Steam die Vertriebsplattform oder reinfall?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Steam die Vertriebsplattform oder reinfall?

    Steam: Reinfall oder das Beste? 40
    1.  
      Steam ist gut (22) 55%
    2.  
      Steam ist schlecht (8) 20%
    3.  
      Steam ist so schlecht das gehört garnicht auf meinen Pc PFUI (5) 13%
    4.  
      Steam ist das beste was überhaupt passieren konnte (4) 10%
    5.  
      Steam was ist das? (1) 3%
    Anzeige
    Was haltet ihr von der Gaming Vertriebsplattform Nr.1? Ist Steam ein reinfall oder das beste was dem Gaming passieren konnte?
  • Naja also ich bin jetz kein wirklicher stream Fan .. ich finds ganz "nett" jedem das seine ich lauf halt noch lieber in den Laden und hol mir da meine Games .. außer bei älteren und mini Games da ist Steam ganz geil, allerdings was mich persönlich ja tierischst abnervt sind diese riesigen update news nachem Starten *pfui* ! :D
  • STEAM ist ein guter Dienst den ich ziemlich gut finde, denn es hat neben der Funktionalität als Spielaccount die Möglichkeit, Spielstände meist zuverlässig online zu sichern (Spät abends sind die STEAM-Server manchmal offline) - als ich mein System neu aufgesetzt habe, hatte ich vergessen von sämtlichen wichtigen Spielen/-ständen Backups zu machen (z.B. Worms Reloaded), und zip der Spielstand war da. So kann man auch mehrere Rechner synchron halten :). Ebenfalls positiv anzumerken ist das automatische Update. - Ich hatte bisher keine Probleme mit STEAM (außer bei MW2. Aber der Fail ist IW und Activision zuzurechnen -- Treyarch machts richtig mit dedizierten Servern). Allerdings kann ich auch verstehen, wenn STEAM wegen dem "du musst online sein um alles problemfrei spielen zu können" kritisiert wird (ja ich kenne den Offlinemodus, viele aber nicht). Aber da ich immer on bin, ists mir egal :D
  • Steam ist einfach nur genial, man hält die Spiele automatisch auf dem neusten Stand, Hacker werden halbwegs zuverlässig ausgesperrt (ich rede jetzt mal von Vac, was leider meist nur in Source Spielen zu finden ist) aber das wichtigste: Es ist perfekt um mit Freunden zu spielen. Man kann direkt nachjoinen, Chatten und dank denm Steam Overlay Ingame z.b. auch im Internet surfen (okey, das ist wohl nebensächlich :P).

    Steam ist das Geschenk der Götter an die Gamer ;3
    www.google.de
  • Anzeige
    Naja...

    Also das eine Problem ist, dass man Spiele nicht wieder verkaufen kann. VAC ist, glaube ich, ganz zuverlässig. Andereseits finde ich das kaufen via Steam ganz angenehm. Ein Vorteil ist dann noch, dass man auch gut mit Freunden zocken kann, was aber auch über XFire möglich wäre. Also wirkliche Vor- oder Nachteile kann ich nicht finden Òo


    @mr11brick: VAC gibts auch in anderen Spielen, wie in CoD MW² und Black Ops

    PS: Noch ein Vorteil ist, dass man über Steam mal ganz gute Angebote findet und man auch mal Indiegames findet, die man sonst nie finden würde.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blacki ()

  • Keine Frage, Steam ist sehr gut. Der Service, der angeboten wird ist einfach klasse. (VAC, Server Tools usw.) Oder Backups von Spielen und dieses Defragmentieren der Spieldateien, damits schneller läuft.
    Auch die Abwicklung beim Verkauf ist sehr zuverlässig und sicher. Allerdings kauf ich mir die Spiele lieber im Laden, weil ich dann die Box/Hülle habe. Hab da so meine "Sammler"-Komplexe und finds schöner und besser wenn man auch noch die Hülle dabei hat. Aber der Steam-Service ist echt genial.