Audacityaufnahme mit Bildaufnahme synchronisieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Audacityaufnahme mit Bildaufnahme synchronisieren

    Anzeige
    Hallo,
    Ich würde für meine Let's Plays ganz gerne die Synchronität zwischen meiner Tonaufnahme, die ich mit Audacity mache, und meiner Bildaufnahme, die ich mit NVIDIA Shadowplay mache, maximieren, da das ungefähre Schneiden in Audacity schon zu asynchronität führen kann, was natürlich doof ist. Ich weiß mittlerweile schon, dass der "Aufnahme starten"-Key bei Audacity standardmäßig "R" ist und hab diesen nun auf F9, also meiner Aufnahmetaste für Bild, gesetzt, damit, wenn ich anfange aufzunehmen, sowohl Bild als auch Tonaufnahme synchron starten. Meine Probleme sind nur, dass ich erstens den "Aufnahme Stopp"-Key bei Audacity nicht kenne und finde und, dass, wenn ich im Spiel bin, Audacity nicht zu reagieren scheint, wenn ich F9 drücke. Deshalb wollte ich hier einmal fragen, ob es möglich ist dieses Problem zu beheben, so dass Bild und Tonaufnahme zeitgleich starten und aufhören und wo ich den "Aufnahme Stopp"-Key bei Audacity finde.
    Ich hoffe der Text war verständlich und ihr könnt mir helfen.
    LG Niklas :)
  • ja schon, aber was das angeht ist mein Mikro sehr empfindlich, so dass dieses Hauen etwas länger abgebildet wird und es dadurch ein ungefähres Abmessen wird, was in asynchronität ausahtet ^^
  • Nein, du kannst die zwei Programme nicht zeitgleich per Tastendruck starten, und selbst wenn, wäre da eine minimale Verzögerung drin, weil eben zwei unterschiedliche Programme auch unterschiedlich schnell reagieren.

    Mach es einfach so: Audacity-Aufnahme starten, ins Spiel gehen, "Drei, zwei, eins, ZACK" und auf Zack die ShadowPlay-Aufnahme starten. Dort legst du das dann später synchron an und fertig. Wenn du gleiche Sampleraten benutzt und nicht gerade stundenlange Aufnahmen machst, sollte das auch sehr gut klappen.

    Dass es höchst schädlich für die Bildqualität ist, wenn du ShadowPlay-Material noch mal kodierst, darf dir aber jemand anderes erzählen.
  • Anzeige
    Naja, Fraps find ich doof und mit open broadcaster komm ich irgendwie nicht klar und alle anderen Aufnahmeprogramme, zumindest die mir bekannten, kosten alle was :/ Ich persönlich merk mit Shadowplay keiner Verluste bei der Videoqualität und solange das so bleibt werd ich das benutzen ^^
  • Vielleicht sollte man hier erwähnen, dass mit einem anderen Aufnahmeprogramm auch dein Problem mit dem Synchronisieren wegfallen würde... :P Du darfst trotzdem gern bei ShadowPlay bleiben. :) Ist ja deine Videoqualität, damit darfst du anstellen was du willst.

    Aber probier es mal so mit der Aufnahmemethode, das machen seeehr viele YouTuber so.
  • Natürlich benutz ich diese Art der Methode schon, aber wie schon etwas weiter oben gesagt, ist mein Mikro sehr empfindlich und so wird der Teil, wo ich auf die Aufnahmetaste Hämmer etwas größer, so dass ich da ungefähr schneiden muss. Wenn so am Anfang und Ende etwas mehr oder weniger weggenommen wird, entsteht halt bei mir eine leichte Asynchronität. In den meisten Fällen ist das auch nicht weiter schlimm, aber es gibt oft Situationen, in denen ich mich bpsw. erschrecke und ich das schon 1-2 Sekunden bevor der eigentliche Schock kommt tue. Und wegen dem Aufnahmeprogramm, sag mir doch einfach welches du meinst, wenn du auf eine Option wie bspw. bei Fraps anspielst, dass der Sound mit dem gleichen Programm wie das Bild aufgenommen wird, die gibt es bei Shadowplay auch, nur will ich meinen Ton im Nachhinein noch bearbeiten, weil ich sonst extrem beschissen kling ^^
  • Ich habe nichts von Hämmern gesagt, sondern von Drei zwei eins Zack. ;) Da hast du quasi den Takt schon gegeben, an dem du ansetzen musst. Wenn du das drauf hast, kannst du den Ton wirklich bis auf ein paar Millisekunden genau anlegen.

    Eine kostenlose Alternative wäre der MSI Afterburner. Nimmt verlustfrei auf (bessere Bildqualität) und zwei getrennte Tonspuren, damit du dein Mikrofon auch noch nachbearbeiten kannst. Synchron ist es aber dann trotzdem automatisch.
    Und die noch bessere Variante wäre Dxtory, allerdings kostet das 3600¥ oder so.
  • Dann werd ich mal gucken, ob ich mir Dctory holen kann :D Das nimmt aber auch ohne Verlust und großartiger Auslastung des PCs auf, oder ? Das war nämlich immer das, was mich an Shadowplay gehalten hat, weil mein PC praktisch, wenn es lief, genau so ausgelastet war, wie wenn ich es schließe, was bei Fraps komplett das Gegenteil wäre ...
  • Bei Dxtory kannst du verschiedene Codecs wählen, manche davon belasten die CPU recht stark, andere nur die Festplatte. Insgesamt wäre die Last wohl größer als mit ShadowPlay, aber dafür hättest du verlustfreies Material, was einfach sehr viel besser aussieht und sich sogar einfacher komprimieren lässt.
  • Also ich mach das immer anders. Ich starte die Audacityaufnahme, gehe ins Spiel und fange dann mit Klick auf den Frapsaufnahmeknopf an zu reden. Dann schneide ich in Sony Vegas dank Trimmer ganz einfach dank des Starts der Audio-Kurve zusammen und lösche den hinteren Rest der am Ende des Videos übrig bleibt (wo eh kein Gelaber mehr ist weil ich die Aufnahme ja beendet habe) und tadaa hab ich ein perfektes Ergebnis^^
    letsgame.de | Dein PC-Spiele Blog
  • Also ich werde mir Dxtory glaube ich gleich mal zulegen, ist ja nicht all zu teuer. Du scheinst dich mit dem Programm ja relativ gut auszukennen, kannst du mir dann vielleicht die optimalen Einstellungen sagen @Julien ?
  • Die optimalen Einstellungen kommen immer darauf an, was du gern hättest und wie dein System aussieht. Aber du kannst ja einfach mal die Testversion runterladen und es mit dem Dxtory Codec für den Anfang versuchen. Eventuell kannst du dann auch auf Lagarith wechseln, wenn du gern kleinere Aufnahmedateien hättest.
  • Kann ich bei der Testversion denn so lange wie ich will aufnehmen, da ich bei meinem DayZ LPT schonmal bis zu einer Stunde am Stück aufnehme xD ? Bei manchen Testversionen gibt es dort ja eine Beschränkung oder ähnliches ...
  • Sooo ich hab mir Dxtory jetzt mal zugelegt. Ich wollte dich jetzt mal fragen, welchen Codec du mir empfehlen würdest. Also welcher hat in deinen Augen das beste Qualitäts/Auslastungsverhältnis :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteazePlays ()

  • Ohne Kenntnis der Schreibgeschwindigkeit deiner Festplatte kann man Lagarith empfehlen mit den Einstellungen, wie sie auch im Lexikon-Artikel von Dxtory beschrieben sind oder oben schonmal gepostet wurden - falls du überhaupt andere Leute außer Julien beachtest.

    Edit:
    Dxtory richtig einstellen ...

    #Geschlossen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sam ()