25 oder 30 FPS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 25 oder 30 FPS

    Welches Video ist am geschmeidigsten? 4
    1.  
      Video 1 (1) 25%
    2.  
      Video 2 (1) 25%
    3.  
      Video 3 (1) 25%
    4.  
      Video 4 (0) 0%
    5.  
      Kein Unterschied (1) 25%
    6.  
      Mir doch egal (0) 0%
    Anzeige
    So jetzt möchte ich gerne nochmal mit dem Thema in die vollen, da ich es noch nichts so ganz verstanden haben... oder verstanden haben will :D
    Also klar 25 FPS = kleiner Datei und bessere Bildqualität auf Youtube, dafür Motion Blur damit es wie 30 FPS aussieht...
    30 FPS = großere Datei und schlechter Bildqualität, aber wenn man hier noch Motion Blur anwendet müsste es dann nicht noch geschmeidiger sein?

    Vor allem dürfte man denn Eintrag bei Wikipedia glauben können wir bei Optimalen bedingen bis zu 80 Hertz sehen...
    de.wikipedia.org/wiki/Flimmerverschmelzungsfrequenz

    Edit:
    Dann wollen wir es mal genau haben wir ihr es sieht:
    Video 1: youtu.be/5xAhCumXJ4I
    Video 2: youtu.be/MBK7Py3f2iI
    Video 3: youtu.be/5jvHYwrG0fI
    Video 4: youtu.be/QclrdAZJGns

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GelberDrache92 ()

  • Ist richtig so.
    Würde aber persönlich mich lieber für die bessere Bildqualität entscheiden, da youtube ja schon scheiße genug codiert.^^
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Würde aber persönlich mich lieber für die bessere Bildqualität entscheiden, da youtube ja schon scheiße genug codiert.^^


    Ich könnte mir vorstellen das man das eher nach denn Spielen ausrichten sollte.
    Bei Spielen wo eine hohe Bewegungsgenauigkeit gebraucht wird sollte man wohl eher auf die 30 FPS gehen, aber was mich noch interessieren würde wie sich das mit denn 25 FPS gegenüber denn 30 FPS verhält wenn der Monitor auf 60 Hz läuft?

    Wäre das nicht schon fast der gleiche Effekt als würde man ein 30 FPS Video auf 25 FPS runterrechnen?
    Also ich mein jetzt wegen denn zeitlichen Bildabständen.
  • würde 25 Frames nehmen und Motion Blur. Damit solltest du das beste ergebnis haben. Wichtig ist, das dein Pc das Spiel mit aufnahme in 30+ Aufnehmen kann. Digitale FPS <- Begründung.

    Wenn also die Abstände gleich sind (Also auch gleich 25 FPS aufnehmen) sollte dann mit Motion Blur quasi kein Unterschied zurück bleiben.
  • Ich bleibe ewig bei 30FPS :)
    versteh diesen ultra fetisch dafür nich - aber muss ja jeder selbst entscheiden. Hab grad mal testweise durch einige unterschiedliche Spiele geswitched, und kann ehrlich gesagt IMMERNOCH nicht verstehen was ihr meint ^^
  • Naja, YT gibt Bitrate pro Sekund, wenn du die auf 25 anstatt 30 Bilder aufteilst, hast du mehr Bitrate für jedes Bild. Motionblur entsorgt dann das "ruckeln" etwas.

    Außerdem ist ein 25 FPS Video auch kleiner als ein 30 FPS video und Kodiert schneller. Für mich mit langsameren Internet ist das interessant und je länger ein Video ist, desto mehr springt das ins Gewicht.
  • Ja ich denke wenn ich das gewusst hätte als ich noch ne 16k leitung hatte, hätte ich das auch gemacht. Aber jetzt sehe ich für mich iwie die notwendigkeit nicht - auch bildqualitativ gesehen nicht
  • Die Motion Blur Einstellung wie oben schon gezeigt wurde, erzeugt eine sehr schwache Bewegungsunschärfe. Bedeutet: Je schneller sich das Bild bewegt, desto größer der Verschmierungseffekt in entgegengesetzter Bewegungsrichtung. Eine Illusion das sich das Bild weicher bewegt entsteht.

    Vorteil dabei ist aber wie im ersten Post halt erklärt von GelberDrache das bei 25 FPS sehr viel gespart werden kann damit.

    Aber das sollte von Spiel zu Spiel mit Vorsicht zu genießen sein.

    Am Idealsten ist es immer Spielinternes Motion Blur, Gaussian Blur oder gar Bloom Effekte zu nutzen. Diese sorgen für bessere Komprimierbarkeit im Nachhinein bei der Videobearbeitung.

    Und gerade bei Motion Blur kann man die FPS dafür reduzieren.

    Bei Filmen ist das ähnlich. Richtige Filme haben eigenes Blur von Haus aus. Spiele hingegen nicht. Bei Spiele wird das künstlich erzeugt und sollte am besten auch genutzt werden. ^^
  • Naja das Testvideo eignet sich nicht sonderlich gut.

    Bei sowas brauch auch kein Motion Blur rein. Das macht youtube auch ohne MB scharf.

    Bei 'nem Shooter ohne ingame Motion Blur könnte man was sehen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Naja das Testvideo eignet sich nicht sonderlich gut.


    Würde ich jetzt nicht so ganz behaupten.
    Da sich nicht das ganze Bild bewegt ist mehr sehr auf die einzelnen Bewegungen fixiert und ich kann mir sehr gut vorstellen das man gerade dann schon leichtes Ruckeln sehr stark wahrnehmen könnte.
    Ich kann mich aber natürlich nachher noch mal dran setzten und einen Shooter als Testvideo zusätzlich machen.
    Der Vorteil an dem Videomaterial ist das ich es ihn 25 und 30 FPS aufnehmen konnte und die Aktionen dabei zu 100% übereinstimmen :D
  • Da sich nur so wenig bewegt, kann ich zwischen 25 und 30 keinen Unterschied aus machen und der Motion Blur springt auch kaum an.

    Das Material eignet sich daher nicht. Vllt sind ja andere dazu in der Lage ohne Placebo Effekt einen Unterschied zu sehen. (Placebo = in die Daten des Videos gucken xD)

    Hier mal einen extremeren Vergleich (in VOLLBILD! ansehen)

    30fps:
    killerinstinct.ath.cx:2000/Vid…tro-Enc-DM-30fps-720.html

    60fps:
    killerinstinct.ath.cx:2000/Vid…tro-Enc-DM-60fps-720.html

    Der Unterschied ist bei so'nem schnellen Shooter auf Bewegung des gesamten Bildes deutlich sichtbar. Bei Osu würde selbst 30 vs 60 fps vermutlich eher geringfügig auffallen. Jedenfalls wohl nicht so massiv deutlich wie hier.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Da sich nur so wenig bewegt, kann ich zwischen 25 und 30 keinen Unterschied aus machen und der Motion Blur springt auch kaum an.

    Das Material eignet sich daher nicht. Vllt sind ja andere dazu in der Lage ohne Placebo Effekt einen Unterschied zu sehen. (Placebo = in die Daten des Videos gucken xD)


    Selber Schuld wenn du es gemacht hast xD
    Ich glaub aber persönlich nicht wirklich das viele Wissen wie das geht... ich wüsste es nicht und ich will es auch nicht wissen xD


    De-M-oN schrieb:


    Hier mal einen extremeren Vergleich (in VOLLBILD! ansehen)

    30fps:
    killerinstinct.ath.cx:2000/Vid…tro-Enc-DM-30fps-720.html

    60fps:
    killerinstinct.ath.cx:2000/Vid…tro-Enc-DM-60fps-720.html


    Also entweder hab ich einen an der Waffel oder ich hab zuviel Milch getrunken 8|
    Aber ich merke eher Ruckler im 60fps Video als im 30fps Video O.O
    Ich glaub ich guck mir das nachher noch mal genau an :whistling:


    De-M-oN schrieb:


    Der Unterschied ist bei so'nem schnellen Shooter auf Bewegung des gesamten Bildes deutlich sichtbar. Bei Osu würde selbst 30 vs 60 fps vermutlich eher geringfügig auffallen. Jedenfalls wohl nicht so massiv deutlich wie hier.


    Ja ich weiß das zwischen Spielen und zugucken immer ein Unterschied ist, aber Osu! unter 120Fps spielen auf Insane... unmöglich!
    Aber ich merke selbst einen Unterschied zwischen einem einfachen Replay und wenn ich das Replay aufnehme.
    Auch wenn es "nur" 50 Fps unterschied sind X/
  • Selber Schuld wenn du es gemacht hast xD

    Ja nachm Ansehen. Aber selbst dann nicht so wirklich was zu sehen.

    GelberDrache92 schrieb:

    Aber ich merke eher Ruckler im 60fps Video als im 30fps Video O.O

    Schwache CPU? Nicht Vollbild geguckt?

    Wenn die CPU stark genug ist, muss die 60er deutlich weicher sein.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Hertzfrequenz ist nicht mit FPS zu vergleichen.

    Bei sehr geringer FPS flackert ja das Bild nicht am Rechner wenn es auf dem Monitor sich aufbaut. Und die meisten üblichen Standardmonitore haben eh meist 60Hz. Geht aber auch drüber. Das ist der Bildaufbau des Monitors

    Der Bildaufbau eines Videos wird von seiner FPS bestimmt. Ich kann ja auch ein 5 FPS Video haben ohne das es Flackert ^^ Und ich kann auch ein 300FPS Video haben das Flackert weil es was weiß ich mit 50 oder 40Hz angezeigt wird ^^

    Für 50Hz wird meist 25FPS bevorzugt und 60Hz meist 29.970FPS
    Meist für PAL und NTSC bei Konsolen

    Hertz ist einfach nur ein Taktgeber wie oft das Bild auf dem Monitor aufgebaut wird und FPS die Bilder die vom Rechner bereitgestellt werden. Schafft ein Rechner eine FPS Zahl nicht, dann kommt es zu Rucklern.

    60Hz = 60 1/s = 0,01666 s
    60FPS = 1 Frame / 60 FPS = 0,01666 s

    Bedeutet: Ein Monitor mit 60Hz kann problemlos ein 60FPS Video wiedergeben ohne Bildverlust zu haben.

    Anders aber:
    120FPS = 0,008333 s

    Bei einen 60Hz Monitor und ein Spiel das 120FPS macht oder ein Video, werden Bilder übersprungen und zwars zum Maximaltakt des Monitors. Das bedeutet das man nur 60FPS wahrnehmen würde, statt 120FPS.

    Aber das ist für Let's Player auf YT eh uninteressant, da es max sowieso nur 30 FPS dort gibt.

    Ich könnte z.B. kein 120FPS Video auf mein Lappi schauen. Wenn ich es anschalten würde, würde es wie 60 aussehen, da meine Hertzfrequenz vom meinen Laptopmonitor nur 60Hz kann. 60FPS und darunter würde ich aber damit wahrnehmen können.

    Aber mal ganz ehrlich? 60FPS ist schon sehr übertrieben in meinen Augen und ich würde es auch als maximalFPS bezeichnen. Weil höhere Frequenzen wir einfach nicht mehr wahrnehmen können.

    Das liegt dann nachher schon alles in einstelligen Millisekundenbereich bis hin zu Nanosekunden usw.

    Für Slow Motions aber dann wieder interessant ^^ Weil man ja dann in der Lage ist das ganze zu dehnen, indem man den Bildern eine neue AbspielFPS gibt. So kann z.B. aus einem Lichtgeschwindigkeits FPS Video ein sehr sauberes Video werden ^^

    Wieviel FPS braucht man um Licht Sichbar zu machen wie es sich bewegt?

    299792458 m/s breitet sich das Licht aus
    Also brauchen wir wieviele Frames pro Sekunde? Exakt 299792458 Frames pro Sekunde.
    Mit dieser FPS könnte man die Lichtbewegung aufzeichnen schon. Je höher, desto genauer die Bewegungserkennung. Man bedenke das es für uns auch entsprechend angezeigt werden muss. Auf 25 oder 30 FPS neu berechnet.

    Bei PAL und NTSC ist es wichtig das für 25 FPS oder 23.976 werden meist 50Hz verwendet. So etwa das doppelte. Genauso wie für 30FPS oder 29.970FPS genau 60Hz genommen wird. Das hängt aber dann mit den Röhrenfernsehern zusammen. Die funktionieren ja meist wie Oszilloskope und genau dort sieht man das Flimmern meist. Auch bestimmt es die maximal Zeilen.

    Ein 50Hz ala 25FPS PAL Ausgang hat ein größeres Bild, da der Aufbau des Bildes mehr Zeit hat.
    Bei NTSC 60Hz ala 29.970 oder 30FPS wird ein kleineres Bild erzeugt, da der Aufbau des Bildes weniger Zeit hat.

    Heutzutage wird das aber schon anders gelöst, da die Hardware und Wiedergabegeräte besser sind.


    Bei Motion Blur das in nem Game verwendet wird, sollte man sich überlegen im SSM auch Motion Blur zu verwenden. Warum? Motion Blur + Motion Blur = kein Sinn
    Warum? Weil wenn es ein Standbild gibt, sieht man kein Motion Blur und wenn sich das Bild bewegt, dann sieht man Motion Blur. Und an diesem Punkt ist es Fragwürdig ob Motion Blur auf Motion Blur anzuwenden ^^

    Wenn ein Spiel kein Motion Blur hat (Sowie Minecraft galub ich), dann macht es Sinn im SSM ein küstliches draufzeichnen zu lassen.

    Und auch wenn das 25FPS Video Motion Blur hat, so bleibt es trotzdem immernoch 25FPS. Es wirkt nur für das Auge das es mehr FPS sind. Aber nur dann, wenn sich das Bild bewegt. Ob es wie 30FPS wirkt? kA. Auf jedenfall wirkt es tatsächlich höher als die Tatsächlichen 25FPS. Einfach aus dem Grund das die Bewegung verschmiert wird und Standbilder scharf bleiben. Bedeutet das bei schnellen Bewegungen die Illusion erschaffen wird mehrere Bilder zu haben, indem die Bewegung von einen Frame zum anderen einfach weicher geschieht damit, als wenn es knallhart ohne gestochen scharf ist.

    Aufnahmeprogramme wie DXTory, Fraps oder MSI Afterburner zeigen via Overlay auch die IngameFPS an. Das sind die Bilder die von der Grafikkarte zum Monitor wandern. Wenn aber der Monitor nur 60Hz hat und die Anzeige 120 oder gar 200FPS anzeigt, würde es für einen eh wie 60FPS aussehen. Weil die Taktfrequenz des Monitors nicht mitkommt.

    Die AufnahmeFPS sind die Bilder die abgegriffen werden bei der Aufnahme. Und wegen YT macht es keinen einzigen Sinn mehr als mit 30FPS aufzunehmen. Man hat keinerlei Vorteile dabei. Wenn man allerdings 60FPS aufnimmt, sollte man am besten jeden 2Frame weglassen um auf 30 FPS zu kommen. Denn von 60 zu 25 FPS Frames zu verlieren ist nicht schön gleichmäßig an sich.