Zweite Tonspur in h264-Video einfügen...wie?

  • Zweite Tonspur in h264-Video einfügen...wie?

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    an diesem verregnetem Sonntag stehe ich irgendwie auf dem Schlauch...vielleicht könnt ihr mir ja helfen. ;)
    Habe hier schon die SuFu und extern Tante Google gequält, aber nicht wirklich was passendes gefunden.

    Status Quo:
    Ich habe eine Aufnahme mittels Bandicam erstellt (Codec: H.264 (Nvidia Cuda), Quali 100%, FullHD, Ton mit 44,1kHz PCM), welche bei 15 Minuten Länge ca. 650MB groß ist.
    Da ich in dieser .avi mein Gequassel als zweite Tonspur aufnehmen lassen, extrahiere ich diese und muss sie dann ja wieder ins Video bringen, damit beide
    Audio-Spuren gleichzeitig abgespielt werden, logisch.
    Das klappt ja auch mit nem Schnittprogramm ganz wunderbar, aber wie (und jetzt komme ich zur eigentlichen Frage) gebe ich die Datei dann aus?

    Wenn den Film dann nochmals exportiere, wird er um ca. 300 MB größer...getestet mit Magix X5 und h264.

    Gibt es da keine Lösung, die zweite Topnspur einfach ins Video zu klatschen und dann quasi einfach abzuspeichern, ohne den ganzen Kram nochmal codieren zu müssen?
    Oder muss ich gänzlich auf die Hilfe und tatkräftige Unterstützung meiner GPU pfeifen und mir zur Aufnahme einen anderen Codec suchen, da ich um ein finales Rendering nicht rumkomme?

    Danke für eure Hilfe!

    Gruß
    ZP
  • wenn das dein schnittprogramm nicht kann - mkvmergegui. dort ziehste beide dateien rein und drückst auf muxen
    oder aber du exportierst den sound - also beide soundspuren - fügst sie in audacity rein und exportierst sie als eine sounddatei und gibst die in deinem programm an. Das müsste ja eigentlich jedes encodingprogramm anbieten ^^
  • Tonspuren extrahieren, in Audacity mischen und dann mittels MKVMergeGUI in eine MKV-Datei muxen - fertig.

    Zwiebelpeter schrieb:

    Oder muss ich gänzlich auf die Hilfe und tatkräftige Unterstützung meiner GPU pfeifen

    Würde ich empfehlen.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • DarkHunterRPGx schrieb:

    wenn das dein schnittprogramm nicht kann - mkvmergegui. dort ziehste beide dateien rein und drückst auf muxen


    Danke erstmal für die schnelle Antwort! ;)

    Aber mkvmerge macht doch aus den beiden einzelnen Tonspuren nicht eine gemeinsame, das Tool schmeißt doch den Content lediglich in einen mkv-Container, oder?!

    Wenn ich meine .avi in mkvmerge importiere, sehe ich unter "Spuren, Kapitel und Tags" 3 Einträge: Video und 2 x Audio
    Importiere ich dann meine vorher separierte Tonspur, habe ich 4 Einträge: Video und 3 x Audio.

    Nach dem Muxen kann ich dann auch zwischen 3 Tonspuren wählen...
  • Anzeige
    Du kannst die Audiospuren ja bereits extrahieren, diese schmeißt du dann alle in Audacity (oder nutzt das FFMPEG-Plugin dazu, dann kannst du direkt die Videodatei in Audacity ziehen), bearbeitest die Sprachspur ggf. etwas nach und exportierst sie dann wieder im gewünschten Format - Audacity wird es dir dann zu einer Spur zusammenmischen.

    Dann ziehst du die Videodatei und die Audiodatei in MKVMergeGUI und wählst die anderen Audiospuren ab.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Zwiebelpeter schrieb:

    Oder muss ich gänzlich auf die Hilfe und tatkräftige Unterstützung meiner GPU pfeifen und mir zur Aufnahme einen anderen Codec suchen, da ich um ein finales Rendering nicht rumkomme?


    Effizienz von CUDA:



    Solltest du definitiv anders lösen. Der Qualität zur liebe. Zur Aufnahme sollte ein verlustfreier audio und Videocodec verwendet werden. Dadurch kann der spätere Verlustencoder auch effizienter arbeiten.

    Bei Verlustkompression wird das Video in DCT Blöcken unterteilt und die Blöcke werden Detail entzogen. Wenn du das Video nun erneut verlustcodierst, erkennt der Encoder die DCT Blöcke als Detail an. Egal ob dein Auge die Blöcke schon sehen - der Encoder sieht sie. Hinzukommend sind durch dem Detailentzug pro Block, die Blockübergänge gröber. Dadurch können die Bewegungsvektoren und sämtliche andere Kompressionstechniken weniger effizient arbeiten, wenn alles gröber ist und keine fließenden Übergänge mehr sind.
    Bei CRF und CQ bedeutet ein erneuter Encode ergo größere Dateigröße und bei Bitrate eine schlechtere Endqualität. Youtube arbeit mit Bitrate.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Zwiebelpeter schrieb:

    Warum rätst du von der Verwendung der GPU ab?

    Aus Effizienzgründen. Ein sauberer Encodingvorgang benötigt Zeit, die man während der Aufnahme nicht hat. Damit das klappt muss der Encoder sehr stark auf Geschwindigkeit getrimmt sein, was letztendlich stark auf die Dateigröße oder die Qualität geht, da er nicht so genau arbeiten kann. Enorm verstärkt wird der Effekt durch CUDA oder anderer GPU-Beschleunigung. Encoding ist ein eher serieller Vorgang, also ein Schritt nach dem anderen, und kann prinzipbedingt nur in gewissem Maße parallelisiert werden. Eine Grafikkarte wäre aber darauf angewiesen um gute Ergebnisse zu bringen - fürs Encoding also eher schlecht, das wäre bei sauberer Arbeitsweise sehr langsam. Um das zu Beschleunigen läuft der Vorgang wieder um einiges ungenau ab - heißt wieder größere Datenmengen und schlechtere Qualität.

    EDIT:
    Was mich bei Bandicam noch stört ist, dass es versucht, den H.264-Stream in eine AVI-Datei zu packen - AVI unterstützt das normalerweise nicht, nur durch diverse Umwege und das kann zu Problemen führen.

    Kurzes Fazit:
    Wenn du das Video nicht neu kodieren musst (also MAGIX & Konsorten das Ding nie zu Gesicht bekommen) - okay, ginge halt besser mit geringeren Datenmengen. Verlustfreie Aufnahme und ein "finales Rendering" mit gutem Encoder (ohne CUDA/APP) wäre aber zu bevorzugen, da geht halt bedeutend mehr.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Verstehe, ist wie sooft die eierlegende Wollmilchsau. ;)

    Ich habe übrigens vergessen zu erwähnen, dass es sich bei der erwähnten Datei in meinem ersten Post um die Aufnahme eines Adventures handelt...daher auch die sehr geringe Dateigröße.
    Bei nem kleinen Testlauf mit "Titanfall" waren es bei 100% Quali dann auch innerhalb 2 Minuten 1,8 GB. ;)

    Fazit wäre demnach:
    Am besten mit Lagarith capturen, encoden mit h264, Tonspuren rein, als .mkv muxen und dann hoch in die Tube...richtig? ;)
  • Ja, wäre am Besten. Am optimalsten den x264-Encoder benutzen, den z.B. MeGUI dabei hat. Der wäre etwas besser als der Mainconcept AVC von MAGIX, wie du oben im Diagramm siehst.

    Wenn du das mal ausprobieren willst: Ein kleines Tutorial von unseren sam - wenn auch schon etwas angestaubt. Skriptmaker wäre der SSM besser geeignet, leider gibt's dazu noch kein gutes Tutorial.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Habe eben mal die erwähnte Aufnahme von Titanfall hochgeladen und da merkt man es dann doch teilweise recht stark, wie übel YouTube da drüber fährt. :(
    Sichtbare Artefakte und allgemeiner Wischiwaschi-Look...verdammt, sah lokal so gut aus! ;)

    Bei den Adventures werde ich meinen zuerst eingeschlagenen Weg aber wahrscheinlich beibehalten, da sieht man (meiner bescheidenen Meinung nach) keine wirklichen Nachteile.
    Wenn du/ihr mal schauen wollt: youtube.com/watch?v=rgrGt9XNUBs (wird aber wieder gelöscht)

    Über den SSM bin ich auch schon gestolpert, klingt nach nem sehr mächtigen Teil, aber ich fuchse mich jetzt wohl erstmal in MeGUI ein. ;)
    Vielen Dank für den Link zum Tut, muss jetzt anscheinend ein bissel mit der Scriptsprache spielen.
  • Zwiebelpeter schrieb:

    Bei den Adventures werde ich meinen zuerst eingeschlagenen Weg aber wahrscheinlich beibehalten, da sieht man (meiner bescheidenen Meinung nach) keine wirklichen Nachteile.


    Nein auch da würd ichs lassen. Du sparst Dateigröße - vor allem mit x264s CRF bei inkomplexem Material sogar ganz enorm und bei inkomplexem Material geht der Encode dann auch sehr schnell.

    CUDA empfiehlt sich einfach nicht.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Zwiebelpeter schrieb:

    Bei den Adventures werde ich meinen zuerst eingeschlagenen Weg aber wahrscheinlich beibehalten, da sieht man (meiner bescheidenen Meinung nach) keine wirklichen Nachteile.

    Bei der Dateigröße könntest noch etwas sparen, aber wenn du damit leben kannst spricht nichts dagegen - Nachteile kennst du ja mittlerweile ;)

    Wie stark du dich mit der Skriptsprache beschäftigen "musst" kommt auf deine Anforderungen an - die meisten hier kommen ganz ohne Kenntnisse aus und fahren nur mit dem meGUI-Skriptmaker oder dem SSM sehr gut. Letzterer ist mehr auf LPer zugeschnitten, hat solche Funktionen wie Audiospuren exportieren, Skalierung mit verschiedenen Resizern, Farbkorrektur, Motion Blur usw. bereits an Bord und bringt auch einen Patch für Avisynth mit, um das Teil etwas zu beschleunigen. Die aktuelle Version solltest du übrigens vor dem SSM auf dem Rechner haben. Außerdem kommt er in schickem Schwarz :D

    Zwiebelpeter schrieb:

    da merkt man es dann doch teilweise recht stark, wie übel YouTube da drüber fährt.
    Sichtbare Artefakte und allgemeiner Wischiwaschi-Look...verdammt, sah lokal so gut aus!

    Leider normal und wird dir auch mit besserem Encoder passieren. Um dem entgegenzuwirken packen hier viele noch z.B....
    - ein gewisses Motion Blur drauf (erhöht Kompressionsfähigkeit)
    - setzen FPS auf 25 (mehr Bitrate pro Frame auf Youtube
    - skalieren ihre Videos auf 1440p oder höher

    Und was weiß ich noch alles - ziemlicher Aufwand, damit Youtube nicht vollkommenen Matsch draus macht. Die Story mit der Auflösung sollte wohl am Meisten bringen, aber da ist De-M-oN der bessere Ansprechpartner.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • De-M-oN schrieb:

    Nein auch da würd ichs lassen. Du sparst Dateigröße - vor allem mit x264s CRF bei inkomplexem Material sogar ganz enorm und bei inkomplexem Material geht der Encode dann auch sehr schnell. CUDA empfiehlt sich einfach nicht.

    Okay...dann werde ich das mal ausprobieren, bin ja schließlich offen für neues. Schade eigentlich, denn im Ansatz ist die Idee mit dem CUDA ja nicht verkehrt....oder eben doch nur für Versuchszwecke nutzbar.

    RealLiVe schrieb:

    Außerdem kommt er in schickem Schwarz

    Na, wenn das alleine mal kein "Kaufgrund" ist! ;)

    Meine Fresse...ist echt ein ziemlicher Aufwand, für ein Ingame-Video, aber was tut man nicht alles. ;)

    Habe jetzt mal ein bissel mit DxTory und BandiCam und dem Lagarith gespielt und habe schon wieder ein Fragezeichen über dem Kopf. :(
    Habe jeweils 1 Minute im selben Spiel aufgenommen und völlig andere Dateigrößen bekommen:

    DxTory: 3,3 GB
    Bandicam: 1,6 GB

    Außerdem lässt sich nur die Aufnhame aus Bandicam in Magix betrachten, bei der aus DxTory bleibt das Bild schwarz.

    Was tun sprach Zeus?
    Beide in die Tonne hauen und am besten Fraps nutzen?
  • Spurkie schrieb:

    Damit würdest du doch nur einen Rückschritt machen.^^


    Habe ich mir schon gedacht, dass Fraps sowieso komplett aus dem Rennen ist, aber man soll ja nix unversucht lassen ;)

    Sorry, habe deine Anfrage bezüglich der Einstellungen übersehen.
    Hier sind se:


    Und hier der Log aus DxTory:

    Spoiler anzeigen
    [Dxtory]
    Version: 2.0.126
    UID: 505952f8-8d17-4f64-b035-9995fdd56762

    [Dxtory Files]
    InstallPath: D:\Programme\Dxtory2.0
    AppNames.txt Size: 995 bytes SHA1: a1520661f2f0a5e82aeccd5dc02d5187a7b24943
    AudioStreamSplitter.exe Size: 37,424 bytes Ver: 2.0.0.1 SHA1: a2a2c79530d8b6bf8a2babdcf1efba3e5584c0ad
    AudioStreamSplitter_ja.txt Size: 134 bytes SHA1: 489a5264d73a47edcce7c92edb131cf63e5e5709
    AVIFix.exe Size: 72,192 bytes Ver: 2.0.0.119 SHA1: 7a09d66397e59a821aa710e53f9e241f77a7792a
    AVIFix_ja.txt Size: 288 bytes SHA1: 9cab20780686687b84f604c77c73aaae3fd8126d
    AVIMux.exe Size: 161,280 bytes Ver: 2.0.0.120 SHA1: 5196d86b22e66459b4dececc675099f8dd16422b
    AVIMuxCore.dll Size: 178,176 bytes Ver: 2.0.0.3 SHA1: 77f91e5cbdb6516492937b09e8779fbfce339ad0
    AVIMux_ja.txt Size: 1,701 bytes SHA1: fa240715d701f450bb95377aa8517a252329b619
    CryptData.pup Size: 84 bytes SHA1: cf9d724807f965d372da4d168bebd78c5258d6ae
    Dxtory.exe Size: 576,560 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: c30839a01559036e35e90c274f7ef79bb4a09958
    Dxtory64.exe Size: 102,448 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: d0615ae5df88aaab67c1a708220edbbf282afcb6
    DxtoryCore.dll Size: 6,731,824 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: a85908e3ff3224d6c3626868a27bc73ce96b41c7
    DxtoryCore64.dll Size: 6,464,048 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: 661fede1d32eb5d2aa69190f66167aef38f58771
    DxtoryHK.dll Size: 154,672 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: ad2429d46bf8002a104e27297e84173256910f71
    DxtoryHK64.dll Size: 173,104 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: 3a126079e0fb66e05c016d620bea6cb79061673b
    DxtoryLicenceFile.dxtorylic Size: 184 bytes SHA1: fcbda0daffa206a5397b11882686dd2d2b84d1ef
    DxtoryMM.dll Size: 1,125,936 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: 798cd56c8dd928496e34fcaba11aa5d7e159b20c
    DxtoryMM64.dll Size: 1,137,712 bytes Ver: 2.0.0.126 SHA1: 5211c132c7c4b7751b65ba375e3b832e5decb70e
    DxtoryVideo.dll Size: 273,408 bytes Ver: 2.0.0.97 SHA1: b9c1ff13a061e189affef9ae37f5ae142450b189
    DxtoryVideo64.dll Size: 303,616 bytes Ver: 2.0.0.97 SHA1: 497ef3f62908d7a1f9362fc347198b900fc7c131
    DxtoryVideo64_Install.bat Size: 28 bytes SHA1: 308ae1e37b5e28ff7134beb319faad48280068b0
    DxtoryVideo64_Uninstall.bat Size: 31 bytes SHA1: 3fbf8d3c3a5b375eda07e47a64534b91c8df5139
    DxtoryVideoSetting.exe Size: 122,368 bytes Ver: 2.0.0.119 SHA1: adb248b7eca7001e64ba19054807ab6556126a87
    DxtoryVideoSetting_ja.txt Size: 1,675 bytes SHA1: e532f36bd5ac6255659d240180637484661f0c83
    DxtoryVideo_Install.bat Size: 26 bytes SHA1: b00e69772cc1cae9e86fe2b70ca290c488723fd7
    DxtoryVideo_Uninstall.bat Size: 29 bytes SHA1: 0b0202cbc7fba373f42e1a6916fc2ad01edaa627
    Dxtory_ja.txt Size: 17,473 bytes SHA1: 279546d8f8ea418fd9fb48d357986103d5bf5b4c
    EULA_en.txt Size: 1,356 bytes SHA1: 340c6b3425ab78d83c6a8bd344b6cc58d152ce8f
    EULA_ja.txt Size: 1,814 bytes SHA1: cded0d38ec6a1cb0e86bc264496deaa28082cb51
    ignore_module_list.txt Size: 979 bytes SHA1: b21c3c09c8c0ee4f9f119a53f9c0b23d278261f8
    LicReg.dat Size: 5,862 bytes SHA1: 7b4707150b3d111ff1beba3e10dba9939bc03f59
    LicReg.exe Size: 90,112 bytes Ver: 2.0.0.3 SHA1: d68fe1f3b1eb8c3a3e66af99810835f43ca40c59
    LicReg_ja.txt Size: 707 bytes SHA1: 981af64897276c22867952f4972d9c29c6ee35e7
    RawCapConv.exe Size: 203,264 bytes Ver: 2.0.0.119 SHA1: d214e73cdeb07a46ec7c022068aa8a0ee8d2690f
    RawCapConv_ja.txt Size: 1,869 bytes SHA1: 12086976f07abfc8d435abeee6c450c3cb2b07cd
    RCStream.dll Size: 164,352 bytes Ver: 1.0.0.76 SHA1: 31266452f142cd7c856384945ffc410b2c9c8be9
    readme.txt Size: 1,322 bytes SHA1: f8b7e31de7927309f7f3e03936374837906a94d9
    Src16x10_Dest4x3.png Size: 40,081 bytes SHA1: 3b4f6332b8b3129ee351a9c96a9c4ac7f6f7a4cd
    Src16x9_Dest4x3.png Size: 40,179 bytes SHA1: fcec824f4e95f7becf65bbabcc1a99c1470b99a1
    unins000.dat Size: 20,270 bytes SHA1: 0b78927a43cd8f9b804ce0a7f21264c338d20350
    unins000.exe Size: 1,195,568 bytes Ver: 51.1052.0.0 SHA1: 95ebd363f708de9f3e0928c09b76525d571579dc
    unins000.msg Size: 22,701 bytes SHA1: ab7961d64f8b22503c9c7ca4b335fa539b0278a3
    UpdateChecker.exe Size: 93,696 bytes Ver: 2.0.0.0 SHA1: 221bd3663f4393b368ebf74d1a892f9379ddbe44
    UpdateChecker.ini Size: 238 bytes SHA1: 796da23b4a505bf2ef370dc271d1a80585dff6e2
    UpdateChecker_ja.txt Size: 190 bytes SHA1: 969913786a3497f3e448572f7810ee9814314928

    [System Information]
    CPU: Intel(R) Core(TM) i5-4670K CPU @ 3.40GHz
    CPU Instruction Set: MMX SSE SSE2 SSE3 SSSE3 SSE4.1 SSE4.2 AVX AVX2
    OS: Microsoft Windows 7 Ultimate x64
    OSVersion: 6.1.7601
    OSLanguage: 1031
    ServicePack: Service Pack 1
    Memory0: BANK 2 4,294,967,296 bytes
    Memory1: BANK 3 4,294,967,296 bytes
    TotalMemory: 8,589,934,592 bytes
    Total Physical Memory: 8,531,226,624 bytes
    Available Physical Memory: 4,643,565,568 bytes
    Total Page File: 17,060,544,512 bytes
    Available Page File: 12,272,152,576 bytes
    Total Virtual Memory: 2,147,352,576 bytes
    Available Virtual Memory: 1,774,612,480 bytes
    PerformanceCounterFrequency: 3320361 (0x32AA29)
    VideoCard: NVIDIA GeForce GTX 760 Memory: 2,147,483,648 Processor: GeForce GTX 760 DriverVer: 9.18.13.3523 DriverDate: 2014-03-04 01-00-00
    Display0: 1920x1080 32bits 60Hz
    SoundDevice: Realtek High Definition Audio Manufacturer: Realtek
    SoundDevice: HD Webcam C310 Manufacturer: Logitech
    SoundDevice: NVIDIA Virtual Audio Device (Wave Extensible) (WDM) Manufacturer: NVIDIA
    SoundDevice: NVIDIA High Definition Audio Manufacturer: NVIDIA

    [Audio Device]
    Lautsprecher (Realtek High Definition Audio) - CoreAudioOut
    Realtek Digital Output (Realtek High Definition Audio) - CoreAudioOut
    Mikrofon (HD Webcam C310) - CoreAudioIn, Volume 100

    [Video Codec]
    Dxtory Video Codec FCC:xtor
    Bandi MJPEG Video Decoder FCC:mjpg
    Bandi MPEG-1 Video Decoder FCC:mpeg
    Cinepak Codec von Radius FCC:cvid
    DivX 6.9.2 Codec (4 Logical CPUs) FCC:divx
    Fraps Video Decompressor FCC:fps1
    Helix YV12 YUV Codec FCC:yv12
    Intel IYUV Codec FCC:iyuv
    Lagarith Lossless Codec FCC:lags
    Logitech Video (I420) FCC:i420
    Microsoft RLE FCC:mrle
    Microsoft Video 1 FCC:msvc
    UtVideo RGB (ULRG) VCM FCC:ulrg
    UtVideo RGBA (ULRA) VCM FCC:ulra
    UtVideo YUV420 BT.601 (ULY0) VCM FCC:uly0
    UtVideo YUV420 BT.709 (ULH0) VCM FCC:ulh0
    UtVideo YUV422 BT.601 (ULY2) VCM FCC:uly2
    UtVideo YUV422 BT.709 (ULH2) VCM FCC:ulh2
    x264vfw - H.264/MPEG-4 AVC codec FCC:x264
    Xvid MPEG-4 Codec FCC:xvid

    [Audio Codec]
    Microsoft IMA ADPCM
    Microsoft CCITT G.711
    Microsoft GSM 6.10
    MS-ADPCM
    MPEG Layer-3 Codec
    PCM
    IEEE Float

    [License Information]
    License: Registered
    Expire: Unlimited
    LicVerify: 7d1669ee2ac7d2e4531cce9c39a46b1955284a1e

    [Additional Information]
    Dxtory_log.txt: Empty
    ErrorLog.txt: Available Size=1930

    [Global Setting]
    OptionFlag=

    [Ignore List]

    ======================================================================

    [Profile]
    Name: Default
    Path:

    [Overlay]
    Option: Left Top VidoeFPS WriteFileFPS RecordState CapFrame
    Color: Sleep FF00FF00, Active FFFF0000, Movie FF00FF00, ScreenShot FF00FF00

    [Folder]
    D:\Record Speed: 176MB/sec Free: 814,059,593,728 Total: 2,000,263,573,504 Format: NTFS
    x G:\Record Speed: 72MB/sec Free: 601,561,362,432 Total: 827,186,118,656 Format: NTFS
    SSFolder:

    [HotKey]
    MovieCapture: ENDE (0x0001004F)
    PushToTalk: None
    ScreenShotSingle: F11 (0x00000057)
    ScreenShotRepeat: None
    ScreenShotAuto: None
    ToggleStatus: None
    MovieCaptureFrame: None
    ScreenShotCaptureFrame: None

    [Movie]
    Clipping:
    ClipMargin: 0,0,0,0
    ClipSize: 0,0
    Scaling: Percent 100% 0x0
    Codec: Lagarith Lossless Codec, Quality 10000, KeyFrameRate 15, DataRate 0
    FrameRate: 30
    Output: File AVI
    Option:

    [Audio0]
    Enabled: True
    PushToTalk: False
    Device: Lautsprecher (Realtek High Definition Audio)
    Codec: MPEG Layer-3 Codec
    Format: MPEG Layer-3 192 kBit/s, 44.100 Hz, Stereo

    [ScreenShot]
    Clipping:
    ClipMargin: 0,0,0,0
    ClipSize: 0,0
    Scaling: Percent 100% 0x0
    HighSpeedLimit: 0
    RepeatInterval: 1000
    Format: PNG
    JpegQuality: 97
    Option:

    [Advanced]
    Option:
    ThreadCount: 1
    LimitedFPS: False
    FPSLimit: 60
    DelayHook: False
    DelayHookTime: 5

    Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von Zwiebelpeter ()

  • Du musst bedenken, das Lagarith Kompression benutzt. Verlustfreie Kompression. Aber eben Kompression. Genau gleich würde es nur mit unkomprimierter Aufnahme werden.

    Das eine Video war dann weniger schwierig zu komprimieren als das andere.

    Das man nicht doppelt verlustbehaftet codieren sollte gilt natürlich auch für Audio. Zurück auf PCM damit.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Hmm - um da eine gute Antwort zu geben müsste ich DXTory und MAGIX etwas besser kennen. Vielleicht liegt's am Farbraum, Bandicam schreibt unabhängig was man ausgewählt hat in den Header RGB, was DXTory macht weiß ich leider nicht. Setz mal bei den Einstellungen von Lagarith "Always Suggest RGB for Output" nen Haken - vielleicht klappt's dann.

    MfG
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • De-M-oN schrieb:

    Du musst bedenken, das Lagarith Kompression benutzt. Verlustfreie Kompression. Aber eben Kompression. Genau gleich würde es nur mit unkomprimierter Aufnahme werden.

    Das eine Video war dann weniger schwierig zu komprimieren als das andere.

    Naja, war in beiden Fällen ein Rundgang im Glockenturm bei "Thief", also bei beiden Aufnahmen die selben Voraussetzungen.
    Finde die riesen Differenz zwischen beiden Dateien halt nur merkwürdig, bei ein paar 100 MB würde ich sicherlich auch drauf pfeifen. ;)

    De-M-oN schrieb:

    Das man nicht doppelt verlustbehaftet codieren sollte gilt natürlich auch für Audio. Zurück auf PCM damit.

    Da hast du natürlich recht -> geändert!

    RealLiVe schrieb:

    Setz mal bei den Einstellungen von Lagarith "Always Suggest RGB for Output" nen Haken - vielleicht klappt's dann.

    Danke für den Tip, hat aber auch nix gebracht, das Bild bleibt weiterhin schwarz bei Magix.
    Egal, dann ist Magix eben gestorben, gibt noch andere Schnittprogramme...obwohl ich mir diesen Schritt eigentlich gerne ersparen würde, bietet Bandicam doch die Option, nach x Minuten ne neue Datei zu beginnen.
    Man kann nicht alles haben, wa?! ;)

    Übrigens ist der SSM ja echt ein Knaller! :thumbsup:
    Habe damit gestern noch ein bissel rum gespielt und das Ergebnis über meGUI weiß echt zu überzeigen...aber wem erzähle ich das?! ;)
  • Magix würde Lagarith wohl annehmen wenn du in RGB oder YUY2 aufnimmst, statt YV12. Aber die benötigen mehr Festplattenspeicher und Speed. Vor allem RGB.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7