Razer, Cyborg, ...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Razer, Cyborg, ...

    Welche Marke ist euch die liebste? 34

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    Anzeige
    Welche Marke für Peripheriegeräte ist eurer Meinung nach die beste?
    Falls eure Marke nicht dabei ist, einfach in einem Kommentar verfassen ;)
    Zocken mit dem Quäntchen Politik!
    Bleibt immer auf dem Laufenden und schaut vorbei ;)

    Kanal:
    youtube.com/user/redgamingarea

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redgaming ()

  • Maus: Roccat
    Mauspad: Roccat
    Tastatur: Roccat / Logitech (Kommt drauf an ob ich am Schreibtisch oder auf dem Sofa sitz :D)
    Headset: Steelseries / Turtle Beach / Tritton

    Kommt am Ende immer auf die persönliche Meinung an, mir kommts so vor als wären Razer Mäuse für Babyhände gebaut :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kme ()

  • Nun, am Optimalsten wäre es, an das Thema möglichst neutral ranzugehen, allerdings da sich auf dem Markt jetzt nicht allzuviel tut - okay. Folgendes ist nur meine persönliche Meinung, gestützt auf eigene Präferenzen, Erfahrungen und Testberichte - sollte nicht als generelle Empfehlung gesehen werden - jeder hat andere Anforderungen, die auch anders bedient werden müssen.

    Ich nehme mal an du meinst Tastatur, Maus und Headset
    Tastatur: Cherry.
    Sinnvolle Produkte, umfangreiches Angebot und brauchbare Qualität - wie man (nicht nur) an den mechanischen Schaltern sieht. Als Beispiel für ein hervorragendes Produkt würde ich mal das Cherry MX-Board 3.0 nennen.

    Maus: Logitech
    Kommt stark auf den Einsatzzweck an, mich überzeugt zwar die Qualität nicht mehr so und habe auch etwas Bedenken bzgl. meiner fiependen G500s, aber ein entkoppelbares Mausrad ist schon ne ziemlich gute Idee, nutze ich regelmäßig.

    Headset/Kopfhörer: Superlux
    Hier überzeugt Preis/Leistung - was da geboten wird überzeugt schon sehr. Ich selbst nutze allerdings einen offenen Sennheiser-Kopfhörer, auch ein gutes Gerät, wenn auch etwas teurer.

    Mauspad:
    Irgendein großes aus Stoff - grade nutze ich das Roccat Taito und bin auch sehr zufrieden damit.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Anzeige
    Ich finde man kann jetzt nicht pauschal sagen was die beste Marke für Peripheriegeräte am besten ist, aber hier Mal meine Favoriten.

    Maus
    Razer,Logitech und Anker. Ich selbst besitze zwar nur eine Razer, aber habe auch schon Mal mit meinen Freunden getauscht.
    Logitech und Anker sind zudem auch noch vergleichsmäßig billig, wobei Razer schon Mal teurer werden kann, ohne an großen Funktionsumfang.

    Tastaur
    Ebenfalls wieder Razer,Logitech oder Ducky-Keyboards.
    Razer und Logitech bieten im Bereich von mechanischen Tastauren (soweit ich das weiß) vergleichsmäßig wenig an, allerdings das was sie anbieten kann sich sehen lasen.
    Da ich allerdings gerne Makro-Tasten und Media-Controll verwende sind dies natürlich meine Favouriten.
    Allerdings soll Ducky ja hochwertige Mechanische Keyboards herstellen.

    Headset
    Steelseries ist für mich einfach hier Gewinner da sie mich einfach am meisten von der Bauqualtiät überzeugen konnten

    Mouspad
    Hauptsache irgendetwas wo ich genug Platz für meine Maus und Teile des Arms habe, da ich dazu neige meine Arme auf den Tisch zu stützen.
  • Ich merk da keinen Unterschied. Hab eine Gaming-Mouse von Logitech und auch eine von Razer (mit Mauspad).
    Ansonsten Logitech Tastatur sowie Logitech Webcam - und Headset hab ich n Sennheiser. Das bietet nun wirklich krasse Qualität und unterscheidet sich extrem von anderen Headsets, aber, wie schon gesagt wurde... €€€
  • Also ich benutze Maus/Tastatur/Mauspad komplett von Roccat und bin bisher sehr zufrieden damit und möchte es nicht mehr hergeben.
    Einmal hatte ich eine Razor Maus und Mauspad, die Maus war Ok, aber das Mauspad hat sich nach einem Jahr ca. angefangen aufzulösen an den Ecken...das war dann doch etwas enttäuschend für den Preis.
  • Hatte ehrlich gesagt mit Logitech Produkten nur ein einziges Mal ein ernsthaftes Problem. Und das war tatsächlich damals der Logitech Extreme 3D Joystick. Der hat nach nicht einmal 4 Wochen den Mittelpunkt verloren und zog jede Sekunde ein paar Pixel zur Seite. Fliegen war damit nicht mehr drin.

    Meine MX-518 Maus sowie mein F510 Gamepad funktioniert soweit einwandfrei. Auch wenn mir neulich aufgefallen ist, dass ich doch Todeszoneneinstellungen beim 510 vermisse, gerade für ältere Spiele.

    Auch beim G35 (RIP) Headset oder den beiden G15 (2x RIP) Tastaturen hatte ich soweit nie Probleme. Sind eher durch Eigen- oder Fremdverschulden kaputt gegangen. War ich auch zufrieden mit.


    EIn namhaftes Mauspad habe ich allerdings noch nie gekauft, wohl aus dem einfachen Grund, weil Mauspads die auch länger als 12 Monate halten schon was kosten sollen. Allerdings habe ich noch rund 10 glatt beschichtete Mauspads hier zu Hause liegen, weswegen ich für maximal 10 Jahre, praktisch wohl eher 7, versorgt bin ^^.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    Star Trek: Virtual Dreadnought
  • Habe auch fast alles von Logitech und es läuft und läuft und läuft bei mir :D

    Maus: Logitech MX500
    Tastatur: Logitech Elite Keyboard (Hat doch nicht den Geist aufgegeben, musste ich nur mal mit Druckluftspray sauber machen :D )
    Headset: Aktuell meine DJ Kopfhörer Technics RP-DJ1210
    Mauspad: Uraltes Kunststoff Speedpad von keine Ahnung welchem Hersteller
  • Bei mir ist eine wilde Mischung angesagt:

    Tastatur: Razer BlackWidow Ultimate 2013
    Maus: Corsair M65
    Mauspad: Roccat Alumic
    Nimmt so ziemlich alles hart durch. Also an Games. Wo zum Teufel denkst du hin? ಠ_ಠ
    Klingt noice? Dann werde heute noch Teil des Clubs der #LPLanten! :D
    1 Video jeden Tag 18 Uhr, Facecam immer am Start, wir sehen uns.
  • Tastatur: Logitech G19 -> Macht einen super wertigen Eindruck. Keine klapprigen Tasten, alles super verarbeitet und sie kann rosa leuchten :love:

    Maus: Logitech G600 -> Ich wollte eine Maus mit vielen Tasten, da ich mir gerne Aktionen von der Tastatur auf die Maus lege. Bin mit der Qualität total zufrieden. Außerdem macht sich die Maus auch als blinkende Disco-Kugel super =P

    Headset: Momentan nutze ich eins von Creative. Die Kopfhörer sind ganz ordentlich (vor allem für den günstigen Preis), jedoch hat mich das Mikro gar nicht überzeugt. Ich habe noch kein bezahlbarer Headset gefunden was mich wirklich überzeugt. Ich weiche da nun lieber auf die Variante mit Mikro und Kopfhörer getrennt aus.

    Mauspad: Ich selber habe irgendein No-Name Mauspad. Meinem Freund habe ich eins von Roccat geschenkt. Leider weiß ich nicht mehr genau welches es ist. Er ist jedenfalls absolut zufrieden!
  • Ist bei mir etwas verdrehte Logik ^^

    TASTATUR - Habe seit einiger Zeit das Cherry MX-Board 3.0 mit Brown Switches. Lässt sich ganz gut tippen. Davor war es eine Logitech G105, die von sich an auch nicht schlecht war.

    MAUS - Vor einem Jahr hab ich mich mal wieder getraut, eine Logitech zu holen und ich bereue es noch nicht ^^ Bin mit meiner G400 mehr als zufrieden.

    HEADSET - Plantronics GameCom 380 - nicht das beste Headset, aber brauchbar

    MAUSPAD - Vom "World of Warplanes"-Stand auf der Gamescom 2013 war in dem "Präsentbeutel" ein Mauspad der Marke Razer drin. Die Maus gleitet wunderbar darauf und als kostenlose Beigabe ist das schon was.
  • Maus: Steelseries Guild Wars 2 Maus (Sieht aber genauso aus, wie die Steelseries Sensei), allerdings nicht sehr zufrieden, da mein PC nie hochfahren will wenn die Maus angeschlossen ist, Griffigkeit ist auch nur so lala.

    Tastatur : uRage Exodus (Hama ) Naja es gibt echt bessere.

    Headset: Sennheiser PC3 , ein billiges Schrottding aber hat mir bisher treue Dienste erwiesen.

    Mauspad: Ein ganz altes Linux Mauspad, abgenutzt und vollgeschmiert aber es erfüllt seinen Zweck.

    Razer ist trotzdem meine Lieblingsmarke, auch wenn ich nichts davon besitze. Haben gute Qualität zum guten Preis und das Aussehen gefällt mir auch sehr gut.