Elder Scrolls Online - Abgeschossen bevor es losgeht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Elder Scrolls Online - Abgeschossen bevor es losgeht

    Anzeige
    Sodala, kleine Diskussion zu folgendem:
    Ich habe mir ESO gekauft (imperial) und stoße nun auf ein massives Problem:
    Um das Spiel spielen zu können und um meine 30 inkludierten Freitage zu nutzen muss ich ein Abo abschließen (was nicht beim kauf ersichtlich war beim Vorbestellen). Jetzt steht folgendes im Internet
    Spoiler anzeigen
    Sobald der vorzeitige
    Spielzugangzeitraum und die Kulanztage beendet sind und das Spiel
    veröffentlicht ist, sollten Spieler sich auf account.elderscrollsonline.com
    anmelden und das gewünschte Abonnement abschließen. Als Alternative zur
    Kreditkarte kann auch eine Spielzeitkarte verwendet werden. Sobald man
    die benötigten Zahlungsinformationen angegeben und den Spielcode
    eingelöst hat, werden die kostenlosen 30 Tage freigeschaltet.

    Dh für mich dafakto : Ohne nicht 13 Euro für eine Paysave auszugeben oder mehr für eine GTC werde ich nicht spielen können und die "Gratis" Zeit kostet mich was. Ich finds extrem daneben, das es nicht von anfang an deutlich war (ja ich habe Gelesen und dann gedrückt). Es war bei UPlay nicht ersichtlich beim Kauf.
    Nun ja, für mich heißt das erst mal cya ESO bis das geklärt ist, den Spielspaß vergrämt es mir aber schon ziemlich doll.

    PS: Einige Spieler haben wohl mittlerweile den Verbraucherschutz angeschrieben, da die inkludierte Spielzeit defakto nicht gratis ist.
  • Das problem für mich ist einfach, das es von der Packung her, von UPlay, GamesLoad etc nicht ersichtlich war/ist und auch das was auf der Seite von ESO steht ist unsauber formuliert.
    Spoiler anzeigen
    Sobald der vorzeitige
    Spielzugangzeitraum und die Kulanztage beendet sind und das Spiel
    veröffentlicht ist, sollten Spieler sich auf account.elderscrollsonline.com
    anmelden und das gewünschte Abonnement abschließen. Als Alternative zur
    Kreditkarte kann auch eine Spielzeitkarte verwendet werden. Sobald man
    die benötigten Zahlungsinformationen angegeben und den Spielcode
    eingelöst hat, werden die kostenlosen 30 Tage freigeschaltet.

    Den Teil würde ich folgendermaßen verstehen (und habe ich auch so interpretiert da nicht da steht , dass ich zahlen muss direkt)
    ich kaufe das Spiel, gebe den Key an, Hake meine Abomethode an (die man später ändern können sollte) und bekomme meine Spielzeit. Für mich wäre das halt ein GTC gewesen. Naja ich ärgere mich und ich glaub vorbestellen werde ich nie wieder :( Dabei ist es ein gutes Spiel
  • Redgaming schrieb:

    Hoffentlich floppt das ganze System zügig, dann wird es wenisgtens kostenlos


    Gerade das hoffe ich nicht. Wenns Kostenlos wird, dann leidet die Qualität. Ich kenne kaum ein F2P das gut ist. Ich zahle lieber was im Monat und habe dann immer neuen Content (siehe WoW) und Support sowie Updates. gerade bei so einem Riesenspiel.

    Ach ja, ich bin noch gespannt wegen der Abmahnung vom Verbraucherschutz was da noch kommt. Bisher wurde Paysave deaktiviert.
  • wie alle immer nur am weinen sind.

    Abo System ist zurzeit immer noch die beste Möglichkeit, besten Support zu geben, da man für Support zahlt. Und bitte kommt mir jetzt nicht mit den 0815 Satz "Aber lololo bei GW2 funktioniert es doch auch" ..... Quatscht nicht, GW2 ist tot, mehr als tot, einfach nur mehr......egal......

    Es war bei WoW, Rift, AION und wie sie alle heißen genauso dat man ein Abo abschließen muss um an die Freizeit (in den meisten Fällen eben 30 Tage kostenlose Spielzeit) zu kommen.
    Erst seit kurzem hat WoW es auch umgestellt dat man es so bekommt.

    Nie hat sich jemand beschwert darüber aber zurzeit kommt es mir so vor dat die Leute wieder Spaß daran gefunden haben, alles aber auch alles nieder zu machen und Hauptsache wir können motzen.

    Und ich bete jeden Tag dat Zenimax beim Abo Model bleibt.


    Edit: Ach und bitte vergleicht World of Tanks nicht mit TESO, Man kann unterschiedliche Games (sprich Genre) nicht miteinander vergleichen -.-