Eure Lieblingsmarken im PC Bereich

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eure Lieblingsmarken im PC Bereich

    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich bin PhenomiX von Lets Player Support. Wir unterstützen Lets Player bei ihren Projekten und uns interessiert, welche PC Marken ihr bevorzugt. Egal ob Gehäuse, Grafikkarte oder Prozessor. Auf welche Hersteller kann man sich verlassen. Die Zuverlässigkeit eines Produktes ist sehr wichtig. Man möchte ja auch nicht, dass weder Support noch Funktionen eingeschränkt sind.

    Ich finde ASUS als mein Favorit, auch wenn ich ein Gaming-Notebook von Gigabyte habe. Mein Netbook ist von ASUS und ich hatte bisher nie Probleme.


    Ich freue mich auf eure Beiträge.

    Gruß
    Euer PhenomiX von Lets Player Support :)
  • Hey,
    ich habe ein Notebook von Acer. Ich halte zwar nicht viel von der Marke, jedoch war das Notebook preisleistungsmäßig ganz in Ordnung. Von Asus habe ich eine externe Soundkarte mit der ich ganz zufrieden bin.
    Sollte ich also in der Zukunft nochmal ein Notebook kaufen, so würde ich mich für Asus entscheiden. Was Grafikkarten angeht ist Nvidia mein Favorit. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich nie eine Radeon oder eine andere Grafikkarte hatte. Da bleibt also keine große Auswahl.
  • Also im PC vertraue ich auf folgende Hersteller (Natürlich verwende ich auch andere in den Konfigurationen, je nach Anforderungen.) Rein von der Sache her sind das aber meine Lieblinge:

    Motherboards: ASRock
    CPU: AMD
    GPU: AMD / Gigabyte
    RAM: Corsair oder G.Skill
    Cases: BitFenix
    Monitore: Acer und Philips
    Tastaturen: Microsoft / Saitek
    Mäusen: Logitech

    Ultrabooks: Im Moment hab ich ein Acer Aspire V5 und ein Apple MacBook Air im Einsatz.. Ich bevorzuge das Acer.
    Smartphones: Nokia / HTC / Apple - Die drei sind bei jeder neuen Wahl meine Favoriten. Ein Samsung-Gerät kommt mir nicht ins Haus.

    Ich denke mal das wäre es im Groben. Habe bei allen hier genannten Herstellern noch nie Service-Schwierigkeiten gehabt sofern Probleme überhaupt vorhanden waren.
    Eine Signatur: Ein Objekt, welches in modernen Kommunikationsplattformen der eindeutigen Herkunftsidentifizierung einer von einem Individuum verfassten Botschaft dient.
    -Ich selbst.. Oder doch nicht?
  • Fertig-PC: Highscreen
    Prozessor: Intel
    Grafikkarte: NVIDIA, 3Dfx
    Mainboard: Gigabyte (über 7 Jahre lange übertaktung und läuft immernoch (P35-DS3P))
    Festplatten: Western-Digital
    Tastatur: steelseries, cherry, IBM
    Maus: Logitech
    Joystick: Microsoft
    Lenkrad: Logitech
    Mikrofon: RODE
    Headset: Creative
    Soundkarte: Creative (damals)
    Wasser: Gerolsteiner
    Sinkrate
  • <p>Also meine Lieblingsmarke bei Prozessoren ist auf jeden fall AMD. Ich finde Intel zwar nicht schlecht und die sind wie ich meine auch st&auml;rker allerdings habe ich gemerkt das mir sogar mein FX6300 so gut wie f&uuml;r alles reicht.&nbsp;</p>

    <p>&nbsp;</p>

    <p>Auch bei Grafikkarten nehme ich grunds&auml;tzlich AMD. Lieblningskarten hersteller sind dann XFX, Saphire und ASUS</p>
  • Ich weiß nicht so ganz, wo dieser Thread ohne konkrete Fragestellung oder wenigstens die Bitte um Begründung hinführen soll, wenn nicht in eine Fanboy-Schlacht. Das ist in etwa genau so, als würde man hundert Leute quer aus der Republik in einen Raum sperren und fragen, welcher Fußballverein denn deutscher Meister werden soll: Die meisten Leute werden wohl, sofern der eigene Verein in der Bundesliga spielt, die Heimatstadt angeben, die Dortmunder und die Schalke-Fans liefern sich einen bitteren Überlebenskampf, der Rest schreit "Yo Bayern" in die Runde und ein paar Leuten ist es egal.

    - Nehmen wir mal CPUs. Zufriedener AMD-User hier. Soll ich jetzt mit AMD antworten? Mal ab davon, dass man mich in dem Falle wohl einweisen würde, könnte ich das tun, immerhin hab ich seit über 7 Jahren "keine Probleme" (bestes Argument überhaupt...) und finde deren Bestrebungen in Richtung GPU-Computing durchaus interessant. Einen gewissen Hang zur Marke will ich auch nicht abstreiten - ein FX käme mir nach aktuellem Stand der Dinge trotzdem nicht ins Haus.
    Andererseits - meine letzten beiden Intel-Chips waren ein Atom N470 und ein ausrangierter Pentium 4 mit Northwood-Kern. Beides grob gesagt ziemlich grauenhafte Produkte. Ist Intel deswegen ein schlechter Hersteller? Nein. Sympathisch ist mir der Verein aber auch nicht - Bewertung für mich aktuell unmöglich.

    - Grafikkarten. Da sieht meine Geschichte noch eintöniger aus als bei den CPUs: Irgendwas von Matrox, ATI Rage 128 (damit konnte man sogar Spiele spielen! :D ), GeForce 2 MX 400, GeForce 7300 LE (aus ner Fertigmöhre, ist sehr schnell den Hitzetod gestorben), GeForce 9800 GT (mit schnuckeligen 98 Grad bei Volllast, erklärt wohl auch den Namen), GeForce GTX 670. Dafür ist da der Markt da deutlich interessanter, da passiert wenigstens noch was. Nvidia haut mit GK104 und GM107 sehr effiziente Chips raus, AMD schläft eine Weile, Nvidia bringt G-Sync, das kaum einer nutzen kann, AMD legt mit Mantle richtig heißes Eisen ins Feuer, ist aber nach wie vor zu blöd, brauchbare Treiber für Linux zu schreiben. Klares Unentschieden, auch wenn ich aktuell durch den letzten Punkt dazu gezwungen wäre, wieder zu Nvidia zu greifen.

    - Mainboards. Was soll man da groß sagen? Wer ein kleines Feuerwerk im Rechner sehen möchte, kauft MSI, AsRock hat sich mit dem ersten Versuch, Trinity in ITX-Systeme zu bringen, ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert und spart sich bei AM3+ ein bisschen Aluminium und ein paar Wärmeleitpads auf Kosten der Systemstabilität und Lebenserwartung. Intel-Leute schwören inzwischen aber auf die Boards, und ansonsten tun sich die Hersteller da alle absolut nichts. Die Anzahl der Innovationen, die in den letzten Jahren den Desktop-Markt erreicht haben, beträgt ziemlich genau 0. Da fällt mir dann außer "Keine Probleme" auch nichts mehr ein - kann ich ebenfalls nicht bewerten.

    Und dann noch die ganzen Bereiche, von deren Technik ich absolut keine Ahnung oder bestenfalls Halbwissen habe: Netzteile, RAM, Festplatten, Bildschirme, ... - hauptsache läuft, hält lange, ist schnell, Bild ist gut oder was auch immer da jeweils wichtig ist. Was soll ich da großartig über irgendwelche Hersteller zu schwadronieren? Dann doch lieber konkret Produkte empfehlen, mit denen man positive Erfahrungen gemacht hat, bringt die Menschheit jedenfalls weiter als "Yo Logitech is da beste Firma in da World weil ich ne Tastatur von denen hab und die tut noch!!!!einseinself".
  • Mainboard: Gigabyte (wobei ASUS gute Boards auch baut mittlerweile wieder)
    CPU: AMD läuft viel stabiler als mein alter Intel
    Grafikkarte: AMD ebenfalls denn in meinen Alten System habe ich 3 Grafikkarten innerhalb von 2 Jahren durchgebrannt bis die letzte mein Board mit nahm. seit dem bin ich komplett vom Intel , Nvidia pack weg.
    Tastatur Logitech
    Maus Razor (Die einzige Marke die gescheite Linkshänder Gamermäuse hat, jedenfalls wo ich mir meine gekauft habe)
    Headset: Fatal1ty Creative Gaming weiß davon gerad enet was die Marke ist da das Headset nicht neben mir liegt. xD Das einzigste Headset was schon seit knapp 3 Jahren hält ohne beanstandungen.
    RAM: Kingston (Qualität die überzeugt) nie probs mit gehabt oder gehört das da jemand mit probs hatte jedenfalls weniger als mit geiz oder anderen Ram herstellern.


    mfg
    Kaza
    Shambolic Pack
    Mitglied von Shambolic Pack

  • Na deswegen hab ich auch mal ganz tief in der Historie gegriffen, um als größter Hipster von allen zu gelten VikingGe ^^
    Hmmm aber ich sehe auch, da hat Jemand anders auch 3dfx, vielleicht hätte ich doch lieber Amiga oder Commodore gesagt ... oder sowas wie, Apple hat doch seit dem Apple 2 nichts vernünftiges mehr raus gebracht ^^

    Planescape: Torment, Dark Souls 2, Civ5 LPT, System Shock 2 LPT
    "Sei Du selbst der Wandel, den Du dir für diese Welt wünschst." - Frei nach Ghandi
  • Alsoo GPU: Palit! Echt nett und super schnell..
    Mainboard: Msi, habe da nich ganz so gute Erfahrugen gemacht...(Z87 G45 Gaming)

    Und CPU: AUf jedefall INTEL(Fanboy): Hat mich bis jetzt immer überzeügt, wobei der 8-Kerner die Leistung des I5 hat und viel mehr TDP hat...jetzt könnt ihr mir viel erzählen, von wegen der AMD hat aber 2457 Punkte mehr in irgendwelchen Benchmarks...ich habe hierbei viel mehr Leistung als bei einem Amd 4-Kerner...

    Ram: Corsair!
    Festplatte: Habe selbst ne Seageat und die ist relativ laut...ist jetzt 2 Jahre alt..Western DIgital soll da beser sein..
  • Prozessor: Intel. Bin damit sehr Zufrieden und alles läuft wir erwartet. Kann aber hier keinen Bezugspunkt du AMD setzen, da ich hier noch keine CPU im Besitz und in der Verwendung hatte.
    Grafikkarte: Nvidia. Rechtliches lässt sich 1 zu 1 von der CPU ablesen.
    Festplatte: Habe hier zwei Seagates verbaut. Laufen halt genau so, was man von einer Festplatte so erwartet.
    RAM: Kingston. War mein erster Kauf und läuft so gut 3 Jahre jetzt.
    Tastatur hab ich eine Logitech und die Maus ist von CM Storm. Beide laufen wie geschmiert und kann mich da nicht beklagen ;)
    Was geht ab?
    Far Cry 4
    Tomb Raider