PHP Tutorial - echo und variablen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PHP Tutorial - echo und variablen

      Anzeige
      Hallo Community,
      ich beschäftige mich schon seit geräumiger Zeit mit PHP und arbeite auch schon gut 2-3 Monate mit PHP. In dieser sehr kurzen Zeit habe ich vieles gelernt und möchte mein Wissen teilen. Da ich noch nicht der beste in PHP bin, kann ich euch erst nur die "echo" Funktion beibringen und die dazu gehörigen variablen. Fangen wir also an...

      Erst einmal, wie fange ich ein PHP Script an und wie beende ich ein?
      PHP hat eigene Befehle damit PHP Script gestartet wird. Dieser Befehl nennt sich "<?php". Damit weiß PHP wo der PHP Script anfängt. Man nennt das auch "short-open-tag". Zum beenden benutzen wir einfach "?>". Damit weiß PHP wo der PHP Script endet. Diese Befehle müssen immer am Anfang verwendet werden.

      Die "echo" Funktion...
      Erst einmal, was ist die "echo" Funktion? Die "echo" Funktion wird in PHP mehr als ein Ausgabe Befehl für Texte behandelt. Der "echo" Befehl wird später viel relevanter sein als bis jetzt. Um unsere erste Seite zu machen, mit PHP Script, verwenden wir den "echo" Befehl als Textausgabe. Folgendes schreiben wir...

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. echo "Dies ist unsere erste Seite";
      3. ?>


      Was genau haben wir also gemacht? Ganz einfach! Als erstes haben wir den short-open-tag Befehl verwendet. Danach haben wir den "echo" Befehl in den PHP Tags geschrieben. Danach haben wir einen Abstand gemacht und ein Hochkomma verwendet. Die Hochkomma bedeuten, das jetzt Text in PHP verwendet wird. Nun haben wir unseren Text geschrieben und haben den Text mit einem zweiten Hochkomma beendet. Nun haben wir ein ";" benutzt. Dies nennt man in PHP Semikolon und wird dafür verwendet, dass der Befehl beendet wird. Man benutzt fast immer ein Semikolon am Ende eines Befehls. Es gibt nur sehr wenige Ausnahme die ohne ein Semikolon beendet werden. Nun erhalten wir auf unserer Seite "Dies ist unsere erste Seite". Genau so wollten wir das haben!

      Was ist jetzt, wenn wir im Text ein Hochkomma verwenden wollen? Als erstes würde man sich folgendes denken...

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. echo "Dies ist unsere erste "Webseite"";
      3. ?>


      Das ist leider falsch! Wir erhalten auf unserer Seite eine Fehlermeldung die wie folgt aussieht...
      "Parse error: syntax error, unexpected T_STRING, expecting ',' or ';' in C:\xampp\htdocs\Tutorial.php on line 3"
      Diese Fehlermeldungen sind immer sehr hilfreich. Liest sie euch immer durch! Wir sehen, dass in Zeile 3 ein Fehler ist. Schauen wir uns das genauer an...
      Eigentlich ist es total einfach...

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. echo "Dies ist unsere erste \"Webseite\"";
      3. ?>


      Wir setzen einfach zwei umgedrehte Slash hin. Was ist jetzt aber, wenn wir nun einen Pfad angeben wollen aber das nicht so funktioniert wie man will? Ebenfalls einfach!

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. echo "c\\:Usernam";
      3. ?>


      Wir setzen einfach zwei umgedrehte Slash hin. Wir erhalten wie folgt...
      "c\:Usernam"

      Na das wird doch was, oder etwa nicht? Wie bereits erwähnt, wird der "echo" Befehl erst später für uns viel interessanter sein. Haltet den "echo" Befehl im Hinterkopf.

      Fangen wir mit den variablen an...

      Variablen sind sehr sehr wichtig! Aber was sind variablen? Ich gebe euch ein Beispiel!
      Du findest eine Box ( Box = Variable )
      Du möchtest wissen welchen Inhalt die Box hat. ( Inhalt = variablen Inhalt )
      Du öffnest die Box und erhältst die Inhalte. ( Inhalte erhalten = Ausgabe der variable )

      Fangen wir aber mal richtig an. Also in einer variable befindet sich immer ein Wert. Eine variable fängt immer mit einem Dollarzeichen an ( $ ). Danach folgt ein "=" Zeichen und daraufhin ein Text. Nun, wir haben jetzt einen sehr langen Skript. Du vergisst manchmal den Namen von einer gewissen Person die du ansprechen möchtest. Nun denn, variablen helfen aus! Wir setzen eine variable mit einem variablen Namen eurer Wahl. Nimmt immer einen Namen zu euren Anliegen das ihr füllt. Wir haben unseren variablen Namen und füllen diese mit dem Namen den wir ansprechen möchten. Natürlich wird das auch alles in Hochkomma gesetzt. Nun beenden wir den Befehl mit einem Semikolon. Momentan sieht unser Script so aus:

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $name = "Petra";
      3. ?>


      Jetzt möchten wir den Namen in einem Text ausgeben. Dazu müssen wir einfach einen "echo" Befehl nehmen und bei einem Text die variable aussprechen. Das sieht so aus...

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $name = "Petra";
      3. echo "Schöner Tag, nicht wahr $name ?";
      4. ?>


      Unsere Ausgabe lautet...
      "Schöner Tag, nicht wahr Petra?"

      Cool, oder? Wenn wir nur den Namen und kein Text aussprechen wollen, brauchen wir nur den echo Befehl und dann dahinter die variable die ihr gesetzt habt. Also so...

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $name = "Petra";
      3. echo $name;
      4. ?>

      Unsere Ausgabe lautet wie zuvor "Petra".

      Wir können natürlich auch variablen in variablen nutzen. Dafür müssen wir einfach eine variable setzen die ein Wort, oder einen Satz ausgibt, beinhaltet und eine zweite variable mit einem Text wo die variable letztendlich reingehört. Dann müssen wir einfach nur noch die letzte variable im "echo" Befehl ausgeben.

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $name = "Petra";
      3. $text = "Hallo $name";
      4. echo $text;
      5. ?>


      Unsere Ausgabe lautet
      "Hallo Petra"

      Wenn wir jetzt Zahlen in einer variable setzen wollen müssen wir hierbei was beachten. Wir dürfen keine Hochkomma setzen wenn wir eine Zahl bei einer variable setzen wollen. Dies ist wichtig bei Rechnungen. Ansonsten behandelt PHP den Script nur noch als Text und nicht als richtige Zahl.

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $zahl = 2;
      3. echo $zahl;
      4. ?>


      Wofür war das jetzt nötig? Wir können später unsere Zahlen duplizieren. Dabei darf PHP die Zahl nicht als Text behandeln.

      Das wars jetzt erst einmal soweit. Ich werde später noch einiges editieren. Ich hoffe, dass ich einigen helfen konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seeking ()

    • St4rShoot ツ schrieb:

      Echt gutes Tutorial :D Habe mit PHP eigentlich nicht so viel am Hut bin eher an Microsoft's ASP.NET MVC 5 interessiert, aber ist ein wirklich guter Einstieg. Einziger Verbesserungsvorschlag von meiner Seite wäre, dass du ne Art kleines Inhaltsverzeichnis hinzufügst.


      Danke für dein Feedback. Ich werde mich natürlich demnächst an ein Inhaltsverzeichnis "wagen"
    • Anzeige
      Warum auch immer du das pushst...
      Wenn du mit Strings anfängst, dann gib auch gleich die Parserunterschiede an. Da PHP ja interpretiert wird ist wird das früher oder später wichtig. Dazu die allgemeine Frage, ob es denn überhaupt lohnt PHP zu lernen, statt mal ein Exempel zu statuieren. *scnr
    • Man kann übrigens (weil es lesbarer ist) "{$name}" verwenden, beugt dem Problem vor was entsteht wenn man hinter der Variablen im Text das Leerzeichen vergisst und somit eine neue nicht existierende Variable anspricht (mangels Deklaration gibt das keine Fehlermeldung)
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Also das Tutorial ist jetzt schon inhaltlich aufschlussreicher als der Mist, den ich damals zum PHP lernen hatte. :D

      Was dem noch hinzuzufügen wäre: Das Begrenzen von String-Konstanten mit ' statt ", worüber man früher oder später mal stolpern wird. Also:

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $something = 'Guten "Morgen"'; // Hier kann man das " einbauen. Natürlich geht das
      3. // mit dem ' nun nicht mehr ohne vorangestellten \.
      4. // Sinnvoll, wenn man HTML/XML-Code ausgeben möchte.
      5. echo '$something, lieber User'; // Ausgabe: $something, lieber User
      6. // ... wait, what? Variablen werden nicht mehr ersetzt
      7. // Dafür wäre sowas hier mit lesbarem Code möglich, wobei das i-te
      8. // %s durch die i-te übergebene String-Variable ersetzt wird.
      9. // Gibt auch noch andere Literale als %s für andere Typen und Formate,
      10. // aber die ignorieren wir jetzt erstmal.
      11. $html = sprintf(
      12. '<a href="./morgen.php">%s</a>, lieber User',
      13. $something
      14. );
      15. ?>
      Alles anzeigen


      Bevor jetzt jemand meckert, dass man nie im Leben HTML-Code direkt in sein PHP bauen sollte: Wenn man sich ein paar Klassen nur zur Ausgabe zusammenbastelt, dann ist das m.E. völlig legitim und man trennt immer noch Programmlogik von Ausgabe. :P

      Ansonsten behandelt PHP den Script nur noch als Text und nicht als richtige Zahl.

      Es wäre schön, wenn das stimmen würde und PHP wirklich so sauber arbeiten würde. PHP ist aber komplett broken by design und erlaubt genau das sehr wohl - auch, wenn es wirklich jedem guten Stil widerspricht. Kannst du ja mal ausprobieren:

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. echo "3" + 5;
      3. ?>

      wird dir ohne Murren 8 ausspucken.
      Natürlich sollte niemand so arbeiten, das ist völlig klar.

      Dazu die allgemeine Frage, ob es denn überhaupt lohnt PHP zu lernen

      Komm, immer noch fast besser als Java. :D
    • Seeking schrieb:

      Jetzt möchten wir den Namen in einem Text ausgeben. Dazu müssen wir einfach einen "echo" Befehl nehmen und bei einem Text die variable aussprechen. Das sieht so aus...

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $name = "Petra";
      3. echo "Schöner Tag, nicht wahr $name ?";
      4. ?
      >

      Kurze Anmerkung: Sowas sollte man vermeiden. Es funktioniert zwar, gilt aber als Unsauber und es kostet sogar etwas Preformance.

      Allgemein ist es Besser, wenn man Strings in ' einschließt, sofern ' nicht im Text benötigt werden. Man kann anschließend Variablen, auch beim Echo mit einem Punk (.) verknüpfen:

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. $name = 'Petra';
      3. echo 'Schöner Tag, nicht wahr' . $name
      4. ?>

      Verspielt, kritisch und abgedreht.
    • Wenn wir schon übertreiben wollen dann gleich printf. Das hat man so ziemlich in jeder C-ähnlichen Sprache und sorgt für deutlich aufgeräumteren Code.
      (Ich würde übrigens lieber nicht nach jedem hundertstel Prozent haschen, sondern lieber lesbaren und sauberen Code produzieren. Nicht umsonst ist OOP mittlerweile der verbreitetste Ansatz zur Softwareentwicklung.)
    • DerET schrieb:

      (Ich würde übrigens lieber nicht nach jedem hundertstel Prozent haschen, sondern lieber lesbaren und sauberen Code produzieren. Nicht umsonst ist OOP mittlerweile der verbreitetste Ansatz zur Softwareentwicklung.)

      Da stimme ihr dir sogar zu. ;) Ich gebe aber auch zu, dass ich sprintf und printf in manchen Fällen nicht verwende, da es schnell gehen muss.

      Man sollte es dennoch erwähnen. :P

      Verspielt, kritisch und abgedreht.