Videoplattform der Zukunft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Videoplattform der Zukunft

    Anzeige
    Heya Leute

    Youtube ist wohl die größte und auch bekannteste Videoplattform, die es derzeit gibt.
    Doch auch andere wie MyVideo sollte man nicht unterschätzen.

    Vorreiter wie Gronkh und Sarazar zeigen ja schon anhand der Together Reihe, dass MyVideo durchaus eine Seite ist, die man sich mal näher anschauen sollte.
    Und solche Seiten gibt es bestimmt haufenweise (auch wenn ich nur wenige kenne), ich denke der größere Vorteil davon wird sein, das dort die Gema nicht bis kaum (ich hab keine Ahnung, aber ich behaupte es mal^^ wenn ich falsch liege.. hatet mich nicht q.q) aktiv ist.

    Was haltet ihr denn von anderen Seiten außer Youtube?
    Sollte man sich als Lets Player grade wegen der Gema oder sonst was vielleicht auch darauf ein wenig umsehen oder ka was meint ihr?
    Ist MyVideo das neue Youtube der Zunkunft?
    Eure Meinung bitte :)

    Mfg Soul

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."
  • Stimmt, aber ich denke es liegt auch daran, dass MyVideo wirklich derbe unübersichtlich ist.. finde ich zumindest^^
    Die Navigation.. entweder bin ich zu blöd oder ka xD ich bin wohl auf einer anderen Wellenlänge als die :D

    Also vom Webdesign finde ich hängt auch sehr viel ab, und da kann sich Myvideo mal ein wenig auf die Finger hauen^^
    Youtube ist da weitaus Neu-Nutzer freundlicher.

    Und breitere Masse? Was meinst du genau? Ich finde Myvideo deckt ziemlich viel ab, zumindest glaube ich das xD wie gesagt, ich komm mit dem Seitendesign an sich nicht wirklich klar.. ._.

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."
  • Ist MyVideo das neue Youtube der Zunkunft?


    Na der Müllverein bestimmt nicht. Und ich bezweifel das sich da groß was geändert hat seit der letzten Nutzung.

    -> Video- und Audioqualität unter aller Sau.
    -> HQ Qualität baut schwarze Berandung ein
    -> Von 15min Video blieben 3min über nach dem 4. Uploadversuch. Bei den vorigen Dreien kam am Ende des Uploads das ein technischer Fehler aufgetreten sei.
    -> Bei einem älteren Testvideo kam als ich das nochmal aufrufte eine E-Mail rein, das Video sei fertig codiert. Seitdem fehlte die HQ Qualität
    -> Deren Upload lässt nicht mehr als 64 kbyte/s durch. Entsprechend mühselig war es das Video 4x hochzuladen.

    Ein Videohoster der ziemlich viel besser macht als youtube ist ganz klar Dailymotion.
    Das fängt schon bereits bei deren Codierung an.
    Die unrecodierte Quelldatei ist wieder runterladbar. Das ist natürlich wirklich Klasse.
    Eine funktionierende Codierungsfortschrittsanzeige
    Codiert wird mit x264 @ preset slow und bei 1080p einer 6000 kbit Bitrate und 2pass sogar. Sehr gut. Von der Qualität die DM auf 1080p ausspuckt kann yt nur träumen. Selbst deren 720p ist gut ansehbar.
    Deren Player bei weitem performanter. Schaltet instant auf Vollbild ohne Verzögerung, spulen geht extrem schnell, ebenso die Qualiumschaltung geht instant ohne warten, Die automatische Qualiregelung funktioniert. Bei Youtubes automatik würde der dich wohl auch mit 'ner 1 Gigabit Leitung auf 480p gucken lassen.
    DM hatte auch noch gutes Kanaldesign, sind aber die letzten Wochen leider auf den yt zug umgestiegen und bieten auch nur noch banner. Schade.
    Und so features wie thumbs etc wird motionmakern auch angeboten, und so schwer dürfte es gar nicht sein motionmaker dort zu werden. Die haben motionmaker und partner. Partner wird natürlich schwieriger sein, aber motionmaker sollte echt zu schaffen sein - und dann steht DM yt eig. in nix nach und vieles sogar besser.

    Dennoch wird niemand auf DM wechseln. Dazu müssten schon die ganzen großen auf DM über wechseln und auf yt nicht mehr hochladen. Wird nicht passieren und yt wird sein monopol behalten, auch wenn dm besser ist.

    Bis auf youtubes schrottcodierung und der schlechte Player mit nichtmal vorhandener Seitenverhältnis einstellung bin ich mit yt aber ansonsten zufrieden. Aber an ihrer Codierung sollten sie wirklich mal was tun, statt noch mehr Qualistufen einzuführen (wo 1440p eingeführt wurde, hätte man zb lieber mal die freien ressourcen in besser codierte bestehende qualis reinstecken können - vor allem bei den mainstream qualis wie 720p, 1080, 480 etc.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Souleffekt schrieb:

    Vorreiter wie Gronkh und Sarazar zeigen ja schon anhand der Together Reihe, dass MyVideo durchaus eine Seite ist, die man sich mal näher anschauen sollte.

    Pah .. nur weil sie Geld bekommen ihre Seite zu promoten. Heißt nicht das es gut ist - JEDER ist käuflich

    Souleffekt schrieb:

    das dort die Gema nicht bis kaum (ich hab keine Ahnung, aber ich behaupte es mal^^ wenn ich falsch liege.. hatet mich nicht q.q) aktiv ist.

    Und warum denkst du, ist das so? Weil dort nichtmal ansatzweise die aktivität ist, wie auf Youtube. Wenn jetzt ALLE zu Myvideo wechseln würden, hätten wir das selbe Problem.

    Ich bin mit Youtube bestens zufrieden, ich kann nix bemängeln was mir fehlt, zu 99,9% läuft die Seite und ich hab ja dort schon bisschen was gemacht.
    Außerdem finde ich diese ganzen anderen Videoportal SOWAS von grauenhaft was die Nutzerfreundlichkeit angeht ... dailymotion .. UNGLAUBLICH schlecht für den Uploader - ich musste etwa 10minuten suchen ehe ich den löschen Button gefunden hab, weil der NUR über "bearbeiten" beim Video auffindbar war.
    Myvideo hat auch son schlechtes hässliches Design in meinen Augen.
    An Youtube hab ich mich jetzt schon gewohnt - und auch nichts kann Youtube derzeit von seiner Monopolstellung runterbringen. Sie haben es sich aber auch verdient - ich will nicht wissen wie Myvideo crashen würde, hätten die über 100h videomaterial PRO minute zu verarbeiten
  • Souleffekt schrieb:

    Doch auch andere wie MyVideo sollte man nicht unterschätzen.

    Es ist sehr schwer MyVideo zu unterschätzen. Sehr viel schlechter, als sie eh schon sind kann man sie eigentlich nicht schätzen.. 8|

    Souleffekt schrieb:

    Und solche Seiten gibt es bestimmt haufenweise (auch wenn ich nur wenige kenne), ich denke der größere Vorteil davon wird sein, das dort die Gema nicht bis kaum (ich hab keine Ahnung, aber ich behaupte es mal^^ wenn ich falsch liege.. hatet mich nicht q.q) aktiv ist.

    Die Gema ist auch auf Youtube nicht aktiv. Sie ist für die Sperrung von exakt 12 Videos verantwortlich, alle anderen Videos wurden von Youtube als Meinungsmache gesperrt. U. a., damit die Leute glauben, die Gema würde auf Youtube wüten und alles, was bei 9 nicht auf den Bäumen ist sperren.

    Souleffekt schrieb:

    Was haltet ihr denn von anderen Seiten außer Youtube?

    Dailymotion ist ganz cool.

    Souleffekt schrieb:

    Sollte man sich als Lets Player grade wegen der Gema oder sonst was vielleicht auch darauf ein wenig umsehen oder ka was meint ihr?

    Auf MyVideo bestimmt nicht. Ein LPer, den ich kenne, hat auf MyVideo vor Ewigkeiten mal ein Gameplay von irgendeinem indizierten Titel geladen - die Server stehen in Deutschland, er wurde daher einmal von der Polizei gebeten, doch bitte mal zu erscheinen und sich zu erklären. Server in Deutschland hat einige Nachteile, die nicht durch Vorteile ausgebadet werden können, da es keine Vorteile gibt.

    Souleffekt schrieb:

    Ist MyVideo das neue Youtube der Zunkunft?

    Nein.
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Strohi schrieb:

    Sie ist für die Sperrung von exakt 12 Videos verantwortlich, alle anderen Videos wurden von Youtube als Meinungsmache gesperrt.

    Ganz so rosig ist das von der GEMA nicht:
    Sie haben exemplarisch die Sperrung von eben diesen zwölf durchgedrückt und weitere Maßnahmen ganz offensiv nicht ausgeschlossen.
    Dieser Satz "YouTube sperrt die Videos" ist wie "Ich töte deine Frau und Kinder, wenn du nicht von der Klippe springst", was ja auch purer Selbstmord ohne jegliche Schuld meinerseits wäre.
  • Souleffekt schrieb:

    Vorreiter wie Gronkh und Sarazar zeigen ja schon anhand der Together Reihe, dass MyVideo durchaus eine Seite ist, die man sich mal näher anschauen sollte.

    Finde ich überhaupt nicht. Gerade diese gekaufte Spaßgesellschaft von ProsiebenSat1 finde ich so zum Abgewöhnen, dass ich jetzt tatsächlich noch weniger Lust auf MyVideo habe als vorher schon. Die wollen ja damit auch kein gutes Videoportal aufbauen - sie wollen einfach nur einen Teil vom Kuchen abkriegen, um ihre Quoten zu erhöhen, scheißegal mit was. Wären jetzt nicht Let's Plays der neue Hype gewesen, sondern satanische Rituale, hätte MyVideo eben satanische Rituale als täglichen Livestream eingeführt. So ist eben die Denkweise von ProsiebenSat1, RTL und allen anderen großen Medienkonzernen. Wenn man sich als Ziel setzt, ein gutes Videoportal aufzubauen, dann kann man auch ein gutes Videoportal aufbauen. Wenn man nur das Ziel hat, möglichst viel Geld zu scheffeln, dann wird man kein gutes Videoportal hinbekommen, sondern immer nur das nehmen, was die meisten Leute anlockt, die dumm genug sind, darauf reinzufallen.
  • Ich habe auch einen Kanal bei dailymotion und bin begeistert. Nur müsste ich regelmäßig mal Videos hochladen.
    Ein weiterer Vorteil von dailymotion ist, sie haben ein upload Programm mit dem man auch ohne Probleme Videos uploaden und editieren kann. Das einzigste was mich etwas stört ist, das man keine Videos "planen" kann.
    Aber im großen und ganzen macht dailymotion einiges besser als YouTube.
  • locke schrieb:

    MyVideo ist nur rund 1 Jahr später als YouTube erschienen - dennoch sind die Unterschiede hinsichtlich der Menge an Videos und Nutzern gewaltig. Ich denke der Unterschied ergibt sich schon dadurch, dass das YouTube-Konzept besser in der breiten Masse aufgeht, als das von MyVideo.


    Der ausschlaggebende Grund ist dass YouTube international und Myvideo eine deutsche Seite ist.
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    ... dailymotion .. UNGLAUBLICH schlecht für den Uploader - ich musste etwa 10minuten suchen ehe ich den löschen Button gefunden hab, weil der NUR über "bearbeiten" beim Video auffindbar war.

    Ich denke mal das hat sicherheitsgründe. Siehe was in letzter Zeit mit yt kanälen passiert ist.
    Gegen bots wird das zwar auch nicht helfen, aber manuelle Hände habens damit ein wenig umständlicher.
    Aber statt zu meckern kannste ja den Support mal fragen, warum es nur dort machbar ist, denn die hingegen haben einen.

    BrainiYak schrieb:

    Das einzigste was mich etwas stört ist, das man keine Videos "planen" kann.
    Aber im großen und ganzen macht dailymotion einiges besser als YouTube.

    Kann man als Motionmaker.

    DarkHunterRPGx schrieb:

    Hitbox macht auch sovieles besser als Twitch .. aber ihr könnt doch nicht so 2000 User Portale mit nem Milliarden User Portal vergleichen

    Den schneller arbeitenden Player und die Methode wie codiert wird kann man definitiv vergleichen. Hab schon zigtausend mal gesagt, das yt sogar ressourcen einsparen könnte, würden sie ihr coding mal im griff kriegen + nich noch tausend weitere qualistufen einführen.
    DM machts richtig. Nur 5 Qualistufen hoch bis 1080p und mehr nicht. Dafür aber anständig codiert. Die sparen dadurch Traffic und CPU, statt das sie mehr Last haben. Also sollte doch vor allem Youtube sowas eher interessant finden.
    Aber hauptsache man kann damit werben das man 4k kann. Wie es aussieht interessiert die scheinbar nicht. Und was soll sich denn abseits der Codierung nicht bei den Portalen aufgrund der größenunterschiede unterscheiden lassen sonst?
    _

    Satoss schrieb:

    Der ausschlaggebende Grund ist dass YouTube international und Myvideo eine deutsche Seite ist.

    Das hab ich zb jetzt gar nicht mehr mit bedacht.

    Damit schießen sie sich schonmal noch weiter ins Aus als eh schon.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • AW: Videoplattform der Zukunft

    De-M-oN schrieb:

    DarkHunterRPGx schrieb:

    ... dailymotion .. UNGLAUBLICH schlecht für den Uploader - ich musste etwa 10minuten suchen ehe ich den löschen Button gefunden hab, weil der NUR über "bearbeiten" beim Video auffindbar war.

    Ich denke mal das hat sicherheitsgründe. Siehe was in letzter Zeit mit yt kanälen passiert ist.
    Gegen bots wird das zwar auch nicht helfen, aber manuelle Hände habens damit ein wenig umständlicher.
    Aber statt zu meckern kannste ja den Support mal fragen, warum es nur dort machbar ist, denn die hingegen haben einen.

    BrainiYak schrieb:

    Das einzigste was mich etwas stört ist, das man keine Videos "planen" kann.
    Aber im großen und ganzen macht dailymotion einiges besser als YouTube.

    Kann man als Motionmaker.

    Hmmm....ich bin eigentlich Motionmaker (glaub ich).
    Werde heut Abend direkt mal schauen. Wo kann man das denn genau einstellen?
  • xDD Leute ich hab MyVideo nur als Beispiel genommen, weil mir halt grade kein anderer Seiten Name eingefallen ist :D und weil ich ein Beispiel hatte^^
    Ihr müsst nicht jeden einzelnen Satz von mir auseinander nehmen wie bei einem Aufsatz :D

    Im Grunde wollte ich auch allgemein von anderen Plattformen sprechen^^ wie wir jetzt gemerkt haben.. ist Dailymotion durchaus eine Seite, die man wenigstens mal besuchen sollte :)

    Julien schrieb:

    Wären jetzt nicht Let's Plays der neue Hype gewesen, sondern satanische Rituale, hätte MyVideo eben satanische Rituale als täglichen Livestream eingeführt.


    und Julien.. bester Satz ey :D musste so lachen

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."
  • De-M-oN schrieb:

    Ich denke mal das hat sicherheitsgründe. Siehe was in letzter Zeit mit yt kanälen passiert ist.

    Sicherheitsgründe das die selbst für normale Uploader den Button so versteckt haben? Super Nutzerfreundlichkeit.

    De-M-oN schrieb:

    Aber statt zu meckern kannste ja den Support mal fragen, warum es nur dort machbar ist, denn die hingegen haben einen.

    Hab ja schonmal gesagt das man so miniportale nicht mit gigantischen Weltportalen vergleichen kann

    De-M-oN schrieb:

    Den schneller arbeitenden Player und die Methode wie codiert wird kann man definitiv vergleichen. Hab schon zigtausend mal gesagt, das yt sogar ressourcen einsparen könnte, würden sie ihr coding mal im griff kriegen + nich noch tausend weitere qualistufen einführen.

    Youtube will aber wahrscheinlich vorreiter auf allen qualistufen sein - Mobil abdecken, mobil mit schlechter Verbindung, PC, PC mit schlechter verbindung, Nerds mit 4k Monitor mit schlechter Verbindung und normaler
    Du kannst nicht immer nur von dir ausgehen - hör auf damit! Es gibt leute die haben DSL2000 ... es gibt leute die haben nen 720p monitor. Es gibt mehr als nur dich. Wie oft hat Julien das jetzt auch schon gesagt - auf mich würdest du ja sowieso nicht hören


    De-M-oN schrieb:

    Aber hauptsache man kann damit werben das man 4k kann.

    Machst du mit deinem Encode doch auch? Musst es ja nicht nutzen, tust es aber - das ist ne komische Einstellung.

    Nagrach schrieb:

    Da ich micht der YT Politik nicht wirklihc zufrieden bin. Nun wenn ich mal ganz die Nase voll hab... ich denk ich werd mir dailymotion mal ansehen.
    Gernigere Aufrufe?`Nicht schlimm, bin mit meinen 50-100 am tag mehr als zufrieden.

    Wenn du das wirklich durchziehst, respekt - aber die meisten reden nur heiße Luft und sind trotzdem weiterhin bei Youtube .. ich kenn da ganz viele, jammern und jammern und jammern mir alle 3 ohren ab und ändern trotzdem nix
  • DarkHunterRPGx schrieb:

    Wenn du das wirklich durchziehst, respekt - aber die meisten reden nur heiße Luft und sind trotzdem weiterhin bei Youtube .. ich kenn da ganz viele, jammern und jammern und jammern mir alle 3 ohren ab und ändern trotzdem nix


    Ich bin ehrlich. Im moment bin ich da auch viel zu Faul / Zeitlich begrenzt für. Sollte bei Google allerdings z.B der Totale Klarnamen Zwang eingeführt werden (meinen Vor und Nachnamen Kombi gibt es nur 2 mal in Deutschland - da wird man dan schon nachdenklich ob man das einfach so ins internet stellt.) Werde ich definitiv mein Google Account vernichten^^. Bis jetzt saß so aus das es in diesem Fall keine alternative gäbe, myvideo ist auch net so meins, aber dailymotion ist shcon mal sympathischer wegen der nicht so überladenen Startseite...

    Oh gott. Sry für mein Geschreibsel war heut bis um 7 in der Uni davon den großteil in ner Gruppenarbeit am Protokolle schreiben. Argh. Mein Hirn.

    EDIT: Hm. Vllt mal sehen in den Semester ferien vllt mal langsam anfangen auf dailymotion hochzuladen *nachdenk*... das hat momentan echt reiz...
    Das Tagebuch eines Dämonischen Abenteures: Nagrach

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nagrach ()