Der Wohnzimmer-PC zum Aufzeichnen und Zocken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Wohnzimmer-PC zum Aufzeichnen und Zocken

    Anzeige
    Hallo,

    ich wollte mir für mein Wohnzimmer einen PC zusammenstellen, der zum einen für hochauflösende Spiele taugt und direkt meine Videos zu den Spielen verarbeitet. Ich suche daher einen optisch ansprechendes Gerät, welches auch nicht zu laut ist. Hat jemand einen Vorschlag für ein Komplettsystem bzw. den einzelnen Komponenten (kann auch den Schraubenzieher schwingen). Da fängt ja schon die Qual der Wahl beim Gehäuse an.

    Als Budget steht mir ein Betrag bis zu einer Grenze von 1.000 Euro zur Verfügung (nicht viel, aber auch nicht wenig)

    Anforderungen (nicht technisch): Spiele in ansprechend hoher Auflösung, Anschluss an ein 55"-TV-Gerät, spielen und gleichzeitiges Aufnehmen mit FRAPS, Videobearbeitung mit Magix Video Deluxe, optisch schlicht (für ein Wohnzimmer geeignet), nicht zu laut. Ich könnte jetzt noch den Rahmen sprengen und sagen, dass ich zukünftig Star Citizen spielen möchte, das ist jedoch keine Grundvoraussetzung. Gibt noch andere interessante Projekte. Ich finde die HTPCs auch interessant.

    Ich bin auf Eure Meinungen und Anregungen gespannt.

    Schon mal vielen Dank im voraus
    Heiko (KonSport)
  • Mal so grob in den Raum geworfen (gerade nur mit dem Handy on):

    - Intel Xeon E3
    - GTX 770
    - Mainboard mit H87 Chipsatz (zB Asrock Pro 4)
    - 2 Festplatten (zB Seagate Barracuda 7200.14)
    - qualitatives Netzteil ~450-500 Watt
    - 8 GB Arbeitsspeicher
    - Fractal Design Delfine R4

    Dann solltest du ungefähr mit den angepeilten 1000€ hinkommen.