Wie bereite ich ein Lets Play vor ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie bereite ich ein Lets Play vor ?

    Anzeige
    ACHTUNG: Dieses Tutorial beinhaltet Links, welche zu kostenpflichtigen Programmen führen, also erst lesen. Ich übernehme keine Verantwortung. Es sind außerdem nur von mir getestete Programme, weswegen ich erst die Programme Testen kann.Das sind meine Erfahrungswerte


    So Es reicht mir langsam. Es gibt immer mehr User, die einfach nicht nachdenken, bevor sie schreiben. Sie informieren sich einfach zu wenig. Damit sie endlich mal alles auf einmal kriegen, dieses Tutorial.
    Das Tutorial ist nur für den PC. Für Grabber-Sachen hier gucken: letsplayforum.de/index.php?page=Thread&threadID=11425
    Falls ihr etwas nicht versteht hier nachschauen: letsplayforum.de/index.php?page=Thread&threadID=1110


    Zu allererst sollte man sich Fragen, was ein Lets Play ist.
    Ein Lets Play ist ein kommentierter Walktrough, in denen der Spieler auf das Spiel reagiert. Man sollte sich je nach Stimme und seinen eigenem Interesse eine Richtung aussuchen.

    Nächste Frage: Welches Spiel nehme ich ?
    Anstatt in einem Forum zu fragen, solltet ihr euch selbst Gedanken machen. Je nach Kommentierweise könnt ihr euch verschiedene Spiel rauspicken. Hier Gilt der Grundsatz: "Ich spiele das, was mir gefällt"
    Wenn ihr keine Ahnung habt welches ihr Spielen sollt, macht eine Liste, die ihr dann abarbeitet

    Mit was nehme ich auf?
    Es gibt viele neue Lets Player, die kein Geld ausgeben wollen. Dies ist meist ein großer Fehler, da sie keine Anständigen Programme finden.
    Das beliebteste und auch am besten funktionierende, ist FRAPS

    FRAPS
    • HD Aufnahmen möglich
    • 100 % Ruckelfrei
    • Kann Sound und Stimme aufnehmen(Windows 7)
    • Es ist Kostenpflichtig
    • Produziert große Dateien


    Es gibt natürlich auch kostenlose Programme, die ich euch auch vorstellen will:

    WeGame
    • Es ist kostenlos
    • Sehr gute Bild- und Tonqualität
    • Registrierung notwendig
    • Es kennen sich wenige damit aus (Hier im Forum). Fragen und Probleme können nicht leicht gelöst werden


    Hypercam
    • Es ist Kostenlos
    • Verbraucht sehr viel [lexicon]CPU[/lexicon] => Bild Laggt bei Aufnahmen
    • Keine Stimme wird aufgenommen
    • weißer Balken zerstört das Bild
    • Registrierung ist optional


    Camstudio
    • Es ist Kostenlos
    • Geeignet für Fensteraufnahmen
    • Verschlampt manchmal die Aufnahmen
    • Nach einer Längeren Zeitperiode(je nach Computer) wird der Sound asynchron


    Wie nehme ich auf?
    Am Wichtigsten sind Testaufnahmen. Mit Testaufnahmen kannst du dir deine Einstellungen ansehen. Falls sie noch nicht perfekt sind, änder sie. Wenn du mit deinem Ergebnis zufrieden bist mache den ersten Part. Die Länge muss jeder für sich entscheiden.

    Aufgenommen!! Was dann?
    Da diese Dateien viel zu groß sind für Youtube, musst du sie rendern. Hier zu gibt es mehrere Programme:

    Camtasia
    • Benutzerfreundlich
    • Stimmenbearbeitung
    • Kostenpflichtig
    • Dateien werden wenig komprimiert


    Avidemux
    (hier klicken)

    Windows Movie Maker
    Erklärt sich von selbst.

    Sony Vegas
    (hier klicken)


    So Ist die Vorbereitung.
    Ich hoffe das Tutorial hat euch geholfen.^^
    Cossy~

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Ich liebe diese Menschen die so ein Tutorial machen, noch mehr liebe ich sie, wenn sie es schriftlich machen^^
    Deshalb: Vielen Dank an dich! Ich brauch es zwar nicht mehr, trotzdem nervt es mich auch wenn die Leute sich 0 informieren...

    Naja... über " Das beliebteste und auch am besten funktionierende, ist FRAPS" lässt sich streiten, besonders Chu weiß das ich mit diesem Programm sehr verfeindet bin xD Aber ja, trotzdem ist es natürlich besser als die kostenpflichtigen Sachen...


    Frage: Was ist mit Konsolen? Sowas ist doch auch wichtig^^ Soll ich dir helfen?^^
  • Qindoras schrieb:


    Frage: Was ist mit Konsolen? Sowas ist doch auch wichtig^^ Soll ich dir helfen?^^

    Ich werde es Später einfügen

    Ekrow schrieb:

    Soweit ganz okay, aber mir gefällt nicht dass du Let's Player in 3 Kategorien einteilst...
    Als müsste man sich zwischen Rage, Informativ und Humor entscheiden. Warum nicht bisschen von allem? Hm.
    Gut auch, dass du die Pro's und Con's der einzelnen Programme aufgestellt hast...


    Lieber EkrowLP mir scheint du hast da was überlesen:
    Es gibt grundsätzlich drei Arten des Kommentierens:
  • Cossy schrieb:



    Lieber EkrowLP mir scheint du hast da was überlesen:
    Es gibt grundsätzlich drei Arten des Kommentierens:

    Ist auch meiner Meinung nach nicht wirklich korrekt eine Unterteilung zu erstellen. Vor allem weil hier neue Leute informationen zum Anfang sammeln. Und es ist sicher wichtig, seinen eigenen Stil zu kreieren. Man sollte sich also nicht an solche Einteilungen halten und einfach so kommentieren wie man es für richtig hält.

    Ansonsten tolles Tutorial. :thumbup:
  • Sie haben weder eine Ahnung noch informieren sie sich einfach zu wenig


    Hast wohl ab mitte einen anderen Satz schreiben wollen? ^^

    bissl umformulieren es verwirrt leicht...und manch einer mag da etwas zu viel reinintepretieren.

    EDIT:
    ich such mal fehler aus....wenn ich grad schon dabei bin ^^
    Ein Lets Play ist ein kommentierter Walktrough, in denen der Spieler auf die Spiel reagiert

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Diclo ()

  • Hab's mal auf Rechtschreibfehler (die gröbsten) geprüft und diese entfernt, ist vielleicht nicht schlecht für Anfänger, eine fast makellose Guide zu haben. Aber ansonsten echt gut! Sachlicher Inhalt und das Wichtigste erklärst du. Ob du nun "meine" Version nimmst oder nicht, ist egal, vom rein deutschen her, ist sie richtiger. Ach übrigens: "bereiten" schreibt man klein, auf den Titel bezogen. Sorry, falls es eventuell kluggeschissen klingt.

    Cossy schrieb:

    ACHTUNG: Dieses Tutorial beinhaltet Links, welche zu kostenpflichtigen Programmen führen, also erst lesen. Ich übernehme keine Verantwortung.


    So, es reicht mir langsam. Es gibt immer mehr User, die einfach nicht nachdenken, bevor sie schreiben. Sie informieren sich einfach zu wenig. Damit sie endlich mal alles auf einmal kriegen, dieses Tutorial.
    Das Tutorial ist nur für den PC. Für Grabber-Sachen hier gucken: [READ THIS FIRST] Grabber und "Wie nehme ich XY auf?" FAQ
    Falls ihr etwas nicht versteht, hier nachschauen: Let's Play - Begriffserklärung


    Zu allererst sollte man sich Fragen, was ein Lets Play ist.
    Ein Lets Play ist ein kommentierter Walkthrough, in denen der Spieler auf das Spiel reagiert. Man sollte sich je nach Stimme und seinem eigenen Interesse eine Richtung aussuchen.

    Nächste Frage: Welches Spiel nehme ich ?
    Anstatt in einem Forum zu fragen, solltet ihr euch selbst Gedanken machen. Je nach Kommentierweise könnt ihr euch verschiedene Spiel rauspicken. Hier gilt der Grundsatz: "Ich spiele das, was mir gefällt"
    Wenn ihr keine Ahnung habt welches ihr Spielen sollt, macht eine Liste, die ihr dann abarbeitet

    Mit was nehme ich auf?
    Es gibt viele neue Lets Player, die kein Geld ausgeben wollen. Dies ist meist ein großer Fehler, da sie keine anständigen Programme finden.
    Das beliebteste und auch am besten funktionierende ist FRAPS.

    FRAPS
    • HD Aufnahmen möglich
    • Meist ruckelfrei
    • Kann Sound und Stimme aufnehmen (Windows Vista/7)
    • Es ist kostenpflichtig
    • Produziert große Dateien


    Es gibt natürlich auch kostenlose Programme, die ich euch auch vorstellen will:

    WeGame
    • Es ist kostenlos
    • Sehr gute Bild- und Tonqualität
    • Registrierung notwendig
    • Es kennen sich wenige damit aus (hier im Forum). Fragen und Probleme können nicht leicht gelöst werden.


    Hypercam
    • Es ist kostenlos
    • Verbraucht sehr viel CPU => Bild laggt bei Aufnahmen
    • Keine Stimme wird aufgenommen
    • weißer Balken zerstört das Bild
    • Registrierung ist optional


    Camstudio
    • Es ist kostenlos
    • Geeignet für Fensteraufnahmen
    • Verschlampt manchmal die Aufnahmen
    • Nach einer längeren Zeitperiode (je nach Computer) wird der Sound asynchron


    Wie nehme ich auf?
    Am Wichtigsten sind Testaufnahmen. Mit Testaufnahmen kannst du dir deine Einstellungen ansehen. Falls sie noch nicht perfekt sind, änder sie. Wenn du mit deinem Ergebnis zufrieden bist, mache den ersten Part. Die Länge muss jeder für sich entscheiden.

    Aufgenommen!! Was dann?
    Da diese Dateien viel zu groß sind für Youtube, musst du sie rendern. Hier zu gibt es mehrere Programme:

    Camtasia Studio
    • Benutzerfreundlich
    • Stimmenbearbeitung
    • Kostenpflichtig
    • Dateien werden wenig komprimiert


    Avidemux
    (hier klicken)

    Windows Movie Maker
    Erklärt sich von selbst.

    Sony Vegas
    (hier klicken)


    So ist die Vorbereitung.
    Ich hoffe das Tutorial hat euch geholfen.^^
    Cossy~
    Neulingen wird das sicherlich helfen.
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schdoebsl ()

  • Qindoras schrieb:

    Ich liebe diese Menschen die so ein Tutorial machen, noch mehr liebe ich sie, wenn sie es schriftlich machen^^
    Deshalb: Vielen Dank an dich! Ich brauch es zwar nicht mehr, trotzdem nervt es mich auch wenn die Leute sich 0 informieren...

    Naja... über " Das beliebteste und auch am besten funktionierende, ist FRAPS" lässt sich streiten, besonders Chu weiß das ich mit diesem Programm sehr verfeindet bin xD Aber ja, trotzdem ist es natürlich besser als die kostenpflichtigen Sachen...


    Frage: Was ist mit Konsolen? Sowas ist doch auch wichtig^^ Soll ich dir helfen?^^
    Das Programm ist auch kostenpflichtig, oder hab ich was verpasst ;)? Außer du redest von der Testversion, was ich mal nicht denke :D...

    Mir persönlich hat der Guide jetzt nicht zwinged was gebracht, da ich sowieso vom Fach bin und diese Voraussetzungen so oder so für mich klar waren.

    ~ Ich will HD-Aufnahmen hochladen
    ~ Ich will eine Gute Sound- und Grafikqualität erzielen
    = ergo ich brauche einen guten Rechner (mindestens einen kleinen Quad-Core um die Render-Zeiten in Schach zu halten, vorrausgesetzt ihr wollte HD-Videos rendern)
    ~ ich will zeitige Uploads machen
    = ich brauche mindestens DSL 16.000


    Ich für meinen Teil nutze eine 16Mbit/s Leitung und brauche durchschnittlich für ein 720p Video mit ca 700mb 85 Minuten. Nur mal so am Rande für die Leute die sich das nicht ganz vorstellen können. 480p nimmt selbstverständlich wesentlich weniger Zeit in Anspruch. Daher würde ich "Anfängern" schon fast empfehlen, mit 480p-Videos anzufangen, da nicht jeder mit seinem Equipment es schafft die Videos/Uplodzeiten zumachen und zeitig upzuloaden.

    Für die Leute, die sich immer fragen ob das normal ist, dass die Fraps-Dateien so groß sind. JA!
    Das ist normal und findet man so auch bei TV-Produktionen wieder. (Hab da mal ein Praktikum gemacht). Wollte das nur nochmal unterstreichen, da ich selbst wie ein Doofer immer eine Antwort auf diese Frage gesucht habe. ;( :D

    Mein Senf. Amen :D :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von b0a ()