Kann man mit Gimp genauso professionelle bzw. gute kreative Thumbnails erstellen wie mit Ps CC etc.?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann man mit Gimp genauso professionelle bzw. gute kreative Thumbnails erstellen wie mit Ps CC etc.?

    Anzeige
    Wie oben beschrieben würde mich gerne mal das interessieren, denn ich versuche seit neustem wieder mit Gimp anzufangen zu designen. Und ich und meine Crew finde sie gar nicht mal so schlecht, doch mein (ehemaliger) Designer hat gesagt, dass ich die in die Tonne kloppen kann ;(
    Ich möchte schließlich meinen Zuschauern auch beweißen dass ich nicht nur Videos hochladen kann. Also schreibt einfach eure Erfahrungen und eure Meinung dazu, ob es Möglich wäre mit Gimp einigermaßen mitzuhalten gegen die Konkurrenten (auch was Kanalbanner, Profilbild, etc. betrifft).
    Hab kein Bock zu cracken...:D
    DeutscheZockerCrew
    Ihr seid interessiert an schaulustigen LPs? Dann schaut doch bei uns vorbei: http://www.youtube.com/user/DeutscheZockerCrew
  • Poxari schrieb:

    MrPlansch schrieb:

    Ich komme mit Gimp absolut nicht klar, totaler Müll.
    Meiner Meinung nach kommt nichts über Ps, einfach total intuitiv und super gut zu handeln.


    Völliger Quatsch.
    Gimp ist das beste kostenlose Bildbearbeitungsprogramm, das es gibt.
    Nenn' mir eine Funktion von PS, die Gimp nicht besitzt...


    Es geht mir nicht um geben, er geht mir um finden und benutzen können. ;)
    Und in der Frage steht nichts vom Preis!
    www.MrPlansch.de

    www.youtube.com/user/MrPlansch

    Sei mein nächster Gegner!
    League of Legends - 1 vs 1!
    GetPlansched

    youtu.be/YXQYtf7xang
  • Für 0815 Thumbnails reichts mehr als aus wenn man bei Gimp bleibt.
    Wenn man Effekte haben möchte und selber 3D erstellen will oder einfach generell
    ne bessere Arbeitsoberfläche haben will ist PS besser.
    Gut Gimp ist gratis und PS kost was, für normale ansprüche reicht Gimp aus
    aber die besseren Sachen bekommst mit Photoshop hin.
  • Kommt immer drauf an, was du machen willst.
    Ich benutze unerlaubterweise im Studium ein kostenloses Programm - was eh keine Sau kennt - für Sachen, die mit InDesign und Photoshop gemacht werden sollen und das hat noch nie jemand gemerkt. Mit den kleineren Programmen wie Gimp muss man höchstwahrscheinlich Umwege machen oder mehrere Arbeitsschritte kombinieren, um zu nem Ergebnis zu kommen, das ein kostenpflichtiges Programm vielleicht schneller hingekriegt hätte.
    Jeder so, wie er am besten kann.
  • Poxari schrieb:

    Nenn' mir eine Funktion von PS, die Gimp nicht besitzt...


    Einstellungsebenen, Layer Styles, Schnittmasken (Glaub ich), Bessere Brush-Engine, Bessere Transformations/Skalierungs-Engine, uvm.

    Aber für Thumbnails reicht Gimp auf jeden Fall. Aber aufwändige 3D-Banner kannst du fast vergessen. Aber in "die Tonne kloppen" sollte man es auch nicht (Außer man stellt es eben direkt neben PS).
  • Myst3ryLP schrieb:

    Bessere Transformations/Skalierungs-Engine


    Falls du damit die Skalierungsmethode meinst - also Lanczos3 ist auf alle Fälle bessere Skalierungsqualität als PS' sein bikubisch zeug.
    Schnittmaskte geht per Umweg zu machen, aber es geht. Der Rest ka. Ich hab nicht sonderlich viel Erfahrung in Bildbearbeitung.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • MrPlansch schrieb:

    aber wenn es darum geht Schrift unkompliziert zu bearbeiten

    Was möchtest du denn daran bearbeiten? Simple Farbänderung, eine Textur auftragen oder was im genauen?
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Leute die beruflich mit Bildbearbeitung zu tun haben und etwas mehr wollen, sollten in der Regel mit beiden Programmen umgehen können.
    Gimp's Plugin-System ist z. B. nahezu konkurrenzlos und ermöglicht eine flexible Erweiterung der Funktionen absolut ohne weitere Einschränkungen.

    Im Zuge meines Creative-Cloud Abos habe ich natürlich öfter Photoshop verwendet, aber nach wie vor wird bei mir fast alles mit Gimp erstellt.
    Und die 3D-Funktionen gibt es bei Photoshop auch noch nicht so lange. Gimp kann auch mit den entsprechenden Plugins mit 3D-Elementen umgehen. Nur der Export zu OBJ DAE oder ähnlichen ist nur bei Photoshop möglich.

    Die Automatisierungsfunktionen sind auch nahezu identisch, wobei Gimp wesentlich mehr Bildformate beherrscht, was es flexibler macht.

    Allerdings ist es ziemlicher Blödsinn die Programme überhaupt zu vergleichen. Jedes kann etwas, dass das andere nicht so gut beherrscht.
    Ich z. B. zeichne sehr viel lieber mit Photoshop, liebe aber die Freistellungsoptionen bei Gimp.

    Klar, die Standard-GUI ist bei Photoshop benutzerfreundlicher, Gimp lässt sich dafür aber vollständig modifizieren.
    Ein bisschen Einarbeitungszeit sollte bei Freeware eigentlich selbstverständlich sein. Das sich Leute bei Kaufsoftware intensiver mit den Funktionen beschäftigen ist leider einleuchtend, rechtfertigt aber nicht, "Konkurrenz"software gleich als vermeidlich schlecht darzustellen.

    Die Realität macht da leider einen Strich durch die Rechnung. ;)

    Edit:

    De-M-oN schrieb:

    Falls du damit die Skalierungsmethode meinst - also Lanczos3 ist auf alle Fälle bessere Skalierungsqualität als PS' sein bikubisch zeug.


    Das ist auch ein unumgänglicher Fakt der natürlich richtig ist. Gimp's Skalierung ist technisch gesehen defintiv besser als die Skalierung in PS.

    Myst3ryLP schrieb:

    Bessere Brush-Engine


    Das ist ebenso völlig falsch. Gimp bietet schließlich die Möglichkeit, die Methode des Auftrags zu scripten. Das ist wesentlich effizienter als das ständige umherschalten in PS, dass sich nur durch Makros vereinfachen lässt.
  • Chrisblue schrieb:

    Klar, die Standard-GUI ist bei Photoshop benutzerfreundlicher, Gimp lässt sich dafür aber vollständig modifizieren.

    Und wer die 3 Fenster nicht mag, kann zudem es auch umstellen, das es nur ein Fenster ist.

    Chrisblue schrieb:

    wobei Gimp wesentlich mehr Bildformate beherrscht, was es flexibler macht.

    Und dazu auch bei den Encodern wenigstens alle Optionen anbietet. JPG beispielsweise hat schon ein paar mehr Optionen als nur Qualität % wie es photoshop nur anbietet - hach ja - adobe und codierung. Das klappt bei Video nicht, bei Audio nicht und bei Bildern ebenso wenig.. Ein ewiges Trauerspiel von teurer Software.

    So muss ein JPG Encoder konfigurierbar sein!

    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Hacker2804 schrieb:

    und Gimp einfach eine Spielerei ist wie Paint...

    GIMP mit Paint zu vergleichen grenzt schon an eine Frechheit.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7