Der richtige Monitor?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der richtige Monitor?

    Anzeige
    Hey meine Letsplay Freunde,

    ich bin nach langer Zeit wieder zurück auf dieses Forum gekommen da ich wieder Anfange Aufzunehmen (demnächst).
    Da ich wieder Anfangen möchte, suche ich Heute einen neuen Monitor da ich selber nicht viel Ahnung davon habe (von Bildschirmen) und bei der Riesen Auswahl keinen finden kann.

    Angaben zum Monitor:
    - mind. 27 Zoll
    - LED
    - Preisbereich 200 - 250 € (wenn möglich)
    - Gutes Farbverhältnis
    - Kontrastreich

    Ich weiß nicht genau ob das alles so stimmt wie da steht, aber ich hoffe ihr könnt mir ein paar Monitore vorschlagen die mir das Gaming Gefühl wieder zurückgeben.

    Wenn möglich bitte in irgendeiner Art beweisen das dieser Monitor auch das kann was er verspricht.

    Ihr könnt auch ein Video von eurem Monitor machen und mir schicken (wenn möglich)
    Ich danke euch schon mal im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nico aka. ToshiiHD

    PS: Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;) ;)
  • Kann mich @Painschkes nur anschließen, der IPS277L ist echt ein super Monitor, benutze ihn auch selbst seit knapp einem Jahr ;)
    Nimmt so ziemlich alles hart durch. Also an Games. Wo zum Teufel denkst du hin? ಠ_ಠ
    Klingt noice? Dann werde heute noch Teil des Clubs der #LPLanten! :D
    1 Video jeden Tag 18 Uhr, Facecam immer am Start, wir sehen uns.
  • Soweit ich weiß, ist der Unterschied zwischen den Panels nur der Blink winkel. Das heißt von wo man drauf schaut.

    halt 30 Grad, 45 Grad etc.. Wenn ich aber Vergleiche ist die Darstellung der Bilder/Videos nicht auf dem Asus besser?
    Ich meine das 80.000.000:1 Kontrastverhältnis bietet doch sattere und Klarere Farben oder täusche ich mich da?
    Außerdem sind die 1ms Reaktionszeit für Games doch auch relativ Sinnvoll wegen der Bildverzögerung (wenn ich mich nicht irre)

    Könntet ihr mir das nochmal erklären?
  • IPS-Panele stellen Farben natürlicher und mit einer höheren Farbintensität dar - also..grob gesagt..bieten dir ein besseres Bild.

    Gerade bei Bildern (hab da zB. mal ein Rapsfeld gesehen) hast du auf dem IPS-Panel einzelne Blüten erkennen können und beim TN-Panel war das sogesehen eine "gelbe Fläche".

    Ich würde ein IPS-Panel IMMER vorziehen.

  • @NiwuLP Die Angabe von 80.000.000:1 ist das dynamische Kontrastverhältnis, daher der Kontrast, den der Monitor zusätzlich mit Erhöhung oder Absenkung der Helligkeit erreichen kann.
    Generell gesprochen möchte man dies aber eher nicht, wenn du dich in einem Spiel in einem sehr dunklen Bereich mit und einer kleinen Lichtquelle befindet,
    wird der kleine erleuchtete Bereich mit abgedunkelt und du erkennst noch weniger als ohnehin schon.
    Andersherum werden in hellen Arealen alle dunklen Bereiche mit aufgehellt. Demnach dynamischen Kontrast abschalten.
    Auf was du Wert legen solltest ist der statische Kontrast. Allerdings da wiederum nicht auf die Herstellerangaben vertrauen, die sind nicht immer akkurat.

    Mein Dell U2414H (24", AH-IPS Panel) hat laut Herstellerangaben einen statischen Kontrast von 1000:1, was ein normaler Wert ist, je nach Test sind es mal etwas mehr,
    mal etwas weniger, besitzt dafür aber (nachweislich) über eine hohe Farbtreue, wahrscheinlich das, was du mit Farbverhältnis meinst.
    Ist im Moment für ~210€ zu haben und liegt damit genau in deinem Preisbereich, aber aus deiner Sicht leider nur 24".
    Vielleicht gibt es ja ein 27" Gegenstück zum U2414H.

    Test/Reviews habe ich damals zu unterschiedlichen Monitoren auf folgenden Seiten gelesen:
    http://www.prad.de
    http://www.tftcentral.co.uk
    http://pcmonitors.info
    Denn ich kann dir zwar viel erzählen, aber ich selbst würde nur bedingt darauf vertrauen, was einzelne an subjektiven Eindrücken von sich geben.
    Vielleicht helfen dir die Seiten.

    Ich möchte dich nun nicht von IPS Monitoren abbringen, aber zumindest darauf hinweisen,
    dass im Normalfall nur Monitore mit TN Panel (bei 1920x1080) Bildwiederholraten von 120-144 Hz schaffen können.
    Wenn man sich dessen bewusst ist und die Unterschiede zu einem 60Hz Monitor bemerkt, sollte man nochmal überlegen, was einem wichtiger ist.
    Im Bereich 200-250€ sind nämlich die Ersten mit 144Hz verfügbar, kenne mich aber nicht mit diesen aus.

    Ich persönlich würde keinen 27" Monitor nur mit Full-HD Auflösung kaufen, bin aber auch verwöhnt von 15" mit Full-HD.
    Und wie @Painschkes schon sagte ist alles über Full-HD erst zu wesentlich höheren Preisen zu haben.
  • Hallo NiwuLP,

    mein Bruder und ich haben uns vor kurzem einen zweiten Monitor gekauft, welchen wir hauptsächlich für das Gaming nutzen wollten. Wäre das jetzt auch deine Hauptambition des Kaufs eines neuen Gerätes? Unsere Anforderung waren jedenfalls 27", er muss schnell sein, richtig schnell und mindestenz 120 Hz unterstützen. Was nützt einem ein leistungsstarker Rechner mit einen dicken Grafikkarte, wenn der Monitor einen Flaschenhals darstellt. Für mich sind IPS Panel nach wie vor keine Alternative zu einem TN Panel, allein auf Grund der niedrigen Reaktionszeiten.

    Eine in der Gaming Szene sehr bekannte Marke ist hier Benq. Sagt oder haltet von Benq was ihr wollt, aber Monitore herstellen können sie. Also danach gesucht und den hier gefunden:

    amazon.de/gp/product/B00BN1PNY…o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

    Ich habe dann etwas auf Youtube gestöbert, einige Tests dieses Gerätes gefunden, zusätzlich Berichte gelesen, war überzeugt und habe dann einfach bestellt.

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Suche nach geeigneten Farbeinstellungen sind mein Bruder und ich sowas von dem Teil überzeugt. Wenn man zuvor nie das Spielerlebnis mit 120 Hz gekannt hat, ist das zu 60 Hz ein himmelweiter Unterschied! Was ich jetzt aber nicht beurteilen kann ist, wie die Farb-, Kontrast- und Helligkeitswerte im Gegensatz zu anderen Geräten abschneiden. Ich weiß nur, dass sie für unsere Zwecke vollkommen ausreichend sind. Was ich noch dazu sagen möchte ist, dass dieser Monitor mit einer Auswahl von Gamern entwickelt wurde und speziell auf diese Bedürfnisse designt und ausgestattet wurde.

    Vielleicht ist das ja was für dich.

    Greetz
    Frinch

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Frinch ()

  • Du solltest dir vll auch überlegen, was du überwiegend zocken wirst. Für Shooter würde ich nicht mehr wie 24 Zoll nehmen, weil einfach die Fläche, die man "absuchen" muss zu groß ist. Wenn ich aber Games zocke, wo ich keine kleinen Gegner erkennen muss würde ich auch einen größeren nehmen.

    Ich habe im Moment einen mit 23 Zoll zum Zocken und zusätzlich noch einen mit 27 Zoll und beide von Samsung.

    Gruß
    Schaut doch mal auf unserem Kanal vorbei :P

    Zwei Lets Player