Wo kauft ihr eure Spiele fuer die LetsPlays?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wo kauft ihr eure Spiele fuer die LetsPlays?

    Anzeige
    Moinsen Leute,
    meine heutige Frage ist simpel.
    Viele von euch kennen Steam.
    Steam ist eine große Marktplattform fuer Spielekeys, was jedoch viele nicht wissen :
    Es gibt auch andere Marktplattformen.

    Wer nach günstigeren Spielekeys gesucht hat ,wird bestimmt schonmal auf planetkey.de gestoßen sein.
    (planetkey.de ist KEINE Marktplattform. Sie vergleicht nur viele verschiedene miteinander.)
    Marktplattform wäre beispielsweise:
    MMOGA
    • Nutzt ihr die Vorteile dieser Seiten?
    • Kanntet ihr sie überhaupt?
    • Seht ihr irgendwelche Nachteile darin?

    Meine Meinung:

    Spoiler anzeigen
    Ich hab planetkey.de nun schon sehr oft zum Preisvergleich genutzt und kaufe seither in Steam höchstens Spiele,
    wenn sie stark reduziert worden sind.

    Ich hab mit der Seite nun schon viele Erfahrungen gesammelt und das sind meine Pros:

    • Spiele sind bis zu 80% billiger.
    Example : Möchte ich mir The Walking Dead und Bioshock : Infinite kaufen, so komme ich schon mit 20€ davon.

    • Die Spielekeys sind in 90% aller Fälle fuer [lexicon]Steam[/lexicon].
    Eigene Erfahrung: Torchlight I bspw. ging nicht fuer Steam.
    (Was merkwürdig ist, da ich jz. so viele Kopien von dem Spiel machen könnte wie ich mag - denn es ist nur ein Ordner der
    runtergeladen wurde.)


    Kontras:

    • Nicht jede Zahlungsmethode ist vertreten.
    • Spam im E-Mail-Postfach
    • Wer mit paysafecard bezahlt hat Pech.*
    *Example: Du bezahlst auf Seite X ein Spiel, welches 6 Euro kostet mit einer 10€ Paysafecard.
    Das Problem ist, dass nicht die 6 Euro von der Karte abgezogen werden - sondern dass die 10€ auf dem Account ,welchen man anlegen muss ,aufgeladen werden und dort dann abgerechnet werden.
    So kann man mit dieser PSC nichtmehr woanders einkaufen.



    02:15 - Bin mal schlafen. ._.
  • Es gibt immer Nachteile wenn man sich die Spiele Online kauft. Ich gehöre noch zu denen die sich ein Spiel lieber im Handel kaufen und es sich dann schön ins Regal stellen und verabscheue zutiefst den ganzen Games on Demand Quatsch (zumindest bei Spielen wo man eine "Wahl" besitzt).

    Traurig das die guten alten Game Verpackungen mit schön dicken Anleitungen aussterben... Irgendwann läuft alles nur noch Online und wenn man mal kein Internet hat kann man sich die Games sonst wo hinstecken (Gutes Beispiel Blizzard) :P

    Ansonsten zu deiner Frage: Wenn ich mir Games Online kaufe dann ist es bei Steam und sonst nirgends ^^
  • Anzeige
    Ich bin da ähnlicher Ansicht wie @Keyles . Von den wenigen Spielen die ich mir kaufe, bevorzuge ebenfalls eine schöne Verpackung. Ich nutze die CD/DVD zwar nur ein mal, um mir eine Privatkopie zu erstellen, aber ich bin da halt eher altmodisch :D Gerade mein letztes Spiel, Assassin's Creed 4 mit Steelbook, sieht schon ziemlich nett aus.

    Zu deiner Frage: Wenn ich was online kaufe, dann habe ich bisher gk4m und mmoga abgeklappert :D
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Ich bin eigentlich der Meinung, dass download Spiele besser sind, als die altmodische Verpackung. Egal ob jetzt bei Steam, mmoga oder sonst wo. In der Regel sind diese dann meist günstiger als die Verpackungen. Wie viele Spiele ich jetzt schon bei Steam habe, habe ich nicht mal insgesamt an echten CD's ...

    Ich hole mir nur bei besonderen Spielen, wie z.b. jetzt Dark Souls 2 die CE mit allem piepapo, weil ich das Game so feiere.
    Schau dir NICHT Mein Kanal an!

    - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

  • S3Pii schrieb:

    Nutzt ihr die Vorteile dieser Seiten?



    S3Pii schrieb:

    Kanntet ihr sie überhaupt?

    Ja

    S3Pii schrieb:

    Seht ihr irgendwelche Nachteile darin?

    An z.b. MMOGA? Ja, ich vertraue solchen Seiten nicht, die keys um das teils x fache günstiger anbieten als sonstwo zu finden. Meist sind es ja Russische Keys oder ähnliche - und sowas will ich mir echt nicht kaufen. Sein sie noch so gut oder gleichwertig wie die z.b. Steam Originalkeys. Ich bezahl lieber etwas mehr und hab 100%ige gewissheit, sie direkt original von Steam zu beziehen.

    Ich benutze seit Jahren für meine Spiele einzig und allein nur noch Steam - hab mir letztens aber Dungeon Siege 1 + Addon gekauft, aber nur weil Steam das Game nur auf englisch anbot (glaub ich?) oder es war ohne das Addon, bin mir nichmehr ganz sicher.

    Ich find eine einzige riesige Spielbibliothek wesentlich übersichtlicher, einfacher zu managen und zu überschauen als ein, zwei, siebzehn Regale voller DVDs.
    Unter meinem Post seht ihr auch mein Steamprofil - ich liebe es Games zu horten :D die meisten aber relativ preisgünstig durch Bundles wie humblebundle. Viele Spiele schrott, aber bevor man sie nicht angespielt hat, kann man nicht sagen ob sie gut sind oder nicht. Und es gibt wirklich viele Spiele, wo ich mir erst dachte "was fürn dreck" und dann festgestellt hab "megageiles game" - genauso aber auch andersrum.

    Für mich ist und bleibt Steam meine einzige Gamequelle - ein enormes Angebot an Spielen, durch die Sales echt günstig, und täglich etliche neue Spiele dazu.
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    An z.b. MMOGA? Ja, ich vertraue solchen Seiten nicht, die keys um das teils x fache günstiger anbieten als sonstwo zu finden. Meist sind es ja Russische Keys oder ähnliche - und sowas will ich mir echt nicht kaufen.

    Zumal MMOGA in Bankog oder so sitzt. DH wenn man ärger hat dreht das einem die lange Nase. Steam ist gut, einfach und hat Paysave oder aber ich nehme Bargeld (ja ich zahle immer Bar wenn möglich) und gehe in einen Laden, wo ich bei fehlern direkt am gleichen Tag oder am nächsten Menschen anmeckern kann. Mache ich mit Hardware auch so. Online dauert mir das zu lange, drei Tage herschicken, Psotbote wieder zu doof, zurück geben, ne lieber ein paar Euro mehr und alles vor Ort und gut ist.
  • Da ich fast nur auf dem PC Spiele (ja ich hab ne 360, PS 3, Wii und WiiU aber nur für exklusivzeug)
    kauf ich mir fast nur noch Keys, meistens für Steam. Weil sie einfach viel billiger sind.

    Spiele die ich richtig gut finde, da kaufe ich mir sehr oft auch eine Retailversion nochmals.
    Am besten eine Collectors Edition oder sowas bzw von kleinen Indiespielen wie Super Meat Boy
    mit Soundtrack usw oder die Spiele von Daedalic kaufe ich nur als Retail.

    Hab mir auch South Park The Stick Of Truth vor ein paar Tagen als Retail Version für den Pc (natürlich Uncut!) gekauft.
  • Bei mir geht das eigentlich recht fix:

    Gibts mal wieder einen schnieken Klassiker, dann besorg ich mir den auf GoG.com. Das sind allerdings alles Spiele, die ich für mich und mein Gewissen haben möchte.

    Ansonsten kaufe ich mir über MMOGA.de die Keys für Steam. Nutze auch generell für alle Spiele nur mehr Steam. Ausnahmen sind sehr selten, wie beispielsweise das kommende The Elder Scrolls Online.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Ich kaufe auf HumbleBundle und anderen Seiten die allesamt aber wiederum Steam-Keys (oder Origin-Keys) rausgeben wenn man dort kauft... hatte bisher noch kein Problem einen der Keys zu aktivieren.

    Hab aber auch schon mal auf einem Asiatischen Key-Shop ein Origin-Spiel gekauft, der Key geht auch heute noch obwohl er aus einer (scheinbar) Russischen Verpackung abfotografiert wurde...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Bevorzugt kaufe ich Spiele als Retail-Versionen, meist bei Amazon. USK18 Titel bei Saturn. Wenn ein Spiel im Einzelhandel erscheint, bin ich auch gern bereit, mehr zu zahlen. Ich als Sammler freu mich immer, wenn die Regale Zuwachs bekommen. :D
    Ich kaufe aber auch ganz gern online, am liebsten bei GOG. Da hab ich mir auch schon einige Spiele gekauft, die ich bereits habe, weil die GOG Spiele in der Regel immer funktionieren, ohne dass man da groß was machen muss. Wenn ich so ein Spiel aus den 90ern zum laufen kriegen will, dann erfordert das manchmal ziemlich viel Arbeit, da ist der Weg zu GOG oft leichter und daher sehr verführerisch.
    Auch neue Spiele bevorzuge ich bei GOG. So z.B. bereits Baphomets Fluch 5 oder dann bald auch Original Sin. Oder auch bei Zodiac, da kauf ich auch ganz gern.
    Bei Steam kauf ich in der Regel nur Indiespiele, stark reduzierte Spiele (60-90%) oder halt Spiele vom Humble Bundle. Große Vollpreisspiele kauf ich bei Steam aber nicht, da bevorzuge ich, wie schon gesagt, Retailversionen und wenn es die nicht gibt, dann wart ich halt, bis es genug reduziert ist.
    Meine Let's Plays

    Aktuelle Let's Plays


    Pillars of Eternity (Rollenspiel)
    Vampire - The Masquerade: Bloodlines (Rollenspiel)
    Max: The Curse of Brotherhood (Jump&Run)
  • Also meine SPiele kaufe ich (wenn sie älter sind) bei Ebay oder Amazon und wenn aktueller im Geschäft.

    Ich finde es einfach viel besser sich die CD's in den Schrank zu stellen hat irgendwie viel mehr Stil als nur ein ödes Produkt auf dem PC zu sehen welches ich dann doch irgendwie zocken kann.

    Steam ist schon ganz nice aber viele Spiele die ich auch selber erworben hatte damals haben aus unerklärlichen Gründen nie zu 100% funktioniert weswegen ich wieder zur guten alten CD umgestiegen bin. Ich weiß alles funktioniert und niemand kann mir irgendwas unterjubeln (Lizenzfreies spielen oder etwas derart)
    The Legend Of Zelda
    Begleitet mich auf einer wundervollen Reise durch die Timeline.
    Skyward Sword

  • Patindo schrieb:

    Ich finde es einfach viel besser sich die CD's in den Schrank zu stellen hat irgendwie viel mehr Stil als nur ein ödes Produkt auf dem PC zu sehen welches ich dann doch irgendwie zocken kann.

    Kurzes Beispiel. Das aktuelle Thief kostet bei Amazon 44 Euro. So ist auch ungefähr der Preis im Laden. Bei mmoga ist der Preis 20 Euro. Also ganz ehrlich. Wenn ich im Preis über die Hälfte spare, ist es mir egal ob ich was im Regal stehen habe oder nicht. Aber jedem das seine ;)
    Schreibfehler besser ich morgen aus. Versprochen. Denn irgendwann ist immer morgen.
  • S3Pii schrieb:

    Nutzt ihr die Vorteile dieser Seiten?


    Ich kaufe fast alle meine Steam/Uplay Spiele über seiten wie MMOGA, Randyrun & Co. Da man bei solchen Seiten wirklich oft Preisnachlässe bekommt. Außer im Steam Winter/Summer Sale, da schlage ich dann auch mal bei Steam zu, aber ansonsten öfter über andere Websiten ;).

    S3Pii schrieb:

    Kanntet ihr sie überhaupt?


    Jap, kenne Planetkey, MMOGA & Co. schon eine Zeit lang, und nutze sie wie bereits gesagt sehr oft um Spiele Keys zu kaufen. Dabei dient Planetkey ausgezeichnet als Preisvergelich Seite, wo ich schon einige Schnäppchn gelandet habe.

    S3Pii schrieb:

    Seht ihr irgendwelche Nachteile darin?


    Leider kann man sich nie zu 100 % sicher sein, wo diese Seiten ihre Keys herhaben, Beispielswiese werden auf manchen Seiten brandneue Spiel für 20 € oder ähnliches angeboten, wo man sich einfach nicht sicher sein wo diese Key's genau herkommen. Außerdem muss man nur mal "MMOGA Erfahrung" googlen, da findet man schon einige Storys, wo Leute falsche Key's bekommen haben, und danach nie wieder etwas gehört haben. Sicher sind sowas immer Einzelfälle, und ich selber bin auch noch kein Opfer und nutze MMOGa auch ziemlich gern. Jedoch find ich den Support dort ebenfalls sehr zweifelhaft, da ich manchmal mit Leuten geschrieben habe, welche anscheinend Deutsch per Google übersetzer "gesprochen" haben.
  • Wenn ich nicht schon irgendeinen Teil einer Serie in digitaler Form habe, versuche ich meine Spiele soweit als Box zu kaufen, weil ich das wesentlich schöner finde. Und das ist es mir dann auch wert, mehr zu bezahlen, teilweise das Dreifache (z.B. bei Crysis 1 + 2, das es bei einer Steam-Aktion mal für 12€ gab. Ich habe mir dann den AT-Import für 36€ geholt). Andererseits hat das dann den Vorteil, dass ich bei den Sales nicht ganz so viel Geld ausgebe, weil ich mir dann sage: "Nein, das Spiel kaufe ich mir als Box. Und sooo wichtig ist das jetzt auch wieder nicht!"

    Sonst bevorzuge ich bei digitalen Käufen Steam und GoG. Von Key-Seiten lasse ich bisher die Finger, weil die mir immer noch nicht ganz geheuer sind.
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
    15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
    18 Uhr: FarCry 3