mir egal, welche Art(ob Großmembran oder Kleinmembran usw.) es an Mikrofon ist.

    Ich hab mich jetzt ein bisschen schlau gemacht und wollte fragen, ob nicht das Rode M3 was wäre?

    Danke schonmal an alle :D



    MfG BetaTrez
  • Hallo Julien,

    erstmal machst du echt gute Videos und hab mir schon viele von dir angeschaut :)

    Ein Frage hätte ich: Ist der Frequenzgang von "nur" 40 Hz 40kHz nicht ein bisschen linear also wenig dynamisch?

    Desweiteren werde ich es mir mal anschauen :D

    Weiter Vorschläge sind gerne gehört!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BetaTrez ()

  • Naja es ist eben ein reines Sprachmikrofon, also nicht wirklich für feinste Geigenklänge oder sowas geeignet, aber mit deiner Stimme bist du bei 40Hz-14kHz gut dabei. ;) Außerdem hast du eh einen ordentlichen Nahbesprechungseffekt drin, da du ja ziemlich dicht rangehen musst (bei so einem Mikrofon sollten es maximal 5-10cm sein).

    //edit
    Und natürlich danke für die Blumen. :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • Für schönen Klang hätte ich dir sonst noch das Shure PG27 oder auch das PG42 ans Herz legen können, aber das ist noch ein Stück empfindlicher als dein Blue Yeti und würde somit noch mehr Klickgeräusche aufnehmen. Oder du machst dir wirklich mal Gedanken um leisere Peripherie...?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julien ()

  • So habe mir heute erstmal ein neuen Computertisch geholt und ich habe mich mal schlau gemacht über das Blue Yeti. Es war so empfindlich, da man es ja in verschieden Modi benutzen kann(Niere, Stereo usw.). Es ist 2-4 mal empfindlicher als z.B. ein Rode NT1A und deswegen werde ich mir das auch mal anschauen.