Wie nehmt ihr mit mehr als einer Person im selben Raum auf?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie nehmt ihr mit mehr als einer Person im selben Raum auf?

    Anzeige
    Hey Leute :) ,

    wir waren gerade eben mal wieder am einpegeln und da wieder einmal alles nicht so geklappt hat wie es sollte, haben wir uns gedacht, dass man doch mal seine Erfahrungen posten könnte.

    Unser Setting besteht aus Folgendem:
    - Mikro: Samson G-Track mit K&M Pop-Schutz, relativ dicht vor uns positioniert
    - Lautsprecher: Die kleine Logitech x-530 Anlage
    - Aufnahmeprogramme: Fraps für alles, die Kombo Fraps und Audacity haben wir aber auch schon ausprobiert

    So das Problem besteht in Folgendem. Da wir alles mit Fraps aufnehmen, muss von Anfang an richtig gepegelt werden. Durch die Boxen darf aber kein Ton in das Mikro gelangen, weil sonst ein Hallen in der Aufnahme entsteht. Wie macht ihr das so, wenn ihr bei euch mit mehreren Personen im gleichen Zimmer aufnehmt?
    Kopfhörer möchten wir sehr ungern für den Sound benutzen, da dann kein richtiges Spielfeeling aufkommt.

    Mit Fraps und Audacity zusammen besteht bei uns das Problem, dass die Audacity-Tonaufnahme schnell übersteuert, das Problem haben wir aus irgendeinem Grund mit Fraps nicht. Hat Fraps so etwas wie einen eingebauten Limiter?!

    Vielleicht habt ihr Ratschläge bzw. Antworten auf die Fragen oder möchtet einfach mal eure "Settings" posten. Nur zu! :)
    Wir sind zu zweit, dementsprechend eventuell im Forum etwas schizo unterwegs. :D Einfach nicht weiter beachten! ;)

    Momentan am Spielen/laufende Projekte:
    Amnesia

    Abgeschlossene Projekte:
    7 Days|Outlast Whistleblower DLC|Hyde|Among the Sleep (Alpha)|Pulse Phobia|Obscure Together|Outlast|Tomb Raider 2013

  • Mikrofon und Lautsprecher gleichzeitig ist immer eine sehr schlechte Idee. Da entstehen ganz komische Hall-Effekte, die den Sound blechern klingen lassen können. Vermeiden lässt sich das nur mit Kopfhörern - oder seeehr guten dynamischen Mikrofonen. Aber mit einem G-Track werdet ihr da auf keinen Fall glücklich. Mein Tipp wäre: Nehmt Kopfhörer, wenn euch die Tonqualität nicht völlig egal ist.

    Und nein, Fraps hat keinen eingebauten Limiter, aber bei Audacity kann man den Pegel gesondert einstellen und auch andere Einstellungen vornehmen, die wie Übersteuern klingen können. Dazu müsstest du aber mal genauere Angaben machen, wie du damit aufnimmst.

    Wie ich mit zwei Leuten aufnehme: Beide dicht vor das Mikrofon setzen, beide Kopfhörer auf, fertig.
  • Bei unserer letzten Outlast Aufnahmesession haben wir es, genau wie Julien bereits gesagthat, wie folgt gemacht.
    Beide recht nahe ans Mic ran. Die Stimmen weden dann über Audacity recordet. Das Game mit Fraps.

    Den Ingamesound hören wir beide durch headsets, haben uns da einfach so nen kleinen Splitter gekauft ( stereo klinge splitter oder so ähnlich )

    ps. Mit Headsets/Kopfhörern kommt kein Spielfeeling auf? Wuß!? Ich finde es eigentlich genau so gut wie mit Boxen. Mit kopfhörern kann man in manchen Situationen wohl auch noch etwas besser/genauer hören oder ?
  • Ok, schonmal danke für die Antworten. :) Schade, hätte gedacht, dass es da noch einen klassischen Trick geben könnte, den wir übersehen.

    Ist es denn wenigstens möglich sich die Stimme des anderen (unkompliziert) zusätzlich auf die Kopfhörer zu legen ohne seine eigene wiederum zu hören^^ Da hatte ich auch schonmal ne Zeit lang viiiiiel ausprobiert, bin aber zu keiner Lösung gekommen. :S
    Ansonsten ist es ja schon sehr seltsam, wenn der Ingamesound so leise ist, dass ich meinen Kumpel noch verstehe, wenn er normal laut spricht.


    @Entertainbrotherz
    Ich mein dieses Zusammenspielerlebnis, das man eben durch die Boxen hat. Schwer zu beschreiben, aber ich finde es einfach ungewöhnlich mit Kopfhörern neben jemandem zu sitzen mit dem ich rede ^^

    @Julien
    Also groß Einstellungen haben wir bei Audacity nicht getroffen, haben uns damit auch nicht sehr lange beschäftigt.
    Ganz normales Synchen wie Synchronton, Fraps für Ingamesound und Audacity für die Stimmspur. An Lautstärken habe ich in Audacity nicht gespielt, wenn, dann regle ich das direkt am G-Track.


    Wenn wir im LP gerade mal wieder einen Erschrecker haben, dann kanns halt mal kurzzeitig extrem laut werden. Mit Fraps war das scheinbar nie ein Problem, denn die Aufnahmen klingen (bis auf das geringe Nebenrauschen) ok. Bei Audacity hingegen sah es zumindest so aus als ob da der Schrei übersteuert und es klang auch so. (Daher geh ich mal davon aus, dass es so war, vielleicht irre ich mich aber auch.)
    Wir sind zu zweit, dementsprechend eventuell im Forum etwas schizo unterwegs. :D Einfach nicht weiter beachten! ;)

    Momentan am Spielen/laufende Projekte:
    Amnesia

    Abgeschlossene Projekte:
    7 Days|Outlast Whistleblower DLC|Hyde|Among the Sleep (Alpha)|Pulse Phobia|Obscure Together|Outlast|Tomb Raider 2013

  • Anzeige

    M&J schrieb:

    Ist es denn wenigstens möglich sich die Stimme des anderen (unkompliziert) zusätzlich auf die Kopfhörer zu legen ohne seine eigene wiederum zu hören^^ Da hatte ich auch schonmal ne Zeit lang viiiiiel ausprobiert, bin aber zu keiner Lösung gekommen.

    Mit Virtual Audio Cable wäre das möglich, kostet aber ein bisschen was. Zudem bräuchtest du dann zwingend verschiedene Soundkarten, da darfst du die Kopfhörer dann nicht einfach mit einem Y-Kabel doppeln.
  • Dann nochmal vielen Dank. Ich glaube fast, dass sich der Aufwand für uns dann nicht lohnt mit dem VAC, aber auf jeden Fall gut zu wissen, dass es sowas gibt.

    Vermutlich probieren wirs dann einfach mal so mit Kopfhörern aus.^^
    Wir sind zu zweit, dementsprechend eventuell im Forum etwas schizo unterwegs. :D Einfach nicht weiter beachten! ;)

    Momentan am Spielen/laufende Projekte:
    Amnesia

    Abgeschlossene Projekte:
    7 Days|Outlast Whistleblower DLC|Hyde|Among the Sleep (Alpha)|Pulse Phobia|Obscure Together|Outlast|Tomb Raider 2013

  • M&J schrieb:

    Vermutlich probieren wirs dann einfach mal so mit Kopfhörern aus.^^

    Ihr müsst ja nicht unbedingt geschlossene Studiokopfhörer verwenden. ;) In-Ear-Kopfhörer und schon hört ihr sowohl den Spielsound als auch den anderen Spieler. Klar, das Spielgefühl geht ein bisschen verloren, aber das ist bei zwei Kommentatoren sowieso schon eher hinfällig. War zumindest bei uns immer so, dass dann sehr viel mehr spielfremder Unsinn erzählt wird als sonst.
  • Eine extrem Kostengünstige Lösung währe dies:

    Splitter
    + Optionale Verlängerung

    Dann benutzt jeder keine Kopfhörer im sinne von Headsets, die man aufsetzt, sondern die Stöpsel.
    ich Persönlich benutze immer Sennheiser In-ear Köpfhörer, wo ich die Seite rausnehme, wo mein Kumpel sitzt.

    Mit der Methode versteh ich ihn immer, er versteht mich immer (Er benutzt natürlich auch In-ear Kopfhörer) und wir verstehen das Spiel gut.

    Natürlich ist das keine Professionale Lösung, aber wenn es klappt? Ich finde die Lösung Optimal.
  • Ich nehme fast nur Togethers auf.

    Mikro steht in der von allen. Dann einen Klinken-Splitter an den Audioanschluss und jeder seine eigenen Köpfhörer. Wenn wir zu viele sind und dadurch zu weit vom Mikro entfernt sind, dann erhöhe ich den Pegel und lege eine stärkere Rauschentfernung drüber. Kann man dann auch nicht viel gegen machen, weil es technisch nicht anders realisierbar ist bei mir.
  • Wenn ich mit meinem Mann zusammen aufnehme, der logischerweise im selben Raum ist, wie ich, benutzen wir beide ein eigenes Headset, dass mit Y-Kabel an den PC/den Fernseher angeschlossen ist, damit wir beide den Spielesound hören können. Das Capture-Programm ist so eingestellt, dass es von dem besseren der beiden Kopfhörer den Sound recorden soll.

    Als Mikrofon benutzen wir einen Großmembraner, den wir entweder auf den Tisch stellen oder mit dem Ständer zwischen uns aufstellen. Jedenfalls so, dass unsere beiden Stimmen klar und deutlich zu hören sind.

    Solange dann noch jeder einen Controller hat, war es das schon. Das hat bis jetzt prima funktioniert.
  • THC schrieb:

    Das habe ich noch nie gehört und ich glaube auch nicht, dass es sowas gibt. Seit wann nimmt man den Sound von Kopfhörern auf? Seit wann erkennt ein Fernseher/PC, dass mehrere Kopfhörer durch ein Y-Kabel angeschlossen sind?


    Ich wähle als Soundquelle einfach nur den Kopfhörer aus. Das ist natürlich anders, wenn es eine Capture Card ist. Die nimmt den Sound selbstverständlich anders auf.

    Und frag mich nicht, wie mein Mann das mit dem Fernseher gemacht hat. Er hat ein Y-Kabel genommen, noch ein wenig was rumgeknüpft und wir hatten beide Sound auf separaten Kopfhörern. Mein Mann macht oft sowas. Ich verstehe es nie, wenn er es erklärt, deshalb frage ich nicht mehr danach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrsLittletall ()

  • Meine Boxen oder die anderen Kopfhörer, die ja mit dem Y-Kabel verbunden sind. Ich hab mich durch das Kabel tatsächlich mal vertan und versehentlich den Sound meiner Boxen aufgenommen, die ja ausgeschaltet waren! Doing!

    Kommt dir das so komisch vor? DXtory zeigt mir jede Soundquelle, die ich an meinen PC angeschlossen habe.

    Zur Klarstellung: Ich habe meine Boxen in der Regel mit Y-Kabel verbunden, weil mein Mann gerne fernsieht und wenn ich mir Videos anschaue oder ein Spiel am PC spiele, ich gern ungestört bin. Anstatt dann immer umzustecken, kann ich einfach die Boxen ausschalten und meine Kopfhörer aufsetzen.

    Ich hab gerade festgestellt, mit meinem neuen PC zeigt DXtory nur noch einen Lautsprecher an o_O Früher konnte ich da tatsächlich immer auswählen. Keine Ahnung, was ich da anders gemacht habe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MrsLittletall ()

  • Also als erstes Kopfhörer. Habe ich immer weil ich das spiel nich leise im hintergrund haben möchte. Außer ihr nehmt das mit dem Mic af und last das bei Fraps aus dann sollte es eig gehen. Hall kann durch einen leeren raum entstehen.
    Ansonsten habe ich keinen Plan was ihr anders machen könntet (Außer vielleich den Mic abstand variieren)
    "Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht."
    Wir Sind Keine Engel

    ->Liste aller Projekte<-

    Zum Kanal des Todesengels
  • Nochmal danke für eure Mühen und echt interessant mal so was von euren Settings zu hören, gleichzeitig aber auch echt schade, dass es keinen einfacheren Weg gibt seinen Partner und den Ingamesound gut zu hören ohne, dass die Aufnahme darunter leidet.

    Wir haben jetzt auch mal mit einem Paar Kopfhörer (einer linken, der andere rechten Hörer) LPt und das Ergebnis ist schon deutlich besser, das Aufnehmen aber leider nicht mehr so komfortabel wie vorher mit den angeschalteten Boxen. :/
    Demnächst kommt der Splitter ins Haus, dann wirds damit und 2 Paar Kopfhörern nochmal probiert. Mal schauen, ob wir uns dann noch gegenseitig hören. Die Spiele sind schließlich schon Stereo und ein bisschen merkt mans ja schon, wenn eine Seite des Tons fehlt^^
    Wir sind zu zweit, dementsprechend eventuell im Forum etwas schizo unterwegs. :D Einfach nicht weiter beachten! ;)

    Momentan am Spielen/laufende Projekte:
    Amnesia

    Abgeschlossene Projekte:
    7 Days|Outlast Whistleblower DLC|Hyde|Among the Sleep (Alpha)|Pulse Phobia|Obscure Together|Outlast|Tomb Raider 2013