Battlefield 3 als Minderjähriger lets playen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Battlefield 3 als Minderjähriger lets playen?

    Anzeige
    Hey...
    Mal sone Frage. Darf man Battlefield 3 als Minderjähriger lets playen bzw. muss man auf das Video dann eine Altersbeschränkung machen?
    Oder wie ist das überhaupt mit den Rechten wenn man in keinem Netzwerk ist?
    Bei bsp. Danny Burnage ist in den COD Videos ja auch keine Altersbeschränkung?
    Naja.. All diese Fragen könnt ihr mir gerne beantworten :)
    Gruß Chris :P
  • Hallo erstmal :)

    Dein Problem ist also, dass du gerne BF3 let's playen willst, aber nicht weiß ob du eine Alterbeschränkung drauf machen sollst und ob du es überhaupt let's playen darfst.

    Lösung :

    Frage 1 : Ich empfehle dir vielleicht an jedem Start kurz mit dem USK (18) Zeichen einen Hinweis zu setzen, dass die Zuschauer wissen,dass es unangenehm sein kann.

    Frage 2 : Du darfst Battlefield 3 (EA) let's playen. YouTube denkt natürlich an die Sicherheit anderer Leute, aber wenn es dir deine Eltern erlauben dann kannst und darfst du das Spiel auch aufnehmen. Solltest trotzdem etwas aufpassen mit dem was du hochlädst ;) Beispiel : Sexuelle Inhalte , Drogen , Nacktheit und so weiter wenn es geht zensieren sonst wird das Video soweit ich weiß automatich eine Altersbeschränkung bekommen die du dann aber auch nicht weg bekommst :)

    Frage 3 : Es ist egal wenn du in "keinem" Netzwerk bist. Wenn du in einem drin bist solltest du sicherheitshalber dort nachfragen ;)

    Tipp : Schreibe zur Sicherheit in die Beschreibung folgendes :
    -Altersbeschränkung : [Hier eintragen]
    -Spielehersteller : [Hier eintragen in dem Falle wäre das "DICE]
    -.....Firma "...." Alle Rechte vorbehalten..... und so weiter :)

    Hoffe ich konnte dir helfen !! :D

    Lg Arave :) :thumbsup:
    Hey,

    Mein Name ist Anthony und ich mache gerne Let's Plays und habe viel Spaß daran

    Hier kommst du noch auf meine Seiten wie :
    Facebook : "Klicken"
    Meine Homepage : "Klicken"
    Meinen YouTube-Kanal : "Klicken"


    Lg Arave
  • ChrisPlaysHD schrieb:

    Darf man Battlefield 3 als Minderjähriger lets playen

    Ja, wenn du mit dem moralisch-ethischen Echo umgehen kannst.


    ChrisPlaysHD schrieb:

    muss man auf das Video dann eine Altersbeschränkung machen?

    Nein.


    ChrisPlaysHD schrieb:

    Oder wie ist das überhaupt mit den Rechten wenn man in keinem Netzwerk ist?

    Du wirst vermutlich Content ID Treffer bekommen, das war's dann aber auch.


    Arave schrieb:

    Tipp : Schreibe zur Sicherheit in die Beschreibung folgendes :
    -Altersbeschränkung : [Hier eintragen]
    -Spielehersteller : [Hier eintragen in dem Falle wäre das "DICE]
    -.....Firma "...." Alle Rechte vorbehalten..... und so weiter

    Das ist völlig unnötig. Das gibt dir exakt null Sicherheit oder sonstwas, sondern ist höchstens eine Zusatzinfo für den Zuschauer.
  • Anzeige

    Julien schrieb:

    Das ist völlig unnötig. Das gibt dir exakt null Sicherheit oder sonstwas, sondern ist höchstens eine Zusatzinfo für den Zuschauer.


    Genau deswegen. Wer sagt denn bitte, dass seine Zuschauer alle 18 sind ? Oder Wer sagt auch, dass alle Zuschauer wissen von wem das Spiel ist ?
    Außerdem was nur sehr wenige wissen ist, dass man für jedes Spiel eine ich sage mal "Zustimmung" braucht.. Könnt ihr euch mal gerne bei Gronkh anschauen. Folge weiß ich leider nicht mehr. Er hat in einem let's Play gesagt, dass es so viele unreife YouTuber (#Let's Player) gibt die nicht mal wissen [Zitat von Gronkh]"das man für ein Spiel eine Zustimmung des Entwickerls braucht um es aufzunehmen"[Zitat von Gronkh] Denn eigentlich ist das wie wenn man sich etwas kauft und es im Kino zeigt ohne das der Zuschauer Eintritt bezahlt hat.

    Und übrigens.. das ganze "unnötig" zu betonen finde ich sehr schlecht... Immerhin war es auch nur ein Tipp ;)

    Lg Arave :)
    Hey,

    Mein Name ist Anthony und ich mache gerne Let's Plays und habe viel Spaß daran

    Hier kommst du noch auf meine Seiten wie :
    Facebook : "Klicken"
    Meine Homepage : "Klicken"
    Meinen YouTube-Kanal : "Klicken"


    Lg Arave

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arave ()

  • Aber was soll einem das bringen? Die Beschreibung wird eh nie gelesen und ist eher Taghilfe, und selbst wenn es mal einer liest:
    Woher soll der sicher wissen, dass ich auch die Zustimmung habe? Ich kann das auch ohne Zustimmung einfach hinpinseln.

    In Zeiten von Google ist eine Suche nach dem Titel schnell geschehen, dann weiß man auch wer es gemacht hat - Und Altershinweis reicht ein kurzer im ersten Part.

    Also was soll das genau bringen? 8|
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Heißt ja trotzdem nicht, dass sie dein Video wegen Urheberrecht sperren können. Die Entwickler haben trotzdem alle Rechte an ihrem Spiel, könnten also auch theoretisch alle ihre Spiele für YouTube sperren lassen, aber lassen wir das mal außen ;)

    Ich selber würde es trotzdem machen, weil es halt Leute gibt die mal nicht so viel darauf achten und welche die sehr darauf achten :) Außerdem zeigt es Motivation dich an sowas ranzugehen und eine ordentliche Beschreibung zu schreiben :) Und vorallem sollte man die möglichkeit als neuen YouTuber nicht entgehen :) Der Eindruck ist ja nicht nur bei der Stimme ;)
    Hey,

    Mein Name ist Anthony und ich mache gerne Let's Plays und habe viel Spaß daran

    Hier kommst du noch auf meine Seiten wie :
    Facebook : "Klicken"
    Meine Homepage : "Klicken"
    Meinen YouTube-Kanal : "Klicken"


    Lg Arave
  • Arave schrieb:

    Außerdem was nur sehr wenige wissen ist, dass man für jedes Spiel eine ich sage mal "Zustimmung" braucht.. Könnt ihr euch mal gerne bei Gronkh anschauen. Folge weiß ich leider nicht mehr. Er hat in einem let's Play gesagt, dass es so viele unreife YouTuber (#Let's Player) gibt die nicht mal wissen [Zitat von Gronkh]"das man für ein Spiel eine Zustimmung des Entwickerls braucht um es aufzunehmen"[Zitat von Gronkh]

    Deine Vorsicht in Ehren, aber das ist definitiv falsch. Du darfst aufnehmen was du willst. Veröffentlichung ist eine Sache, die du mit dem Publisher (und nicht dem Entwickler) abklären musst, aber mittlerweile freut sich eigentlich fast jeder Publisher über die Gratiswerbung und den eventuellen zusätzlichen Geldfluss, der durch Content ID reinkommt.
  • Also ich kann nur sagen, dass ich BF3 komplett LPt habe ohne jegliche Probleme (außer einem Content IC-Treffer, weil im Abspann geschütze Musik lief, da ich da sowieso nichts mehr gesagt habe hab ich das ganze einfach von YT muten lassen (die Musik im restlichen Spiel hat mir aber keine Probleme bereitet, damit du nicht die kompletten Sounds mutest xD)). Ich persönlich bin was so etwas wie Stress mit den Publishern/Entwicklern oder wen auch immer angeht relativ vorsichtig und frag immer vorher nach. Wie schon oben gesagt sehen die meisten die Gratiswerbung positiv und werden es dir erlauben, manche geben dir dann sogar eine Lizenz oder ähnliches.

    Wenn du es noch nicht wusstes : EA hat vor einiger Zeit eine Duldungserklärung gemacht, die sich JEDER holen kann. Wenn du die hast darfst du alle Spiele von EA LPn usw. und bist dann eig. auf der sicheren Seite :D :
    ea.com/de/1/youtube-duldungserklaerung
    Natürlich schützt dich diese Duldungserklärung aber nicht davor, dass bspw. Musik erkannte und blockiert wird in deinen Videos ! Les dir einfach mal alles auf der Seite durch und dann viel Spaß bei BF3, es lohnt sich !

    Hoffe ich konnte etwas. helfen :D
  • Julien schrieb:

    Arave schrieb:

    Außerdem was nur sehr wenige wissen ist, dass man für jedes Spiel eine ich sage mal "Zustimmung" braucht.. Könnt ihr euch mal gerne bei Gronkh anschauen. Folge weiß ich leider nicht mehr. Er hat in einem let's Play gesagt, dass es so viele unreife YouTuber (#Let's Player) gibt die nicht mal wissen [Zitat von Gronkh]"das man für ein Spiel eine Zustimmung des Entwickerls braucht um es aufzunehmen"[Zitat von Gronkh]

    Deine Vorsicht in Ehren, aber das ist definitiv falsch. Du darfst aufnehmen was du willst. Veröffentlichung ist eine Sache, die du mit dem Publisher (und nicht dem Entwickler) abklären musst, aber mittlerweile freut sich eigentlich fast jeder Publisher über die Gratiswerbung und den eventuellen zusätzlichen Geldfluss, der durch Content ID reinkommt.


    Es lohnt sich übrigens auch, auf die Homepages mancher Publisher zu schauen, wo man beizeiten Richtlinien für die Verwendung des geschützten Materials finden kann, wie etwa bei Ubisoft oder Bohemia, ebenfalls bei EA.
  • letheia schrieb:

    Es lohnt sich übrigens auch, auf die Homepages mancher Publisher zu schauen, wo man beizeiten Richtlinien für die Verwendung des geschützten Materials finden kann, wie etwa bei Ubisoft oder Bohemia, ebenfalls bei EA.


    Meine ich ja damit ;)
    Hey,

    Mein Name ist Anthony und ich mache gerne Let's Plays und habe viel Spaß daran

    Hier kommst du noch auf meine Seiten wie :
    Facebook : "Klicken"
    Meine Homepage : "Klicken"
    Meinen YouTube-Kanal : "Klicken"


    Lg Arave
  • Eigentlich darfst du das Ding spielen aber nicht hochladen. Da du minderjährig bist, oder die USK nicht erfüllst, und du das damit nicht haben darfst. Es wird nicht passieren und ich finde auch, dass Netzwerke da mal was tun sollten. Und Danny Burnage, naja, wers mag.


    Das ist eigentlich nicht richtig, Du musst sie theoretisch nutzen, hab mal wen an der Uni gefragt. Denn: Solange der Inhalt, zB Left4Dead2 gesplatter, aber 18 Ist, ist dann auch das Video ab 18. DH du musst die Altersbeschränkung nutzen. Theoretisch, da du es Leuten unter 18 Zugänglich machst. Problem ist nur ,dass ich die USK jetzt schon vier mal angeschrieben habe und noch immer keine Antwort habe. Ob man zB ein Video von ESO, was ab 18 ist, das keine Kämpfe sondern nur gerede hat. Auch beschränken müsste. Den den ich gefragt habe, der hat noch mal weiter gefragt und dann meinte wer man muss es nicht. Es ist alles nicht eindeutig so richtig. Ich nutze die Altersbeschränkung in einigen Sachen, zB Left4Dead2 ist damit belegt komplett bei mir. Es ist einfach nicht klar was sein muss. Aber ich gehe mal davon aus, dass du kein BF3 hochladen darfst.
  • Achon schrieb:

    Solange der Inhalt, zB Left4Dead2 gesplatter, aber 18 Ist, ist dann auch das Video ab 18. DH du musst die Altersbeschränkung nutzen.


    Richtig!

    Achon schrieb:

    Eigentlich darfst du das Ding spielen aber nicht hochladen.


    Nicht ganz! Die Gesetze sind alle richtig trotzdem sind die Eltern schuld die das Spiel überhaupt kaufen und es dem jenigen erlauben.

    Achon schrieb:

    Aber ich gehe mal davon aus, dass du kein BF3 hochladen darfst.


    Er darf, aber 1. Alterbeschränkung rein 2. Es könnte Probleme mit dem USK b.z.w der Minderjährung geben.
    Hey,

    Mein Name ist Anthony und ich mache gerne Let's Plays und habe viel Spaß daran

    Hier kommst du noch auf meine Seiten wie :
    Facebook : "Klicken"
    Meine Homepage : "Klicken"
    Meinen YouTube-Kanal : "Klicken"


    Lg Arave
  • Ich glaube ihr verwirrt den armen Jungen gerade mehr, als dass ihr ihm helft xD Ich bin 15, ich habe den BF3 Singleplayer komplett LPt und mir ist nichts passiert ! Altersbeschränkung o.ä. hab ich auch nicht auf meinen Videos und generell kenn ich keinen LPer, der sie nutzt ! Hol dir einfach die Duldungserklärung von EA oder frag einfach mal ganz nett nach, dann werden sie dir sagen, dass du ruhig Spiele von ihnen auf YouTube hochladen darfst. Sie können zwar nicht garantieren, dass deine Videos von der GEMA oder so geblockt werden, wenn du Musik hinterlegst, aber von ihnen werden keine Schritte gegen deine Videos unternommen, solange du einhälst, was sie fordern.
  • Jetzt mal ernsthaft... hattet ihr jemals einen Zuschauer der sich über zuviel Gewalt beschwert hat.. Leute, ihr wisst schon, dass die heutige Generation mit Saw XIIXIVI, Hostel, Outlast und so nem Kram aufwächst.. Da wird sich niemand über ein paar Kriegsszenen aus einem Shooter beschweren
  • Jetzt lassen wir den Bullshit mal im Dickdarm. Es gibt einen Unterschied zwischen "gesunden Menschenverstand" und "Gesetzestext", auch wenn man das wegen der gleichen Anfangsbuchstaben gar nicht vermuten würde. Und das liegt nicht daran, dass ich Menschenverstand für einen Widerspruch in sich selbst halte. Von beiden unterscheidet sich deutlich das echte "Geschehen" - wieder so ein ähnliches Wort und wieder was anderes. Falls ihr nur mit Logik, Moral oder Menschenverstand argumentiert kann man eure Aussagen in die Tonne kloppen und praktisch gesehen treffen die Aussagen von Julien vollständig zu, wenn auch nicht zwingend juristisch.

    Arave schrieb:

    Richtig!
    Richtig falsch - zumindest meiner Meinung nach.

    Zum Thema Jugendschutz und Let's Plays ist man sich dank unserer hirnrissigen Jugendschutzvorschriften nicht ganz einig und es gibt da Meinungen in alle Richtungen - von "Hinweis in Beschreibung genügt" über "soll deutlicher sein" bis zu "Die Beschränkung seitens Youtube ist unzureichend" ist so ziemlich alles irgendwie dabei. Ich halte das für eine Grauzone und kenne keine eindeutige Vorschrift die das untersagen würde. Und selbst wenn es diese gäbe ist wohl der Aufwand zu hoch um diese durchzusetzen. Dass du Minderjährig bist ist dabei irrelevant, ich muss aber betonen dass das meine Ansicht ist und ich keine definitive Aussage liefern kann.

    Zu den Rechten: Die Rechte an den Spieleszenen liegen beim Publisher und seiner Willkür obliegen die Entscheidungen darüber, für die Nutzung bräuchtest du theoretisch also eine Erlaubnis. Diese zu bekommen ist kein Hexenwerk, oft findest du auf deren Webpräsenzen die nötigen Informationen oder zumindest eine eMail-Adresse, im Falle von EA kannst du dir den Wisch auf ihrer Homepage gar automatisch rauswerfen lassen, samt handlicher Zusammenfassung der Regeln. Die Regeln und Einschränkungen unterscheiden sich von Publisher zu Publisher - meistens stehen da Einschränkungen zu Vorabversionen oder Hintergrundmusik drinnen und Informationen zum Thema Monetarisierung. Kleiner Hinweis am Rande: So ein Wisch ist nicht sonderlich viel wert und kann jederzeit zurückgezogen werden.

    Arave schrieb:

    Könnt ihr euch mal gerne bei Gronkh anschauen. Folge weiß ich leider nicht mehr. Er hat in einem let's Play gesagt, dass es so viele unreife YouTuber (#Let's Player) gibt die nicht mal wissen [Zitat von Gronkh]"das man für ein Spiel eine Zustimmung des Entwickerls braucht um es aufzunehmen"[Zitat von Gronkh]
    Zitate sind den benötigten Speicherplatz nicht wert wenn sie falsch zitiert sind und du die Quelle nicht genau angibst - Gronkh ist echt kein kleiner Kanal und da ALLE Folgen zu durchsuchen - meh, gibt sinnvollere Freizeitaktivitäten ;) . Nebenbei - die Rechte gehen meistens vertraglich an den Publisher - die Entwickler können dir da oft keine Genehmigung geben.

    Arave schrieb:

    Heißt ja trotzdem nicht, dass sie dein Video wegen Urheberrecht sperren können. Die Entwickler haben trotzdem alle Rechte an ihrem Spiel, könnten also auch theoretisch alle ihre Spiele für YouTube sperren lassen, aber lassen wir das mal außen
    Können sie auch wenn du den Wisch hast.

    Arave schrieb:

    Außerdem zeigt es Motivation dich an sowas ranzugehen und eine ordentliche Beschreibung zu schreiben
    Ich stimme dir zwar zu, es ging aber explizit um das "dürfen" und nicht um "wie schreibe ich eine Beschreibung".
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

  • Ich würde sagen du solltest es nicht zwingend jedem auf die nase binden, dass du nch nicht alt genug bist. Es gibt eute die das nicht so gut finden.
    Ansonsten beim Publisher kucken, wie der das mit den Rechten hält.
    Mit der Altersbeschränkung auf YT ist das so eine sache, technisch gesehen müstest dus machen. Praktich interessiert es einfach niemanden.
    "Wenn wir die Wahrheit sagen, dann sind wir schlecht, irgendwo zwischen hart und ungerecht."
    Wir Sind Keine Engel

    ->Liste aller Projekte<-

    Zum Kanal des Todesengels
  • Soweit ich weiß, darf man alles spielen was man will.Die FSK bezieht sich nur auf Verkäufer von Spielen/Filmen und eventuell noch als "Gut-Gemeinter-Ratschlag" an Eltern. Die Eltern dürfen jedoch selbst entscheiden ob sie dich das Spiel zocken lassen oder nicht. Kommt es irgendwie raus, dass ein U18 Jähriger an Spiele ab 18 gekommen ist wird dieser höchstens gefragt wo er es her hat. Konsequenzen für ihn gibt es nicht. Im übrigen auch nicht für die Eltern wenn die es gekauft haben. Wie gesagt die dürfen das halt entscheiden bis zu einem gewissen Maß. Auf Youtube hochladen ist das genauso. Es juckt keinen ob du das spielst, aber noch nicht 18 bist, da dies ja sowieso nicht verboten ist. Altersbeschränkungen gibt es in Youtube nur in Sachen sexuellen Inhalten (meine ich). Also stehts dir frei alles hochzuladen (auch wenns nicht deinem Alter entspricht). Mit negativen Kommentaren musst du jedoch rechnen. Wenn du jetzt grade mal 12 bist und deine Stimme sich auch so anhört und du Battlefield zockst...naja das sehen halt viele Zuschauer nicht so gerne =)

    Viel Spaß beim Aufnehmen.

    LG Blacky