Videos verzerrt und HD Qualität schlecht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videos verzerrt und HD Qualität schlecht?

    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    in meinem Testvideo habe ich zwei Sachen festgestellt die mir überhaupt nicht gefallen:

    Dass die HD Qualität schlechter ist als bei anderen YouTubern, das verstehe ich nicht, weil HD doch HD ist? Und wie kann das schlechter sein als bei anderen?
    Und dass in meinem Video sich Bewegungen irgendwie verzerren, ich weiß nicht wie ich das nennen kann, aber immer wenn ich mich schnell umdrehe oder sowas,
    dann kommt wie so ein Schweif hinterher. Mir fällt gerade garnicht ein wie man sowas nennt.
    Das was ich meine sieht man hier bei einer Minute und zehn Sekunden: youtube.com/watch?v=UFbbGC38J5w

    Würde mich freuen wenn ich eine Antwort drauf bekommen könnte, warum mein HD schlechter ist als bei anderen und wie ich die Verzerrungen wegbekomme?

    Danke für die Hilfe!
    Freue mich riesig über jede hilfreiche Antwort! :)
    Schau doch mal hier vorbei: youtube.com/MaCremeTV
  • HD ist nur die Auflösung, nicht die Qualität. Du kannst auch grottenschlechtes Bildmaterial auf 1280x720 hochskalieren und es ist HD, sieht aber aus wie Arsch. Das ist also keine Referenz.
    Und deine Ghosting-Effekte kommen von falschen FPS-Zahlen. Achte darauf, von Anfang bis Ende eine konsequente FPS-Zahl wie 25 oder 30 beizubehalten, dann hast du diese Fehler nicht mehr.
  • Qualität und Auflösung sind zwei verschiedene Dinge. Mehr Auflösung bekommst du, indem du hochskalierst. Mehr Qualität bekommst du durch mehr Bitrate.
    Bei YouTube hängt das zwar beides zusammen, aber das ist ein anderes Thema, erst mal sollte die lokale Datei in Ordnung aussehen.
    Und 60 FPS ist zu viel. YouTube gibt eh nur 30 wieder, also kannst du deinem System auch 50% Last abnehmen.
  • Nein. Gronkh hat recht gute Qualität, aber noch lange nicht perfekt, und ungespielt hat eine ziemlich miese Qualität, also solltest du dich nicht danach richten.
    Außerdem brauchst du kein Adobe Premiere, um gute Qualität hinzubekommen, das geht nämlich auch völlig kostenlos mit x264. ;) Und noch mal: 30 FPS bedeutet nicht automatisch, dass du gute Qualität hast! Diese komischen Zusammenhänge musst du dir aus dem Kopf schlagen.
  • MaCreme schrieb:

    PS: Ich habe eigentlich immer konsequente FPS- Zahlen, bei der Aufnahme hatte ich immer 60.


    In den Projekteinstellungen deines Videoprogramms stand aber vermutlich was anderes als 60fps.

    Weiteres kann es dran liegen, das du vllt in Projekteinstellungen interlaced angegeben hast. Ob es Ghosting oder Zeilensprünge sind oder beides kann man aber bei gelöschten Videos jetzt nicht mehr beurteilen.

    Grundsätzlich aber: Falls du eine NLE wie vegas oder ähnliches benutzt: Immer drauf achten, das die projekteinstellungen ans Quellmaterial angepasst sind. Das ist ganz wichtig.
    Aktuelle Projekte/Videos