Probleme mit der "richtigen" Auflösung (Dxtory)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit der "richtigen" Auflösung (Dxtory)

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier, genauso wie im Bereich der Video Aufnahme.
    Nach Recherche im Internet und hier in diesem Forum bin ich zu dem Entschluss gekommen mir Dxtory zuzulegen um meine Letplays aufzuzreichen - soweit auch erledigt ;)

    Jetzt habe ich folgendes Problem:
    Mein Monitor unterstützt eine Auflösung bis 1680 X 1050.
    Das Spiel, das ich aufzeichenn möchte unterstützt ebenfalls (maximal) dieses Format.
    Das Format das ich gerne bei Youtube hochladen möchte ist 1280 x 720 (also nicht 16:10)

    Folgende Testszenarien habe ich nun bei meinen Aufnahmen bereits durchgespielt:

    1. Ich habe mit meiner Auflösung aufgenommen (1680 X 1050) und Dxtory diesbezüglich keine Vorgaben gemacht
    => Aufnahme sah erstmal gut aus.
    => Ich konnte die Auflösung in meinem Bearbeitungsprogramm anschließend nicht auf 1280 x 720 verkleinern ohne einen blöden schwarzen Rand zu erhalten oder große Teile des Bildes abzuschneiden (ich habe es mit Camtasia Studio und Premiere CS3 versucht)

    2. Ich habe Dxtory bei "Size" auf 1280 x 720 eingestellt
    => Ein wichtiger Teil am unteren Bildschirmrand wurde auf der Aufnahme abgeschnitten (eigentlich logisch da 16:10 sich nicht so einfach auf 1280 x 720 "skalieren" lässt ohne zuzuschneiden oder zu verzerren)

    3. Ich habe Dxtory bei "Percentage" auf 68 und beim zweiten mal auf 69% eingestellt was mir eine "nahezu" richtige Auflösung brachte (irgendwas um 1180 x 750 oder so)
    => da ich keine Komma Zahl bei Percantage angeben kann bleibt das Problem mit dem "Rand" (wenn auch sehr gering)

    4. Ich habe versucht das Spiel auf 1280 x 720 einzustellen und dann aufzunehmen
    => ganz übler Effekt. Der untere Teil des Bildes wird >>im Spiel<< abgeschnitten => unspielbar

    Nun weiß ich nicht: wo liegt mein Fehler? Mache ich etwas bei Dxtory falsch? Muss ich mir einen neuen Monitor kaufen? XD
    Bediene ich vielleicht einfach Premiere und Camtasia Studio falsch?

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.
  • Die einfachste Lösung wäre, die Aufnahme in ein 16:9 Format zu quetschen. Von 16:10 auf 16:9 sieht man keinen so tierisch großen Unterschied, du hättest keine schwarzen Ränder und auch nichts vom Bild abgeschnitten, nur eben ein bisschen "flacher" als sonst.
    Wie das mit Camtasia geht, weiß ich nicht, aber mit Premiere kannst du einfach bei der Kodierung 1280x720 auswählen und es wird automatisch skaliert.
  • hehe das erinnert mich an meine Zeit als ich noch mein alten Monitor hatte der die Auflösung 1680x1050 hatte.

    Ich empfehle dir einfach bei dxtory in 100% aufzunehmen und es dann anschließend in deiner Auflösung auch zu rendern.
    So mal eben altes Video raussuchen. ah hier: youtube.com/watch?v=I2GtGe5oCQc
    Ich find die Ränder eigentlich nicht so schlimm und fallen kaum auf wenn man sich auf die Mitte des Bildes konzentriert :D

    Aber ich denke ohne strecken oder schneiden wirst du kein ordentliches Bild hinbekommen.
    Youtube skalliert die Auflösung (denk ich) selbst dann auf 1080p hoch.

    Oder hab ich das damals in 1080p gerendert? ^^ hmm eins von beiden auf jeden Fall :D
  • Ok also ganz langsam für nen "Nooob" wie mich ^^

    1. Schritt ich nehme das Video in meiner Auflösung auf - kein Problem
    2. Schritt ich muss das Video weiterverarbeiten. Dazu erstelle ich ein Projekt in Premiere. Aber mit welchen Vorgaben? z.B. HDV 720p ?

    Erinnerung: Ich habe CS3 - also ein echtes Relikt der Steinzeit.

    Wenn ich ein Projekt mit den Vorgaben HDV 720p erstelle und dann Audio und Video in das Projekt reinziehe wird meine 1680 X 1050 Aufnahme direkt auf 1280 x 720 verkleinert und ich sehe nichts mehr von meinem Spiel-Interface (wird alles abgeschnitten). Das einzige größere was noch an Vorgaben existiert ist HDV 1080p mit einer Framegröße von 1440 x 1080. Selbst dort wird mein Video abgeschnitten :(

    @Achon Leider geht das nicht (siehe meinen 1. Beitrag oben) mein Spiel wird dann nicht korrekt angezeigt!
  • Sagaras schrieb:

    Stell dein Spiel auf eine 16:9 Auflösung ein und nimm so auf. Dann musst du am Ende am Video weder was zerren, noch sonst irgendwas. Das ist das einfachste.


    Jede 16:9 Auflösung bewirkt den oben beschrieben Effekt: das Bild wird im Spiel unten abgeschnitten

    @Spinatschaedel

    Um zu rendern muss ich doch erstmal das Projekt haben oder? Wenn mir die Framegröße des Permiere Projekts aber schon mein Video "beschneidet" kann ich dann überhaupt noch ein vollständiges Bild rendern?
  • Bei der Vorlagenwahl auf abbrechen drücken im Falle Premiere.
    _
    Jede 16:9 Auflösung bewirkt den oben beschrieben Effekt: das Bild wird im Spiel unten abgeschnitten


    Ja natürlich, wenn du DXTory auf 16:9 Auflösung stellst, aber dein Spiel in 16:10 spielst, wird natürlich abgeschnitten ^^ DXTory quetscht nicht ;D
    _
    Ich habe nun einen 16:10 Monitor. Ich nehme in 16:10 auf und lade auch in 16:10 hoch.

    As simple as that :P

    Die Rahmen sind derart klein bei den 16:9 Usern, das es nicht großartig stören sollte. Ansonsten sollte youtube endlich mal eine aspect ratio einstellung dem player spendieren^^

    achja und nochn edit:

    DXTorys Scaler ist kacke. Wird bestenfalls bilinear sein, vllt sogar nearest neighbour skalierung..

    2560x1600 von DXTory in 1920x1200 aufnehmen zu lassen war jedenfalls eine kack idee. Da war der Konsolentext meines GZDooms sehr unscharf und eine Skalierung hinterher mit Spline16 würde erheblich bessere Resultate liefern.

    Ich werde jedenfalls mein Spiel nicht mit Rändern oder gestreckt spielen ^^ Ich habe ja meinen Monitor genau deswegen gekauft um auch mal mehr höhe, statt nur mehr breite zu haben und dann will ich das auch nutzen^^ Ich denke das wird dir ähnlich ergehen.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • Julien schrieb:

    Du musst keine der grottigen Vorgaben nehmen, du kannst auch ein Projekt nach deinen eigenen Angaben erstellen. Oder du erstellst eine Sequenz, ziehst das Rohmaterial rein und lässt die Sequenzeigenschaften automatisch anpassen. Das sollte selbst in CS3 schon gehen. Und dann kannst du kodieren, wie du willst.


    Ich glaube das war gerade eine Erleuchtung. Oder zumindest eine wahnsinnig hilfreiche Erkenntnis :thumbsup:

    Ich habe mir einfach ein Projekt mit 1680 x 1050 Framegröße erstellt . Beim Export im Media Encoder wähle ich dann die Auflösung 1280 x 720. Jetzt habe ich natürlich wieder den schwarzen Balken (ok damit müsste ich halt leben). Alternativ würde ich mir zumindest mal gerne ansehen wie das ganze "gestreckt" aussieht. Gibt es eine Möglichkeit Premiere mitzuteilen, dass er beim exportieren bitte strecken soll?
  • De-M-oN schrieb:

    Und wenn du es einfach in 16:10 belässt?

    Und warum gehste auf 1280x720 runter?

    Wenn 16:9 Auflösung, dann mach doch 1600x900.

    Auflösung runter bedeutet bei youtube grundsätzlich schlechtere Qualität - und somit im Umkehrschluss - Auflösung höher = Mehr Qualität bei denen.


    Wegen der Dateigröße ... oder wie komprimiert ihr eure Dateien damit man nicht 60GB bei einem 20 Minuten Video hochladen muss?

    Selbst bei der Verkleinerung auf 1280 x 720 ist das Video noch 1GB groß

    (Bitte nicht schlagen bin doch nur ein armer Noob) ;(
  • Julien schrieb:

    Idealerweise mit x264. Gibt's mit ein paar Tricks auch für Premiere.


    Falls der Frameserver mit CS3 überhaupt läuft. Bezweifel ich ^^

    Aber Videobearbeitung ist ja auch ohne Premiere möglich. Und falls du eh nicht bearbeitest ist die Software sogar überflüssig und kannst mit einer kostenlosen x264 GUI bei weitem effizienter codieren.

    Dateigröße legt sich bei Premiere mit der Bitrate fest. Und dann brauchste nur gucken wie lang dein Video geht undn Taschenrechner zücken.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • rai schrieb:

    Ich glaube das habe ich sogar ausgewählt ...
    Gibt es für die Tricks irgendwo ein Tutorial?

    Du hast H.264 ausgewählt, x264 ist ein bisschen was anderes. ;) Das kriegst du höchstens mit Frameserver und MeGUI in Premiere hin - oder mit einem sehr teuren Plugin.
    Der Tutorial-Bereich sollte aber jede Menge Infos dazu bereithalten, und auch das Lexikon ist voll mit Erklärungen zu den verschiedenen Begriffen. Am besten mal ein bisschen in die Materie einlesen und dann selbst anfangen zu basteln.