Premiere Elements 11

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Premiere Elements 11

    Anzeige
    Hallo,

    ich benutze Adobe Premiere Elements 11 und den Debugmode Frameserver mit MeGUI.

    Ich möchte gerne mehrmal Premiere gleichzeitig öffnen können, (ja ich weiss das geht auf den Ram und so, aber egal).
    Das Programm lässt sich allerdings nicht mehrmal öffnen und Google sagt auch nix interessantes dazu.

    Hat vielleicht jemand noch eine Idee wie ich dasss schaffen könnte?
    Es wäre langsam mal wieder Zeit diese Signatur zu überarbeiten, ich bin aber wie immer zu faul. Deshalb gibt´s jetzt wieder diesen Platzhaltertext.
    Ihr könntet solange doch mal auf meinem Kanal vorbeischauen: [url]www.youtube.com/Dir3ct0rLP[/url]

  • Soweit ich weiß geht nur 1 Projekt gleichzeitig und auch nur eine Instanz des Programms lässt sich zeitgleich öffnen.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Anzeige
    Bei Vegas geht das wunderbar.

    Was du aber alternativ machen kannst ist einfach alles auf eine Timeline hauen, dir die Frameabschnitte zwischen den Videos zu merken und da einfach über den AVS Cutter von MeGUI zu arbeiten.


    Aktuelle Projekte
    Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword
  • Utgardus schrieb:


    Was du aber alternativ machen kannst ist einfach alles auf eine Timeline hauen, dir die Frameabschnitte zwischen den Videos zu merken und da einfach über den AVS Cutter von MeGUI zu arbeiten.


    Wenn ich richtig vermute, wofür du ( @DirectorLP ) es mehrmals offen haben willst, und zwar Kettenproduktion, dann ist das wohl die beste Möglichkeit die mir einfällt... ;)

    Der Umgang mit dem AVS Cutter ist recht simpel und dazu noch einfach :D

    Die exakte Framezahl kannst du übrigens mit Strg + LKlick auf den Timestamp anzeigen :)
  • CoRoriLP schrieb:

    Wenn ich richtig vermute, wofür du ( @DirectorLP ) es mehrmals offen haben willst, und zwar Kettenproduktion, dann ist das wohl die beste Möglichkeit die mir einfällt...


    Genau das ist der Grund, das mit dem AVS-Cutter habe ich schon mal probiert, aber es hat einfach bei mir nicht wirklich funktioniert. Wenn jemand ein gutes Tutorial dazu kennt wäre ich dankbar dafür.
    Es wäre langsam mal wieder Zeit diese Signatur zu überarbeiten, ich bin aber wie immer zu faul. Deshalb gibt´s jetzt wieder diesen Platzhaltertext.
    Ihr könntet solange doch mal auf meinem Kanal vorbeischauen: [url]www.youtube.com/Dir3ct0rLP[/url]

  • Du wählst den Bereich aus, den deine Folge umfassen soll, sagen wir die erste geht von Frame 0 bis zu 30.000.
    Dazu gehst du im Preview-Fenster auf Anfang klickst auf Zone Start und dann skipst du zu dem Ende der Folge, kannst auch auf Go to Frame gehen, und und drückst Zone End, anschließend auf Set.
    Dann hast du in dem kleinen Fenster die Zonen angegeben, dann drückst du auf Save Cuts to Script (falls du Audio seperat codierst dann auch auf Save Cuts file)
    und schwupps hast du das Script, das eine Folge umfasst...
    Für mehrere Folgen brauchst du dann natürlich mehrere Skripte, das ist ja aber kein Problem, einfach das Ausgangsskript kopieren ;-)