Alternativen zu Movie Studio+Frameserver+MeGUI

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alternativen zu Movie Studio+Frameserver+MeGUI

    Anzeige
    Hallo zusammen.

    Wie der Titel schon beschreibt benutze ich derzeit eine Kombination aus Sony Movie Studio+Frameserver+MeGUI um meine Videos für YouTube zu wandeln und ich bin von der Qualität sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Allerdings ist bei der Methode der Nachteil, das ich immer nur ein Video gleichzeitig in MeGUI wandeln lassen kann.
    Mir ist bekannt das ich meine Videos in Movie Studio unkomprimiert per Lagarith Codec ausgeben und dann per Batch in MeGUI wandelen lasssen könnte. Allerdings dauert das Wandeln von Movie Studio in eine unkomprimierte Version auch seine Zeit und stellt nicht wirklich eine Alternative da.

    Somit suche ich eine alternative Software zum Schneiden, mit Stapel-Verarbeitung und der Möglichkeit den x264 Codec einzubinden und somit in h.264 zu wandeln. Somit könnte ich einzelne Projekt fertig machen und anschließend über Nacht wandeln zu lassen.

    Vielen Dank im Voraus für euer Feedback :)
  • Ich bearbeite nur die Audiospur in movie studio und dann exportiere ich das als .wav und encodiere das Rohvideo direkt mit MeGUI und in das script importierte ich die editiere Wave. Ich erstelle mehrere Script, damit lässt sich dann Batch-Encodieren betreiben.

    Nur auf die Synchronität muss man achten.
    Sinkrate

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tyerell ()

  • Anzeige

    Julien schrieb:

    TMPGEnc wäre da eine sehr gute Alternative. x264 ist nativ drin, Stapelverarbeitung ist kein Problem und du kannst sogar rudimentär damit schneiden, also mit Timeline und Live-Ton und allem. :) Ich persönlich bin sehr zufrieden damit.

    Habe auf der Pegasys Seite den TMPGEnc MPEG Smart Renderer 4 gefunden tmpgenc.pegasys-inc.com/de/product/tmsr4.html
    Ist das eine weiter Entwicklung oder wo liegen da die Unterschiede?
    Gibt es in TMPGEnc auch Überblendeffekt o.ä?

    Ariakus schrieb:


    Du kannst Movie Studio einfach mehrfach öffnen und die Videos in die Queue bei MeGUI packen.

    Daran hab ich noch gar nicht gedacht, das wäre zumdest die kostenlose Alternative ;)

    Tyerell schrieb:


    Ich bearbeite nur die Audiospur in movie studio and exportiere ich das als .wav und encodiere das Rohvideo direkt mit MeGUI und in das script importierte ich die editiere Wave. Ich erstelle mehrere Script, damit lässt sich dann Batch-Encodieren.

    Nur auf die Synchronität muss man achten.

    Das wäre keine Alternative für mich, da ich in die Videos teilweise eine Vorspann davor Schneide, Überblendeffekte nutze etc., aber danke für dein Feedback.
  • Minyas schrieb:

    Somit suche ich eine alternative Software zum Schneiden, mit Stapel-Verarbeitung und der Möglichkeit den x264 Codec einzubinden und somit in h.264 zu wandeln. Somit könnte ich einzelne Projekt fertig machen und anschließend über Nacht wandeln zu lassen.

    Du hast MeGUI doch schon drauf ^^ Was anderes benötigst du doch schon gar nicht mehr XD Schneiden kannste in MeGUI, Croppen, Resizen... eigentlich alles was du mit Movie Studio auch könntest ^^ Wenn du mehr als schneiden, Croppen und Resizen willst, dann kostenlos auf AVISynth umsteigen und sich mit der Materie vertraut machen. Ansonsten etwas Kohle ausgeben und das was Julien schon sagte für TMPGenc vllt ausgeben. ^^
  • Nein du müsstest schon TMPGEnc Video Mastering Works 5 nehmen, die anderen Produkte sind meist nur Umkonvertierungstools oder sowas. Jedenfalls ist das einzige wirkliche Videobearbeitungsprogramm TMPGEnc VMW5. ;) Und ja, darin gibt es auch Überblendungen, allerdings jetzt nicht so effektmäßig wie Kacheln, Mosaiküberblendungen oder sonstwas. Einfach Standardüberblendung und fertig.
  • Der Smart Renderer ermöglicht es dir ein Video zu bearbeiten ohne es neu zu codieren zu müssen. Bei Verlustformaten wird dann aber der GOP Bereich neu codiert werden müssen, an den GOPs wo halt bearbeitet wurde.

    Aber nur die GOP Stellen geht ja sehr schnell und ist besser als das gesamte Video neu zu codieren.

    Für Leute die Verlustmaterial bearbeiten wollen also eine feine Sache.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Vielen Dank nochmal wegen den zahlreichen Antworten bzw. Euer Feedback :)
    Habe es gerade mal getestet. Die Möglichkeit Movie Studio mehrfach zu starten funktioniert für mich einwandfrei und ist die kostengünstigste Alternative. Zumal ich mich mit Movie Studio in Verbindung mit MeGUI am Besten auskenne und Alles habe, was ich brauche.

    Das Thema kann von meiner Seite aus geschlossen werden.