Netzwerk beitreten für Copyright Rechte?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzwerk beitreten für Copyright Rechte?

    Anzeige
    Grüßt euch Leute.
    Mittlerweile habe ich mehrere Partneranfragen von Netzwerken bekommen, meist unbekanntere aber auch sowas wie Fullscreen und heute TGN. Habe auch schon diesbezüglich den Sammelthread zu den Netzwerken durchgelesen.
    Nun stellt sich mir die Frage, ob sich das jedoch lohnt. Das Geld ist mir dabei schei* egal sondern vordergründig hab ich im Blick, dadurch die Rechte zu bekommen um eben Spielszenen offiziell zeigen zu dürfen. Aber gleichzeitig frage ich mich auch, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, überhaupt einen Strike oder ähnliches zu kassieren, "nur" weil man die Rechte der Spielszenen nicht besitzt.

    Habt ihr Erfahrungen mit TGN oder Gamestar gemacht bzw. Hat es sich in diesem Sinne überhaupt für euch in irgendeiner Weise gelohnt? Gab es merklich mehr Zuschauer z. B.? Wie gesagt, das Geld spielt für mich keine Rolle.

    Vielen Dank für Antworten.
    Grüße,
    Ultimat0r
  • Also ich habe die Erfahrungen gemacht, dass die meisten Netzwerke nicht grad so die besten Verträge am Start haben. Viele beuten ihre Mitglieder wohl mit 70 zu 30 Verträgen aus. Gamestar z.b. gibt an, die hätten 60 zu 40.

    Ich kann halt nur von meinem eigenen Netzwerk sagen, dass ich zwar verstehe wieso die Großen solche Verträge haben, aber nicht verstehe, wieso diese teils solche ausbeuterischen Knebeldinger sind. Ich meine wtf, 70 zu 30? Du machst dir die ganze Arbeit und bekommst dann fast nichts? Und dann bist du teils 2 Jahre an die gebunden? Mein Netzwerk hat auch schon einige Lizenzrechte bekommen und wir brauchen keine Verträge für einen Support in dem Bereich. Ich weiß ja nicht. Ok, da es dir nicht wirklich ums Geld geht, bist du dort rein von den Rechten und Lizenzen her gesehen auf ner guten Seite. Gamestar gibt z.b. stark damit an, dass sie fast allein für den Aboschwung von Pietsmiet verantwortlich waren. Ich bezweifle das zwar etwas, aber bekannter wird man dadurch wohl schon.

    Ansonsten kannst du die Spieleentwickler Publisher auch selbst anschreiben und dir die nötigen Rechte holen. Um ein par Mails zu schreiben brauch man ja nicht zwangsläufig ein Netzwerk mit Knebelverträgen^^

    Gruß
  • 70% fast nichts? Mir ist derzeit kein Netzwerk bekannt was 70% für sich behält - 70%partner 30%netzwerk oder halt 60/40 sind so bei vielen Netzwerken aktiv.

    Aber ich merke schon so viel Ahnung hast du in dem Bereich nicht.
    Publisher anzuschreiben um Rechte zu bekommen? Du bekommst höchstens eine Duldungserklärung - für Rechte bzw. die Lizenz wirst du bezahlen müssen. Mehrere 4 oder 5stellige Beträge
  • Anzeige
    Das mit dem Beispiel, dass Gamestar einen großen Teil der Abonnenten Pietsmiets zugesteuert hat, ließ mich auch schon die ganze Zeit sauer aufstoßen. Ich war schon dabei als sie 500 Abos hatten und habe da schon meinem Kumpel gesagt, dass sie aufgrund ihrer Gruppierung und der Art mal ganz oben mitspielen werden. Von Gamestar habe ich bei alle dem nichts mitbekommen.

    Na gut, wenn ihr sagt, dass es für Bildmaterial keine Probleme gibt, dann lass ich das sein. Ich danke für die Antworten.

    Grüße,
    Ultimat0r
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    70% fast nichts? Mir ist derzeit kein Netzwerk bekannt was 70% für sich behält - 70%partner 30%netzwerk oder halt 60/40 sind so bei vielen Netzwerken aktiv.


    Mag sein, das sich die Situation schon wesentlich gebessert hat, aber 70/30 Knebelverträge gibt es immernoch hier und da. Aber stimmt: Du kennst keine, also gibts auch nirgends welche ;)

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Aber ich merke schon so viel Ahnung hast du in dem Bereich nicht.


    Stimmt, gründe bitte auch ein Kleinunternehmen und zeige mir mal wie mans richtig macht. Experten gibts ja heutzutage zum Glück an jeder Ecke :)

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Publisher anzuschreiben um Rechte zu bekommen? Du bekommst höchstens eine Duldungserklärung - für Rechte bzw. die Lizenz wirst du bezahlen müssen. Mehrere 4 oder 5stellige Beträge


    Ich weiß schon, was ich mit den Firmen abgesprochen habe und was nicht ;)

    @Ultimat0r : Du musst mal auf die Beitrittsseite vom Gamestarnetzwerk gehen^^ Ich weiß es selbst nicht genau, aber der "Aboschwung" soll angeblich genau dann eingetreten sein, als sie dem Gamestarnetzwerk beigetreten sind. Kannst du sicher besser bezeugen, ob das zeitlich passt oder nicht. Würde mich aber mal interessieren :)

    gruß
  • Blubb4Games.de schrieb:

    Mag sein, das sich die Situation schon wesentlich gebessert hat, aber 70/30 Knebelverträge gibt es immernoch hier und da. Aber stimmt: Du kennst keine, also gibts auch nirgends welche

    Dann nenn doch bitte mal beispiele, statt mich dumm anzumachen, danke.

    Blubb4Games.de schrieb:

    Ich weiß schon, was ich mit den Firmen abgesprochen habe und was nicht

    Na dann zeig dochmal was für ne mail sie dir geschickt haben :) kannst ja persönliche daten schwärzen bzw. rausnehmen
  • Blubb4Games.de schrieb:

    Gamestar gibt z.b. stark damit an, dass sie fast allein für den Aboschwung von Pietsmiet verantwortlich waren. Ich bezweifle das zwar etwas, aber bekannter wird man dadurch wohl schon.


    Natürlich, das ist schon der richtige Eindruck, den man erhalten soll. Über Kausalität sagt die Grafik nichts aus.

    Und was soll das hier eigentlich: blubb4games.de/Lizenzen-und-Rechte.htm? Es handelt sich hierbei nicht um "rechte" oder "Lizenzen". - Oder könnt ihr auf Euer Recht bestehen und einer der Entwickler muss die Verbreitung seines Contents durch einen Eurer Kanäle gegen seine Interessen dulden?

    Wie es mit den einzelnen Netzwerken aussieht, erfragst Du am besten beim jeweiligen Netzwerk.
  • letheia schrieb:

    Und was soll das hier eigentlich: blubb4games.de/Lizenzen-und-Rechte.htm? Es handelt sich hierbei nicht um "rechte" oder "Lizenzen". - Oder könnt ihr auf Euer Recht bestehen und einer der Entwickler muss die Verbreitung seines Contents durch einen Eurer Kanäle gegen seine Interessen dulden?

    Und das sind deine sogenannten Rechte? Danke heute hab ich noch nich so gut gelacht ^^
  • Blubb4Games.de schrieb:

    Gamestar gibt z.b. stark damit an, dass sie fast allein für den Aboschwung von Pietsmiet verantwortlich waren.
    Gruß


    Also ich habe mal vor nen Paar Monaten ne Runde mit Chris von Pietsmiet gequatscht und der meinte, dass das nicht so ganz stimmt, was Gamestar von sich behauptet.
    Er meinte, dass Gamestar weniger daran beteiligt war, als die Gamestar zugeben möchte und die Pietsmiet Leute mal mit denen darüber reden wollen.
  • Die 40% sagen alleine nichts aus, es kommt darauf an ob die auch Optierung anbieten und somit die Umsatzsteuer übernehmen und was für Werbung sie schalten. Wenn die Werbung doppelt so viel Wert ist als bei anderen, heißt es 200% (utopische Zahl genommen) mehr Umsatz, bei 40% abgabe halt noch 120% gegenüber anderen + Optierung sodass du nicht von den 120% nochmal 19% abgeben musst. Kommt halt je nach Vertrag darauf an und sollte direkt mit einem Zuständigen besprochen werden statt hier nur wilde Spekulationen allein um die 40%.