SLI Sinnvoll?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SLI Sinnvoll?

    Anzeige
    Da ich mittlerweile in 2440x1440p spiele reicht meine GTX 770 nicht mehr aus. Jetzt überlege ich mir eine 780 zu kaufen und die 770 zu verkaufen. Jedoch habe ich leztens den Gedanken bekommen wie es wäre mit einer weiteren GTX 770 zu zocken also SLI. Sollte ja sogar schneller sein als eine 780 TI und vorallem auch günstiger. Wenn man mit Vsync bzw. Bei mir Gsync auf 60FPS Skaliert dann soll es angeblich nichtmals Minitruckler geben. Ich würde mir wenn dann eine 2. GTX 770 mit 4GB GDDR5 Ram holen einfach weil es Zukunftssicherer ist. Das GDDR5 Ram wird ja nicht addiert oder?

    Also jetzt nochmal zur eigentlichen Frage:
    Wenn ich möglich viele Frames haben will damit ich ein Flüssiges spiele Erlebniss habe. Kaufe ich mir da lieber eine GTX 780 oder 2x GTX 770? Welches bringt mehr Leistung? Eigentlich müssten 2x GTX 770 ungefähr 175% von einer GTX 770 geben also auch deutlich mehr als eine GTX 780 das wären dann ungefähr 125%. Hat einer Erfahrung in SLI. Wie sieht es aus mit Minirucklern, Stromverbrauch, Wärme und Lautstärke entwicklung?

    Außerdem:
    Reicht mein I5 4670K für die nächste Zeit um alle Spiele auf Ultra zu zocken oder sollte ich mal demnächst mal aufrüsten? Watch Dogs wäre bei mir bespielsweise ein Titel den ich schon gerne auf Höchsten einstellungen und 4xTXAA auf 60FPS spielen will.

    Mfg.
    HardwareFreak
  • Ja und nein.

    Die Mehrleistung ist natürlich gut, kommt aufs Spiel an.
    Manchmal kommt nur eine Mehrleistung von 25% rum und manchmal sogar 100% mehr. Zwischenbereich ist eher 50% Mehrleistung, 75% ist eher eine Ausnahme der Regel.
    Die Kosten von 2x GTX 770 ist zwar billiger und schneller als eine GTX ti 780, aber der Stromverbrauch ist natürlich auch wesentlich höher.
    Du musst auch die Kosten für das Starke Netzteil, das Mainboard und die Stromrechnung mit einfließen lassen, ob es sich für DICH Lohnt.
    Die Mikroruckler sind noch nicht vom Tisch, also kann dies auch in deine Gedanken mit einfließen. Mikroruckler sind eine Pest und stören den Spielgenuss sehr.

    vRAm Addiert sich NICHT, es wird nur eine Karte erkannt vom vRam, heißt wenn eine von den Karten 2GB hat, dann hast du nur 2GB zur Verfügung.
    Eine 4GB währe da sehr sehr Sinnvoll.

    Ich für meinen teil würde da eher auf eine zwar Langsamere, aber dennoch Rentablere GTX 780 ti gehen. Ob du nun 10% mehr FPS bekommst mit 2x GTX 770 ist nun kein Unterschied mehr und wirklich teurer ist die 780 ti dann nicht mehr, wenn du die anderen dinge mit einfließen lässt.

    tl;dr:

    Für MAXIMALE Frames: 2x GTX 770 SLI
    Für Weniger Kosten: 1x GTX 780 ti


    Für Watch Dogs steht noch alles in den Sternen zwecks PC Hardware. Ubisoft gibt einen Octa Core an als Optimal, da KÖNNTEST du mit dem 4670k in Schwierigkeiten kommen.
    Aber wie gesagt, es steht noch in den Sternen.

    An Grafikpower scheint der Titel nicht viel abzuverlangen, da eine 7850 schon als Optimal zählt, spielt deine GTX 770 noch eine Liga drüber oder zwei.

    Ergo: Erst Spiel versuchen und dann gucken ob sich Aufrüsten lohnt oder nicht. Ausserdem wird die GTX 770 in den Meisten spielen noch mit 1440p klar kommen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deadalus Revolution ()

  • Deadalus Revolution schrieb:

    Ja und nein.

    Die Mehrleistung ist natürlich gut, kommt aufs Spiel an.
    Manchmal kommt nur eine Mehrleistung von 25% rum und manchmal sogar 100% mehr. Zwischenbereich ist eher 50% Mehrleistung, 75% ist eher eine Ausnahme der Regel.
    Die Kosten von 2x GTX 770 ist zwar billiger und schneller als eine GTX ti 780, aber der Stromverbrauch ist natürlich auch wesentlich höher.
    Du musst auch die Kosten für das Starke Netzteil, das Mainboard und die Stromrechnung mit einfließen lassen, ob es sich für DICH Lohnt.
    Die Mikroruckler sind noch nicht vom Tisch, also kann dies auch in deine Gedanken mit einfließen. Mikroruckler sind eine Pest und stören den Spielgenuss sehr.

    vRAm Addiert sich NICHT, es wird nur eine Karte erkannt vom vRam, heißt wenn eine von den Karten 2GB hat, dann hast du nur 2GB zur Verfügung.
    Eine 4GB währe da sehr sehr Sinnvoll.

    Ich für meinen teil würde da eher auf eine zwar Langsamere, aber dennoch Rentablere GTX 780 ti gehen. Ob du nun 10% mehr FPS bekommst mit 2x GTX 770 ist nun kein Unterschied mehr und wirklich teurer ist die 780 ti dann nicht mehr, wenn du die anderen dinge mit einfließen lässt.

    tl;dr:

    Für MAXIMALE Frames: 2x GTX 770 SLI
    Für Weniger Kosten: 1x GTX 780 ti


    Für Watch Dogs steht noch alles in den Sternen zwecks PC Hardware. Ubisoft gibt einen Octa Core an als Optimal, da KÖNNTEST du mit dem 4670k in Schwierigkeiten kommen.
    Aber wie gesagt, es steht noch in den Sternen.

    An Grafikpower scheint der Titel nicht viel abzuverlangen, da eine 7850 schon als Optimal zählt, spielt deine GTX 770 noch eine Liga drüber oder zwei.

    Ergo: Erst Spiel versuchen und dann gucken ob sich Aufrüsten lohnt oder nicht. Ausserdem wird die GTX 770 in den Meisten spielen noch mit 1440p klar kommen.


    Danke Für deine Antwort. Reicht denn ein MSI Z87-GD45 Mainboard für SLI aus und wie Stark müsste mein Netzteil sein. Reicht ein 530 Watt von Be Quiet aus?
  • HardwareFreak schrieb:

    Danke Für deine Antwort. Reicht denn ein MSI Z87-GD45 Mainboard für SLI aus und wie Stark müsste mein Netzteil sein. Reicht ein 530 Watt von Be Quiet aus?


    Das Mainboard ist dafür geeignet, ja.
    Das Netzteil allerdings ist zu schwach dafür.

    Zwar sind die Zeiten vorbei, wo du ein 1000w Netzteil brauchtest für 2 Grafikkarten, aber die 2 770 verlangen dann doch noch nach einem 600w+ Netzteil.
    Ein Netzteil der Klasse 630~650w währe empfehlenswert. Da man ein Netzteil ja nicht auf 80~90%+ Leistung laufen lassen sollte, ist das schon gerechtfertigt :).
  • Anzeige
    Ich finde das Mainboard so nicht auf der MSI-Seite, meinst du zufällig das Z87-G45 GAMING ? Das würde SLI unterstützen. Netzteil - puh, 530W wäre ... gewagt sage ich mal. Würde zwar für den Betrieb reichen, ich würde das aber nur in Erwägung ziehen wenn du nicht mit Adaptern arbeiten müsstest - das Netzteil also 4 x 6 bzw. 8-Pin - PCIe-Anschlüsse zur Verfügung stellen könnte. Ansonsten wäre mir das zu heikel und ich steh auch so gar nicht auf Adapterfrickeleien.

    Nebenbei kleine Info: SLI wird meines Wissens nach nur zwischen Karten mit gleich großen VRAM unterstützt.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • RealLiVe schrieb:

    Ich finde das Mainboard so nicht auf der MSI-Seite, meinst du zufällig das Z87-G45 GAMING ? Das würde SLI unterstützen. Netzteil - puh, 530W wäre ... gewagt sage ich mal. Würde zwar für den Betrieb reichen, ich würde das aber nur in Erwägung ziehen wenn du nicht mit Adaptern arbeiten müsstest - das Netzteil also 4 x 6 bzw. 8-Pin - PCIe-Anschlüsse zur Verfügung stellen könnte. Ansonsten wäre mir das zu heikel und ich steh auch so gar nicht auf Adapterfrickeleien.

    Nebenbei kleine Info: SLI wird meines Wissens nach nur zwischen Karten mit gleich großen VRAM unterstützt.


    Das Netzteil hat Schlichtweg zuwenig Watt für 2 GTX 770.
    Die normale, also nicht Übertaktete Version von der GTX 770 kann damit eventuell noch gerade so auskommen, aber jede, von Herstellern Übertaktete, Version außer der Originalen hat einen Mindestwert von 500w unter Last.
  • Die Hersteller neigen eben oft dazu, (deutlich) aufzurunden bezüglich der Leistung der PSU. Fakt ist, dass eine GTX 770 in einem normalen System problemlos mit einem ~450-500 Watt Netzteil läuft, wenn die Qualität der 12V Rail stimmt. Ein SLI Gespann benötigt dagegen netto nochmal gut 150-200 Watt mehr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zantos ()

  • DerET schrieb:

    Die GTX 770 braucht unter absoluter Volllast irgendwas um die 230 Watt. Nix mit 500...
    Ein halbwegs brauchbares 500 Watt Netzteil versorgt mit Leichtigkeit einen Rechner mit einer GTX 770. (Eben kein LC Power China-Böller. Ein be-quiet 530 Watt Netzteil kann das aber schon problemlos.)


    Und der rest des Systems wird nicht mit eingeplant?
    2x 230w = 460w und dann restsystem 70w~?

    Problemlos? Prost
  • Deadalus Revolution schrieb:

    Schon klar, aber hier geht es um 2 GTX 770 und nicht um eine.

    ich weiß, wodrauf du hinaus willst, aber der Threadersteller könnte das Falsch verstehen und 2 GTX an ein 530w Netzteil anstecken ;)

    Nicht, wenn man die Fähigkeit besitzt, zu lesen. Es ist EINDEUTIG auf wessen Post sich der von @DerET bezieht ^^