GEMA: Eingebettete YouTube-Videos sollen Geld kosten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GEMA: Eingebettete YouTube-Videos sollen Geld kosten

    Anzeige
    Original Text des Beitrages:

    GEMA: Embedded Content sollte lizenziert werden


    Das Einbetten von YouTube-Videos soll nach Meinung der GEMA gebührenpflichtig werden.

    Nach der österreichischen Verwertungsgesellschaft AKM (Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger) hat sich auch die deutsche GEMA einer Forderung angeschlossen, das Einbetten von YouTube-Videos mit Gebühren zu belegen. Wie hoch diese Gebühren sein sollen, ließ die GEMA offen.

    „Wir sehen das wie die AKM“, erklärte GEMA -Sprecherin Ursula Goebel auf Golem.de . „Einfache Hyperlinks sind keine relevante Nutzungshandlung. Ohne diese würde das Internet nicht funktionieren. Embedded Content, bei dem für den Nutzer nicht klar ist, dass die Datei von einer anderen Seite stammt, sollte hingegen lizenziert werden.“ Einfache Verlinkungen sind also in Ordnung, der GEMA jedoch geht es um die Fälle, in denen dem Nutzer nicht direkt ersichtlich ist, dass es sich um ein YouTube-Video handelt.
    AKM wie GEMA für kostenpflichtige Einbettung von YouTube-Videos

    Im Dezember 2013 hat die EU-Kommission eine öffentliche Befragung gestartet , um Meinungen zur Prüfung des Urheberrechts in der EU zu sammeln. Die Teilnehmer sollen Fragen zu verschiedenen Themen beantworten und damit helfen die Urheberrechts-Regelungen zu überarbeiten. Die Frist für diese Befragung wurde vor kurzem bis zum 5. März 2014 verlängert.

    Die österreichische Gesellschaft für Autoren, Komponisten und Musiker (AKM) hatte sich erst kürzlich für eine solche Regelung ausgesprochen, wie Heise berichtet . Danach hat die AKM den ausgefüllten Fragebogen der EU an die Mitglieder geschickt. Die Frage, ob das Bereitstellen eines Links zu urheberrechtlich geschütztem Material kostenpflichtig sein soll, wurde mit „Ja” beantwortet. Später wurde in einer Stellungnahme zwischen dem Fall des Einbettens und des Verlinkens differenziert. Letzteres sei keine urheberrechtlich relevante Handlung.

    Quelle



    Was haltet ihr davon?
  • Dieser Thread passt thematisch besser in den "Diskussionen über Let's Plays" -Bereich, da dort (laut Forenbeschreibung) auch YT -Themen hinpassen, weswegen ich ihn nun auch dort hinschiebe.
    Das nächste Mal aber bitte selber genauer auf Forenbeschreibungen (u.Ä.) achten!
    --
    Wie immer: Bitte bleibt sachlich und beim Thema!
    - Danke

    Nützliche Links für das Eröffnen von neuen Threads:


    MOVED TO: Diskussionen über Let's Plays

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • Klar, so wie YouTube auch der Telekom Geld zahlen soll so das ich (der auch Geld zahlt) den Content runterladen (anschauen) darf so soll jetzt YouTube UND derjenige der das Video einbettet an die GEMA zahlen... nennt sich eigentlich "abzocke" und bedeutet nichts anderes als 2x zu kassieren.

    Ich bin strikt dagegen, die Embedded Videos von YouTube haben sogar ein YouTube-Branding (Logo) drauf, also weiß ein Zuschauer ganz genau was er da gerade guckt, keine Ahnung bei der GEMA aber einfach mal Klappe aufreißen und Blödsinn reden.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • In spätestens zehn Jahren bezahlt man der GEMA Geld, weil man Ohren hat und damit eventuell urheberrechtlich geschütztes Material anhören könnte. Und für die Augen, die urheberrechtlich geschütztes Material anschauen könnten, muss man gesondert bezahlen. Und taubstummblinde Menschen müssen extra viel bezahlen, weil sie ja Finger haben, mit denen sie urheberrechtlich geschütztes Material anfassen könnten.

    Kurz gesagt: Die GEMA ist (zusammen mit PETA) der lächerlichste Verein den es jemals gegeben hat und ich hoffe, die legen sich irgendwann so richtig mit Google an und kriegen derart eine auf den Deckel, dass es den deutschen Staat erschüttert.
  • Kann mich eigentlich nur anschließen, die GEMA handelt wirklich an ihrer eigentlichen Aufgabe vorbei. Die wollten mal dafür sorgen, dass die Künstler ihre Kohle bekommen, mittlerweile wissen die selbst nicht wie sie mit dem "Neuland" Internet klarkommen sollen.
    -"Nach fest kommt ab, nach ab kommt viel Arbeit"-
  • Julien schrieb:

    In spätestens zehn Jahren bezahlt man der GEMA Geld, weil man Ohren hat und damit eventuell urheberrechtlich geschütztes Material anhören könnte. Und für die Augen, die urheberrechtlich geschütztes Material anschauen könnten, muss man gesondert bezahlen. Und taubstummblinde Menschen müssen extra viel bezahlen, weil sie ja Finger haben, mit denen sie urheberrechtlich geschütztes Material anfassen könnten.

    Kurz gesagt: Die GEMA ist (zusammen mit PETA) der lächerlichste Verein den es jemals gegeben hat und ich hoffe, die legen sich irgendwann so richtig mit Google an und kriegen derart eine auf den Deckel, dass es den deutschen Staat erschüttert.
    WORD!
    aber du hast vergessen für die zunge zahlen dennwir könnten ja etwas schmecken wenn wir essen und natürlich für die nase denn wir könnten ja was riechen =D
  • Julien schrieb:

    Kurz gesagt: Die GEMA ist (zusammen mit PETA) der lächerlichste Verein den es jemals gegeben hat und ich hoffe, die legen sich irgendwann so richtig mit Google an und kriegen derart eine auf den Deckel, dass es den deutschen Staat erschüttert.


    Hey, sei nicht so unfair PETA gegenüber! Die bringen immerhin regelmäßig Nacktfotos raus.

    Ist es nicht im Moment so, dass die GEMA keinen Cent von Youtube sieht?
    Und wollen die jetzt an "kleine Leute" ran, die Youtubevideos, von denen die Gema keinen Cent sieht, auf ihrer Webseite oder ihrem Blog einbinden?
  • Docstar schrieb:

    Embedded Content, bei dem für den Nutzer nicht klar ist, dass die Datei von einer anderen Seite stammt, sollte hingegen lizenziert werden.“



    Ich kenne kaum einen eingebetteten Youtube-Link an dem nicht klar und deutlich das Youtube-Logo unten rechts prangt. Schon vor dem Abspielen. Demnach keinerlei Probleme.
    Und selbst wenn dies nicht immer der Fall sein sollte: Lässt sich in Sekundenschnelle von Google einbauen. Problem gelöst. Wer so lasche Forderungen stellt, der muss einfach damit auf die Schnauze fallen. ^^
    CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
    Der beste Post des Forums!
    Empfehlungen: Outcast
    Thief Gold
  • Docstar schrieb:

    Embedded Content, bei dem für den Nutzer nicht klar ist, dass die Datei von einer anderen Seite stammt, sollte hingegen lizenziert werden.“ Einfache Verlinkungen sind also in Ordnung, der GEMA jedoch geht es um die Fälle, in denen dem Nutzer nicht direkt ersichtlich ist, dass es sich um ein YouTube-Video handelt.

    Weil das ja auch so unoffensichtlich ist :rolleyes:

    Das Youtube Logo vom Youtube Player ist wohl aus langeweile da.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Julien du hast was Grundlegendes vergessen..Du musst natürlich 2x mal bezahlen, weil du ja auch 2 Ohren hast! Genauso für die Augen. Naja immerhin noch billiger als taubstummblinde Menschen, die ja 10 Finger haben.

    Nicht nur ist da ein Youtubelogo, du kannst auch ohne große Umwege direkt zur Youtube-Seite mit dem Video kommen.

    Kaddi, naja Gema-Content ist ja ohnehin geblockt, also muss es ja quasi um sämtliche Videos gehn oder nicht?
  • IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Julien du hast was Grundlegendes vergessen..Du musst natürlich 2x mal bezahlen, weil du ja auch 2 Ohren hast! Genauso für die Augen. Naja immerhin noch billiger als taubstummblinde Menschen, die ja 10 Finger haben.

    Nicht nur ist da ein Youtubelogo, du kannst auch ohne große Umwege direkt zur Youtube-Seite mit dem Video kommen.

    Kaddi, naja Gema-Content ist ja ohnehin geblockt, also muss es ja quasi um sämtliche Videos gehn oder nicht?
    Auch wieder wahr... (kann ich mir nicht verkneifen...auch wenn ich ein Mädel bin und kein "Bro" - Brohoof darauf /) ;) )
    Aber das können die doch unmöglich durch kriegen. Demnach müssten sie einem ja die Videos "abkaufen" um damit Geld zu machen.

    Ich kann doch auch nicht einfach mit dem Eigentum anderer Geld verdienen...
  • Kaddi288 schrieb:

    IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Julien du hast was Grundlegendes vergessen..Du musst natürlich 2x mal bezahlen, weil du ja auch 2 Ohren hast! Genauso für die Augen. Naja immerhin noch billiger als taubstummblinde Menschen, die ja 10 Finger haben.

    Nicht nur ist da ein Youtubelogo, du kannst auch ohne große Umwege direkt zur Youtube-Seite mit dem Video kommen.

    Kaddi, naja Gema-Content ist ja ohnehin geblockt, also muss es ja quasi um sämtliche Videos gehn oder nicht?
    Auch wieder wahr... (kann ich mir nicht verkneifen...auch wenn ich ein Mädel bin und kein "Bro" - Brohoof darauf /) ;) )
    Aber das können die doch unmöglich durch kriegen. Demnach müssten sie einem ja die Videos "abkaufen" um damit Geld zu machen.

    Ich kann doch auch nicht einfach mit dem Eigentum anderer Geld verdienen...


    Das ist das Internet, viele machen mit dem Inhalt anderer ihr Geld
  • Fuchsfeuer schrieb:

    Kaddi288 schrieb:

    IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Julien du hast was Grundlegendes vergessen..Du musst natürlich 2x mal bezahlen, weil du ja auch 2 Ohren hast! Genauso für die Augen. Naja immerhin noch billiger als taubstummblinde Menschen, die ja 10 Finger haben.

    Nicht nur ist da ein Youtubelogo, du kannst auch ohne große Umwege direkt zur Youtube-Seite mit dem Video kommen.

    Kaddi, naja Gema-Content ist ja ohnehin geblockt, also muss es ja quasi um sämtliche Videos gehn oder nicht?
    Auch wieder wahr... (kann ich mir nicht verkneifen...auch wenn ich ein Mädel bin und kein "Bro" - Brohoof darauf /) ;) )
    Aber das können die doch unmöglich durch kriegen. Demnach müssten sie einem ja die Videos "abkaufen" um damit Geld zu machen.

    Ich kann doch auch nicht einfach mit dem Eigentum anderer Geld verdienen...


    Das ist das Internet, viele machen mit dem Inhalt anderer ihr Geld

    fragt sich nur wielange das gut gehen wird, bzw wielange sie damit durchkommen werden.

    Typisch GEMA halt - noch geldgeiler bitte. Die machen sich ja mal wieder höchst lächerlich :rolleyes:
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    Fuchsfeuer schrieb:

    Kaddi288 schrieb:

    IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Julien du hast was Grundlegendes vergessen..Du musst natürlich 2x mal bezahlen, weil du ja auch 2 Ohren hast! Genauso für die Augen. Naja immerhin noch billiger als taubstummblinde Menschen, die ja 10 Finger haben.

    Nicht nur ist da ein Youtubelogo, du kannst auch ohne große Umwege direkt zur Youtube-Seite mit dem Video kommen.

    Kaddi, naja Gema-Content ist ja ohnehin geblockt, also muss es ja quasi um sämtliche Videos gehn oder nicht?
    Auch wieder wahr... (kann ich mir nicht verkneifen...auch wenn ich ein Mädel bin und kein "Bro" - Brohoof darauf /) ;) )
    Aber das können die doch unmöglich durch kriegen. Demnach müssten sie einem ja die Videos "abkaufen" um damit Geld zu machen.

    Ich kann doch auch nicht einfach mit dem Eigentum anderer Geld verdienen...


    Das ist das Internet, viele machen mit dem Inhalt anderer ihr Geld

    fragt sich nur wielange das gut gehen wird, bzw wielange sie damit durchkommen werden.

    Typisch GEMA halt - noch geldgeiler bitte. Die machen sich ja mal wieder höchst lächerlich :rolleyes:



    Ich denke Sie werden es es aufjedenfall versuchen, aber dann werden Leute wie Gronkh, oder auch Piestmiete einfach der GEMA in den Arsch treten.... hoffe ich doch zumindest!
  • Paradoxgamess schrieb:

    dann werden Leute wie Gronkh, oder auch Piestmiete einfach der GEMA in den Arsch treten.... hoffe ich doch zumindest!

    Nein, garantiert nicht. Die leben von dem YouTube-Geld und fügen sich allem, was die deutschen Behörden sich so zurechtspinnen, weil sie sich keinen Ärger erlauben können. Wenn jemand der GEMA in den Arsch tritt, dann Google.
  • Julien schrieb:

    Paradoxgamess schrieb:

    dann werden Leute wie Gronkh, oder auch Piestmiete einfach der GEMA in den Arsch treten.... hoffe ich doch zumindest!

    Nein, garantiert nicht. Die leben von dem YouTube-Geld und fügen sich allem, was die deutschen Behörden sich so zurechtspinnen, weil sie sich keinen Ärger erlauben können. Wenn jemand der GEMA in den Arsch tritt, dann Google.


    Naja ich glabe schon das diese Leute da was dazusagen werden, ich meine wenn jetz zb PietSmiet ihre Videos nichtmehr auf ihrer Homepage einbetten darf, dann regen sie sich bestimmt auf, und lassen es nicht so einfach auf sich sitzen.

    MfG Vik