AMD FX 6300 Übertakten - reicht dieser Kühler?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AMD FX 6300 Übertakten - reicht dieser Kühler?

    Anzeige
    Heeeeeey,
    ich habe vor, mein System mal wieder aufzurüsten. Dabei habe ich als CPU an den FX 6300 gedacht.
    Diesen möchte ich aber übertakten, und da wollte ich fragen, ob es mit dem Arctic Freezer 13 OC möglich ist, den FX auf ca. 4,5 oder mehr zu übertakten?
    Ich meine wegen der Temperatur her, da sie nicht zu heiß werden sollte. Was ist eigentlich die Maximaltemperatur von diesem Prozessor?

    LG, und danke!
  • Hier würde ich weniger auf Spekulationen von hier warten.

    Google dir doch sogenannte Overclocking-Guides vom Prozessor. :)
    Da wird dann gerne auch mal gezeigt, wie weit der Prozessor überhaupt mit aktiver Kühlung übertaktbar ist und oftmals sind dann gleich Werte wie Wärmeabgabe und so weiter mit angegeben.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Wenn du dir schon einen neuen Prozessor holst, würde ich lieber gleich etwas mehr Geld reinstecken und dir einen Anständigen holen bei dem du nicht übertakten musst.

    Denn wenn du übertaktest verlierst du Garantie Ansprüche auf den Prozessor und falls er kaputt geht kannst du ihn wegschmeißen.

    Zudem birgt die Übertaktung eine deutliche Mehrbelastung für deinen CPU und die Lebenszeit wird deutlich verringert.

    Außerdem ist die Wahl eines 6 Kern Prozessors für Spiele auch nicht unbedingt die beste Wahl den kein Spiel auf dieser Welt kann derzeit mehr als 4 CPU Kerne ansprechen.

    gamestar.de/hardware/prozessor…_fx_6300,720,3027140.html

    Einfach mal hier unten auf die Benchmarks gucken. Mag sein das der FX 6300 Günstig ist aber steck lieber etwas mehr rein und hab länger was davon. Und mit Aktiv Kühlung um 1 GHZ oder mehr übertakten? Würde ich dir dringend davon abraten denn auch andere Dinge in deinem Gehäuse geben hitze ab und wenn du keine anständige Zirkulation in deinem Gehäuse hast wird das Ding nur umso heißer.
  • Außerdem ist die Wahl eines 6 Kern Prozessors für Spiele auch nicht unbedingt die beste Wahl den kein Spiel auf dieser Welt kann derzeit mehr als 4 CPU Kerne ansprechen.

    Battlefield 4, Crysis 3, Metro Last Light, Anno 1404, Thief - selbst Skyrim nutzt alle verfügbaren Kerne, es profitiert nur kaum davon (hängt mit ENB aber sowieso permanent im Grafiklimit, insofern...). Außerdem skalieren die Integer-Cores von den FX-Dingern nicht 1:1, deswegen wäre ein FX-8320 mE auch die bessere Wahl, wenn es das Budget erlaubt. Dass die meisten Spiele nur mit zwei bis maximal vier Kernen skalieren, ist zwar ein Problem, ändert sich langsam aber sicher.

    Ansonsten - ja, für vernünftige Belüftung muss gesorgt werden und das Board muss für ordentliches OC ne entsprechend starke (und gekühlte!) Spannungsversorgung bereitstellen - das Günstigste in der Richtung wäre wohl ein M5A97 EVO, 6+2 Phasen, damit sollten die 4.5 GHz machbar sein, sofern du ein ordentliches Sample von dem Chip erwischst. Ob das sinnvoll ist, sich ne CPU schon mit dem Hintergedanken, sie sofort bis zum Anschlag zu übertakten, zu suchen, ist natürlich eine andere Frage... wäre ganz gut zu wissen, was das Dingen können soll.

    Zudem birgt die Übertaktung eine deutliche Mehrbelastung für deinen CPU und die Lebenszeit wird deutlich verringert.

    Das Ding wird auch übertaktet sicherlich länger leben als er es nutzen wollen würde. Ist nicht so, als würden die Dinger durch OC gleich nach zwei Jahren abrauchen, wenn man weiß, was man tut.
  • Anzeige
    "WENN" man weiß was man tut, und das ist oftmals nicht der Fall. Empfehlen würde ich eine Aktivkühlung für Overclocking nicht.

    Meiner Meinung nach ist Overclocking nur dann nötig wenn man wirklich die Leistung braucht. Andernfalls würde ich eher raten gleich einen besseren CPU zu kaufen anstatt einen Günstigeren direkt übertakten zu wollen.

    Wie gesagt ist nur meine Meinung zu dem Thema.
  • Throttlen (= Drosseln) kann er dir ab ca. 65 - 70 Grad und das wäre meiner Meinung nach auch das Maximum was ich einer CPU zumuten wollen würde. Du hast bei CPU's eine gewisse Qualitätsschwankung - erwischt du einen guten Chip kann es sein, dass du mit einer relativ geringen Spannungserhöhung auf dein Ziel kommst, hast du absolutes Pech macht er dir schon vorher dicht - beides unabhängig vom Kühler. Das kannst du leider nicht beeinflussen und dementsprechend sind Übertaktungsergebnisse schwer vorherzusagen. Da 4,5GHz schon eine Hausnummer sind kann ich dir da keine genaue Angabe geben - rein vom Bauchgefühl her - puh, könnte klappen, würde aber eher einen größeren Kühler nehmen.

    MonkitoLP schrieb:

    "WENN" man weiß was man tut, und das ist oftmals nicht der Fall. Empfehlen würde ich eine Aktivkühlung für Overclocking nicht.

    Och, mit nem HR-02 Macho, HR-22 oder gar Noctua NH-D14 ist schon ordentlich was möglich. Mit ersterem kann ich meinen i5-2500k recht problemlos auf 4.30GHz treiben und hab sogar noch ordentlich Luft bei den Temperaturen. Und auch mit wenigen Kenntnissen gibt's für den Fall der Fälle ein paar Sicherungsmaßnahmen, die in den meisten Fällen die Hardware vorm Tode bewahren.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • MonkitoLP schrieb:

    "WENN" man weiß was man tut, und das ist oftmals nicht der Fall. Empfehlen würde ich eine Aktivkühlung für Overclocking nicht.

    Warum nicht?

    Habn Noctua NH-D14

    Da geht schon was. Ich komm zwar nicht sonderlich hoch, weil ich ne scheiß CPU erwischt habe, aber gut übertaktbare i7 3770k lassen sich durchaus auf 4,5ghz und mehr bringen ohne die Volt massiv anzuheben. Bei mir reichts leider nur für 4,2 ghz.

    Die Intel CPUs sind übrigens von Haus aus schon übertaktet. Ein i7 3770k läuft ohne Boosttakt auf 3,5 ghz, das wäre der Standard non-übertaktet Takt. Der i7 3770k geht aber von sich aus auf 3,9 ghz hoch.
    Das einzige was du im BIOS also nur einstellst bei diesen Prozessoren, ist der Multiplikator für den Boosttakt. Sprich du würdest statt 39 dann eine 42 eintragen und die CPU boostet auf 4,2 ghz, statt 3,9ghz.

    Aufpassen musste halt bei Volterhöhungen und die Temperaturen. Für etwas mehr boosttakt musste nicht mal Volt erhöhen. Erst bei größeren anhebungen.
    Übrigens tuste was für deine CPU, wenn du die automatische Voltregelung der CPU deaktivierst, und auf einen fixen vernünftigen Wert einstellst.
    Die Automatik geht gerne mal auf sogar 1,3 Volt hoch, während die CPU bei 4,2 ghz gerade mal 1,18 Volt braucht. Vllt sogar noch weniger.
    Ergo ich hab weniger Volt als mit der Automatik und gleichzeitig einen höheren Boosttakt drin. Ich wette meine CPU hat damit eine bessere Lebenserwartung, als eine die mit automatik voltregelung läuft und somit ständig auf unnötigen 1,3 volt geht und mehr Abwärme produziert..
    Aber selbst die 4,2 ghz bringen schon deutlich was gegenüber der 3,9 ghz.
    MeGUI (x264) freut sich darüber sehr.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Nein. Jede CPU ist anders, jede Temperaturumgebung ist anders, jedes Board ist anders. Da musst du dich schon selber rantasten, was du deiner CPU zumuten kannst. Ich werd hier ganz sicher keine Aussage machen dazu.

    Aber hier ist ein sehr guter Guide wo auch Intels max spezifikationen mit dazu genannt werden:

    computerbase.de/forum/showthread.php?t=974836
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7