Landstalker - Die Schätze von König Nolo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Landstalker - Die Schätze von König Nolo

      Anzeige
      Name: Landstalker - Die Schätze von König Nolo
      Autor: AstralChilledkroete
      System: Sega Megadrive
      Angefangen am: 17.07.2010
      Fertiggestellt am: 22.08.2010
      Genre: Rollenspiel, Action-Adventure
      Beschreibung: Als Niels von Ahorn bereist man die Insel Mekator, mit seiner neu gewonnen Gefährtin Flora. Diese kennt angeblich den ungefähren Standort des Schatzes König Nolos, der unglaublichen Reichtum verspricht. Es gestaltes sich allerdings Alles nicht so einfach, wie Anfangs gedacht.
      Audio-Kommentar: Ja

      Playlist:
      Landstalker

      Screenshot:



    • RE: Landstalker - Die Schätze von König Nolo

      Das ist soooo ein imbaSpiel, habs damals geliebt und unzählige Male durchgezockt. Und bis heute eins meiner absoluen Favoriten.

      Schönes LP, war das blind? Gute Videoquali, nur eine Sache, die zumindest mich persönlich ein bissl nervte, waren die verstellten Stimmen beim Vorlesen. Is nur meine Meinung, andere mögens lieben ;) Aber ja, nices LP!
    • RE: RE: Landstalker - Die Schätze von König Nolo

      DasArbuckle schrieb:

      Das ist soooo ein imbaSpiel, habs damals geliebt und unzählige Male durchgezockt. Und bis heute eins meiner absoluen Favoriten.!

      Das ganze Spiel ist auch einfach nur genial. Bis auf etwas leere Areale gibt es nicht viel zu bemängeln.

      DasArbuckle schrieb:

      Schönes LP, war das blind? Gute Videoquali, nur eine Sache, die zumindest mich persönlich ein bissl nervte, waren die verstellten Stimmen beim Vorlesen. Is nur meine Meinung, andere mögens lieben ;) Aber ja, nices LP!

      Danke für das Lob und es war kein "Blind Let's Play", ich glaube dann wäre das auch etwas länger, ich denke da in Richtung meise ersten Spielstandes, so um die 50 Stunden, auf dem Modul für das Megadrive. Rückwirkend betrachtet bin ich auch durch die Ebenen gerast, das allerdings komisch ist, da ich es Jahre nicht gespielt hatte.
      Videoqualität fand ich persönlich "solala". Vorallem beim Springen, da ist H.264 wohl nicht so geeignet für, besonders bei den Grünflächen. Aber hilft ja nichts. ^^
      Zum Vorlesen nun, manche Leute haben Fertigkeiten das gut zu machen und andere nicht. Ich gehöre zu denen, die es nicht können... selbst bei all der Mühe. Aber es macht Spaß. xD