PC hängt sich ständig auf! weiß nicht weiter.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC hängt sich ständig auf! weiß nicht weiter.

    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich habe mir vor zwei Wochen ein neues System aufgebaut, jedoch hängt sich mein Rechner ständig auf.

    Das Problem:

    Ich starte den PC und arbeite ca. zwei Stunden am Rechner, meistens im Google Chrome oder Opera Browser. Dann hängt sich der Browser auf und bleibt stehen. Danach hängt sich Skype auf, dann die Ordner und zu guter Letzt friert das Bild komplett inklusive Maus ein. Dann geht alels wieder, aber kurze Zeit später hängt wieder alles und die Abstände werden immer geringer.

    Folgendes habe ich getan:

    - Windows neu installiert
    - RAM getauscht
    - Grafikkarte gewechselt
    - Kabel getauscht für Festplatte
    - Systemdiagnose durchgeführt
    - Temps überprüft
    - Prime95 laufen lassen

    Meine Hardware:

    ASRock Fatal1ty 990FX Killer
    Crucial Ballistix 2 x 4GB 1600
    Samsung SSD EVO 840 (Windows installiert)
    Seagate Desktop SATA 2TB
    2 x Radeon R9 270X im CrossfireX Verbund
    Corsair CS750M 750 Watt Gold Netzteil


    Ich würd emich riesig freuen, wenn jemand eine Idee hat. :)
  • Hatte ein ähnliches Problem. Bei mir wars die Festplatte. Auf die Abstände hab ich aber nicht geachtet.

    Viel glück beim Lösen. Ist echt nervig sowas.

    Edit: Eventuell mal die Festplatte rausnehmen auf der kein Windows läuft und gucken was passiert. Frag lieber nochmal nen Experten ob das so ne gute Idee wäre :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von causese1990 ()

  • Einmal alle Festplatten mit CrystalDiskInfo auf kaputte Sektoren oder ähnlichem Prüfen. Zusätzlich, wenn dort nix oder wenig angezeigt wird, mit HD Tune den Error Scan durchlaufen lassen. Wichtig ist, das es NICHT im Schnellmodus läuft, sondern im normalem, langsamen Modus. Das könnte, je nach Größe und Geschwindigkeit der Festplatte, von einer Halben Stunde bis 2 Stunden dauern pro Festplatte.

    Wenn du dies gemacht hast, Notiere hier einmal deine Ergebnisse mit den Infos aus den beiden Programmen. Hört sich nämlich nach zu vielen kaputten Sektoren an.
  • Anzeige
    Schau doch mal nach evetuellen verdreckten ko.takten am Mainboard etc. Und am besten nochmal den PC komplett zerlegen und beim Einbau alles 2x ueberpruefen und mit Druckluftspray saeubern. Hatte bei mir auch geklappt, manchmal helfen auch nur die kleinsten Mittel
    Lg ClemontLP
  • Angaben wie "100%ig in Ordnung" ohne weitere Informationen erschweren die Fehlersuche deutlich - bitte prüfe die Festplatten und poste das Ergebnis wie angegeben.

    Lets Player Support schrieb:

    - Systemdiagnose durchgeführt
    Mit was?

    Lets Player Support schrieb:

    - Temps überprüft
    Welche, mit was und wie hoch?

    Lets Player Support schrieb:

    - Prime95 laufen lassen

    Wie lange und mit welchen Einstellungen?

    Ansonsten teste mal, ob Memtest86+ einen Fehler schmeißt - mehrere Stunden laufen lassen und in der Zeit irgendwo was trinken gehen.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Also bei mir ist der Rechner immer wieder eingefroren...absolut Random. Unter Windows 7 komischerweise öfter, als jetzt unter Windows 8. Gelöst habe ich das Problem indem ich zum einen das Energiesparplan Programm auf Höchstleistung geändert habe. Also Prozressor auf 100% durchgehend und Festplatten nie ausschalten und dann noch bei mir den AMD TurboCore deaktiviert.

    Seitdem ich die neue Greeafikkarte und den neuen CPU Kühler drinne habe läuft mein System super stabil und der PMBus Error ist auch weg. Ich weiß zwar nicht ob es am Turbocore oder LLüfter oder Graka lag...egal die Kiste schnurrt jetzt wie ein Kätzchen. ^^ Deshalb will ich mir keine Gedanken mehr drum machen.

    Aber wie oben erwähnt, probier mal dein System in den Energiepsarplan Höchstleistung zu setzen.