Von euch empfohlene Programme zum schneiden, rendern und bearbeiten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Von euch empfohlene Programme zum schneiden, rendern und bearbeiten.

    Anzeige
    Hey ihr,

    ich mache mir grade etwas Gedanken ob ich mir ein besseres Programm zum schneiden, rendern, bearbeiten etc. zulegen möchte. Ich liebel etwas mit dem Adobe Photoshop Elements 12 & Premiere Elements 12 rum. Kostet ca 100 Euro. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit diesem Programm gemacht?
    Oder andere Programme die er sehr empfehlen kann?

    Momentan arbeite ich mit Avidemux. Ist kostenlos und dafür ein gutes Programm. Aber ich würde mich auch gerne an gescheiten Thumbnails versuchen.

    Habt ihr Tipps für mich? ^^
  • Thumbnails:
    Ich mach die immer schlicht und einfach:
    Screenshot -> Namen reinklatschen -> Screenshot ; Effekte anwenden : Grauscher Weichzeichner :

    Das mach ich alles mit GIMP ^^










    Rendern und Bearbeiten der Videos mache ich mit Sony Vegas.
    Einfach weil es leicht zu Handhaben ist und enorm viel Freiraum bietet.
  • Avidemux reicht doch erstmal für den Anfang :D. Hast du den Movie Maker auch noch auf den PC ? Den zumindest zu haben wäre auch nicht schlecht. Zum rendern benutze ich Camtasia Studio 8. Es ist ein gutes Renderprogramm, jedoch für den Anfang zu groß (meine Meinung). Und als Bildbearbeitungssoftware würde ich persönlich als Anfänger auch mit GIMP anfangen.
  • Bloß kein Camtasia. kauf das bloß nicht. Und von WMM auch Finger weg.

    Statt Avidemux würd ich MeGUI benutzen. Mit Avisynth ist auch Bearbeitung via Script möglich.

    Alternativ benutzte dein Vegas und exportierst an Frameserver ( debugmode.com/frameserver/ ) Das kann dann von MeGUI (oder von mir aus avidemux) codiert werden.

    Erspart dir 2 encodes.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Anzeige
    Also ich bin mit Sony Vegas zum schneiden, Frameserver & MeGUI zum enkodieren, FRAPS zum Aufnehmen und Photoshop für die Bildbearbeitung sehr zufrieden. Sicher gibt es bestimmt auch hier und da kostenlose Varianten aber da ich mit Photoshop schon sehr lange arbeite und mir vor einem Jahr dann Vegas gekauft habe werde ich jetzt kaum noch umschwenken ^^

    Windows Movie Maker würde ich persönlich (auch wenn ich es nie getestet habe) nicht empfehlen, letztlich ist es nur ein besserer Speicherfresser und nix womit man wirklich vernünftige Videos schneiden (!) kann. Mit schneiden meine ich jetzt allerdings nicht die Rohdateien einfügen und auf "rendern" klicken sondern wirkliches schneiden :)

    Wenn du nicht viel zu deinen Videoaufnahmen hinzufügen willst reicht auch ein einfacheres Programm.



    Cheers!




    Intel Core i7 4770K — 8192 MB Corsair Vengeance LP DDR3 — ASRock B85 Killer Fatal1ty — PowerColor AMD Radeon HD7870 — Samsung 840 Series 250GB — Western Digital Green 2000GB — CnMemory USB 3.0 3000GB — Samsung B2230 & LG Flatron L1919S — 2x Logitech Z-2300 — Blue Snowball — Creative Tactic 3D Sigma — Logitech G15 refresh — Logitech G500 & Logitech G600 — Razer Goliathus

    Sysprofile =)
  • Also ich hatte angefangen mit "Movie Studio Platinum Version 12" zum schneiden. Meiner Meinung nach super wenn man noch nicht viel mit Videobearbeitung zu tuen hatte.
    Zum Aufnehmen würde ich DxTory (dazu gibt es super Tutorials hier im Forum) empfehlen, da es die Stimme und den Windows-Sound auf jeweils einer eigenen Spur speichert. Fraps war allerdings auch mein Anfang, dazu Audacity für die Stimme. Für die Thumbnails ist GIMP völlig ausreichend. :)
  • 1. Von Camtasia rate ich ab, das würdige ich in meinem Beitrag keinen weiteren Satz ;)

    Für die Thumbnails bist du mit GIMP sehr gut dabei - und keine Sorge, die oben geposteten Bilder reizen nicht mal im Ansatz aus, was du mit GIMP so alles anstellen könntest. ;) Dafür brauchst du eigentlich kein Photoshop.

    Zum Videobearbeitungsprogramm - nun, Avidemux erledigt seine Arbeit gut, hat den effizienten x264-Encoder an Bord und wenn dir die Funktionen genügen brauchst du eigentlich auch nicht wechseln. Hier trotzdem 2 kostenfreie Empfehlungen, die ich gerne gebe:

    - Der Moviemaker in der aktuellen Version arbeitet zwar stabiler, hat ausreichende Schnitt-, rudimentäre Bearbeitungsfunktionen und ist leichter zu bedienen, wirft dir aber im Vergleich zu große Dateien bei gleicher Qualität raus. Für Anfänger brauchbar, aber im Vergleich zu Avidemux - meeh.. da wäre mir der x264 schon mehr wert.
    - MeGUI, Avisynth und x264 liefern dir richtig eingestellt die kleinste Datei bei gleicher Qualität - ein Bombenergebnis und damit ist sehr vieles möglich. Ist aber, gerade wenn du mehr machen willst als auf "Rendern" zu drücken, eher unkomfortabel. Auch mit dem SSM, der dir die Skriptschubserei teilweise abnimmt, bleibt's das im Vergleich auch.

    So, recht viel mehr gibt's auch nicht, was man derzeit kostenlos empfehlen könnte. Wenn du kaum Nachbearbeitung hast reicht's aber aus und wenn du damit klar kommst reicht auch Avidemux gut aus. Falls du mehr und übersichtlichere Bearbeitungsfunktionen benötigst rate ich dir zu Sony MovieStudio 12 oder 13. Die 12er-Version ist derzeit für kleines Geld erhältlich (30 Euro) und lässt sich ordentlich bedienen. Es hat zwar bei der Codierung (Dateigröße/Qualität-Verhältnis) Defizite, diese lassen sich allerdings beheben, wenn du es mit MeGUI und dem Debugmode Frameserver kombinierst. Dann beschränkt sich die Arbeit mit MeGUI auf ein Minimum, und dafür taugt's ganz ordentlich. Ähnliches Ergebnis komplett ohne MeGUI kann TMPGEnc Video Mastering Works 5, ich empfinde MovieStudio allerdings als das "bessere" Bearbeitungsprogramm. Ist meine persönliche Meinung und jeder hat andere Vorlieben. Zu allen hier Programmen gibt's Testversionen, einfach mal durchprobieren und am Schluss vor dem Kauf evtl. noch fragen, ob du einen Nachteil übersehen hast oder man noch mehr rausholen könnte.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Vielen Dank schonmal. Das bringt mich schon wirklich weiter.

    Mit Avidemux muss ich mich wohl noch etwas mehr einlesen. Ich muss mal gucken ob ich die Datein kleiner kriege bei gleicher Qualität. Damit schneiden ist etwas umständlich aber es geht. GIMP werde ich mir auf JEDEN Fall bald näher ansehen :) Das klingt wirklich gut! Und ansonsten muss ich erstmal schauen ob ich überhaupt die Kreativität besitze noch groß was in die Videos einzufügen ;)
  • DerDampflok schrieb:

    Habt ihr so schlechte Erfahrungen mit Camtasia ?


    Mir geht's vor allem darum, was man für den Preis geboten bekommt. Bei günstigen oder kostenfreien Programmen schaue ich gerne mal über den ein oder anderen Mangel hinweg, aber für 300 Euro sollte schon was da sein. Und was man da geboten bekommt finde ich unter aller sau. Das Ding hat Mängel an allen Ecken und ist fehleranfällig ohne Ende, einziger Pluspunkt ist die gut gelungene Bedienung. Das habe ich einerseits selber bemerkt, und zum anderen sieht man das z.B. daran, dass es hier häufig Hilfegesuche zu Camtasia gibt, weil es nicht fertig oder fehlerhaft rendert, eine funktionsfähige MP3-Datei nicht lesen kann oder ein sonstiger Fehler auftritt. Bei einigen klappt's, bei vielen spackt's - die Wege von dem Ding sind einfach unergründlich... Dass es ineffektiv kodiert ist dabei für mich eher drittrangig.

    sam hat hierzu mal einen Post (*Klick*) geschrieben, keine Ahnung, ob der in der Form noch aktuell ist.

    @MinaLP
    Wichtig ist unter Video Output Mpeg4 AVC (x264) nehmen und den dann optimalerweise noch konfigurieren. Genauere Einstellungen findest du sicher hier irgendwo im Forum, falls nicht kann dir sicher @De-M-oN erklären, was du wie einstellen kannst.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • MinaLP schrieb:

    Mit Avidemux muss ich mich wohl noch etwas mehr einlesen. Ich muss mal gucken ob ich die Datein kleiner kriege bei gleicher Qualität. Damit schneiden ist etwas umständlich aber es geht.

    Dazu müsste man deine aktuellen Settings wissen, vor allem von der Videocodeckonfiguration.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Also ich stelle bei Avidemux bisher nicht sehr viel ein.

    Vidoe Output auf: Mpeg4 AVC (x264)
    Audio Output auf: MP3 (lame)
    Output Format auf: MP4 Muxer

    Die Einstellung habe ich in einem Tutorial gesehen. Grunsätzlich funktioniert das auch gut so. Quali ist in Ordnung, aber bei einer 15 Minuten Aufnahe von RUST bekomme ich hinten ein 4 GB Video raus. Gut es hat es von 16 GB auf 4 GB komprimiert aber ich habe mich gefragt ob das noch kleiner geht ohne das die Quali drunter leidet.
  • Rust scheint wirklich ein Spezialfall zu sein. Wobei ich nicht mal das Problem hatte, dass es auf Youtube zu matschig aussah. Der upload des 3. Videos hätte bei mir 976 Minuten gedauert. Ja mein upload an sich ist miserabel, dass ist mir bewusst. Ich habe hier leider nicht das stärkste Internet, aber das wäre nur durch einen Umzug zu ändern. Aber im Vergleich bekomme ich für die Zeit drei andere Videos auf einmal hochgeladen von drei verschiedenen Spielen.
    Die Rust Datei ist leider einfach sehr groß, deshalb hab ich es mit dem Spiel auch erstmal gelassen.
  • Julien schrieb:

    Leider ist Avidemux da nicht so konfigurierbar wie andere Programme.

    Doch ist es.

    Aber Rust kann man nicht komprimieren. Genauso wie man Arma nicht komprimieren kann :D Das geht einfach nicht xD
    Du spielst das falsche Spiel ^^

    Dir bleibt nur einen höheren CRF zu benutzen. Die Standard Settings vom avidemux sind aber soweit ich mich erinner eh nicht ganz optimal.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7