Richtige Einstellungen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mal davon abgesehen, dass du nicht alle Rendereinszellungen zeigst, nicht das Programm nennst, würde es nicht empfehlen so zu rendern. Viele haben schlechte Erfahrungen mit Camtasia(man erkennt es am Logo)gemacht, überhaupt wenn es um YouTube geht. Bitratenbasiert zu rendern ist nicht das Beste.
    Render einfach mit einem anderen Protramm z.B. MeGUI, ein Tutorial findest du hier im Forum und das Programm ist kostenlos.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 19juli99 ()

  • Anzeige
    Setze die Framerate auf 25 und hau die Bitrate so hoch wie möglich. Wenn du bei dem Scheißding bleiben willst - was übrigends eine kolossale Geldverschwendung war, da es gute Videobearbeitungsprogramme bereits für 30 Euro gibt, würde ich zu nem Umweg raten. Rendere deine Videos lossless (AVI-Dateiformat, Videokompression Lagarith, den musst du nachinstallieren) und jag die entstehende Riesendatei nachträglich durch den SSM & MeGUI. Damit kannst du die Dateigröße bei gleicher/besserer Qualität verringern und da du mit deinem 16k-DSL einen eher überschaubaren Upload hast dürfte das trotz des Umweges insgesamt sogar Zeit sparen.

    Ich glaube ich bleibe trotzdem bei Camtasia sonnst hätte ich zu viel Geld umsonnst ausgegeben und mir gefällt das Programm eigentlich ganz gut :)

    Betrachte es als Lehrgeld.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Setze die Framerate auf 25 und hau die Bitrate so hoch wie möglich. Wenn du bei dem Scheißding bleiben willst - was übrigends eine kolossale Geldverschwendung war, da es gute Videobearbeitungsprogramme bereits für 30 Euro gibt, würde ich zu nem Umweg raten. Rendere deine Videos lossless (AVI-Dateiformat, Videokompression Lagarith, den musst du nachinstallieren) und jag die entstehende Riesendatei nachträglich durch den SSM & MeGUI. Damit kannst du die Dateigröße bei gleicher/besserer Qualität verringern und da du mit deinem 16k-DSL einen eher überschaubaren Upload hast dürfte das trotz des Umweges insgesamt sogar Zeit sparen.

    Ich glaube ich bleibe trotzdem bei Camtasia sonnst hätte ich zu viel Geld umsonnst ausgegeben und mir gefällt das Programm eigentlich ganz gut :)

    Betrachte es als Lehrgeld.
    Sehr kompliziert & viel Arbeit^^ ;( Ich wollte mir mal Premiere Pro kaufen aber das fand ich zu unübersichtlich... ist das denn besser? von der Quali usw.. :sleeping:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VanillaEis124 ()

  • Soll nicht böse gemeint sein aber ich hätte an deiner Stelle schonmal vor dem Kauf von Camtasia hier nachgefragt für das Geld hättest du dir auch Sony Vegas Pro 10 Kaufen können :/
    Ich bin eine Signatur. Theoretisch könnte man mich dazu nutzen sinnvolles Zeug in diesem Forum zu verbreiten, jedoch ist mein Autor aufgrund seines Intelligenzquotienten nicht dazu in der Lage etwas sinnvolles zu schreiben.
  • VanillaEis124 schrieb:

    Sehr kompliziert & viel Arbeit^^ ;( Ich wollte mir mal Premiere Pro kaufen aber das fand ich zu unübersichtlich... ist das denn besser? von der Quali usw.. :sleeping:

    Für den Ottonormalverbraucher ist's zu teuer, aber ja, klar besser und bugt v.A. weniger rum als Camtasia. Das Ding lohnt sich aber nur und ich betone das nur, wenn du dich ausgiebig mit Videobearbeitung beschäftigst. Der Rendervorgang ansich ist allerdings auch nicht so optimal.

    Bevor ich hier was empfehle sag uns mal etwas über deinen Produktionsablauf. Wie nimmst du auf, was machst du anschließend? Machst du in Camtasia noch was anderes außerdas Video zu rendern? Schnitte oder andere Nachbearbeitung und wenn ja, was genau?
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    VanillaEis124 schrieb:

    Sehr kompliziert & viel Arbeit^^ ;( Ich wollte mir mal Premiere Pro kaufen aber das fand ich zu unübersichtlich... ist das denn besser? von der Quali usw.. :sleeping:

    Für den Ottonormalverbraucher ist's zu teuer, aber ja, klar besser und bugt v.A. weniger rum als Camtasia. Das Ding lohnt sich aber nur und ich betone das nur, wenn du dich ausgiebig mit Videobearbeitung beschäftigst. Der Rendervorgang ansich ist allerdings auch nicht so optimal.

    Bevor ich hier was empfehle sag uns mal etwas über deinen Produktionsablauf. Wie nimmst du auf, was machst du anschließend? Machst du in Camtasia noch was anderes außerdas Video zu rendern? Schnitte oder andere Nachbearbeitung und wenn ja, was genau?
    Ich nehme mit FRAPS auf und die Stimme mit Audacity mit Camtasia rendere ich täglich 1-5 Videos
  • VanillaEis124 schrieb:

    Ich glaube ich bleibe trotzdem bei Camtasia sonnst hätte ich zu viel Geld umsonnst ausgegeben und mir gefällt das Programm eigentlich ganz gut :)

    Ist das dümmste was du machen kannst ö.ö
    Ich hab Camtasia auch in die Ecke geworfen. Quasi Geld umsonst ausgegeben dafür. Weil das Teil einfach grottig ist.

    Du hast 2 Optionen das Optimum mit aus der Camtasia Software zu bekommen:

    1. [lexicon]Camtasia[/lexicon] Studio: Audio als [lexicon]WAV[/lexicon] exportieren lassen und Video als [lexicon]Lagarith[/lexicon] speichern lassen. Somit haste das Optimum an Qualität als bearbeitetes Rohformat noch mal vorliegen und kannst effizient den [lexicon]x264[/lexicon] [lexicon]Encoder[/lexicon] von [lexicon]MeGUI[/lexicon] nutzen. Hast aber dementsprechend doppelte Verarbeitungszeit, da [lexicon]Camtasia[/lexicon] kein externen [lexicon]Frameserver[/lexicon] zulässt.
    2. Wenn du mit [lexicon]Camtasia[/lexicon] aufnimmst nimm verlustfrei auf und erspare dir Zeit. Weil der [lexicon]Camtasia Recorder[/lexicon] arbeitet ganz mies und muss erst ausgetrickst werden. Am besten folgendes Tutorial mal durchlesen dazu um die Arbeitsweise zu beschleunigen: [ Text-Tutorial ] Mit Camtasia aufnehmen & mit MeGUI encodieren


    Dann hätteste das Optimum mit Camtasia erreicht was rauszuholen wäre. Weil die Encoder von Camtasia kann man getrost wegwerfen.