Maus und Tastatur machen Probleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maus und Tastatur machen Probleme

    Anzeige
    Hi,

    Ich habe seit kurzer Zeit Probleme mit meiner Maus und Tastatur. Meine Maus hackt des öfteren. Meistens nur für 1-2 Sekunden, jedoch mannchmal auch für länger und dann kommt dieser Windows Sound als ob man ein USB-Gerät andschliesst.

    Ein oder zweimal am Tag reagieren Maus und Tastatur plötzlich nicht mehr und die Lichter blinken willkürlich.

    Es handelt sich hierbei um eine Razer BlackWidow 2013 Tastur und eine Roccat Kova [+] Maus. Deren Treiber sind aktuell.

    Was ich schon versucht habe:
    - Windows File repair.
    - Andere USB-Slots

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pelgro ()

  • Klingt eher wie n Wackelkontakt oder unzureichende Stromzufuhr.

    Mal gecheckt ob andere Hardware an dem gleichen USB Slot auch diese Probleme haben? Kannst ja mal ne andere tastatur oder maus oder usb stick nehmen

    Ist das Netzteil auch stark genug um alle Komponenten selbst unter Volllast zu versorgen?
  • Netzteil sollte stark genug sein. Habe das Ding jetzt schon seit knapp 1½ Jahren und hat immer gereicht mit dem Strom.
    Werde mal versuchen, ob die Frontpanel USB-Slots auch Probleme machen.

    EDIT:
    Frontpanel USB-Slots machen auch Probleme.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pelgro ()

  • Beide machen Probleme? Das wäre ungewöhnlich (wenngleich nicht unmöglich)
    Unbedingt an anderem Rechner (Notebook) versuchen um das ausschließen zu können, ich denke da eher, dass eni Controller/Chipssatz dir da einen Strich durch die Rechnung macht.
    MainBoardtreiber und alles was da so an Treibern drauf sind (auch interne SK usw...) mal aktualisieren.

    BTW: Steht was in dem Ereignisprotokol, was uns/dir helfen könnte? Das Zeichnet ja fast alles auf :o


    €dith 2 sagt:
    Wenn anderer Rechner derzeit nicht möglich sein sollte auch mal ein anderes OS versuchen... ubuntu einfach von ner CD/nem Stick starten und schauen, wie sich das ganze unter Linux verhält. (da sind die Windowstreiber ja nicht relevant)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Akohn ()

  • Beide machen Probleme. Kann leider nichts anderes anschliessen zum testen, geschweige denn die woanders anschliessen.

    Habe so das Gefühl, dass alle USB-Slots betroffen sind. Egal welchen ich nehme, der macht Probleme.

    Ubuntu habe ich nicht raufbekommen. Hat mir irgendwie den USB-Stick verschossen :i
  • pelgro schrieb:

    Beide machen Probleme. Kann leider nichts anderes anschliessen zum testen, geschweige denn die woanders anschliessen.

    Habe so das Gefühl, dass alle USB-Slots betroffen sind. Egal welchen ich nehme, der macht Probleme.

    Ubuntu habe ich nicht raufbekommen. Hat mir irgendwie den USB-Stick verschossen :i

    Hast n Feuerzeug drangehalten? :'D


    Wie du Ubuntu auf den Stick bekommst, siehst du hier:
    lidux.de/linux-tutorials/5-ubu…tallieren-unetbootin.html

    Nun zum Stick.. Was meinst du mit "ich hab ihn zerschossen"?
    Steck ihn rein, wird er noch erkannt? Mal unter Gerätemanager geschaut? Ansonsten das Teil mal händisch Formatieren.

    Startmenü öffnen und in das Textfeld "cmd" eingeben.
    In der Liste erscheint "cmd.exe". Darauf ein Rechtsklick und "Als Administrator ausführen"

    In dem Fenster folgende Befehle nacheinander abarbeiten: (alles was mit //angeführt wird, sind Kommentare vn mir..) UND AUFPASSEN du kannst damit größeren Schaden anrichten...

    diskpart
    list disk
    select disk #
    clean
    create partition primary
    select partition 1
    active
    format quick fs=fat32
    assign
    exit
    Spoiler anzeigen

    diskpart //Startet das Diskmanagement
    list disk //listet dir alle Diks auf, die der PC findet
    select disk # //Auswählen des Sticks. Raute durch die Zahl ersetzen, die der Disk entspricht. (AUFPASSEN, DASS ES DIE RICHTIGE DISK!!!!!!!!!)
    clean //löscht alle partitionsformatierungen
    create partition primary // Erstellt die primäre Partition
    select partition 1 //Wählt die gerade erstellte Partition aus.
    active //und aktiviert diese (dem BIOS/EFI wird mitgeteilt, dass die Partition eine valide Systempartition ist)
    format quick fs=fat32 //jetzt formatieren wir den Stick... kannst du fat32 nehmen, oder ntfs... wie es dir beliebt, das ganze "quick" - also eine schnellformatierung
    assign //weist dem volumen ein Laufwerkbuchstabe zu.
    exit
  • Wie gesagt, ich gehe davon aus, dass ein Controller / Chip des Mainboards nicht ganz mitmacht. Ob die Hardware defekt ist, oder ob sich irgendwelche Treiber sich gegenseitig Beinchen stellen hättest du mit Ubuntu testen können. Das die Peripherie defekt ist, mag ich ausschließen - wenn BEIDES abspackt.

    Kurz: Ja
  • Okay, es passiert NUR mit allen USB 2.0 Slots. Habe 2 USB 3.0 Anschlüsse. Hatte dort meine Tastatur angeschlossen, die 2 Slots braucht. Eine für die Tastatur, den anderen für'n USB-Slot an der Tastatur.
    Plötzlich ging meine Maus nicht mehr und blinkte wie bekloppt. Vorher war es bei beiden so, als beide an USB 2.0 angeschlossen waren. Hatte dann die Maus an USB 3.0 angeschlossen und beides funktioniert, ohne dass ich den Pc neustarten musste.

    EDIT:
    Noch etwas was hilfreich sein könnte. Seit dem Mauszeiger hängen bleiben, funktionierte das drücken auf dem Scrollrad sehr unzuverlässig. Heisst ich musste 2-3 Mal drücken, damit es funktioniert. Zum Beispiel beim Link im neuen Tab öffnen.
    Jetzt seit dem ich die Maus in USB 3.0 habe, funktiert es wieder 100% korrekt.

    EDIT 2:
    Maus hackt trotzdem manchmal noch für 1-2 Sekunden.

    EDIT 3:
    USB 3.0 macht doch Probleme.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von pelgro ()

  • Ich glaube das Problem ist behoben. Hatte jetzt für längere Zeit keine Probleme. (ca. 24 Stunden)

    Als ich den PC gestern runterfahren musste, da Tastatur und Maus wieder nicht gingen, wollte ich in den PC schauen, ob da irgendwas ist. Habe dann die Möglichkeit genutzt meinen Schreibtisch zu säbuern und die Kabel neu zu verlegen. Als ich dann im Pc nichts gesehen hatte. Und den PC wieder angeschlossen habe lief alles bis jetzt ohne Probleme.
    Denke das sich irgendwo zu viel Stron gelagert hatte, welches das Problem verursachte. Hatte den PC schonmal vom Strom genommen, als das Problem bestand, jedoch nur das Netzteil und nicht alle anderen Kabel.

    Würde gerne aber noch weiter schauen, ob es besteht. Falls ja, werde ich mir einen neuen USB kaufen und versuchen Ubuntu raufzumachen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pelgro ()