Gutes Renderprogramm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gutes Renderprogramm

    Anzeige
    Ich suche ein gutes und schnelles Renderprogramm das nicht zu schwer zu bedienen ist(also solange es darüber yt tutorials gibt geht es).
    und am besten eines wo ich einstellen kann wieviel prozessorleistung usw. ich ihm zur verfügung stelle.

    Vielen Dank im Voraus
  • Bevor du 75 € ausgibst:

    Was hast du denn gegen MeGUI? Vllt lässt sich dein Problem lösen ;)
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • @Julien

    Danke Dir, werde mir das anschauen.

    -------------

    Der Demon wieder :D

    Ich hab nix gegen Megui, find es toll, nur irgendwie hab ich nicht die große Lust mich in diese Scriptsprache reinzufuchsen, obwohl ich nur folgende Funktionen bräuchte: Schneiden, Überblenden (audio, video). Aber irgendwie find ich es einfacher mit so ner schönen bunten timeframe und klicki buttons. ;) Außer du kannst mir ein tut nennen, dass mir diese Scriptsprache verständlich erklärt, mit den ganzen wikis komme ich nicht klar, hab ich schon probiert, dann schau ich mir das gerne auch an.
  • Werde mir wohl auch demnächst TMPGEnc kaufen - einfach weil ne Gui mit schicken Buttons wesentlich einfacher ist :)

    Effekte wie überblenden etc. würd ich lieber mit knöpfen machen statt mit blanker Skriptsprache. Gibt menschen die dafür gemacht sind, und auch welche dies nicht sind ^^

    Gibt ja auch ne Trial von TMPGEnc5 - die kannste ja testen
  • oTe schrieb:

    Ich hab nix gegen Megui, find es toll, nur irgendwie hab ich nicht die große Lust mich in diese Scriptsprache reinzufuchsen, obwohl ich nur folgende Funktionen bräuchte: Schneiden, Überblenden (audio, video)

    Naja Schneiden hat ja MeGUI bereits 'ne GUI Integration. ( AVS Cutter )
    Überblendung sollte ja jetzt auch nicht so hart sein.
    Wenn du Hilfe zu Avisynth willst, frag einfach Sagaras, der kennt sich in diesem Forum am besten damit aus.

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Effekte wie überblenden etc. würd ich lieber mit knöpfen machen statt mit blanker Skriptsprache. Gibt menschen die dafür gemacht sind, und auch welche dies nicht sind

    Oder einfach zu faul sind. Oder arbeitserleichternde Dinge die extra von jemand programmiert wird, nicht genutzt wird (SSM zb) Zumal SSM ja auch schon etliche Scriptvorlagen mitliefert.
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich wills halt komfortabel haben :) und da geb ich lieber geld aus statt mich ewig in irgendwas reinzufuchsen worauf ich einfach keine lust hab.

    Baust du dein Haus etwa selbst? Was du kaufst dir ne Wohnung? Omg du bist ja richtig faul dir selbst was zu bauen .. schlimm
  • Sagaras scheint da sehr hilfsbereit zu sein, hat wenn ich mich recht erinnere sogar mal im Forum jemandem angeboten, ihm Avisynth via. Skype zu erklären - frag da mal nach, sofern du das wirklich drauf haben willst, oder ob er da ein paar einfache Tutorials auf Lager hat.

    Überblenden und Effekte empfinde ich mit Timeline allerdings auch deutlich angenehmer und würde das ungern mit Skripten erledigen wollen. TMPGEnc wurde bereits genannt und hat als einzige mir bekannte NLE den x264 in dem Maße eingebaut - in anderen Anwendungen geht's oftmals nur über Umwege. Einer dieser Umwege wäre der Debugmode Frameserver, Video in MovieStudio/Vegas oder Premiere bearbeiten und damit an MeGUI weiterleiten - dann wäre nur ein einziger Skriptbefehl wirklich notwendig. Ich selbst bevorzuge letztere Methode mit Sony Moviestudio 12, zum einen weil's günstiger war und zum anderen weil mir die Bedienung besser gefällt.

    Zu beiden Methoden gibt's Testversionen, kannst dementsprechend ja mal ausprobieren.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Was mich vor allem an NLEs außerdem stört ist, man sieht nicht was im Hintergrund passiert. Wenn ein Filter zb einen anderen Farbraum benötigt, konvertiert er den einfach. Ohne das du davon weißt. Das geschieht dann einfach intern im Hintergrund.
    Bei Avisynth weiß ich genau was mit meinem Video gerade passiert.
    Für NLEs wäre ein RGB24 Eingangsmaterial das beste.
    Bei TMPGEnc lassen sich nicht alle x264 Einstellungen komplett frei einstellen. Max GOP 0 zb ist mit TMPGEnc nicht möglich und paar andere Dinge noch.
    Die Presets sind von Pegasys eigene, leider nicht die x264 internen.

    Und das Schneiden ist bei TMPGEnc auch etwas umständlich wenn du mehr als einen Videoclip hast. Das nur mal so nebenbei^^ Da du da jeden Clip einzeln schneiden musst, das muss ich nicht mal bei avisynth^^
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • so das isst es jetzt mit der diskussion ich bin dafür das ich bei megui bleibe da ich persöhnlich es zwar nicht so schlimm finde aber 3 programme brauche um zu rendern ich erkläre mal:
    Audacity: stimmen lauter bzw. leiser machen
    Megui: nur einfach rendern wo eine datei ohne ton raus kommt daher vorher extrahieren mit audacity
    mkvmerge/mkvtoolnix: um die daraus entstandene mp4 datei mit dem ton zusammen zu mixen.
    So nun die frage gibt es eine möglichkeit weniger dieser programme zu benutzen
  • Jup. Lässt sich alles mit Avisynth machen.

    avisynth.nl/index.php/AmplifydB

    Zum Vorhören kannst du avspMod benutzen. => Live Vorschau wie bei einer NLE ^^
    Ansonsten: Audacity dürfte ja nicht so tragisch sein.
    Alternativ ginge es auch, das du die Abstimmung schon während der Aufnahme richtig hast. (dann ist weder Avisynth noch Audacity nötig^^)

    Gehe in MeGUI's Optionen, gehe zum tab reiter extra config und dann klick auf configure auto encode defaults. Da stellst du dann MKV, no target size, no splitting ein und savest das.

    Dann wenn du deine AVS und dein WAV in MeGUI setzt, einfach auf den AutoEncode Button drücken und queue drücken.
    Dann hast du 3 jobs in Queueliste.

    Audio, Video, mux

    der muxt dann also automatisch => Kein externes MKVMerge nötig.
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7