Wir, Uns, Ich oder Du?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wir, Uns, Ich oder Du?

    Anzeige
    Hallo Forumsmitglied, wie geht's dir?
    Hallo Forum, wie geht's euch?


    Mhmmm... Vielleicht weiß der ein oder andere jetzt schon, was ich hier fragen will. Für die anderen erkläre ich mal den Sachverhalt.

    Ich bin jemand, der in seinen kommentierten Gameplays immer sagt "Wir müssen jetzt dies und das machen". Rede also von mir und meinen Zuschauern.
    Andere sagen "ICH muss jetzt dies und das machen".

    Außerdem frage ich meine Zuschauer "Was sagt IHR dazu?". Andere sprechen den Zuschauer alleine an und sagen "Was sagst DU dazu?"

    Ich finde manchmal, dass dieses "wir, uns, euch" irgendwie komisch rüberkommt. Ich glaube, ich selbst fühle mich auch angenehmer angesprochen, wenn der Redner mich persönlich mit "du" anspricht.

    Findest DU das auch, oder seid IHR anderer Meinung?

    Persönlich oder Kollektiv? Wer gewinnt?
  • Mehrzahl. Ich rede nicht mit einzelnen, ich rede mit jedem Zuschauer als Gruppe gesehen.

    "Wir gehen jetzt da hin"
    Wenn ich aber was verkacke, sag ich nur "ich hab scheiße gebaut" :P damit der Zuschauer nich denkt er hätte schuld, für etwas was er garnicht beeinflussen konnte :D
  • Ich rede von mir manchmal in der dritten Person, wenn ich Mist gebaut habe... "Was macht die SeelenQual da wieder..." oder ich sprech mich selber an: "SeelenQual, was machst du da nur wieder." oder wie meine Vorposter in Ich-Form, damit man merkt, dass nur ich gemeint bin.

    Ansonsten rede ich meistens auch im Wir oder Ihr. Es sind ja mehrere Zuschauer und die möchte ich gerne alle ansprechen. Für mich vermittelt das ein Gefühl von Zusammengehören und mit-dabei-sein. Ich persönlich fühl mich dann auch immer als Teil des Ganzen, wenn man mich auch mit Ihr anspricht oder von Wir redet.^^



  • Ich rede mein Publikum meistens mit wir an. Allerdings schiebe ich gerne die Schuld spaßeshalber auf die Zuschauer (z.B. Das hast du aber wieder toll hingekriegt).Wenn ich mich z.B. erschrecke rede ich meistens mit mir selbst (Boah hab ich mir grad in die Hose gesch*ssen). Natürlich kannst du es machen wie du willst, ich will dir nichts vorschreiben.
  • Das Wichtigste ist meiner Meinung nach, dass man nicht ständig Ich, Ich, Ich sagt. Wie hier schon richtig gesagt wurde wenn einem irgendwas schief geht, sollte man schon die Ich-Form benutzen. Hat man aber was tolles erreicht, sollte man immer "Wir haben ... geschafft" oder "Wir sind endlich durch" benutzen. "Du" benutze ich persönlich nie.
    Natürlich ist das nur meine Meinung, letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden :)
  • lustigerweise kommt das mittlerweile aber völlig alleine .. totale routine geworden *g

    Finde das Wir einfach auch höflicher .. bezieht die Person vorm Monitor halt mit ein, und dann bleiben sie dadurch ja vlt länger :P
  • Ich musste jetzt tatsächlich mal durch ein paar Parts switchen und das genauer prüfen *lach* ich mache mir da nicht so die riesen gedanken. Ich habe festgestellt, dass ich sage:

    "Wir waren im letzten Part da und da und wir haben dies und jenes gemacht."

    "Wir müssen jetzt noch da rüber und dies und jenes machen."

    Aber es kommt genauso vor:

    "Gott, ich stell mich auch mal wieder trottelig an!"

    "Irgendwas haben wir da wohl übersehen."


    Und ebenso:

    "Wisst ihr eine Lösung?"

    "Wie seht ihr das?"


    Halt je nach Situation ^^ Im Grunde spreche ich vom wir - denn die Zuschauer sind ja Teil des LP's. Wenn ich mal wieder was versemmel, nehm ich das aber natürlich auf meine Kappe XD Und wenn ich direkt die Meinung der Zuschauer haben will oder dergleichen, dann spreche ich sie mit "ihr" an. Einzahl wäre sicher auch eine Idee, aber da müsste ich mich beim reden ja konzentrieren. Im Grunde sollte man doch so sprechen, wie einem der Schnabel gewachsen ist!
    ☆:•´¯`•.♥ YouTuberinStreamerintypisches MädchenHonigkuchenpferdleise Tönegroße Klappeviel Herz ♥.•´¯`•☆
  • Also ich glaube, da "wir" (2) zusammen spielen, sagen wir auch immer wir :D. In einem Together gehts dann natürlich auch: "Ich geh mal durch die Tür." bzw. "Das hast du schon wieder verschissen!^^"

    Publikum beziehen wir selten ein, meist nur am Anfang bzw. Ende eines LPs, damit, wenn wir mal eine größere Zuschauerschaft haben auch Komemntare zu bestimmten Fragen fallen können.
    Dann heißts: "Ihr könnt ja mal schreiben, was ihr so davon haltet."
    Wir sind zu zweit, dementsprechend eventuell im Forum etwas schizo unterwegs. :D Einfach nicht weiter beachten! ;)

    Momentan am Spielen/laufende Projekte:
    Amnesia

    Abgeschlossene Projekte:
    7 Days|Outlast Whistleblower DLC|Hyde|Among the Sleep (Alpha)|Pulse Phobia|Obscure Together|Outlast|Tomb Raider 2013

  • Bei mir ist es ein verwirrendes Durcheinander. ^^

    Ansich versuche ich bei Fehlern immer nur mir die Schuld zu geben, da heißt es dann "Was hab ich da schon wieder angestellt? Warum sagt ihr denn Nichts?", oder auch mal in der dritten Person wie "Das hat euer Haali aber mal wieder richtig verbockt". Problematisch wird es dann wenn mir ein "Da haben wir aber Mist gebaut" rausrutscht, was zwar selten passiert, aber leider dennoch mal vor kommt. Man kennt es als Zuschauer ja selber, dass man mehr sieht als der Spieler, da darf man einfach keine Unfähigkeit verallgemeinern. :(

    Also, ansich versuche ich das eigentliche Spiel als Gemeinschaftsprojekt zu verkaufen und spreche immer von der Gruppe, ebenso wie ich die Zuschauer selten bis garnicht als "du" sondern als "ihr" anspreche. Fehler sollen ansich immer nur mein eigenes Verschulden sein, klappt nur nicht immer. ^^
    Alte Spiele neu verfilmt:
    Let's Plays von 1991 - 2014, hier ist für Jeden was dabei.
  • Ich habe mir da auch manchmal schon Gedanken gemacht, wenn ich über meine Parts geschaut habe.
    Bei mir ist das ein freudiges Wirrwarr, bei dem ich selbst nicht mehr durchblicke.

    Mal rede ich von "wir", dann bin es wieder "ich" und so weiter und sofort.
    Ich denke auch, dass ich hauptsächlich bei "wir machen das jetzt so und so" bleibe. Bisher hat sich da noch niemand beschwert und mir
    gefällt es so auch ganz gut (auch, wenn es manchmal etwas seltsam klingt.. GOLLUM GOLLUM!) :/
    Dies könnte einer Signatur ähneln... KÖNNTE!

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=
    Aktuelle Projekte:

    Undertale
    Ib [Horror RPG]
    The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    Kirby Superstar [Together]

    =-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-==-=-=-=

  • Ich merke gerade, dass ich auch oft weder Wir, noch Ihr oder Du sage.

    Beispiel:
    "So, jetzt gehts hier lang." "Das hier wird noch gelootet und dann gehts weiter" "Man kann hier übrigens auch das und das machen"

    Ein paar von euch schreiben hier, dass sie Wir und Euch benutzen, damit die Zuschauer eingebunden werden. Das geht mit einem "Du" allerdings auch.

    "Schreib mir mal in die Kommentare, ob DU weißt, wie es hier weitergeht. Wäre richtig cool, von dir."
    "Wie findest du das Spiel bisher?"

    Ich glaube, dass diese Art eine noch engere Beziehung zu dem einzelnen Zuschauer schnürt. Ich für meinen Teil werde mal ausprobieren, wie das ankommt. =)