Intel Quick Sync Aufnahme - Verwaschen auf YT

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Intel Quick Sync Aufnahme - Verwaschen auf YT

    Anzeige
    Hallo liebe Freunde der Nacht, Mitspieler und andere Gamingfälle,

    ich vermute dass diese Frage irgendwo in den Tiefen dieses Forums sicher schon beantwortet wurde
    doch mein digitaler Tiefsee-Foren-Roboter reicht einfach nicht aus um diesen Beitrag auszugraben.

    Deswegen frage ich es jetzt hier, in der Hoffnung eine Antwort zu erhalten die mich erleuchten wird.


    Folgendes Problem:

    Ich habe per XSplit Gamecaster einen kleinen Happen DayZ Standalone aufgenommen.

    Einstellungen:

    Ich weiß, das ist kein hoch gelobtes lossless, und Extrem Hoch ist ein Wert der sogar auf meinem Klopapier
    wertlos erscheint. Aber das Video sieht auf meinem PC echt wunderschön aus, gestochen scharf und einfach,
    dafür dass es eben kein lossless ist, verdammt schmofte.

    Doch wenn ich den Spaß jetzt zum örtlichen Googlemann gebe der es dann ins Youtube-Schaufenster stellt
    ist das Video lediglich ein großer Haufen Matsch (Das K oder S Wort wollte ich konsequent vermeiden).

    Am besten sieht man es bei Minute 1:47 während ich durch durch das Gras streife.

    Hier im übrigen das Video: youtu.be/02wmd1DB1pU


    Also, woran liegt das nun genau? Was läuft da falsch? Wer hat das Gras mit einer undefinierbaren Masse ausgetauscht?


    Würde mich freuen wenn mir jemand eine technisch versierte, aber auch irgendwie verständliche Erklärung dafür geben könnte. :thumbsup:


    Sonnige Grüße. MaxPloy
  • AW: Intel Quick Sync Aufnahme - Verwaschen auf YT

    MaxPloy schrieb:



    Doch wenn ich den Spaß jetzt zum örtlichen Googlemann gebe der es dann ins Youtube-Schaufenster stellt
    ist das Video lediglich ein großer Haufen Matsch (Das K oder S Wort wollte ich konsequent vermeiden).

    Am besten sieht man es bei Minute 1:47 während ich durch durch das Gras streife.

    Hier im übrigen das Video: youtu.be/02wmd1DB1pU


    Also, woran liegt das nun genau? Was läuft da falsch? Wer hat das Gras mit einer undefinierbaren Masse ausgetauscht?


    Willkommen auf YouTube
  • Youtube mag eher unscharfes Material anstatt scharfes. Höhere Auflösungen und nicht ganz so scharfe Bilder führen zum Erwünschten Ergebnis das das Bild nicht ganz und gar verwaschen wird. Zudem sind auch niedriege Frameraten anzuraten wie 25 FPS. Damit sich weniger Frames/Bilder mehr Bitrate auf YT teilen können. Somit bekommen die Frames mehr Qualität zugeschrieben.

    Erwünschte weitere und bessere Qualitäten erhält man halt mit Lossless Material.

    Das Grundprinzip sollte klar sein: Aus Scheiße kann man kein Gold machen.

    Eine Lossy Aufnahme mit Codec xyz wird für gewöhnlich noch mal bearbeitet und zwangsweise somit oft noch mal Encodiert.

    Sprich: Man nimmt lossy auf, Bearbeitet es und speichert es lossy noch mal ab und läd es dann auf YT hoch wo es noch mal lossy codiert wird.

    Bei jeden dieser Vorgänge geht Qualität verloren.

    Bei Lossless aber nicht. 1:1 Bildaufnahme wird um es sparsam hochzuladen nur ein einziges mal bearbeitet und encodiert. Das fertige Uploadbereite Video wird dann hochgeladen und von YT encodiert.

    Resultat ist das man ein besseres Bild hat.

    Und halt die Videos nicht ganz so scharf machen. Spiele sind keine Filme. Richtige Filme haben viel natürliches Blur anhand der Kameraaufnahmen. Ein Auge kann auch nur Nah oder Weit sehen. Bei Nah wird alles was Weit ist verschwommen. Bei Weit wird alles was Nah ist verschwommen. Sowas haben Spiele oftmals nicht.

    Deswegen sind Spieleaufnahmen oftmals komplexeres Material als richtige Filme.
    Dementsprechend sollte entgegengewirkt werden. Entweder mit Blur, Motion Blur oder Gaussian Blur. Und es empfiehlt sich in 1440p oder höher hochzuladen, damit das Bild nicht so stark zerläuft.
  • Anzeige
    @xXFATMANXxHD : Vielen Dank für dieses hilfreiche Posting.

    @MaxPloy : Unsere Video-Profis werden Dir da mit Sicherheit besser weiterhelfen können, allgemein ist es aber wichtig, YouTube bestmögliche Qualität zu liefern.
    Das bedeutet gerade bei aufwendig zu komprimierenden Szene wie aus DayZ: Hohe Bitraten und (im besten Fall) Hochskalierung des Materials auf über 1920x1080.
    Grund dafür ist, dass YouTube beim re-encode des Materials Videos ab 2560x1440 (an die Profis: Ist das so korrekt?) eine höhere Qualitätsstufe verwendet, als bei 1920x1080 und darunter.
    Desweiteren kann es helfen statt mit 30 nur mit 25 FPS aufzunehmen, um die Qualität der Einzelbilder im Video zu steigern. :)

    //edit: Meh, das kommt davon, wenn man einen Moment zu lange benötigt hat. :D
  • Jungs, übertreibt mal nicht. ^^
    So detailliert, verständlich und schnell hätte ich jetzt keine Antwort erwartet. Voll gut! Vielen Dank! :>

    Also kurz für mich nochmal zum Mitschreiben:

    • [lexicon]lossless[/lexicon] aufnehmen
    • 25 statt 30 fps
    • auf 2560x1440 skalieren
    • Mit einem leichten [lexicon]Blur[/lexicon]-Effekt versehen
    Für die Aufnahme würde ich jetzt DXTory verwenden und für das hoch skalieren sowie encodieren MeGUI.

    Wie könnte ich da jetzt einen Blur Effekt einbauen, sollte ich dafür auf Video-Schnitt-Programme zurückgreifen oder lässt sich sowas per MeGUI realisieren?

    Und ist Blur nicht eigentlich immer unschön? Also, ich verstehe den Punkt mit den Filmen, eine gewisse Unschärfe sieht man dort vor allem in actionreichen
    Szenen häufig. Aber gerade seit Full HD und Bluray sind die Bilder doch gestochen Scharf und man kann die Unreinheiten der Protagonisten und Schauspieler erkennen?

    Und zu den 25 FPS: Sollte das nicht ruckeln? 25 FPS bringen mir zumindest im laufenden Spiel echt keinen Spaß. Aber ich vertraue euch und probier es mal damit.
    Nur verstehe ich grad noch nicht so richtig wieso es dann nicht ruckeln wird. Dass weniger Bilder gleichzeitig mehr Qualität pro Bild bedeuten ist aber zumindest
    schon mal voll verständlich und logisch.

    Aber jetzt mal ehrlich, danke für eure großartigen Antworten!
    Ihr landet heute auf die aktuellen Tagesliste meiner persönlichen Helden. Yay. \o/ :D
  • Spiel FPS nicht mit Video FPS vergleichen bitte. Spiel FPS sind oft höher um Reaktionszeiten der Eingabegeräte zu steigern. Wäre ja furchtbar wenn du bei nem Ego-Shooter schießen willst, es aber erst 2Sek dauert bis der Schuss losgeht ^^

    Das Menschliche Auge kann im gesunden Zustand bis zu 70 FPS erkennen und auch unterscheiden wenn es gut trainiert wurde.

    reale Filme haben aber meist nur 23,976 - 30 FPS und sind dennoch flüssig. PS1 Zwischensequenzen wurden sogar mit 15 FPS wiedergegeben.

    Wie du siehst bewegen sich Filme alle so in den unteren FPS Bereichen.

    Durch ein Motion Blur wirken 25 FPS auch wieder etwas höher.

    Motion Blur und kleinere Blurbehandlungen kannst du via dem SSM machen z.B. Presets sind enthalten für richtige Einstellungen.

    MaxPloy schrieb:

    Und ist Blur nicht eigentlich immer unschön? Also, ich verstehe den Punkt mit den Filmen, eine gewisse Unschärfe sieht man dort vor allem in actionreichen
    Szenen häufig. Aber gerade seit Full HD und Bluray sind die Bilder doch gestochen Scharf und man kann die Unreinheiten der Protagonisten und Schauspieler erkennen?


    Ob es nun unschön ist oder nicht, bleibt dir ja überlassen. Wenn es zu scharf ist, wird YT entsprechend das Bild gestalten ;D Resultat ist ein Matschsalat aufgrund das YT nicht toll encodieren tut.

    Bessere Resultate bei niedrigen Auflösungen würdeste z.B. auf dem Videoportal Dailymotion bekommen. Die codieren die Videos erheblich besser.

    Und jein. BluRay Bilder werden aus einer Quelle erzeugt deren Aufnahmen direkt von der Filmrolle kommen. Die archivierten Filme wo die gestochen scharfen Bilder enthalten sind werden den BluRays angepasst damit diese dort draufpassen. Sprich nach dem Motto: Lossless to BluRay Size.
    Dazwischen findet oftmals eine Bereinigung statt der Filme. Sachen wie Farben aufpolieren, Kreuselungen(Sandstein Effekt) einbauen damit es schärfer wirkt und vor allem wird darauf geachtet das bei der Runterberechnung auf BluRay Größe das Video nicht zerstört wird durch starkes Bluring. Trotzdem ist Bluring der Faktor um Videos sehr stark zu komprimieren.

    Zudem wirst du feststellen das Kameras sich nicht stark ruckartig bewegen. Würden diese es tun, ist automatisch Motion Blur enthalten. Sowas siehst du auch wenn du beim Autofahren aus dem Seitenfester direkt auf die Straße schaust. Oder beim Zugfahren. Oder wenn Leute ganz schnell ihre Hand bewegen.

    Dein Auge funktioniert auch nicht anders als eine Kamera. PC Spiele sind aber etwas völlig anderes.
    Zwars bestehen diese aus berechneten Bildern, dennoch ist jedes Bild in jedweder Lage so gestochen Scharf das diese oftmals nicht richtig komprimiert werden können.

    Motion Blur, sowie Gaussian Blur und andere Blurarten sind wesentiliche Bestandteile für Filme. Und das weiß YT auch. Deswegen werden richtige Aufnahmen von Filmen auch kaum verschwommen dargestellt bei YT. Weil YT für Filme ausgelegt ist und nicht für Spiele. Daher müssen wir die Spiele den Filmen anpassen. Sprich leichtes Motion Blur, Gaussian Blur und halt andere Arten davon so nutzen wie man es bei Filme auch sieht.

    Am besten ist sowas immer wenn es von Spielen erzeugt wird. Da diese oftmals an den richtigen Stellen das anwenden. Eine nachträgliche Blurbehandlung findet auf eine 2D Oberfläche statt. Und zwars auf den Bildern die vorliegen im Video.


    25 FPS + Motion Blur = sauberer Bewegungsfluss.

    Das ist die Formel um bessere Bilder zu bekommen. Ansonsten Auflösungen steigern auf YT. 1440p bis max. 1800p
    CRF Stärke von 23 bis 26 bei MeGUI. Und dann kann das schon was werden.

    Und ich habe bis jetzt noch keinen LPer gesehen, der noch nicht mit Matschszenen auf YT zu kämpfen hatte ^^

    YT muss einfach mal einen besseren Encode machen und dann würden auch 1080 oder gar 720p Aufnahmen absolut reichen. Aber YT gibt mehr Bitrate frei, je höher die Auflösung. Daher macht YT die Qualität anhand der Auflösung Dingfest. Was eigentlich Schwachsinn hoch 10 ist. ^^
  • Wow, obwohl du in diesem Bereich unglaubliches Fachwissen vorweisen kannst gelingt dir immer noch der Spagat zwischen Ahnung und Laienhafte Erklärung.
    Ich denke ich habe so ziemlich alles verstanden was du da jetzt von dir gegeben hast, das ist ziemlich selten und eine verdammt positive Eigenschaft. :>

    Ich werde mich jetzt mal ein wenig einlesen, die richtigen DXTory Einstellungen herausfinden, SSM studieren und dann hoffentlich halbwegs vernünftige
    Ergebnisse herauskitzeln können. Wird auf jeden Fall ein spannendes Unterfangen und ich bin derzeit völlig verwirrt. Dutzende Threads, Milliarden an
    Einstellungsmöglichkeiten und jedes Spiel erfordert Fingerspitzengefühl.

    ABER! Dank deiner Erklärung habe ich jetzt eine grobe Richtung bekommen und werde jetzt mal sehen was ich daraus machen kann.

    Vielen vielen Dank erst einmal für deine Zeit und deine umfangreiche Antworten. Echt voll gut.


    Ich meld mich wieder wenn ich das erste mal auch auf Youtube über Gras laufe. ;D


    Gruß
    MaxPloy
  • Wegen SSM : Sagaras Scriptmaker 4.8 r1 (GUI für Avisynth)

    Da haste 'nen Video dazu von mir, wo ich den SSM genaustens durchgehe.

    Insbesondere bei Arma rate ich dringend 3200x1800 zu nehmen. 2560x1440 reicht da noch nicht.

    youtube.com/watch?v=3Oy8rCo523A

    Stells mal auf 4k und dann siehst du wie es dort dann aussieht. Mit Vegetation wirds aber auch wieder etwas schlechter. Aber nicht mehr so massiv.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Soooo Kinners!

    Hab jetzt mal eure Empfehlungen und Tipps versucht umzusetzen. Hat nen ganzes Weilchen gedauert weil ich mir erstmal bisschen was durchlesen musste,
    mir De-M-oN's Video anschaut habe und er auch noch ne ganze Zeit lang encodiert hat. Für 3:34 Minuten ganze 45 Minuten. D:

    Die Qualität hat sich im Gegensatz zum Intel Quick Sync gerade was das Gras angeht schon etwas verbessert.
    Optimal finde ich das Ergebnis aber auch noch nicht, zudem finde ich den Weg um auf diese Qualität zu kommen
    schon ganz schön aufwendig und lang.

    Da wär es schon eine Überlegung wert wenn ich meinen i5 3570k gegen einen i7 austaschen sollte. Der müsste doch theoretisch 30-50% Zeit einsparen, oder?

    Folgende Einstellungen habe ich jetzt übrigens verwendet:

    DXTory:

    Lagarith Lossless Codec - Mode YV12 - Use Multithreading - 25FPS - 100% Scaling


    AVS:
    Spoiler anzeigen

    Quellcode

    1. ### Lade Plugins und setze die globalen Variablen ###
    2. LoadPlugin("F:\Aufnahmen\SagaraS Scriptmaker\Plugins\resamplehq.dll")
    3. LoadPlugin("F:\Aufnahmen\SagaraS Scriptmaker\Plugins\mvtools2.dll")
    4. Global breite = 3200
    5. Global hoehe = 1800
    6. Global AR = 0
    7. ### Lade Videoquellen ###
    8. SetMTMode(3,2)
    9. AVIload("F:\Aufnahmen\DayZ SA\DayZ 2014-04-29 21-26-34-923.avi", 0, 0, 0, -0, -0)
    10. ### Filter Verarbeitungszone ###
    11. SetMTMode(2)
    12. sum = MSuper(pel = 2)
    13. MFlowBlur(sum, MAnalyse(sum, isb = true), MAnalyse(sum, isb = false), blur = 15.0)
    14. ### Funktion für Video-Laderoutine ###
    15. Function AVIload (String file, int loading, int cl, int co, int cr, int cu) {
    16. (loading == 1) ? FFIndex(file) : nop()
    17. clip0 = (loading == 3) ? LWLibavVideoSource(file) : (loading == 2) ? Import(file) : (loading == 1) ? FFVideoSource(file, threads=1) : AVISource(file, false)
    18. rate1 = (Round(Float(clip0.framerate * 1000)) / 1000) / 2
    19. rate2 = Round(clip0.framerate) / 2
    20. rate = (rate1 == rate2) ? 1 : 1001
    21. ratefaktor = (rate == 1001) ? 1000 : 1
    22. clip1 = (rate == 1001) ? clip0.AssumeFPS(Round(clip0.Framerate) * 1000, rate) : clip0.AssumeFPS(round(clip0.framerate), rate)
    23. clip1 = clip1.Crop(cl, co, cr, cu)
    24. clip1 = (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? ((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2 == round((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2)) ? ((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2 == round((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2)) ? clip1 : clip1.ConvertToRGB24(matrix = "Rec601") : clip1.ConvertToRGB24(matrix = "Rec601") : clip1
    25. clip1 = (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? (((clip1.width * hoehe) / clip1.height > breite) ? Clip1.ResampleHQ(breite, ceil(float(Clip1.height * breite) / clip1.width), Kernel = "Spline16", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.601") : Clip1.ResampleHQ(ceil(float(clip1.width * hoehe) / clip1.height), hoehe, Kernel = "Spline16", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.601")) : clip1.ResampleHQ(breite, hoehe, Kernel = "Spline16", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.601")
    26. back = (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? (0 == 1) ? ImageReader("", 0, clip1.framecount, clip1.framerate).ChangeFPS(round(clip1.framerate) * ratefaktor, rate).ResampleHQ(breite, hoehe, Kernel = "Spline16", dstcolorspace="YV12", srcmatrix = "TV.601", dstmatrix = "TV.601") : BlankClip(clip1.framecount, breite, hoehe, "YV12", round(Clip1.framerate) * ratefaktor, rate).KillAudio() : clip1
    27. Return (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? Overlay(back, clip1, (back.width - clip1.width) / 2, (back.height - clip1.height) / 2) : clip1
    28. }
    Alles anzeigen


    Und hier ist das Ergebnis:

    youtube.com/watch?v=4avQgMajw84


    Habe ich irgendwas falsch gemacht, sollte ich Blur direkt Ingame im Falle von DayZ SA einschalten damit ich mir Motion Blur beim encodieren sparen kann?
    Ist die Qualität gut? Ist sie schlecht? Ich habe keine Ahnung was noch möglich ist. :>

    Gruß
    MaxPloy
  • Arma bietet eigenes Motion Blur.

    Nimm dessen eigenes Motion Blur, stelle dessen eigenes Motion Blur auf die Stellung "Niedrig"

    Wenn ein Spiel es anbietet, sollte es vom Spiel genutzt werden und der künstliche Filter weggelassen werden (zumindest wenn das Spiel den Motion Blur auch beim Umsehen anbietet und wenn das Spiel die Motion Blur Stärke einstellen lässt und nicht zu aggressiv vorgeht, denn ein standardmäßig eingestelltes Motion Blur von Crysis oder Battlefield find ich dann persönlich schon nicht mehr so schön, wenn das beim bloßen umsehen derart aggressiv auftaucht)

    Vorteil wenn man es vom Spiel nutzt:

    a) man muss den künstlichen Filter nicht nehmen, der doch recht beachtlich die Encodierzeit verlängert !!
    b) Das Spiel setzt ihn gezielter ein, wie auch schon von Sagaras sehr schön erklärt wurde.


    Und generell: Youtube codiert albtraumhaft schlecht. Das schon angesprochene Videoportal Dailymotion würde es sauber codieren auf bereits 1080p. Aber da ja bekanntlich alle auf youtube sich aufhalten, bleibt uns nur die Qualität zu schlucken und das beste draus zu machen.
    Mit Arma haste dir allerdings auch ein Spiel ausgesucht, was so ziemlich das am schlechtesten komprimierbare Spiel ist neben ein paar anderen.


    Aufnahmecodec würde ich DXTory Codec nehmen mit Einstellung: YUV420, [x] Compress.

    Beim Tab Advanced dann die Processing Threads auf 2 und Haken rein bei Synchronous Surface Lock.

    Schneller als das CPU fressende Lagarith. Deine Rohvideos werden dann zwar etwas größer, aber die CPU enorm entlastet und Arma brauch haufenweise CPU, da wirste mit DXTory Codec mehr ingameFPS haben. Und die sind ja bei Arma auch nicht immer die besten, und somit sicher herzlich willkommen.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7