Bestellt ihr Spiele heute noch vor?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bestellt ihr Spiele heute noch vor?

      Bestellt ihr Spiele vor? 110
      1.  
        Ja (62) 56%
      2.  
        Nein (48) 44%
      Anzeige
      Mich würde mal interessieren, ob ihr heute noch Spiele vorbestellt oder ob ihr immer erst dann etwas neues kauft, nachdem die ersten Testberichte eingesehen wurden. Ich vertrete ja mehr oder weniger die Meinung, dass es nur noch wenige wirklich schlechte Produktionen gibt, habe aber trotzdem vom Vorbestellen auch etwas Abstand genommen. Zuletzt war ich mir bei Borderlands 2 sicher, das es toll werden wird.

      Also wie ist das bei euch - vorbestellen oder lieber abwarten?
      Shure SM7b :love:
    • Kommt drauf an... wenn ich davon Vorteile habe, dann eventuell ja.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • Anzeige
      Mir fehlt hin und wieder als Antwort.
      Diverse Fortsetzungen haben mir zumindest aufgezeigt dass es sich bei denen nicht lohnt vorzubestellen da sie immer schlechter werden.

      Wenn dann wirklich wenige Spiele die mich auf Anhieb ansprechen und nen guten Eindruck hinterlassen.
      Signatur 3.0:

      Gamingkanal:
      -Derzeit Wartungsarbeiten da der Kanal zurückgesetzt wird

      iPractise:
      -Kochkurs Season 4
      -Wie wandert man richtig aus
      -Reviews, Tutorials und Unboxings
      -Rest
    • Bisher habe ich mir von ALLEN Spielen die ich gekauft habe, nur Diablo3 vorbestellt. Und selbst diese Vorbestellung war ein Krampf - Lieferant kam nicht am Tag wo der offizielle Release war, und ich habs mir dann doch auf der Blizzard Seite gekauft.

      Habe bei der Umfrage mal nicht mitgemacht - ich schreibe lieber meine Erfahrung hier.

      Wenn ich das Spiel WIRKLICH haben will, bestell ich mir das Spiel auf jedenfall vor. Aber da ich die meisten Spiele von Heute eh nicht leiden kann, und eher auf Indietitel zurückgreife, man da aber auch nicht vorbestellen kann, hätte ich in der Umfrage wohl auch "hin und wieder" angehakt wenns da wäre :P
    • Pesti schrieb:

      Ich vertrete ja mehr oder weniger die Meinung, dass es nur noch wenige wirklich schlechte Produktionen gibt
      Da vertrete ich aber sehr deutlich die gegenteilige Meinung und dementsprechend nein, ich bestelle fast nie Spiele vor und kaufe häufig erst deutlich nach dem Release.

      MfG
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte
    • Pesti schrieb:

      GLaDOS schrieb:

      Kommt drauf an... wenn ich davon Vorteile habe, dann eventuell ja.

      Na die hat man heute ja fast immer.


      Pesti schrieb:

      Also ein Early Access zu kaufen würde ich auch als Vorbestellung einteilen. Und das geht ja auch bei Indie-Titeln.


      Da widersprichst du dir aber selbst: Du hast bei Early Access KEINE echten Vorteile. Wenn das Spiel stuck in Development ist, dann hast du dir eine Alphaversion für 20 € gekauft, die es nichtmal in die Beta geschafft hat. Richtige Vorbestellung bei AAA-Titeln bringen dir Vorteile, wie Preisnachlass, exklusive Inhalte, Fanartikel, oder Ähnliches. Early Access bringt aber nur einem was: Dem Entwickler. Der kriegt Geld für etwas, das nichtmal fertig ist. Als würdest du ein Auto kaufen, aber die Spiegel, Lenkrad und Sitze fehlen. Aber hauptsache, es kann schonmal vorwärts fahren, und der Preis ist genauso hoch, wie mit.
      Versteh mich nicht falsch, ich kaufe auch Early Access Titel, wenn ich sie gut finde, aber Vorteile habe ich davon nicht.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • Nein, weil ich erst Reviews anschaue ob das Spiel gut ist oder eben nicht bevor ich sie mir kaufe.
      Außerdem kann man sich die Vorbestellerboni wirklich schenken.

      Zu Release bekomm ich die als Keys eh viel billiger (manchmal sogar mit Vorbestellerboni) und auf Amazon oder anderen Seiten die Konsolenversion eine Woche um eingies billiger >.>

      Naja wenn dann ganz vereinzelte Spiele(reihen) bzw von Entwicklern denen ich vertrauen kann (Daedalic, Telltale).
      Aber das ist nur selten der Fall.

      Early Access hat meiner Meinung nach überhaupt gar nix mit vorbestellen zutun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OverDev ()

    • Kommt sehr aufs Spiel drauf an und wie groß die Vorfreude, oder überhaupt das Interesse ist. Das letzte Spiel was ich vorbestellt habe war Pokemon X, wo ich ziemlich sicher war dass es geil wird und ich die Sekunden gezählt habe bis es releast wird, und da habe ich es nicht bereut. Also würde ich eher sagen hin und wieder und kommt auch auf den Publisher an.

      Mein Lets Play Kanal


      Aktuelle Projekte
      - Pokemon Schwarz Randomizer -
      - Rocket League -
    • Es gibt Spiele auf die wartet man einfach :).

      Wenn ich vorbestelle, dann in der Regel direkt Collector's Editions. Denn dann kann man sicher sein auch welche zu bekommen :).

      Meine nächste geplante Vorbestellung ist StarCraft II: Legacy of the Void - Collector's Edition.

      Aber bis dahin vergeht noch eine Weile, vielleicht erscheint ja vorher noch ein Spiel auf das ich warte... :).
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Star Trek: Virtual Dreadnought
    • Pesti schrieb:

      Wieso nicht? Der Vorteil ist doch ein günstigerer Preis und vielleicht der, dass die Community mit ihren Vorschlägen das Spiel ein Stück weit formen kann. Und ich sagte ja auch, man hat fast immer einen Vorteil. ;)


      Wenn die 18,99 € auf Steam "günstiger" vorkommen, bitte. Und man hat nicht fast immer einen Vorteil, sondern eigentlich nie. So viele AAA-Titel mit Vorbestellung kommen im Jahr gar nicht raus um die ganzen überteuerten Indie-Titel abdecken zu können, die alle im Early Access Sumpf versinken. Mag sein, dass im Indie-Markt viele Perlen dabei sind, aber seien wir mal ehrlich: Es gibt soooo viele Spiele, die von ganz wenigen Leuten entwickelt wurden... sind sie deshalb gut? Ich bin selbst Indieentwickler und kenne auch noch einige andere Studios. "Indie" ist kein Qualitätssiegel, AAA aber in der Regel schon.
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • Ich bestelle selten Spiele vor. Zuletzt war das bei F1 2011 der Fall. Ich schau' mir gerne vorher in Tests oder Let's Plays an wie die Spiele sind. Aktuell hadere ich aber mit der Entscheidung Watch Dogs vorzubestellen. Bei Steam sind's aktuell 49,99€ und bei G2A gibt's einen Key für 27,99€. Ich hab' aber auch gerne Spiele samt Hülle bei mir. Z.b die PES-Reihe. Da kann man auch schon mal 1, 2 Tage vor Release in den Laden gehen und mit etwas Glück und Freundlichkeit bekommt man es schon.