Genre - Spezialisierung eines Kanals?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Genre - Spezialisierung eines Kanals?

    Anzeige
    Moinsen,

    ich möchte auch mal eine Diskusion starten und schauen was die Meinung vieler anderen Ist.
    Ich fange mal bei mir an.

    Ich habe z.b. eine Genre Spezialisierung für meinen Kanal vorgenommen und zwar das Point & Click Genre.
    Ganz einfach aus dem Grund, da es meinst PC Exklusive Titel sind, viele unbekannte gute Titel gibt.
    Dazu kommt noch, dass ich am Rechner nicht so viel zocke und wenn dann sind es MMOs oder halt die PnC´s.
    Sonst nur Konsole,(da kann ich aber keine LPs machen) von daher kommt für mich das PnC Genre infrage.
    Da solche Spiele, jedenfalls manche, die Grauenzellen benötigen finde ich es super.

    Kehrseite der Medaillie ist natürlich, dass es lange dauern kann bis man sein Publikum findet.
    Denk ich jedenfalls mal.
    Noch ein Negativ punkt ist vllt, dass man nicht unbedingt ganz so viel Erzählen kann, da dort ja viel geredet und erzählt wird.
    Klar ich mach es so das ich auf das Erzählte eingehe oder auch drüber lache.

    Was haltet ihr denn von sowas?
  • Bestandteil meines Namens ist ja RPG - also Roleplaygame, was ich ursprünglich ja supergerne spiele. Aber ich schränk mich nich drauf ein, nur ein genre auf meinem Kanal zu zeigen. Alles das was nach Spass aussieht kommt da rauf :P
  • Wie ich das entziffern konnte (Es war schwer dieses Buchstaben-Gewirr zu entschlüsseln ... ) ,
    finde ich man sollte spielen was einem gefällt.

    Aber wie ich das mitbekommen habe, spielst du PnC , weil du nicht die Möglichkeit hast Sachen an der Konsole aufzunehmen , oder sehe ich das falsch?

    Und Ja - PnC ist ein sehr ... sehr ... individuelles Genre das nicht oft geschaut wird.
    Zudem, dass diese meist absolut monoton und einseitig sind ~ (meine Meinung)

    Vlt versuchst du es mit Horror-PnC wenn du auf Zuschauer abzielst.

    Aber wie gesagt, do what you want.

    Lg - S3Pii ^^
  • genau keine möglichkeit auf konsole aufzunehmen und auch würde ich das nicht wollen^^
    gibt da so eine weibliche person im haushalt, die auch gern mal tv schauen wollen würde xD

    auf zuschauer allgemein abzielen ist so eine sache, ich bin nicht erpischt drauf jetzt sofort was zu bringen, das mir zuschauer bringt.
    klar freut sich jeder über neue und mehrere zuschauer.

    aber ich bin halt ein freund von PnC und man kann teilweise wirklich sehr viel ablachen oder auch thriller PnC´s wo man denkt " oha"

    solche sachen, fazinieren mich dran =)
  • Ich spiele mittlerweile hauptsächlich MMOs & RPGs, aber nicht ausschliesslich.
    Mir persönlich gefällt es besser, wenn ein Kanal ein "Thema" hat, dann werde ich nicht mit Videos "geflutet", die ich eigentlich nicht sehen will, den Kanal oder 1-2 Projekte aber sehr mag. Je bunter gemischt ein Kanal ist, umso weniger reizvoll finde ich ihn.
  • Spezialisierungen können helfen zum einen eine gewisse Identität aufzubauen, zum anderen aber auch Zuschauer für mehrere Let's Plays zugleich zu begeistern aufgrund deren Vorliebe für das Genre. Von daher ist der Gedankengang an sich nicht schlecht. Wenn man Spaß dabei hat und genug Spiele dafür im Auge, ist es ganz klar eine Überlegung wert - und dein Name passt dazu ja auch wirklich wie Popo auf Eimer.
    Man sollte es aber auch nur machen wenn man es kann. Wenn man mit Bedauern feststellt dass man ein Spiel nicht Lets Playen kann, weil es nicht dem Kanal entspricht ists ja auch schade.

    Aktuell: Planet Coaster RimWorld [Alpha 17] Stardew Valley The Witcher 3
  • Ich denke eine Art der Spezialisierung hat jeder irgendwo. Zumindest glaub ich kaum das jedem jedes Genre gefällt. So mach ich zum Beispiel gerne Adventures und Action-Shooters. Wer sich nur für ein bestimmtes Genre festlegt, soll dies auch tun. Ist ja sein gutes Recht was derjenige macht. Dies jetzt mit in den Namen einzubinden, naja, wers möchte. Kann mir nicht vorstellen das irgendwann einer daher kommt und sagt "öhhh du heisst MrKlick und zockst Ego-Shooter". Zumal ich den Namen auch nicht unbedingt dem Bereich Point&Click zuordnen würde. Dafür ist er dann doch ein wenig zu Allgemein. AdventureKlaus oder so, ja da wüsst ich was der nur zockt :D

    Speziell ist nur ein anderes Wort für Individuell. Da wir alle Individuell sind, sind wir auch alle Speziell.
    Schreibfehler besser ich morgen aus. Versprochen. Denn irgendwann ist immer morgen.
  • Ich bin überhaupt nicht auf eine Sache konzentriert. Alles was gut ist wird bei mir gespielt. Naja zumindest das was ich auch zocken kann, den alles was gut ist würde Jahre benötigen um es zu zeigen, sofern plötzlich alle Entwicklungen eingestellt werden und keine weiteren dazu kommen.
    Bin zwar ein Rollenspiel Fan, doch alleine darauf mich zu spezialisieren würde ich nie machen. Ich habe mit allem meinem Spaß und deswegen zeige ich auch alles.
    Gibt zwar Genre die mich größtenteils nicht die Bohne interessieren wie Racer oder Fighter, aber dort gibt es auch des öfteren mal Titel die mich interessieren.
    Klassischer Allround Gamer. Ist zwar Langweilig für den ein oder anderen, aber man muss nicht "Speziell" sein.
    Ich mache das ganze auch nicht um viele Leute mit meinem großem Spektrum abzugreifen. Dafür müsste man wahrscheinlich eher Crap Games zeigen.
  • Ich glaube ohne Spezialisierung auf ein Genre kann man mehr Zuschauer erreichen, da die Chance höher ist dass ein zufälliger Besucher ein Projekt findet welches ihm gefällt. Wenn man nur PnC auf dem Kanal hat, schauen auch nur Leute länger rein die PnC ebenfalls mögen. Das ist nicht direkt schlecht, schränkt aber ein.

    Mein "ich Spiel nur Retro" habe ich auch über den Haufen geworfen, was aber vorallem daran liegt, dass ich spiele was mir Spaß macht und...nunja, da kamen in meiner Zeit als LPer halt auch mal aktuellere Titel. ^^ In Sachen Genre gibt es bei mir auch ein heilloses durcheinander, da ich abgesehen von Horror ansich alles spiele. Der Mischmasch aus Retro zu Aktuell und zusätzlichen Genrechaos hilft bei Zuschauerbindung jedoch auch nicht wirklich (welch Wunder). ^^
    Alte Spiele neu verfilmt:
    Let's Plays von 1991 - 2014, hier ist für Jeden was dabei.
  • Allgemein finde ich, dass beides Vorteile hat: sowohl die Spezialisierung auf ein Genre als auch das Spielen quer beet.
    Bei einer bestimmten Spielrichtung wissen die Zuschauer was sie erwartet, wissen was kommt, müssen sich nicht auf verschiedenen Spielgenres umstellen (die ja auch alle anders zu kommentieren sind) und können auch abwägen welche Releasetitel auf dem Kanal erscheinen werden.
    Auf diese Weise ist man als Kanalbetreiber aber eben auch sehr festgefahren auf eine Art von Spielen.

    Spielt man alles kunterbunt ist das für einen selbst interessanter, man kann spielen was man will, aber die Zuschauer finden das anscheinend nicht immer sehr reizvoll und auch unbequem, nicht zu wissen was ein Kanal zu bieten haben wird.

    Ich für meinen Teil mache es so: ich spiele die Spiele die mir Spaß machen, habe dabei allerdings den Schwerpunkt auf Horrortitel gesetzt. Trotzdem bringe ich zum Beispiel Skyrim und auch Minecraft (pausiert aktuell) auf meinem Kanal um mehr Abwechslung hineinzubringen und mich selber nervlich etwas zu entlasten :p :P
    :thumbsup: Let's Plays allererster Güte! Witzig und unterhaltsam präsentiert! :thumbsup:
    -> http://www.youtube.com/user/DerOerdl

  • Für mich (also meinen Kanal) wäre sowas absolut nichts. Dafür mag ich viel zu viele Genre gerne. Außerdem beschränke ich mich nicht nur auf let's plays. Nach einer Weile würde es mir wohl zu langweilig werden.
    ABER, ich habe durchaus Kanäle abonniert die sich auf ein Genre festlegen. Wieso auch nicht? Es gibt eben Leute, die mögen nur Rollenspiele oder nur Shooter oder nur Point & Click oder was auch immer.
    Ob man schneller Zuschauer findet, wenn man verschiedene Dinge macht? Hmm, muss nicht unbedingt sein. Die meisten Zuschauer habe ich wohl bekommen wegen Guild Wars 2, wenn ich nun damit aufhöre und etwas spiele was den Zuschauern von Guild Wars 2 nicht gefällt, dann gehen einige sicher wieder. Andere freuen sich aber über Abwechslung. So oder so, man sollte einfach das spielen was einem Spaß macht. :)
  • Ich hab mich jetzt nicht wirklich spezialisiert, aber da ich eh gerne Adventures (egal ob Retro Point-And-Click oder moderne 3D Ego-Perspektive) und andere eher ruhigere Titel spiele findet man eben kein COD, BF oder LOL auf meinem Kanal, stattdessen eher ein Wimmelbild-Spiel oder einen ruhigeren Horror-Shooter bzw. Schleichspiele... mangels PvP grenzt das meinen Kanal weiter ein, ich mach zwar Minecraft aber nicht wie 99% der Kanäle nur im PvP-Modus...

    Bin aber auch nicht abgeneigt mal ein MMO oder einen Shooter (ohne Story) zu spielen, muss ja nicht immer Fallout oder MassEffect sein...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—