The Longest Journey – Cutscenes Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • The Longest Journey – Cutscenes Hilfe

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich LPe derzeit The Longest Journey und habe das Problem, dass sowohl Fraps als auch Bandicam die Cutscenes im Vollbildmodus nicht mit aufnehmen. Bis zum Ende des ersten Kapitels konnte ich mir irgendwie noch behelfen, aber ab Kapitel 2 wirds dünn. Ich will das Projekt jetzt deshalb auch nicht abbrechen, aber ich will auch nicht auf die Cutscenes verzichten. So wie ich es sehe, habe ich 3 Optionen, die aber alle ihre Tücken haben und bei denen ich Hilfe bräuchte:
    1. Videos aus dem Spieleordner benutzen: Die Videos sind dort im Bink-Format abgespeichert und sollten mit dem RAD Video Tool in ein übliches Videoformat konvertiert werden können. Kennt sich jemand mit dem Tool aus und kann mir sagen, wie man das macht? Bei mir ist das Bild da immer verpixelt und in Falschfarben. Kein sehr schöner Anblick und absolut nicht verwendbar. Ich denke, dass ich da irgendwelche Einstellungen machen muss, vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit :)
    2. Videos von einer externen Quelle downloaden: Für die Cutscenes ab Kapitel 2 habe ich leider keine externe Quelle gefunden. Kennt hier vielleicht jemand was?
    3. Im Fenstermodus spielen und den Bereich z.B. mit [lexicon]Bandicam[/lexicon] aufnehmen: Es gibt zwar Einstellungsdateien sowohl im Spieleordner als auch in meinem AppData-Ordner, aber selbst wenn ich dort den entsprechenden Eintrag ändere, startet das Spiel immer noch im Vollbildmodus. Weiß jemand, wie und wo ich das umstellen kann?
    Wäre schade, wenn das LP jetzt an diesem Problem scheitern würde. Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)
    Danke schonmal.

    Grüßle,
    Gecko
  • Hast du mal versucht mit MSI Afterburner aufzunehmen? Wenn das Problem sich wechselnde Auflösung ist, sollte er das schaffen (durch Anlegen einer neuen Datei).

    Dxwnd kann Spiele in den Fenstermodus zwingen. Ob es bei dem hier auch geht, muss ausprobiert werden.
    Let's Player kommen und gehen.
    Das LetsPlayForum bleibt.
    Auch für nicht-Let's Player.


    1. RAD Video starten.
    2. Bink Datei auswählen
    3. Auf "Convert a file" gehen
    4. Als Output Typ "AVI" wählen
    5. Alle Felder leer lassen bis auf die zwei Hacken bei Convert Video und Convert Audio. Der Rest wird automatisch bestimmt. Das heißt von der Quelldatei.
    6. Dann sagste Convert
    7. Und dann fragt er dich nach nem [lexicon]Encoder[/lexicon]. Damit du aber nicht so viel nachdenken musst welcher am besten ist, nimmste einfach ein [lexicon]Lossless[/lexicon] [lexicon]Encoder[/lexicon] wie UT Video oder [lexicon]Lagarith[/lexicon]
    8. Und dann warteste einfach bis er fertig ist und dann haste ne [lexicon]Lossless[/lexicon] AVI, als wenn du mit nem Aufnahmeprogramm aufgenommen hättest.
  • Hallo,

    erstmal Danke für die Antworten.

    @sam
    Das Spiel scheint einen eigenen Videoplayer für die Cutscenes zu benutzen, der nicht über Direct3D läuft, damit dürfte MSI Afterburner ausscheiden. Mit DxWin scheint es so halbwegs zu funktionieren, allerdings nimmt Bandicam da die ersten Sekunden der Cutscenes nicht auf. Das wird aber auf jeden Fall mein Notnagel werden, danke für den Tipp.

    @Sagaras
    Ich hatte es gestern Abend schon mit diesen Einstellungen versucht, allerdings sah das Video leider nur wie im Bild unten aus. Die Videos sind allerdings im .bbb-Format hinterlegt und sehen auch schon so aus, wenn man sie in der Dateiauswahl abspielt. Ich glaube, dass da schon irgendwas beim Decodieren schiefläuft.

    Grüßle,
    Gecko



    Nachtrag:
    Ich konnte das Problem lösen. Ich habe die Dateien in einen extra Ordner kopiert und in .bik umbenannt. Die Vorschau sieht zwar immer noch so aus, aber die ausgegebenen AVI-Dateien sind gut :)
    Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe.
    Grüßle,
    Gecko

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GeckoClimber ()