Aufrüsten, nur was?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufrüsten, nur was?

    Anzeige
    An die Mods, bitte diesen Post nicht verschieben. Als ich das geschrieben habe, hatte ich eigentlich die Intention auch eine schnelle Antwort zu bekommen und nicht in einem Sammelpost unterzugehen. Es wäre nett wenn ihr den Thread so einzeln stehen lassen könntet.


    Hallo Leute, ich hab da mal eine frage an euch. Vorweg vielleicht erstmal zu meinem derzeitigem System.

    AMD Phenom II x4 965be 4x3,4ghz Glaube waren das
    Nvidia gtx 570
    8gb RAM
    Mainboard asus m4a89gtd pro usb3
    2 x 1 tb HDD 7200 (Aufnahmegeschwindigkeit ca 120-130 mb die Sekunde.)
    Netzteil bequit glaub 580 irgendwas

    Nun wollte ich meinen PCs aufrüsten und bin mir aber unschlüssig was ich denn nun zuerst kaufen soll.
    War am überlegen ob ich als erstes in ne gtx 770 oder ne AMD die gleichwertig ist, Preis sollte so bei max 280€ liegen oder dann vielleicht doch lieber nen neuen Prozessor(Board unterstützt glaube max mit Beta Support am3+) AMD fx 8150 3,6ghz.
    Was würdet ihr denn zuerst holen, ich weiß nun nicht ob es sich lohnt ne gute Graka zu holen wenn der Prozessor nicht die entsprechende Leistung bring um das Potenzial voll auszuschöpfen oder halt andersrum.
    Im Endeffekt konnte ich bisher alles aufnehmen aber ab und an dropt die fps dann doch schonmal kurz auf 20 oder so und ich hätte halt gerne durchgehend ne gute Fps von mind. 30 bei der Aufnahme bzw. mehr wäre wünschenswert.

    Schonmal danke und vielleicht würdet ihr ja auch ganz woanders rein investieren, bin gespannt.

    Sry wegen Fehlern hier im Text aber hab das schnell mit nem Tablet geschrieben und das macht sich halt nicht so toll.

    Lg""
  • Moin,

    ich hab eine ähnliche Konfiguration wie du.
    Ich habe bis jetzt noch kein Spiel gefunden, was die 4 Kerne gleichmäßig zu 100% benutzt, also würde ich die CPU lassen.
    Ich habe in eine R9 280X investiert und bin seitdem wieder voll zufrieden mit der Kiste.
    Ihr nennt es Let's Play, ich nenne es: Podcast mit Assoziationsbeschleuniger.

    Neuer, alter Kanal: Robert Ongrui

  • Trekz schrieb:

    War am überlegen ob ich als erstes in ne gtx 770 oder ne AMD die gleichwertig ist
    Die 770 hat etwa 33% mehr Leistung als die 570.

    SimuObst schrieb:

    Wie viel GB hat denn die grafikkarte die gb und die taktung ist doch das entscheidene
    Ich bastle mir nach deiner Aussage wohl gleich selber eine Grafikkarte, mit 10GB GDDR5 und 2GHz Taktung aber nur einem Stream/Shaderprozessor. :whistling:
  • Ich persönlich würde versuchen eine SSD Festplatte zu kaufen. Diese macht dein PC extrem schneller. Allein das hochfahren dauert bei mir nur ca. 5 Sekunden :D

    Ich kann dir SSD Festplatten von SanDisk empfehlen, das es wie ich finde die Besten im Preis-/Leistungsverhältnis sind.


    Ich persönlich hab noch keine Mängel an der Festplatte festgestellt und ich hab sie schon etwas länger (halbes Jahr).



    Wenn du Let's Plays aufnimmst würde ich dir auch einen Besseren Prozessor empfehlen, da das rendern deiner Videos viel schneller geht. Ich persönlich hatte bis jetzt immer nur Intel i5 Prozessoren werde mir aber bald einen i7 Prozessor holen ;)

    Du könntest vielleicht auch mal hier vorbeischauen: dieprozessorrangliste.de/

    Ich hoffe ich konnte dir helfen :)
  • TheGamerBrothersTV schrieb:

    Ich persönlich würde versuchen eine SSD Festplatte zu kaufen. Diese macht dein PC extrem schneller. Allein das hochfahren dauert bei mir nur ca. 5 Sekunden :D

    Ich kann dir SSD Festplatten von SanDisk empfehlen, das es wie ich finde die Besten im Preis-/Leistungsverhältnis sind.


    Ich persönlich hab noch keine Mängel an der Festplatte festgestellt und ich hab sie schon etwas länger (halbes Jahr).



    Wenn du Let's Plays aufnimmst würde ich dir auch einen Besseren Prozessor empfehlen, da das rendern deiner Videos viel schneller geht. Ich persönlich hatte bis jetzt immer nur Intel i5 Prozessoren werde mir aber bald einen i7 Prozessor holen ;)

    Du könntest vielleicht auch mal hier vorbeischauen: dieprozessorrangliste.de/

    Ich hoffe ich konnte dir helfen :)


    Eine SSD ändert leider nur gar nichts an den FPS eines Spiels - du verkürzt damit maximal die Ladezeiten.
    Ihr nennt es Let's Play, ich nenne es: Podcast mit Assoziationsbeschleuniger.

    Neuer, alter Kanal: Robert Ongrui

  • Ne SSD bringt keinen FPS zuwachs, um den es hier wohl geht.
    Also Grafikkarte aufstocken. 280X wäre empfehlenswert.
    Die CPU langt noch, sollte aber in den nächsten 1-2 Jahren ausgetauscht werden (Dann dürfte die Grafikkarte auch "hinüber" sein) Und wenn es das Budget dann zulässt, solltest du dir überlegen, ob du nicht alle Leistungsrelevanten Teile austauschst. (und auf Intel umsteigst)

    Ich weiß nun aber nicht, wie stark die Framedrops nun tatsächlich sind. Sollten sie eher seltener Auftreten würde ich die Kombination so lassen und mir das Geld zurücklegen um mir eher ein gesamtes System zuzulegen.

    So in Richtung
    280x, Xeon 1230v3, h87 Mainboard... wäre leider aber etwa 240€ über dem angepeilten Preis.
  • Was wird denn überhaupt gespielt? Wenn es hauptsächlich um alte Kamellen wie World of Warcraft oder sowas, würde das (ansonsten äußerst sinnvolle) GPU-Upgrade mit Pech nichts bringen.
    Wenn es um Hardwarefresser à la Battlefield 4 geht, bringt die neue GPU zwar wohl schon etwas, auf Ultra wird aber wohl die CPU die Frameraten in den Keller drücken. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie der Phenom auf Mantle reagiert, aber das läuft ja sowieso noch alles nicht rund. Und wenn BF4 aufgenommen werden soll, kannst du Mantle mangels kompatibler Aufnahmesoftware eh nicht nutzen.

    Ansonsten, wie Akhon schon sagt, nach der Grafikkarte ein CPU-Update folgen. Und Finger weg von den FX-x1xx, die sind a) veraltet und b) grob gesagt ziemlicher Murks. Wenn AMD, dann neues Board und FX-6300/8320 oder sowas.
  • Ongrui schrieb:

    Eine SSD ändert leider nur gar nichts an den FPS eines Spiels - du verkürzt damit maximal die Ladezeiten.

    Die Frage war ja, was man am Besten am PC aufrüsten kann. Es wurde nicht erwähnt ob es sich ums zocken oder andere Dinge handelt. Also war der Vorschlag mit den SSD-Festplatten legitim. Es bringt zwar nichts beim zocken bzw. LPen, aber es erhöht die allgemeine Geschwindigkeit des PCs enorm. ;)
  • Ich würde dir halt eine neue Grafikkarte empfehlen. Wenn du eine AMD nimmt dann eine aus der R9 Reihe und bei Nvidia eine aus der GTX 700er. Falls du vor hast deine CPU mal zu wechseln rate ich dir kauf dir ein Intel i5 oder i7. Die sind für Spiele besser geeignet als der neue Mist von AMD Prozessoren. Die bringen dir nur was bei der Videobearbeitung. Bei Games schneiden die nicht gerade gut ab (Crysis ist da die Ausnahme). Du sparst dabei auch gleich Energie denn die AMD Prozessoren sind richtige Stromfresser was bei Intel nicht der Fall ist.
    Mein kleines Spielparadies auf Twitch: LP_Paradise
  • TheMedicYoYo schrieb:

    Frag bei ComputerBase dort gibt es mehr die Ahnung haben. Mir wurde da auch super geholfen. ;)


    Frechheit!
    Hier wurde schon mehr als eine kompetente Antwort gegeben und auf den Preis eingegangen.
    Das Computerbase Forum ist voll von Leuten die vorgeben Ahnung zu haben, aber nur ihre eigene Meinung durchdrücken wollen ohne Kompromisse.
    Ihr nennt es Let's Play, ich nenne es: Podcast mit Assoziationsbeschleuniger.

    Neuer, alter Kanal: Robert Ongrui

  • Die Frage war ja, was man am Besten am PC aufrüsten kann. Es wurde nicht erwähnt ob es sich ums zocken oder andere Dinge handelt. Also war der Vorschlag mit den SSD-Festplatten legitim. Es bringt zwar nichts beim zocken bzw. LPen, aber es erhöht die allgemeine Geschwindigkeit des PCs enorm. ;)

    Da aber die Aufnahme zumindest erwähnt wurde, gehe ich doch mal stark davon aus, dass es hauptsächlich darum geht, und da könnte die betagte Hardware durchaus ein Upgrade vertragen.
    SSD bringt in dem Anwendugsgebiet auch nur was beim Rechner hochfahren (und ob ich nun nach 45 Sekunden nen benutzbaren Desktop habe oder nach 15 Sekunden, ist mir herzlich wumpe, weil das ziemlich genau 1x am Tag passiert) und bei Ladezeiten von Spielen. Und da in der Regel auch nur unmittelbar nach dem Start. Steht m.E. in keiner Relation zum Preis.

    Frag bei ComputerBase dort gibt es mehr die Ahnung haben.

    Sagte jemand, der Z75-Board mit Non-K-CPU kombiniert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • @TheMedicYoYo:
    Da treiben sich wie überall auch n paar totaldebile Doppeldumpfbacken rum. Es schadet aber nicht, sich noch mehr Input zu holen, beispielsweise von computerbase, pcgh oder hardwareluxx.

    @TheGamerBrothersTV:
    Im Endeffekt konnte ich bisher alles aufnehmen aber ab und an dropt die fps dann doch schonmal kurz auf 20 oder so und ich hätte halt gerne durchgehend ne gute Fps von mind. 30 bei der Aufnahme bzw. mehr wäre wünschenswert.

    Eine SSD steigert zwar die gefühlte Geschwindigkeit enorm, dreht aber nichts an der Rohleistung des Rechners und wird das Problem auch nicht lösen.

    @TE:
    Normalerweise würde ich sagen, dass ein Grafikkartenupgrade am meisten hilft, lass aber erstmal die Hosen runter, damit wir das Problem eingrenzen können .. Bei welchen Spielen hast du das Problem? Wie nimmst du auf? Ist's auch ohne Aufnahme der Fall?

    Helfen geringere Grafikeinstellungen wie verringerte Auflösung? Wenn ja, dann ist die Grafikkarte in deinem Fall das Bottleneck, falls sich daran nichts ändert wird's wohl an was anderem, wahrscheinlich der CPU, liegen. Wenn's ein neues Spiel ist in nem halben Jahr nochmal probieren, dann ist's wahrscheinlich langsam fertig.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Ich stimme meinen Vorpostern zu. Dein Proz hat noch genug Power für eine AMD R9 oder GTX 700er. Welche von beiden hängt davon ab, wieviel du wirklich ausgeben willst oder ob dir Treiberstabilität auch wichtig ist. Viele haben mit AMD-Karten Probleme, aufgrund der "schlechten" Treiber. Sowas gibt es bei Nvidia zwar auch, aber eben nicht so häufig. Da gibt es verschiedene Erfahrungen. Im Endeffekt ist es da mehr eine Sympathiefrage.

    Bei deinem Preis von 280€ wäre die R9 aber eher was für dich, da die GTX 770 etwas mehr kostet.

    Wenn du allerdings auch CPU-lastige Spiele zockst UND Videobearbeitung, Rendering etc. betreibst wäre ein i7 von Intel da doch besser (+Mainboard), da diese mittlerweile auch im Rendering in der Praxis über den AMD Proz stehen. Dafür muss natürlich das nötige Budget vorhanden sein. Zum Zocken im Allgemeinen ist sowieso eher zu Intel zu raten (nein kein Fanboygeschwafel).

    Eine SSD bringt bei Spielen, wie schon gesagt, so ziemlich...gar nichts. Die sind nur dazu da um schnelleres Hochfahren und schnellere Zugriffe auf häufig genutzte Programme im Officebereich zu ermöglichen.
    Wenn man mit dem Gedanken spielt darauf Spiele oder andere rechenintensive Prozesse laufen zu lassen, sollte sich ganz genau überlegen was das mit einem solchen Flash-Speicher anrichten kann, denn was anderes ist eine SSD im Prinzip nicht.

    Zu dem "Tipp" mit den Computerbase-Leuten sage ich jetzt mal nichts...
  • VikingGe schrieb:

    Die Frage war ja, was man am Besten am PC aufrüsten kann. Es wurde nicht erwähnt ob es sich ums zocken oder andere Dinge handelt. Also war der Vorschlag mit den SSD-Festplatten legitim. Es bringt zwar nichts beim zocken bzw. LPen, aber es erhöht die allgemeine Geschwindigkeit des PCs enorm. ;)

    Da aber die Aufnahme zumindest erwähnt wurde, gehe ich doch mal stark davon aus, dass es hauptsächlich darum geht, und da könnte die betagte Hardware durchaus ein Upgrade vertragen.
    SSD bringt in dem Anwendugsgebiet auch nur was beim Rechner hochfahren (und ob ich nun nach 45 Sekunden nen benutzbaren Desktop habe oder nach 15 Sekunden, ist mir herzlich wumpe, weil das ziemlich genau 1x am Tag passiert) und bei Ladezeiten von Spielen. Und da in der Regel auch nur unmittelbar nach dem Start. Steht m.E. in keiner Relation zum Preis.

    Frag bei ComputerBase dort gibt es mehr die Ahnung haben.

    Sagte jemand, der Z75-Board mit Non-K-CPU kombiniert.

    VikingGe schrieb:

    Zitat
    Frag bei ComputerBase dort gibt es mehr die Ahnung haben.


    Sagte jemand, der Z75-Board mit Non-K-CPU kombiniert.
    Passt und läuft alles wunderbar. ;) Außerdem ging es bei mir nur um die GPU.