x264 Encoding Benchmark - Teste deine CPU und vergleiche deine Werte!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • x264 Encoding Benchmark - Teste deine CPU und vergleiche deine Werte!

    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ich habe einen eigenen x264 Encoding Benchmark programmiert und möchte ihn euch hier öffentlich zur Verfügung stellen. Früher gab es hier ja schonmal einen x264 Benchmark, aber dieser ist anscheinend (momentan) nicht in Entwicklung. Mit diesem Programm könnt ihr die Encodiergeschwindigkeit eurer CPU bzw. eures Computers testen und eure Werte mit der Community vergleichen! Natürlich dokumentiert die x264 Encoding Benchmark auch andere Faktoren, wie z.B. RAM oder HDD, die eine Rolle bei der Encodierzeit spielen könnten.

    Wie funktioniert der x264 Benchmark?
    Ganz einfach: Der x264 Benchmark downloaded automatisch ein Testvideo (H264 lossless) und den x264 Encoder in der 32- bzw. 64 bit Version (computerabhängig) und encodiert anschließend das Video in YouTube gerechten x264 Optionen! Dabei wird die Zeit und die Encodierrate (FPS) gemessen und abschließend durch eine automatisch ausgeführte DXDiag Abfrage die Computerdaten ausgelesen.

    Voraussetzungen
    Ihr benötigt das .NET-Framework in der Version 4.5 und ca. 450 MB Festplattenspeicher (für das Rohvideo) auf eurer Hauptfestplatte (bzw. der Festplatte, die den Ordner %APPDATA% enthält).

    Screenshot


    Changelog
    1.0.0.0: Erstes Release
    1.0.0.1: Anpassung der vergangenen Zeit auf Format HH:mm:ss statt mm:ss (führte bei längeren Encodes zu einer fehlenden Stundenangabe)
    1.0.0.2: Auslesen des tatsächlichen CPU-Taktes via CPU-Z, da Windows und somit auch DXDIAG viele OC's und den Intel Turbo Boost nicht registrierte.
    Download
    Hier könnt ihr x264 Benchmark downloaden.
    Hier geht es zur Vergleichstabelle (wenn mir hier jemand Platz auf seinem Webspace mit PHP und MySQL-Unterstützung anbieten könnte, wäre ich ihm sehr verbunden).

    Feedback, Bugreports, Vorschläge usw. sind immer gerne gesehen und helfen, das Programm zu verbessern!

    Mit freundlichen Grüßen
    Mayesters

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mayesters ()

  • Avalarion schrieb:

    habe eine kurze frage:
    Mein Arbeitsspeicher hat eine Taktfrequenz von 1866 MHz, aber auf der Vergleichstabelle werden mir nur 667 MHz angezeigt. Woran könnte das liegen?


    Sicher dass auf ihm nicht nur 1866 MHz steht, sondern dass er auch wirklich so taktet? Bitte mal im BIOS checken! :)
    Den Wert nimmt mal 2x, in deinem Fall würde das dann bei 1333 MHz enden.

    Ich suche noch Leute, die gerne Text- oder Videoreviews anfertigen und ambitionierte Let's Player für diese Seite.
    Interesse? Melde dich per PN! :)
  • Und zack, voll ins Fettnäpfchen getreten.
    Ja, Lesen ist schwer. Kappa :D

    Stimmt, auf den letzten Seiten steht ja was von einer zweiten Version, die in Entwicklung ist. Und hier im Startpost wird darauf sogar Bezug genommen.

    Ok, ich setze mir die Eselskappe auf: Ich bin dämlich. :D
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor