Nicht noch ein "Kamera" Thread!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nicht noch ein "Kamera" Thread!

    Anzeige
    Grüße!

    Ich habe mir die anderen Threads schon größtenteils durchgelesen was den Kauf einer Kamera betrifft, nur irgendwie werde ich daraus nicht schlauer. Liegt eventuell auch daran dass ich mit Kameras selbst noch nie beschäftigt habe.

    Bei einem Kumpel und mir ist nun ein Youtube Kanal in Gange was Anfang - Juni starten wird. Hier brauchen wir eventuell noch ausreichendes Equipment.

    Beziehungsweise eigentlich brauchen wir nur noch eine vernünftige Kamera bzw. Camcorder oder ähnliches. Ein Mikrofon besitzt er schon (leider kann ich gerade nicht sagen was für eins es ist, aber ein recht gutes mit gutem Sound). Wenn ich mich nicht irre könnte es dieses hier gewesen sein: thomann.de/de/rode_nt2000_grossmembran_kondensatormikro.htm

    Unser Kanal beschäftigt sich mit Gaming sowie RL Videos. Die RL Videos möchten wir natürlich nun in guter Bildqualität, am besten wäre es wenn man das Mikrofon an die Kamera anstecken könnte. Trotzdem sollte der Camcorder eine wenigstens akzeptable Sound Qualität haben, damit wir auch ein Video unterwegs drehen können und die Soundqualität dennoch gut ist.

    Die einzigen Kameras die wir sozusagen besitzen sind aktuell nämlich nur eine Go Pro und ein Galaxy Note 3... xD


    Ich würde mich freuen wenn ihr uns ein paar Kaufempfehlungen geben könntet, die zu unseren Wünschen passen.

    Zusammengefasst:

    - Mikrofon muss angesteckt werden können (haben eigentlich alle "professionellen" Mikrofone den gleichen Stecker ?)
    - Bildqualität sollte sehr gut sein
    - Ton Qualität wenigstens Akzeptabel, so dass niemand das Video wegklickt wenn er den Ton vom Camcorder schon hört.
  • CrazyPlay schrieb:

    Mikrofon muss angesteckt werden können (haben eigentlich alle "professionellen" Mikrofone den gleichen Stecker ?)

    Standard ist der Anschluss XLR, den findest du allerdings nur bei semi-professionellen Kameras und aufwärts. Ein Anschluss für Mikrofone (3.5mm Klinke) ist in den günstigen Klassen nur noch selten anzutreffen.

    CrazyPlay schrieb:

    -Bildqualität sollte sehr gut sein
    . Ton Qualität wenigstens Akzeptabel, so dass niemand das Video wegklickt wenn er den Ton vom Camcorder schon hört.

    Das hängt arg vom Budget ab. ;) Was wollt ihr denn ausgeben?
  • Welches Preissegment bedeutet den "semi-professionell" ?

    Da ich mich mit Kameras wirklich nicht auskenne, würde ich mal 250€ sagen.

    Im Prinzip ist der Ton sogar scheiß egal, wir haben gerade nachgedacht und würden uns dieses Nette Teil noch dazu holen: amazon.de/Rode-VideoMic-Direct…chtmikrofon/dp/B0007U9SOC

    Das kann man ja dann unterwegs ebenfalls benutzen. Das aktuelle Mikrofon ist dafür nunmal nicht geeignet glaube ich.
  • Semiprofessionelle Kameras kosten mindestens vierstellige Beträge, ist also für eure Zwecke seeehr viel zu teuer.

    Mit einem Budget von 250€ kommt ihr sowieso nicht weit, wenn ihr gute Bildqualität haben wollt. Im anderen Kamerathread wurde schon die hier empfohlen: amazon.de/Panasonic-HC-V727EG-…MOS-Sensor/dp/B00BC1C2IO/
    Das wäre zwar nicht wenig Geld, aber dafür hättet ihr auch wirklich ein solides Einsteigergerät, alles andere mit ordentlicher Qualität wird nur noch teurer werden.
  • Anzeige
    Der Haken ist oft die belichtung bei "güstigen Kameras" Die dich ich mir von meinem Eltern geschnappt habe bekommt zB bei Gelden etwas dunklerem Raumlicht Probleme. Draußen ist das Bild in der Sonne wieder gut. Sie ist aber auch schon 4 Jahre+ Alt von daher, könnte die Technik weiter sein mittlerweile. Vorallem was Bildrauschen angeht. Das ist das was ich bei der Bemängle. Leider wird das bei den normalen sachen immer da sein
  • CrazyPlay schrieb:

    Welches Preissegment bedeutet den "semi-professionell" ?

    Wie Julien bereits schrieb, geht semiprofessionell so ab geschätzten 2500-3000€ los. Nicht zu verwechseln damit sind die "Prosumer"-Kameras, wie die Canon XA10/XA20.

    CrazyPlay schrieb:

    Da ich mich mit Kameras wirklich nicht auskenne, würde ich mal 250€ sagen.

    Da ihr ja zu zweit "Arbeiten" wollt, könntet ihr euch mal bei den kleinen DSLRs umschauen. (auch gebraucht)
    Das wird zwar wohl etwas teurer werden, ein besseres Bild erreicht ihr aber auch erst mit Kameras jenseits der 5000€ Grenze. (Sofern es nicht gerade Blackmagic sein soll :D)
    Die Videofunktion der DSLRs haben allerdings einen großen Nachteil: Während normale Camcorder (und gerade die großen, mit mehreren Speichermedien bestückten) quasi ewig aufnehmen können, sind (waren?) DSLRs auf eine bestimmte Zeit beschrenkt. (Ich meine es wären 12 Minuten gewesen?)
    Aus eigener Erfahrung kann ich die günstigsten Camcorder-Modelle allerdings nicht guten Gewissens empfehlen. Da wird sich extrem schnell der Wunsch einstellen, upgraden zu wollen.
  • Habe gerade nun mal mit meinem Kumpel ausführlicher darüber geredet, und der Plan war eigentlich dass ich mir selbst eine zulege und sie dann zur Verfügung stelle. Er hatte vorgeschlagen dass wir uns zusammen eine kaufen. Er würde ähnlich viel Budget nun hinlegen wie ich, dann wären wir auch schon bei 500-550€.

    Für 550€ wäre eine gebrauchte Canon Eos 60D bestimmt drinnen ?! Höre nur gutes von der Kamera, ist sie wirklich empfehlenswert ?
  • CrazyPlay schrieb:

    Für 550€ wäre eine gebrauchte Canon Eos 60D bestimmt drinnen ?! Höre nur gutes von der Kamera, ist sie wirklich empfehlenswert ?

    Die 60D ist eine sehr schicke Kamera, mit der man echt gut arbeiten kann - allerdings muss man sich da erst mal ein bisschen dran gewöhnen. Mit DSLRs kannst du halt nicht einfach draufhalten und los geht's, da musst du dich schon ein bisschen mit Blende, Verschlusszeit und Fokus auseinandersetzen. Aber wenn man die Grundlagen dann draufhat, lassen sich sehr ordentliche Ergebnisse damit erzielen.